Jamie O'Brien Starving - Jared & Caila

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(7)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Starving - Jared & Caila“ von Jamie O'Brien

*** Enthält explizite Erotikszenen *** Jared und sein bester Freund Scott mieten in einem noblen Club, dessen Mitgliedschaft sich nur die oberen Zehntausend leisten können, Räumlichkeiten und bieten den hiesigen Damen entspannende Massagen an. Mit der Zeit entwickelt sich aus den angebotenen Anwendungen ein Special, das nicht nur die Kundinnen befriedigt. Ausgelassen genießen die beiden ihr Leben, feiern Partys, werfen die Kohle zum Fenster raus und kennen auch bei den Frauen keinen Halt. Doch als Caila auftaucht, gerät Jareds Welt ins Wanken. Ehe er sich versieht, steckt er in einer Zwickmühle und muss eine Entscheidung treffen, die seine Zukunft verändern könnte …

Eine gelungene Mischung aus der After-Reihe und einem Nora Roberts-Bestseller - absolut klasse

— LisaChristina
LisaChristina

schöner Debütroman mit viel erkennbarem Potential. Leidenschaftliches, gefühlvolles und kurzweiliges Lesevergnügen

— Freija
Freija

kaufen und einfach schöne stunden Schmökern :-) es lohnt sich

— Rosetta
Rosetta

Eine kreative und top umgesetzte Idee für einen Erotik-Roman, der nicht 0815 ist !

— Marlee3007
Marlee3007
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "...als gäbe es ein Band zwischen uns..."❤️️

    Starving - Jared & Caila
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    10. April 2017 um 03:13

    Ein sexy Cover und eine Geschichte mit Erotik pur!Jared und Scott, beste Freunde, die Massage mit Specials anbieten.Der Traum aller Männer. ;-)Doch als Caila auftaucht, sieht Jared nur noch sie.Als Scott dahinter kommt, überschlagen sich die Ereignisse."Er hat mich überrannt, meine Welt aus den Fugen gerissen und sie in den Grundmauern erschüttert.""Jetzt gerade spielt sie mit dem Feuer..."Ein locker und flüssiger Schreibstil.Es wird in Wechselperspektiven erzählt.Sympathische Charaktere, außer Scott und Larissa, sie sind egoistisch und falsch.Danke für diesen Lesegenuss.Sehr empfehlenswert!❤️️Vielen Dank an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Mehr
  • Erotik mit toller Handlung

    Starving - Jared & Caila
    KZoesche

    KZoesche

    15. February 2017 um 11:18

    Ich bin gleich mit dem Buch "warm" geworden und konnte meine Finger nicht davon lassen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch wird abwechselnd aus den Sichtweisen von Jared und Caila geschrieben. Ich fand das richtig toll, da man Einblick in beide Menschen erhalten konnte. Die erotischen Szenen wurden gekonnt in die Handlung eingebaut. Es war nichts obzön oder irgendwie anstössig. Ich hätte mir hier sogar ab und zu mehr Details gewünscht. Das Cover ließ ja auch auf mehr hoffen (tolles Bild :). Auch die zunächst getrennten Handlungsstränge über Caila und Jared wurden richtig toll miteinander verwoben. Ich habe einen Stern Abzug gegeben, weil das Cover doch sehr erotisch dargestellt ist und mir hier ab und zu mehr im Buch gefehlt hat. Zudem habe ich noch einige offene Fragen z. B. gerade im Hinblick auf Scott. Warum ist er so? Wäre doch ein Stoff für ein weiteres Buch. Ich will hier nicht zuviel verraten. Fazit: klare Leseempfehlung. Ich hoffe auf einen weiteren Teil. Weil ich möchte wissen wie es mit den beiden weiter geht. Die Autorin hat mit ihrem ersten Buch wirklich mein Herz erobert und ich werde ihr weiter folgen :)

