Jamie Freveletti Rette dich!

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(2)
(4)
(5)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Rette dich!“ von Jamie Freveletti

Eine kleine Insel. Ein großer Schatz. Ein Fluch, der alles zu vernichten droht. Was als harmlose Forschungsreise beginnt, wird zu einem Alptraum. Als Emma Caldridge in der Karibischen See nach seltenen Mineralien taucht, bricht auf der Insel die Hölle los: Die Menschen erliegen einer mysteriösen Krankheit. Und nur Emma kann helfen. Wird sie den unsichtbaren Gegner bezwingen? Ihr bleiben nur wenige Stunden.

Emma Caldridge mit Cameron Sumner rennen mal wieder um ihr Leben - aber statt langweilig zu werden, hält Freveletti die Spannung - super!

— jess020

Stöbern in Krimi & Thriller

Toteneis

sehr spannend, mir gefällt die Reihe sehr gut

liebelesen

Der Sommer des Todes

Der Sommer des Todes

FitzNoah

Durst

Nach jedem Buch schwöre ich, ich lese das nächste nicht. Und was passiert? Kaum ist es da, muss ich es lesen.

Lesezeichenfee

Nachts am Brenner

3,5 Sterne werden hier zu 4 Sternen. ;-) Ein ungewöhnlicher Krimi, der fesselt, aber doch Fragen aufwirft.

Lesezeichenfee

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Rette dich!" von Jamie Freveletti

    Rette dich!

    JamieFreveletti

    Hello! I’m Jamie Freveletti and I am very happy to participate in the Lovely Books group. Rette Dich (Dead Asleep) is my fourth novel in the Emma Caldridge series.  Emma is a chemist and ultramarathon runner and she travels the world looking for plants and minerals that have a medical or cosmetic application.  Emma’s a scientist, unafraid and confident, and for the first three novels I placed her in areas throughout the world (Colombia, Somalia and Mexico) that have serious danger associated with them. In Rette Dich, though, I decided it would be interesting to set the book in an area filled with superstition and folklore and have her, as the scientist, explore these mysteries. In Rette Dich Emma is trapped on a remote tropical island where one by one the inhabitants are succumbing to a long dormant pandemic and falling into a paralyzing sleep of the dead. But the virus isn’t the only evil on the island. Trapped by a global quarantine and hunted by her enemies, Emma must solve the mystery and confront the killers before she falls dead asleep. Mehr zum Buch: Eine kleine Insel. Ein großer Schatz. Ein Fluch, der alles zu vernichten droht. Was als harmlose Forschungsreise beginnt, wird zu einem Alptraum. Als Emma Caldridge in der Karibischen See nach seltenen Mineralien taucht, bricht auf der Insel die Hölle los: Die Menschen erliegen einer mysteriösen Krankheit. Und nur Emma kann helfen. Wird sie den unsichtbaren Gegner bezwingen? Ihr bleiben nur wenige Stunden. >>> Leseprobe Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde: Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit Jamie Freveletti mitzumachen. Jamie spricht kein Deutsch, deshalb stellt die Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist gar nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen. :-) Unter allen Bewerbern vergibt der Ullstein Verlag 15 Leseexemplare des Buches. Ihr könnt euch dafür bis einschließlich 3. November 2013 bewerben - dafür gibt es eine kleine Frage zu beantworten: Wie würdet ihr euch auf einen Kampf gegen einen unsichtbaren Gegner vorbereiten? (Wenn möglich, wäre es toll, wenn ihr auf Englisch antwortet!)

    Mehr
    • 162
  • Actionfilm in Worten

    Rette dich!

    passionelibro

    05. December 2013 um 10:27

    „Rette Dich“ von Jamie Freveletti ist der vierte Fall von Emma Caldridge. Eigentlich wollte sie auf dieser kleinen Insel in der Karibik für ihr Labor Proben sammeln, doch es kommt ganz anders. Emma bekommt Besuch von einer Voodoo-Priesterin, immer mehr Menschen erliegen einer geheimnisvollen Krankheit, bei der sie einschlafen und dort, wo sie die wertvollen Mineralien erwartet, die ihrem Labor das Weiterleben sichern würden, in einer Meereshöhle, soll ein Meeresungeheuer sein Wesen treiben. Sie lernt ihren Nachbarn kennen, einen Rockstar, ihr Teamkollege aus den vorherigen Fällen stößt hinzu und es kommen noch viele weitere Personen hinzu, das man manchmal den Überblick verlieren kann. Der Thriller ist sehr actionreich, der Schreibstil angenehm zu lesen, die Hauptcharaktere sind gut ausgearbeitet, doch insgesamt konnte mich das Buch nicht überzeugen. Emma ist nicht nur hochintelligent und supersportlich, sie ist eine Art James Bond der weiblichen Art – dies wäre sicherlich eine gute Filmvorlage.

