Jamie O'Brien

 4.5 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Starving - Jared & Caila, Sex for Dinner und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jamie O'Brien

Jamie O'Brien ist das Pseudonym eines/einer deutschen Autors/in und wird sich voraussichtlich nur im Bereich der Erotik bewegen. Der/die Autor/in wurde im rheinhessischen Teil von Deutschland geboren und lebt noch heute dort. Ob Mann oder Frau hinter dem Namen steckt, will der/die Verfasser/in der Bücher nicht verraten und lässt seine/ihre Leser im Ungewissen. Doch vielleicht wird das Geheimnis irgendwann gelüftet und er/sie gibt preis, wer sich hinter dem Unisex Namen verbirgt.

Alle Bücher von Jamie O'Brien

Starving - Jared & Caila

Starving - Jared & Caila

 (14)
Erschienen am 13.01.2017
Sex for Dinner

Sex for Dinner

 (5)
Erschienen am 09.05.2017
Kill him with kindness #Grace

Kill him with kindness #Grace

 (4)
Erschienen am 17.03.2017

Neue Rezensionen zu Jamie O'Brien

Neu
LisaChristinas avatar

Rezension zu "Sex for Dinner" von Jamie O'Brien

Aller guten Dinge sind drei ...
LisaChristinavor 2 Jahren

„Sex for Dinner“, erschienen am 09.05.2017, ist die neue Erotik-Kurzgeschichte von Jamie O’Brien. In der Geschichte geht es um Julie, die in einer festgefahrenen Beziehung mit ihrem Freund lebt. Dieser ist der Meinung, dass alles besser wird, wenn sie als Paar zu der Veranstaltung „Sex for Dinner“ gehen, um ihren ´Horizont` zu erweitern. Doch Julie findet das alles andere als gut… Wird sie mitgehen? Bringt das Ganze, was sie sich versprechen?

Das Cover zeigt eine spärlich bekleidete Frau auf einem Tisch liegend. Im Hintergrund sieht man Schemen von Männern, die sich über die Frau beugen. Die Farben sind in dunklem Blau gehalten.
Der Klapptext ist sehr kurz gehalten – im Vergleich zu der Länge der Story optimal – und ist schon fast eine sinnliche Einladung, selbst bei „Sex for Dinner“ teilzunehmen.

Der Schreibstil ist der vertraute Jamie O’Brien-Stil, einfach und sehr anschaulich. Die Story ist durchweg in der Ich-Perspektive aus Sicht von Julie geschrieben; Somit kann man sich hervorragend in die Protagonistin, und ihre innere Auseinandersetzung mit der ganzen Situation, hineinversetzen.

Ich persönlich finde die Geschichte etwas „drastischer“ als die beiden vorangegangenen Romane von Jamie O’Brien. Auch hier gibt es wieder heiße explizite Szenen, wobei die Story dahinter das ist, was ich meine. Ohne zu viel vorweg zu nehmen – ich hatte ein paar Probleme mit der Story und konnte mich nur schwer dafür öffnen, das fußt aber auf meiner persönlichen Meinung über Julies Freund. Die Zweifel und den inneren Disput der Protagonistin kann ich gut nachvollziehen, auch wenn mir persönlich die Art, wie sie mit der Angelegenheit anfänglich umgegangen ist, nicht so aus der Seele spricht, finde ich gut, wie das Buch endet.
Damit konnte ich mich wieder etwas für die Story begeistern, *SPOILER*da ich meinen Freund in so einem Fall gleich gesagt hätte, wo die Tür ist.

Die 54 Seiten sind trotz allem gut unterhaltend und die Entwicklung von Julie ist gut herausgearbeitet. 

Kommentieren0
3
Teilen
LisaChristinas avatar

Rezension zu "Kill him with kindness #Grace" von Jamie O'Brien

Caution Hot!!! Definitiv FSK 18
LisaChristinavor 2 Jahren

Am 17.03.2017 ist mit „Kill him with Kindness – #Grace“ ein weiterer Roman von Jamie O’Brien erschienen. Es handelt sich dabei um einen erotischen Roman mit expliziten Erotikszenen.
Das Buch erzählt die Geschichte von Lace, eine eiskalte Auftragskillerin die ihren Job mit tödlicher Effizienz schnell und präzise ausübt. Doch als ein neuer Auftrag den Tod eines ihr mehr als bekannten Mannes fordert, fällt es ihr zum ersten Mal alles andere als leicht, ihre Arbeit ´ordnungsgemäß` zu erledigen. Doch ist ihr nächstes Opfer wirklich auch der Mensch, für den sie ihn hält? Wird sie den Job erledigen… oder scheitert sie und gefährdet damit sogar ihr eigenes Leben?
 