    Mehr
  • Dieses Buch ist Pure Erotik

    Starving - Jared & Caila
    phinchensfantasy

    phinchensfantasy

    05. February 2017 um 19:48

    Mein Inhalt : Jared möchte sich nicht dem Willen seines Onkels beugen und zieht mit seinem Beste Freund Scott weg. Sie Eröffnen in einem noblen Club eine Wellness Praxis. Am Anfang hat Jared bedenken und es auch alles so läuft wie sie sich es vorstellen. Das Publikum gehört zu den Reichen und Schönen die besonders viel wert auf Exklusivität legen . Doch es klappt wie am Schnürchen. Die Terminplaner Platzen aus allen nähten und die Sekretärin versüßt im die Pausen. Nach einer Zeit Fragen immer mehr Damen nach einer Spezial Behandlung . Jared und Scott tun nichts lieber als die Kundinnen zu verwöhnen gegen ein Nettes Trinkgeld. Sie können ihr Glück kaum fassen . Ihr leben besteht nur noch aus Arbeit , Geld ausgeben , Party´s und Sex. Bis Caila unter falschen Namen in Jared´s leben tritt. Sie bringt ihn gehörig durch einander und seine ganze Welt ins Wanken. Die Ereignisse Überschlagen sich und nichts ist wie es War. Wird Jared den Erfolg hinschmeißen ? Meine Meinung: Dieses Buch ist purer Sex . Jared und Scott führen ein leben wovon manche Männer nur träumen. Diese Story war nicht nur Prickelnd sondern hat mir auch einige mal Lachfältchen ins Gesicht gezaubert Der Schreibstyl der Autorin ist frech und Wort gewannt und hat mir sehr gut gefallen auch wenn mir bei dem ganzen Sex die Story mit Caila etwas zu kurz kam , war es ein gelungener Start ins Autoren da sein . Die Protagonisten waren sehr Authentisch. Es hat ist wirklich nicht Jugend frei. Trotz der vielen Sexszenen hatte ich keine Minute lang das Gefühl sie überlesen zu müssen. Es lässt sich gut in eins durchlesen . Cover: Ein Perfekteres Cover für dieses Buch hätte es nicht geben können. Es ist farblich sehr ansprechen und passt genau zum Inhalt. Fazit: Mein Fazit ist , wer Erotik Bücher mag sollte dieses Buch auf jeden Fall gelesen haben. Ich kann es euch nur Empfehlen. Von mir gibt es 5 Sterne

    Mehr
  • heiß, heißer, am heißesten!!! - FSK 16

    Starving - Jared & Caila
    LisaChristina

    LisaChristina

    03. February 2017 um 21:16

    Achtung!!! Scharfe Erotik und Spoiler… FSK 16 Hinter dem Erotikroman „Starving – Jared und Caila“ versteckt sich der Debüt-Roman von Jamie O’Brien. Jared versucht gemeinsam mit seinem besten Freund in New York seinen Traum zu verwirklichen. In einem Club der High Society bieten die Jungs „exklusive“ Massagen für die Lady’s der Upper Class an. Caila flieht nach ihrem Uni-Abschluss nach New York um dort Fuß zu fassen und so dem Familienbetrieb zu entkommen, in dem sie überhaupt nicht arbeiten möchte. Die Wege der beiden kreuzen sich und es entwickelt sich eine unglaubliche Anziehungskraft derer sich die beiden nicht entwinden können. Doch dann eskaliert die Situation und die Zeichen stehen schlecht für die Beiden… Das Cover zeigt eine Frau in schwarzen Dessous und einen Mann in Boxershorts der sie von hinten liebkost; die Farbkombination aus dunkel-rot und schwarz um das Paar herum bewirkt ein düsteres, verführerisches Ambiente. Es passt hervorragend zu der erotischen Story und lässt die Fantasie bereits anspringen. Der Klapptext ist kurz und prägnant gehalten, was meiner Meinung nach gut ist. Er verrät keinesfalls zu viel von der Story, macht aber dennoch mehr als neugierig. Jamie erzählt die Geschichte abwechselnd aus Sicht der beiden Protagonisten (Ich-Perspektive), so hat man das Gefühl selbst Teil der Geschichte zu sein und man wird gleich mitten hineingezogen. Die Abwechslung in den Erzählperspektiven hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht und verlangt vom Leser ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Dadurch bleiben die plastisch und wahnsinnig anschaulich beschriebenen Sex- und Erotikszenen dem Leser nur noch klarer im Gedächtnis. Durch unvorhersehbare Wendungen und Verstrickungen kann ist man sich zu keiner Zeit sicher, wie die Geschichte wohl ausgehen wird. Außerdem wird durch die Verwendung von Anglizismen eine der Zeit angemessene Sprache verwendet, die die Charaktere noch authentischer macht. Jamie hat einen traumhaften Erzählstil, welcher die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen lässt. Für den Leser bedeutet das, dass es passieren kann, beim Lesen der Geschichte rot zu werden und das eigene Kopfkino so weit angekurbelt wird, dass man zum Schluss selbst die Erregung der Protagonisten empfindet und man das Verlangen verspürt, sich „einen Mann zu nehmen und zu vernaschen“. Ich finde man kann „Starving“ als eine gelungene Mischung zwischen der After-Reihe (Anna Todd) und einem Nora Roberts-Bestseller betrachten. Die Story hat Stil und Niveau, ist sehr charmant verpackt aber zu keiner Zeit nervig, so wie das ständige Auf und Ab bei Hardin und Tessa. Mich hat dieses Debüt wirklich überzeugt und von Beginn an mitgenommen. Bis zum Ende habe ich mit Jared und Caila mitgefiebert und habe mich nach manch einem Kapitel dabei erwischt, die beschriebenen Szenen Revue passieren zu lassen… was meinen eigenen Puls hat in die Höhe schießen lassen. Das Preisleistungsverhältnis ist wirklich mehr als genial – Kindel: 2,99€ - KU: kostenlos – Taschenbuch: 8,99€ - man kann sich wirklich nicht beklagen! Wer nicht wenigstens einmal beim Lesen von „Starving – Jared und Caila“ ein „oh jaaaa“ gedacht hatte, hat sicherlich nicht dieses Buch sondern ein anderes gelesen! Für dieses tolle Debüt vergebe ich nur zu gerne 5 Sterne. 

    Mehr
  • ein toller Debütroman mit Luft nach oben

    Starving - Jared & Caila
    Freija

    Freija

    22. January 2017 um 22:13

    Inhalt:Jared und sein bester Freund Scott mieten in einem noblen Club, dessen Mitgliedschaft sich nur die oberen Zehntausend leisten können, Räumlichkeiten und bieten den hiesigen Damen entspannende Massagen an.Mit der Zeit entwickelt sich aus den angebotenen Anwendungen ein Special, das nicht nur die Kundinnen befriedigt. Ausgelassen genießen die beiden ihr Leben, feiern Partys, werfen die Kohle zum Fenster raus und kennen auch bei den Frauen keinen Halt.Doch als Caila auftaucht, gerät Jareds Welt ins Wanken. Ehe er sich versieht, steckt er in einer Zwickmühle und muss eine Entscheidung treffen, die seine Zukunft verändern könnte …Cover:Das Cover ist sehr geschmackvoll und erotisch gestaltet. Für die Geschichte selber, hätte ich aber ein etwas dezenter gehaltenes besser gefunden. Nichts desto trotz gefällt es mir sehr. Meinung:Jamie O'Briens Schreibstil ist flüssig und locker leicht zu lesen. Daher vergeht die Zeit beim Lesen im Nu und schneller als man möchte, ist man am Ende angekommen. Die Autorin erzählt die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten. So hat sie sehr gut die Möglichkeit die Geschichte jedes Einzelnen zu fokussieren und sie im Laufe des Buches zusammen zu führen. Jared, ein attraktiver Jungunternehmer, der mit seinem besten Freund Scott beruflich voll durchstarten will. Er erscheint auf den ersten Blick reifer und erwachsener zu sein, lässt sich aber trotzdem von Scott anstiften Dinge zu tun, die nicht unbedingt der gängigen Moral entsprechen. Doch dann trifft er auf Caila, ob sie alles verändern wird? Sie selbst hat sich gerade erst entschlossen aus ihrem goldenen Käfig auszubrechen. Ohne Plan macht sie sich mit ihrer Freundin auf den Weg nach New York. Beide Charaktere wirken sehr durchdacht und aufeinander abgestimmt. Im Gegensatz zu Caila, konnte ich bei Jared viel mehr die Gedanken und Handlungen nachvollziehen. Bei der weiblichen Hauptprotagonistin war mir die Sprunghaftigkeit an der einen oder anderen Stelle etwas zu viel, bzw. hätte ich mir mehr Hintergrundwissen gewünscht um diese verstehen zu können. Die wenigen Nebencharaktere wurden durch die Autorin gut skizziert und perfekt ausgestaltet um die Geschichte zu bereichern. Erfrischend fand ich es, dass sie sich hier sehr zurück gehalten hat, was den Umfang angeht.Jamie O'Brien ist es gelungen einer schönen Geschichte mit Gefühlen und wundervollen erotischen Elementen viel Leben einzuhauchen. Auch das Rund herum um die Liebesgeschichte beinhaltet sehr schöne Ideen, die ich mir an der einen oder anderen Stelle nur mit etwas mehr Tiefe gewünscht hätte. Fazit:Ich durfte diesen Debütroman von Jamie O'Brien im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks lesen, vielen Dank dafür. Die Autorin hat eine tolle Geschichte erschaffen und diese auch über weite Strecken sehr gut umgesetzt. Da mir das Cover gefällt, aber für mich nicht 100% zur Geschichte passt, lande ich insgesamt bei 3,5 Sternen. Da sich aber in der Geschichte sehr viel Potential der Autorin erkennen lässt und ich hoffe, dass sie dieses bei Folgebänden vollständig entfalten kann, gibt es 4 Sterne und eine Leseempfehlung für ein kurzweiliges leidenschaftliches Lesevergnügen.

    Mehr
  • "Starving - Jared & Caila"; Erotik?

    Starving - Jared & Caila
    JackyG

    JackyG

    18. January 2017 um 17:39

    „Starving – Jared & Caila“ von Jamie O’Brien Cover: Ich finde das Cover sehr ansprechend, weil ich das Cover sehr erotisch und anziehend finde. Durch das Bild bekommt man schon eine kleine Vorstellung, was im Buch geschehen könnte. Schreibstil: Der Schreibstil von O’Brien ist sehr angenehm zu lesen. Da der Schreibstil sehr leicht ist und die Handlung meistens gut nachvollziehen konnte. Charaktere: Eine schöne Mischung aus verschiedenen Charakteren, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. Einer ist sehr gefühlsvoll und nimm Rücksicht auf andere Menschen und eine Person ist sehr verständnislos mit seinen Mitmenschen gegenüber. Ein Charakter ist sehr anhänglich und die andere versucht seinen eigenen Weg zu gehen. Meine Meinung: Ich finde das Buch soweit ganz gut, aber bei manchen Stellen wurde die Spannung deutlich weniger, da ich die Handlung manchmal nicht so nachvollziehen bzw. vorstellen konnte. Destotrotz finde ich das Buch gelungen. Fazit: Dieses Buch würde ich an jeden empfehlen, der gerne erotische Bücher liest und an der Genre Spaß daran hat.

    Mehr
  • Leserunde zu "Starving - Jared & Caila" von Jamie O'Brien

    Starving - Jared & Caila
    JamieOBrien

    JamieOBrien

    Herzlich Willkommen zur Leserunde von "Starving - Jared & Caila"   Hierbei handelt es sich um mein Debüt und noch ist es nur vorbestellbar - d.h. ihr dürft es exklusiv vorab lesen. Ich vergebe 5 eBook Exemplare! (Print ist bislang nicht geplant)   Klappentext: *** Enthält explizite Erotikszenen ***Jared und sein bester Freund Scott mieten in einem noblen Club, dessen Mitgliedschaft sich nur die oberen Zehntausend leisten können, Räumlichkeiten und bieten den hiesigen Damen entspannende Massagen an.Mit der Zeit entwickelt sich aus den angebotenen Anwendungen ein Special, das nicht nur die Kundinnen befriedigt. Ausgelassen genießen die beiden ihr Leben, feiern Partys, werfen die Kohle zum Fenster raus und kennen auch bei den Frauen keinen Halt.Doch als Caila auftaucht, gerät Jareds Welt ins Wanken. Ehe er sich versieht, steckt er in einer Zwickmühle und muss eine Entscheidung treffen, die seine Zukunft verändern könnte … Beantwortet folgende Frage: Warum lest ihr gerne Erotik!? Was "reizt" euch an diesem Genre?   Viel Glück :) Ich freue mich auf einen regen Austausch zu meinem Buchbaby :D

    Mehr
    • 92
  • Kein 0815 Debüt

    Starving - Jared & Caila
    MissBille

    MissBille

    13. January 2017 um 10:54

    Das Cover ist absolut passend für das Genre und auch die Geschichte von Jared & Caila.Der Klappentext verrät nicht zu viel und macht dabei noch neugierig.Die Story rund um Jared, Caila und Scott ist so ganz anderes als man anfangs meint. Man wird dabei echt überrascht. Auch von der Wendung beim Nobelclub und ihren Anwendungen. Sie (Jared und Scott) genießen ihre Zeit bei Partys und den Frauen. Bis zu dem Tag, an dem Jared auf Caila trifft. Nun muss er sich entscheiden... Wie und warum? Findet es selbst heraus!Jared ist der ruhigere der beiden Männer, aber dennoch ein Genießer. Durch sein Handeln ist er dem Leser aber dennoch sympathisch. Caila hingegen mochte ich von Beginn an. Sie ist einfach natürlich, sympathisch und authentisch. Mit ihr hat man eine gute Wahl der Freundin getroffen. Und Scott, der Nebenprotagonist, ist einfach ein Knaller. Besser kann ich ihn einfach nicht beschreiben.Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und flüssig zu lesen. Man taucht von Beginn an in die Geschichte ein und muss einfach sehr schnell weiterlesen, damit man weiß wie es endet. Die Spannung wurde bis zum Ende aufrecht erhalten und gesteigert.Jamie O'Brien hat mit ihrem Debüt einen tollen erotischen Roman geschrieben.Bin schon auf den nächsten Teil gespannt.

    Mehr
  • Starving??

    Starving - Jared & Caila
    Rosetta

    Rosetta

    12. January 2017 um 20:42

    Starving - Jared & Caila. Jared und sein bester Freund Scott mieten in einem noblen Club Räumlichkeiten und bieten entspannende Massagen an, den Damen gerne auch auf Wunsch einen Spezial Angebot. Das Spezial-Agebot spricht sich schnell rum und wird gut angenommen. Doch als Caila auftaucht, gerät Jareds Welt ins Wanken. Ehe er sich versieht....ab jetzt wird nichts mehr verraten. Nur so viel: Das Buch lässt sich locker, flüssig und schnell lesen. Ich kam gut rein und fühlte mich richtig gut unterhalten. Die erotischen Szenen sind schön und gefühlvoll beschrieben. Sehr gut finde ich, dass es keine Ich-Erzählung ist. Es wird abwechseln aus der sich von Jared und Caila erzählt. Das Cover finde ich an sich sehr schön, ich hätte mir aber eher was verspieltes für die Geschichte vorstellen können. Fazit: Für €2,99 kaufen und einfach schöne stunden Schmökern :-) es lohnt sich

    Mehr
  • prickelnd und so garnicht 0815

    Starving - Jared & Caila
    Steffi153

    Steffi153

    12. January 2017 um 08:49

    Jared und sein bester Freund Scott haben einen Massagesalon in einem noblen Club eröffnet. Die jungen Männer lieben das Geld, die Frauen und ihren Beruf und besonders ihr "Special", mit dem sie die Frauen besonders berühren und verführen. Als Caila in Jareds Leben tritt lernt er kennen was es heißt, wahre Gefühle zu entwickeln. Und auch für die junge Frau führt das Treffen zu lebensverändernden Situationen.Jared und Caila sind die Protagonisten dieser Geschichte. Beide sind sympathisch und haben unterschiedliche Charaktere, in welche man sich gut und schnell hineinversetzen kann. Vorallem Caila ist eine Frau, deren unterschiedliche Verhaltensweisen manchmal überraschen können.Die erotischen Szenen sind schön geschrieben. Keine Obszönitäten, keine Frauenverachtung - einfach Lust und Leidenschaft. Das hat mir gut gefallen, denn dies führt zu einem schönen Knistern und Prickeln beim Leser.Auch der Grundgedanke hinter der erotischen Geschichte ist einmal etwas ganz anderes, wirklich eine Story und nicht 0815 - auch das hat mir sehr gut gefallen.Insgesamt ein empfehlenswertes Buch für Liebhaber erotischer Geschichten.

    Mehr
  • mittelmäßig

    Starving - Jared & Caila
    engel-07

    engel-07

    11. January 2017 um 14:41

    Jared und Scott eröffnen einen Massagesalon. Hier bieten sie auch nach kurzer Zeit "Specials" an. D.h. sie "verwöhnen" ihre Kundinnen auch etwas "tiefer". Als Jared Caila kennelernt, entwickeln sich Gefühle die er vorher nicht kannte und er kann seine "Specials" nicht mehr genießen. Er will nur noch Caila.Was mir gut gefallen hat ist das die Geschichte ohne Obzönitäten auskommt.Was mir nicht so gut gefallen hat war die fehlende Sinnlichkeit und Abwechslung sowohl in der Sprache als auch in der Beschreibung der erotischen Szenen. Bei mir kam kein prickeln auf, wie ich es von anderen Erotikromanen kenne.Aber ob jemanden eine Geschichte gefällt, ist ja bekantlich Geschmacksache. Also am besten einfach reinlesen.

    Mehr