    Mehr
  • Rette Dich!

    Rette dich!

    Susi180

    03. December 2013 um 11:17

    Eine kleine Insel. Ein großer Schatz. Ein Fluch, der alles zu vernichten droht. Was als harmlose Forschungsreise beginnt, wird zu einem Alptraum. Als Emma Caldridge in der Karibischen See nach seltenen Mineralien taucht, bricht auf der Insel die Hölle los: Die Menschen erliegen einer mysteriösen Krankheit. Und nur Emma kann helfen. Wird sie den unsichtbaren Gegner bezwingen? Ihr bleiben nur wenige Stunden. Die Autorin Jamie Freveletti ist eigentlich Rechtsanwältin. Sie begeistert sich für Sport und ist einen Marathon quer durch das Land gelaufen. Zudem hält sie einen schwarzen Gürtel in Aikido (eine japanische Kampfkunst).Sie lebte in Genf in der Schweiz. Nach einer Zeit ging sie dann aber wieder zurück nach Chicago. Ihren zweiten Roman veröffentlichte sie im Juni 2010. Dieser stand auf dem Chicagoland und South Florida Bestsellerlisten und der dritte Roman in der Serie wurde im September 2011 veröffentlicht. Dieser wurde als einer der "Besten Krimis des Jahres 2011 ' von Suspense Magazin ausgezeichnet. Meine Meinung: Ich finde das Cover des Buches sehr neutral gehalten. Mich hat es jedoch angesprochen also musste ich das Buch lesen nachdem mir auch die Inhaltsangabe gefallen hat. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und auch die Charaktere hat sie sehr schön ausgearbeitet. Keiner dieser Charakter war für mich zu blass oder unscheinbar. Die Geschichte ist gut durchdacht und es kommt hier zu viel Aktion. Spannung baut sich langsam auf wird dann aber über die Länge des Buches gehalten und brach für mich niemals ab. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Die Thematik fand ich sehr interessant und die Geschichte hat für mich persönlich Potenzial auch als Film veröffentlicht zu werden. Jedoch ist es kein klassischer Thriller für mich gewesen. Dies war das erste Buch von der Autorin für mich und ich weiß daher nicht ob es ihr Stil von einem Thriller ist für mein Verständnis ist es aber eher ein spannender Roman. Jedoch ist es kein klassischer Thriller für mich gewesen. Dies war das erste Buch von der Autorin für mich und ich weiß daher nicht ob es ihr Stil von einem Thriller ist für mein Verständnis ist es aber eher ein spannender Roman. Ich würde das Buch aber dennoch gerne weiterempfehlen da es mir Lesefreude gebracht hat. Die vollen Sterne kann ich zwar nicht vergeben aber dennoch gute 3 Sterne für ein lesenswertes Buch.

    Mehr
  • Als Action-Film ok - als Buch na ja

    Rette dich!

    bookgirl

    25. November 2013 um 13:09

    Inhalt Emma Caldrige befindet sich auf der Insel Terra Cay in der Karibik, um Pflanzen für ein Anti-Aging-Produkt zu sammeln. Währenddessen bricht eine Krankheit aus, sie macht Bekanntschaft mit einer Voodoo-Priesterin, rettet sich aus jeder brenzligen Situation und entgeht so manchem Mordanschlag. Und als dann auch noch Waffenhändler auf der Insel auftauchen, kennt die Action keine Grenzen mehr. Meine Meinung Die Bücher von Jamie Freveletti kannte ich bisher nicht und bin mir daher nicht sicher, ob sie normalerweise echte Thriller schreibt oder jede ihrer Geschichten so actionlastig ist. Für meinen Teil war es zu viel von allem. Zu viel Vodoo, zu viel Action, zu viel Seemonster - zu wenig wirklicher Thrill. Unglaubwürdig wie im Action-Film waren einige Passagen, die Emma aber locker bewerkstelligt. Sie benötigt eigentlich nur ihren Freund Sumner und schon kann sie zahlreiche Gegner aus dem Weg schaffen. Und Angst kennt sie auch nicht, egal, wie brenzlig die Situation ist. Wonderwoman ist nichts dagegen, was ich schade finde, weil sie als Naturwissenschaftlerin ausreichend Verstand und Format hat und so leicht zu etwas mutiert, was wirklich nur in Filmen zu suchen hat. Jamie Freveletti schreibt nicht wirklich schlecht, aber ich mag weder Action-Filme noch diese Art von Büchern. Die Handlung ist dicht, aber leider auch gefüllt mit so vielen Personen, dass man schon eine Weile braucht, um zu wissen wer wer ist. Auch das Ende lies mehr Fragen offen, als sie beantwortet wurden. Fazit Wer Action-Filme mag, wird bei Rette dich voll auf seine Kosten kommen. Wer wie ich jedoch einen guten Thriller erwartet, dürfte über Logikfehler, zu viel Action und Unglaubwürdigkeiten enttäuscht sein

    Mehr
  • Rette dich

    Rette dich!

    Lesemone

    25. November 2013 um 10:06

    In ihrem neuen Buch schickt Jamie Freveletti ihre Protagonistin Emma Caldridge auf eine Expedition. Auf der Insel Terra Cay geschehen mysteriöse Dinge und dann bricht auch noch eine ansteckende Krankheit aus. Cameron Sumner wird auf die Insel gebracht, um Emma zu helfen. Gemeinsam müssen sie einen Waffendeal platzen lassen und werden selbst von einem Killer verfolgt. Die Spannung begann für mich erst, als die erste Hälfte des Buches gelesen war. Dann jedoch konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Protagonistin kommt sehr authentisch rüber. Da sie Biochemikerin ist, wirkt ihr Wissen über Pflanzen und deren Wirkungsweise sehr glaubhaft. Man könnte die Protagonistin als weiblichen James Bond betiteln, da sie sehr viele Fähigkeiten hat. Jedoch wirkt so manches total übertrieben und ist unglaubhaft. Dadurch, dass ich alle vorherigen Bände gelesen habe, sind mir die meisten Personen schon bekannt gewesen. Aber auch ohne Vorwissen kann man sich gut in die Handlung hineindenken.Der einzige Kritikpunkt ist für mich, dass ich kein Voodoo gebraucht hätte. Für mich hat es nicht zur Handlung beigetragen und war eher ein Lückenfüller. Aber es ist ein tempo- und actionreiches Buch.

    Mehr
  • Irgendwie zuviel der Zufälle... aber actionreich! :-)

    Rette dich!

    mamamal3

    25. November 2013 um 09:37

    Die Geschichte entführt auf eine Insel, die auch per Kleinflugzeug erreicht werden kann. Emma ist unterwegs im Auftrag der Forschung, sie sucht neue pflanzliche Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie. In einem mysteriösen Tauchgang wird sie schließlich fündig- doch sie ist wohl nicht die Einzigste, die es darauf abgesehen hat. Ganz nebenbei kommt sie noch in den unangenehmen Kontakt mit einer Voodoo-Priesterin, die es auf sie abgesehen hat. Doch warum? Und warum werden immer mehr Menschen von einer seltsamen Krankheit infiziert, die sie in einen tiefen Schlaf fallen und nicht mehr aufwachen lässt? ------ Der Schreibstil dieses actionreichen Buches gefällt mir sehr. Allerdings gibt es viele Namen von Personen, die erstmal kennengelernt werden müssen. Was mir nicht so gut gefiel, waren die vielen Zufälle, die plötzlich in die Geschichte miteinflossen- von Unwettern, Waffenversteigerungen, ungeklärten Todes-/Krankheitsfällen bis hin zu Voodoo-Kult oder Geheimorganisationen. Ohne die Vorgängerbände gekannt zu haben, war ich vielleicht zu wenig informiert- der Klappentext hörte sich für mich (in Kombination mit dem Titel) eher harmlos an. Am Ende erinnerte mit die rasante, actionreichen Geschichte an einen James Bond- Film, der sicherlich eine prima Verfilmung abgeben würde! :-)

    Mehr
  • Eine unerschrockene Chemiker gegen Aberglaube und Waffenschmuggler

    Rette dich!