Das Cover des Buches ist ähnlich wie das von „Starving“ in dunklen Rottönen gehalten. Man kann darauf eine hübsche rothaarige Frau mit Pistole (vermutlich Lace), die gerade abgefeuert wurde, im Vordergrund erkennen und etwas versetzt weiter hinten eine (vom körperlichen her betrachtet) Augenweide von halbnackten Mann, der die Hände an den Kopf hält – so als würde er wegen der Bedrohungen die von Lace und der Waffe ausgeht seinen Kopf schützen wollen. Beide stehen in einem loungeartigen, gehoben aussehenden Raum. Die Ecken des Covers sind mit Ornamenten gefüllt, die eine edle Note vermitteln. Das Cover wirkt daher schon sehr düster und geheimnisvoll und untermalt den Genre-Mix von Dark-Mystery-Erotik.
Der Klapptext von "Kill him with Kindness" ist kurz und prägnant und weckt daher die Neugierde des Lesers, da er durch diese Knappheit gezwungen ist einen Blick in das Buch zu werfen, um ein besseres Gespür für die Geschichte zu bekommen. 
Die Geschichte nimmt den Leser von der ersten Seite an mit und lässt ihn nicht mehr los. Dass die 20 Kapitel in der „Ich-Perspektive“ und stellenweise abwechselnd aus der Sicht von Lace und Grant geschrieben worden sind, trägt seinen Teil sicherlich hierzu bei. O’Brien versteht es mit einem lockeren, anschaulichen und flüssigen Schreibstil die Leser gefangen zu nehmen und in die Tiefen der Charaktere abtauchen zu lassen.
Die 218 Seiten unterhalten den Leser und es gibt keine Durststrecken. Die Protagonisten (Lace und Grant) überzeugen mit Charme, sodass man sich „gut“ in sie hineinversetzen kann (insofern man einen ´Killerhang` hat) – so sympathisch war eine Auftragskillerin noch nie. Außerdem überzeugt die Story zusätzlich mit unvorhersehbaren Plottwists.
Einmal wieder hat Jamie O’Brien eine tolle Geschichte abgeliefert, die einen zudem an dunkle Grenzen der Menschlichkeit führt und regelrecht elektrisiert. Die expliziten und plastisch dargebotenen Erotikszenen sind definitiv nichts für Mauerblümchen. Wer hier leise Romantik sucht, ist fehl am Platz – denn hier geht es heiß zur Sache. 

Kommentieren0
1
Teilen
Fleur_de_livress avatar

Rezension zu "Sex for Dinner" von Jamie O'Brien

Sex for Dinner
Fleur_de_livresvor 2 Jahren

Klappentext:

Lass dich auf ein einmaliges sexuelles Abenteuer ein.
Lerne eine ganz neue Bedeutung des Worts Dessert kennen und erlebe am eigenen Leib was es heißt, die Nachspeise zu sein.

Meinung:

Ich danke der Autorin für diese erotische Kurzgeschichte.

Der Schreibstil ist flüssig und man ist sofort in der Geschichte.

Die Protagonisten ist wirklich gut beschrieben und begleitet sie in dieses erotische Abenteuer!

 

Fazit:

Eine Kurzgeschichte, die erotisch und sinnlich ist.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
J

Herzlich Willkommen zur Leserunde von

"Kill him with kindness #Grace"

Ihr habt die Chance auf 8 eBook Exemplare!

Klappentext:

*Dark Erotik *Mysterie Erotik *Enthält explizite Erotikszenen

Lace wird in den Medien als schwarze Witwe betitelt. Sie knipst ihren Opfern nicht nur das Licht aus, sondern nimmt sich vorher das, was sie will. Bislang konnte sie ihre Arbeit ohne Gewissensbisse erledigen. Doch als sie einen Auftrag erhält, dessen Zielperson ihr sehr wohl bekannt ist, ändert sich alles.
Wird sie die Anweisung für Bill erledigen und ihr Gewissen zum Schweigen bringen können?

Beantwortet folgende Frage: Warum lest ihr gerne Erotik!? Was "reizt" euch an diesem Genre?

Zur Leserunde
J

Herzlich Willkommen zur Leserunde von "Starving - Jared & Caila"

 

Hierbei handelt es sich um mein Debüt und noch ist es nur vorbestellbar - d.h. ihr dürft es exklusiv vorab lesen. Ich vergebe 5 eBook Exemplare! (Print ist bislang nicht geplant)

 

Klappentext:

*** Enthält explizite Erotikszenen ***

Jared und sein bester Freund Scott mieten in einem noblen Club, dessen Mitgliedschaft sich nur die oberen Zehntausend leisten können, Räumlichkeiten und bieten den hiesigen Damen entspannende Massagen an.
Mit der Zeit entwickelt sich aus den angebotenen Anwendungen ein Special, das nicht nur die Kundinnen befriedigt. Ausgelassen genießen die beiden ihr Leben, feiern Partys, werfen die Kohle zum Fenster raus und kennen auch bei den Frauen keinen Halt.
Doch als Caila auftaucht, gerät Jareds Welt ins Wanken. Ehe er sich versieht, steckt er in einer Zwickmühle und muss eine Entscheidung treffen, die seine Zukunft verändern könnte …

Beantwortet folgende Frage: Warum lest ihr gerne Erotik!? Was "reizt" euch an diesem Genre?

 

Viel Glück :) Ich freue mich auf einen regen Austausch zu meinem Buchbaby :D

KZoesches avatar
Letzter Beitrag von  KZoeschevor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jamie O'Brien im Netz:

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks