Jamie Shaw Mayhem

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mayhem“ von Jamie Shaw

When college freshman Rowan Michaels meets gorgeous, up-and-coming rock star Adam Everest, she knows a player like him is the last thing she needs after her ex-boyfriend shattered her heart. But she can't stop thinking about the kiss they shared on his tour bus. On the first day of school, Rowan is stunned when Adam saunters into her French class. He's soon failing miserably, and, on a whim, she offers to tutor him. But Adam doesn't recognize her as a makeup-free, glasses-clad college student—a far cry from the beautiful, mysterious "Peach" he met at his concert. During a wild weekend on tour with the band, Rowan can't help falling for the sweet guy buried beneath Adam's rocker persona. Yet she knows she could never compete with the girls constantly throwing themselves at his feet. She'd just end up hurt … again. Peach is all Adam thinks about, though, and when Rowan realizes this, she has a decision to make: stay just friends to protect her fragile heart … or reveal the truth about the night they met and admit she's fallen completely, hopelessly in love with him.

Großartige Rockstar-Romanze mit Witz, Emotion und zwei ganz tollen Hauptfiguren! Einmal angefangen, kann man das Buch nicht mehr weglegen.

— Littlemiss_lissie
Littlemiss_lissie
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Großartige Rockstar-Romanze

    Mayhem
    Littlemiss_lissie

    Littlemiss_lissie

    13. February 2017 um 15:46

    „Mayhem“ erzählt die Liebesgeschichte von Adam und Rowan, die sich auf einem Rockkonzert kennenlernen. Adam, der Leadsänger der Band, verdreht ihr recht schnell den Kopf, allerdings ist ein angehender Rockstar und Frauenheld alles andere was Rowan jetzt braucht, hat sie doch erst ihren langjährigen Freund beim Fremdgehen erwischt. Am ersten Tag am College trifft sie ihn dann überraschend wieder, ausgerechnet im Französischkurs – doch Adam scheint sich nicht an sie zu erinnern. Während eines chaotischen Tour-Wochenendes kann sich Rowan seinem Charme nicht länger entziehen, aber kann sie auch mit all den freizügigen Groupies konkurrieren, die sich Adam an den Hals werfen? Eine fantastische Liebesgeschichte, die mich nach den ersten Seiten bereits so in ihrem Bann gefangen genommen hatte, dass ich völlig die Zeit vergaß und das Buch nach wenigen Stunden beendete. Jamie Shaw hat einen sehr schönen und flüssigen Schreibstil, der einen locker und leicht durch die Geschichte führt, die Figuren sind wirklich schön charakterisiert und auf ihre ganz individuelle Art alle sehr liebenswürdig, authentisch, real und vor allem humorvoll. Die Dialoge waren witzig, frech, sexy und vor allem natürlich. Einmal angefangen, wird es wirklich schwer das Buch zur Seite zu legen. Rowan ist mir direkt von Beginn an sympathisch gewesen. Sie ist ein wirklich liebes Mädchen, das anfangs noch sehr schüchtern und zurückhaltend ist, im Laufe der Geschichte aber wirklich auftaut. So stelle ich mir eine tolle Protagonistin vor. Sie ist schlagfertig und besitzt einen großartigen Humor, der mich nicht selten laut auflachen ließ. Eine meiner Lieblingsstellen: ' “Hm,” Kayla continues, tapping on her lips in an obvious move to draw attention to them, “I neverrr . . .” There are so many ways she could finish that sentence. I never: read a book whole way through, passed a class with an A, closed my legs for more than five minutes, had an intelligent thought.' Adam hingegen ist anfangs das genaue Gegenteil von Rowan – übermütig, selbstsicher, frech, frei und unabhängig. Er weigert sich Versprechungen und Verpflichtungen einzugehen, die er sowieso nicht halten wird und lebt von Tag zu Tag – ohne einen Gedanken an mögliche Konsequenzen zu verschwenden. Als Rowan in sein Leben tritt, ändert sich sein Verhalten erst langsam und dann Schlag auf Schlag. Er zeigt eine sanftere Seite von sich und kümmert sich liebevoll um sie. Auch als Rowan ihm ständig eine Abfuhr erteilt und ihn zurückweist, gibt er nicht auf. Auch die Nebencharaktere waren wirklich großartig – insbesondere Rowan's Freunde Dee und Leti, aber auch die restlichen Bandmitglieder bezaubern den Leser und brachten mich vermehrt zum Lachen. Die entstandene Freundschaft zwischen Adam und Rowan, aber auch zwischen den anderen Charakteren war wirklich wundervoll mit an zu sehen und nimmt einen besonderen Platz in diesem Buch ein. Die Backstage-Szenen wirken vielleicht ein wenig überzogen, insbesondere was die Groupies angeht, aber ich fand das nicht weiter störend, da es vielmehr zu meiner Begeisterung beitrug und manche interessante Situationen erst dadurch entstanden. Mir hat es zudem sehr gut gefallen, dass das Buch ganz ohne unnötiges Drama auskam. Der Plot war leicht, erfrischend und locker, aber es fehlte ihm nicht der nötige Tiefgang. Auch wenn die Geschichte und die Idee dahinter nicht ganz neu zu sein scheinen, hat Jamie Shaw es wirklich verstanden ihre Story von anderen Rockstar-Romanzen abzuheben und diese in meinen Augen sogar zu übertreffen. Das Ende ist wirklich sehr schön und rundet die ganze Geschichte stimmig ab, deutet aber gleichzeitig auf den Folgeband hin, der sich um Rowans beste Freundin Dee dreht. Besonders gut gefallen hat mir der Epilog, der überraschenderweise aus Adams Sicht geschrieben war. Wer also auf Rockstar-Liebesgeschichten steht, die mit viel Witz und Emotion geschrieben sind, der wird hier sicher nicht enttäuscht werden.

    Mehr