    Miss_Sunshine

    Forschungsarbeiten in der Karibik werden zu einer alptraumhaften Jagd. Die Biochemikerin Emma Caldridge befindet sich auf der Insel Terra Cay in der Karibik, um neue unerforschte Mineralien und Pflanzen für Anti-Aging Produkte zu sammeln. Während ihres Aufenthalts bricht eine mysteriöse Krankheit aus und gleichzeitig versucht jemand Emma von der Insel zu vertreiben. Dadurch schließt sie Bekanntschaft mit einer Voodoo-Priesterin, die Emma bei jeder Gelegenheit zu vergiften und einzuschüchtern sucht. Bald treffen auch unverhofft alte Freunde in Terra Cay ein, die berichten, dass vor allem ein blaues Mineral auch für Waffenhändler interessant sei. Das Buch ist unglaublich actionreich und lässt sich vermutlich wegen der wilden Verfolgungsjagden und Schussgefechte gut verfilmen. Die Protagonistin Emma hat mich ein wenig an Lara Croft erinnert. Eine gebildete und attraktive Frau, die sich immer in turbulente Situationen wiederfindet und dabei ruhig und konzentriert bleibt. Ich fand es amüsant zu lesen, wie Emma der Voodoo-Priesterin und ihren „Künsten“ gegenüberstand. Als Naturwissenschaftlerin hält sie wenig von Übersinnlichem und zeigt das ziemlich deutlich. Rette dich (Dead asleep) ist der vierte Thriller über die Biochemikerin Emma Caldridge. Ich kannte die Vorgänger nicht, was die Lektüre aber nicht sonderlich beeinflusst hat. Lediglich die Fülle an Namen hat mich teilweise verwirrt. Die Handlung des Romans ist sehr dicht. Es wird kaum etwas erwähnt, das nicht auch für den weiteren Verlauf wichtig wäre. Grundsätzlich liebe ich solche Bücher, weil sie sehr bewusst und überlegt geschrieben sind. Durch diesen Schreibstil bauen sich sehr schnell viele Fragen auf und ein wirklich geübter Autor schafft es diese harmonisch aufzulösen. Im Fall von Rette dich stehe ich am Ende ziemlich unbefriedigt da. Nachdem die Hauptereignisse vorbei sind folgt eine letzte Seite á la eine Woche später, in der notdürftig und kurz die wichtigsten Fragen beantwortet werden. Mir haben aber das schnelle Erzähltempo und die raschen Wendungen gut gefallen. Dadurch blieb die Spannung immer konstant. Von der ersten bis zur vorletzten Seite dominieren Action und Spannung. Leider ist es manchmal zu viel des Guten und Unwahrscheinlichkeiten treten auf. Das Buch ist gut recherchiert, auch wenn natürlich vieles, wie z.B. die Insel Terra Cay, erfunden ist. Die Aussagen und Beschreibungen der Autorin über das Aurora-Syndrom, einer Schlafkrankheit und die giftigen Manchinelbäume entsprechen aber der Realität. Durch die vielen erwähnten Wirkungen von Pflanzen, weiß ich jetzt ganz genau was ich tun muss, falls mich jemand ärgert ;) Fazit: Rette dich ist ein actionreicher Thriller, den man kaum aus der Hand legen kann. Trotzdem muss man sich über Unwahrscheinlichkeiten und logische Fehler ärgern. Der Bildungswert macht das leider nicht wett.

    Mehr
    • 2
  • Jede Menge Action

    Rette dich!

    c-bird

    24. November 2013 um 16:06

    Bereits der vierte Fall für die Biochemikerin und Ultramarathonläuferin Emma Caldridge und ihren Partner Cameron Sumner. Emma befindet sich auf einer kleinen Insel in der Karibik. Hier ist sie auf der Suche nach seltenen Pflanzen mit besonderen Wirkstoffen, für die die Kosmetikindustrie bereit ist Unmengen an Geld zu bezahlen. Doch Emma wird plötzlich von einer Voodoo-Priesterin bedroht. Und nicht nur das: eine rätselhafte Schlafkrankheit befällt immer mehr Menschen, die auf der Insel leben. Gleichzeitig versucht Sumner auf einer in der Nähe gelegenen Insel etwas über illegalen Waffenhandel herauszufinden. Doch seine Tarnung fliegt auf und er wird ebenfalls angegriffen. Ein wirklich rasantes und spannendes Buch. Die Ereignisse überschlagen sich fast, sodass man manchmal meint, es sei schon fast zu viel. Dabei handelt es sich nicht um einen Thriller im eigentlichen Sinn, sondern eher um einen actionreichen Spannungsroman. Langeweile kommt niemals auf, dazu passiert eigentlich viel zu viel. Von Beginn an ist man von den Geschehnissen gefesselt und das hohe Tempo hält sich das ganze Buch hindurch. Lediglich der Schluss lässt einige Frage offen, es wird wohl nicht der letzte Band um Emma und Sumner gewesen sein. Gute und spannende Unterhaltung ist hier gewährleistet, eine komplexe oder tiefgründige Handlung kann das Buch jedoch nicht bieten.

    Mehr
  • Eine Schlafkrankheit, geheime Gesteine und Waffenschmuggler? Genau die richtige Mischung!

    Rette dich!

    kassandra1010

    15. November 2013 um 19:15

    Emma und Sumner sind wieder gemeinsam in Aktion. Darkview soll einen Waffenhändlerring finden, deren gehandelte Munition nicht aus Metall besteht und dadurch unsichtbar für alle Metalldetektoren ist.   Emma hingegen erforscht die Mangroven und die Meereshöhle in den Bermudas um neue Cremes für ihre Firma entwickeln zu können.   Auf der Insel lernt Emma dann Carrow kennen, den Bandleader von Rex. Carrow trägt entscheidend zum Tauchgang bei und Oz, denn Emma bereits von früheren Einsätzen kennt, rettet beiden das Leben.   Ein Killer wird auf Emma und Sumner angesetzt und dann bricht auch noch die Schlafkrankheit auf der Insel aus.   Mit viel Voodoo und viel Einfallsreichtum gelingt es allen dennoch dem Alptraum zu entkommen und dem Bösen ein Ende zu bereiten.   Sehr gut und sehr spannend, man kann es nicht aus der Hand legen!  

    Mehr
  • Jamie Freveletti begeistert auch mit dem 4. fesselnden Fall um Caldridge und Sumner

    Rette dich!

    jess020

    31. July 2013 um 16:19

    Nach den spannenden Thrillern “Lauf”, “Flieh” und “Emmas Angst” folgt nun mit “Rette dich!” der vierte Band der amerikanischen Autorin Jamie Freveletti um Protagonistin Emma Caldridge. Spitzenchemikerin Emma befindet sich auf der karibischen Insel Terra Cay, um Pflanzenproben für einen lukrativen Auftrag eines Kunden auszuwerten, als eine Voodoopriesterin wie aus dem Nichts auftaucht, ihre gesamten Proben zerstört und ihr prophezeit, dass Emma schon bald der Tod holen wird. Gleichzeitig wird Cameron Sumner in einem Casino von einer Frau beobachtet und beim Verlassen dieses Casinos gewarnt, in sein Domizil zurückzukehren. Sumner ignoriert die Warnung und entgeht wenige Minuten später nur knapp einer Bombenexplosion. Schon bald wird klar, dass ein unbekannter gemeinsamer Feind von Caldridge und Sumner versucht, beide um jeden Preis umzubringen. Als Leser wird man hier sofort ins Geschehen einbezogen, direkt im ersten Satz ist schon von einer “blutigen Opfergabe” die Rede. Genauso brisant und mysteriös geht es auch auf den nächsten knapp 380 Seiten weiter. Jamie Freveletti weiß ganz genau, wie sie ihre Leser fesseln kann und bringt ihre Protagonisten schon zum vierten Mal in so einige brenzlige und haarsträubende Situationen, die schlicht ausweglos erscheinen. “Rette dich!” behandelt sehr viele Aspekte von Voodoo, Flüchen, Legenden und das Mysterium einer afrikanischen unheilbaren Schlafkrankheit, die auch “Dornröschen(-tod)” genannt wird. Viele Menschen auf Terra Cay erleiden daran und die Insel ist schon bald gänzlich unter Quarantäne – es darf niemand einreisen, aber auch keiner von der Insel flüchten. Ich finde gerade die Aspekte von Voodoo machen diese Handlung hier nicht nur sehr interessant, aber auch wahnsinnig spannend und ein wenig beängstigend. Man weiß nie, wer gleich plötzlich auftaucht, ob jemand halluziniert und furchterregende Monster sieht… Allerdings fehlt es der Handlung auch nicht an Schüssen, wilden Verfolgungsjagden und gefährlichen, todbringenden Pflanzen. Die Autorin kann auch im vierten Band das hohe Niveau ihrer vorherigen Bücher halten und mit denselben Protagonisten immer noch hochspannende Handlungen erzeugen – ich bin mittlerweile überzeugt davon, dass es genauso spannend auch weitergehen wird in einem fünften Teil. Schließlich gibt es noch zu viele ungeklärte Fragen bezüglich Caldridge, Sumner, Banner und Stromeyer. Sehr gut gefallen haben mir auch die nicht zu vielen, aber treffenden Rückschlüsse zu den vorherigen Büchern. Interessante Aspekte werden hier immer mal wieder in die aktuelle Handlung mit eingebaut, sodass die gesamte Geschichte auch sehr viel mehr wie eine Buchreihe wirkt. “Rette dich!” ist wieder einmal ein fesselnder, interessanter und absolut lesenswerter Thriller, der sich auf einer eher unbekannten, mäßig bevölkerten karibischen Insel voller giftigen Pflanzen abspielt. Manchmal war der Voodoo-Aspekt für mich einen Tick zu übertrieben und das Ende hätte ein bisschen mehr Seiten gut vertragen können, dann wäre es perfekt gewesen.

    Mehr
  • Ein weiblicher James Bond

    Rette dich!

    Gospelsinger

    22. July 2013 um 23:31

    Kosmetikfirmen sind immer auf der Suche nach seltenen Pflanzen mit unbekannten Wirkstoffen, die sich für Kosmetika einsetzen lassen. Aus diesem Grund ist die Biochemikerin Emma Caldridge auf einer Karibikinsel unterwegs, denn in den dortigen Unterwasserhöhlen gibt es seltene Mineralien. Allerdings sind diese Mineralien auch für Waffenhändler interessant, und Emma platzt mitten in deren Verhandlungen. Dass es auf der Insel von hochkarätigen Kriminellen nur so wimmelt, ist nicht das einzige Problem, mit dem Emma sich herumschlagen muss. Niemand will mit ihr zu den Unterwasserhöhlen fahren, weil es dort angeblich ein Seeungeheuer gibt, eine Voodoo-Priesterin bedroht sie mit schwarzer Magie und zerstört ihr Labor, und auf der Insel bricht eine rätselhafte und gefährliche Krankheit aus. Als die Insel unter Quarantäne gestellt wird und durch einen Sturm endgültig von der Außenwelt abgeschnitten ist, kennen die Verbrecher bei ihren Geschäften und bei ihrer Jagd auf Emma kein Halten mehr. Zum Glück hat sie die kompetente Unterstützung von Cameron Sumner und einem Rockstar. Aber hilft das gegen einen so gut ausgestatteten Gegner? Es handelt sich hier um den vierten Band einer Reihe, der aber in sich abgeschlossen ist und ohne Kenntnis der vorherigen Bände gelesen werden kann. Emma ist eine Art weiblicher James Bond, sie arbeitet nicht nur als Biochemikerin, sondern ist auch eine gute Kämpferin und beherrscht Überlebenstechniken. Außerdem ist sie Ultraläuferin, das heißt, sie läuft mehrere Marathonstrecken hintereinander – an einem einzigen Tag. Dass sie sich bestens mit Pflanzengiften und Drogen auskennt, kommt ihr in diesem Thriller mehrmals zugute. Emma ist wirklich schnell, und dieser Thriller tut es ihr gleich. Das Erzähltempo ist rasant, die Geschichte hat zahlreiche überraschende Wendungen, und das Ganze ist so spannend, dass ich kleine Logikfehler und Unwahrscheinlichkeiten ebenso bereitwillig übersehen habe, wie die Tatsache, dass mir sehr früh klar war, woher die Epidemie stammt. Dieses Buch ist bestens dazu geeignet, ein wenig Aufregung in einen ruhigen Sommertag zu bringen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks