Rock my Body

von Jamie Shaw 
4,3 Sterne bei380 Bewertungen
Rock my Body
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (341):
Mallaks avatar

Ein tolles Buch auch wenn Band eins ein kleines bisschen besser war.

Kritisch (7):
BrianaPs avatar

Sorry aber ich bin mit Joel und Dee überhaupt nicht warm geworden. Werdet endlich erwachsen ihr Zwei! Mag die Reihe insgesamt trotzdem sehr!

Alle 380 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rock my Body"

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band „The Last Ones To Know“ trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734103551
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:17.04.2017

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne180
  • 4 Sterne161
  • 3 Sterne32
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    sjules avatar
    sjulevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: ich liebe die Jungs einfach !
    Ich liebe diese Jungs !

    Nachdem ich Band 1 schon vor längerer Zeit verschlungen habe (Rezension findet ihr hier), wollte ich nun endlich Band 2 lesen. Natürlich erwartete ich auch wieder ein mitreißendes Liebesdrama mit tollen Figuren und auch mal was zu Lachen zwischendurch. Ich wurde nicht enttäuscht. 

    Aus Teil eins kannten wir ja schon Rowans beste Freundin Dee. Dee ist eine Partymaus und lässt nichts anbrennen, denn sie ist nicht auf eine Beziehung aus. Doch irgendwie hat sie einen Narren an den Gitarristen Joel gefressen, denn der ist im Bett einfach umwerfend, nur kann es bei einer Bettgeschichte bleiben ? 
    Zu Beginn ist es für beide eine Spiel. Sie necken sich gegenseitig und gehen auch mit anderen aus. Nur irgedwann treibt es  Dee zu weit und es gibt Probleme. 
    Durch das Ereignis verändert sich Dee ein wenig und sie kommt ins Grübeln. Joel steht ihr bei und verhält sich einfach nur toll, doch eingestehen tun sich beide ihre Liebe natürlich lange nicht. 

    Wie ich eigentlich bei jedem Roman in dem Genre New Adult sage, darf man nicht erwarten, dass das Genretypische Schema durchbrochen wird. Aber das ist ok, denn ich wusste was mich erwartet und ich wollte eine schöne Geschichte für zwischendurch haben. Und diese Geschichte ist einfach nur so dahin geflogen. Außerdem wollte ich natürlich wissen, wie es mit den Jungs von "The Last Ones to Know" nach Adam und Rowan so weitergeht, denn schon in Band 1 ist mir die Band ans Herz gewachsen und diese albernen kleinen Jungs ...ähh Rockstars. ;D 

    Ich mochte das Tempo der Liebesgeschichte, die Entwicklung der Charaktere und auch die Gedanken, die Dee nach dem Vorfall hatte sind realistisch. Die Probleme und Themen werden gut und passend zu den Charakteren angegangen.


    Jamie Shaw schafft auch in diesem Teil wieder, dass ich mich wie ein Teil der Clique fühle und gespannt mitverfolge, wie lange Dee und Joel brauchen, sich die Liebe zu gestehen, obwohl sie eh schon nicht die Finger voneinander lassen können. Von den Situationen her und den Charakteren passen die Entwicklungen und ich wurde einfach wieder so weggeschwämmt von der Band The Last Ones to Know.  Weshalb ich auch direkt Teil 3 in die Hand genommen habe.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Blintschiks avatar
    Blintschikvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Mehr Drama, aber auch mehr Gefühl als der erste Teil und ein Buch das gute Laune macht.
    Die herzzerreißende andere Seite eines Rockstars

    Nach dem ersten Teil und der Romanze zwischen Adam und Rowan, geht es in diesem Teil um Rowans beste Freundin Dee, welche sich magisch zu Joel, dem Bassisten der Band hingezogen fühlt. Joel, als auch Dee, wollen jedoch keine Beziehung, da beide es gewohnt sind ständig neue Leute zu erobern. Doch so mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr fühlen sie sich zueinander hingezogen und plötzlich stehen die Zwei vor einer ganz neuen Situation.

    Nachdem ich sehr begeistert von dem ersten Teil war, war ich genauso gespannt wie es mit den anderen Mitgliedern der Band weitergeht. Und auch wenn der zweite Teil nicht an den ersten Teil herankommt, so hat er mich trotzdem umgehauen.

    Am Anfang habe ich sogar etwas gebraucht mich mit der Art von Dee und Joel anzufreunden, da es mir so vorkam, als ob es den Beiden nur darum ginge alles und jeden ins Bett zu bekommen. Als sie dann noch angefangen haben sich damit eifersüchtig zu machen, wollte ich das Buch fast schon weglegen. Aber ich bin sehr froh, dass ich es nicht getan habe.

    Man konnte wirklich gut beobachten wie sich beide Charaktere weiterentwickeln und ihre schwierige Beziehung aufbauen. Dabei lernt man sie viel intensiver kennen und lernt eine ganz neue Seite von dem harten Rockstar kennen.

    Die Handlung war genau wie im Teil davor richtig lustig. Und es gab so viele Stellen bei denen ich während des Lesens laut lachen musste. Ich hatte danach immer richtig gute Laune und bin süchtig nach dieser Buchreihe geworden. Die Dialoge und das Zusammenspielen der Charaktere sind einfach perfekt und immer wieder gut, um einem den Tag zu versüßen.
    Aber nicht das ganze Buch ist so locker und lustig, denn an einigen Stellen wurde es dennoch sehr dramatisch. Da hat die Autorin es sogar geschafft mich nach einer Lachattacke zum heulen zu bringen.
    Ansonsten ist das Buch auch heißer und erotischer als der Vorgänger, was auch daran liegt, dass die Hauptpersonen etwas offener mit solchen Dingen sind.

    Zusammengefasst ist das Buch genauso gut wie der erste Teil, auch wenn es hier mehr Drama, mehr Gefühl und mehr Erotik gibt.
    Es ist einfach ein Buch, das einen mit guter Laune zurücklässt und bei dem ich mich in jeden einzelnen Charakter verliebt habe, weil sie liebevoll und voller Leben ausgearbeitet wurden.
    Das Buch ist nicht nur etwas für Rockstarfans, sondern für jeden, der nach einer zuckersüßen Liebesgeschichte sucht und darin versinken möchte.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    SabrinasBookss avatar
    SabrinasBooksvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Dieses Buch muss man einfach gelesen haben, sonst hat man was verpasst!
    Rockstars zum Verlieben...

    Der Roman, Rock my Body, wurde geschrieben von Jamie Shaw und erschien im Mai 2017. Dies ist der 2. Band der Reihe, The Last Ones to Know. Die Protagonisten in diesem Buch sind der Gitarrist Joel und Dee. Das Buch ist aus Dees Sicht beschrieben. Dee ist die beste Freundin von Rowan, der Protagonistin des ersten Buches, Rock my Heart.

     

    Inhalt:

    Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

     

    Meine Meinung:

    Die Fortsetzung von Rock my Heart ist ebenso gelungen. Der Schreibstil ist flüssig und gut gelungen. Dieses Buch ist, wie zuvor schon genannt, aus Dees Perspektive geschrieben.

    Das Cover passt zu dem Vorherigen. Die Gitarre im Hintergrund ist natürlich typisch Joel. Sie steht für seine Leidenschaft zur Musik. Das einzige Manko ist nur die Person auf dem Cover. Irgendwie habe ich mir Joel nie so vorgestellt. Dieser Mann hat einfach nicht das gewisse Etwas, das Joel so einzigartig macht.

    Sowie der Titel schon vermuten lässt, geht es im zweiten Teil der Reihe mehr um das Körperliche, denn Joel und Dee haben zuerst nur eine Affäre. Dee ist es nämlich gewohnt, dass jeder Mann ihr zu Füßen liegt. Doch Joel ist anders. Er läuft ihr nicht hinterher, wie die anderen Typen, die sie vor ihm hatte. Es funkt von Anfang an zwischen den beiden und doch treffen sie sich zuerst auch noch mit anderen. Dee will Joel eifersüchtig machen und so küsst sie einen Jungen vor Joels Augen. Dem scheint es aber nichts auszumachen… Dee will von Anfang an nichts von Liebe hören. Obwohl alle Anzeichen für Liebe sprechen, kann sie es nicht akzeptieren.

    Joel ist der Gitarrist der Band, The Last Ones to Know. Er lebt sein Leben als Rockstar voll aus. Er hat jeden Abend eine, oder mehrere Frauen, hat kein Auto und lebt auf der Couch seiner Freunde. Er liebt seine Freiheit und dies spiegelt sein Leben auch wieder.

    Im Laufe des Buches wuchs er mir immer mehr ans Herz. Er war zwar von außen betrachtet ein Bad Boy, doch im inneren hatte er einen weichen Kern.

    Wie Joel kennt man Dee auch schon aus dem vorherigem Buch. Sie ist die beste Freundin von Rowan, die Protagonistin des ersten Buches. Sie liebt es mit Männern zu spielen. Am Anfang des Buches ist sie unnahbar, denn sie hat sehr viele Mauern um sich herum aufgebaut. Sie lässt keine Gefühle zu.

    Ich konnte Dee nicht immer verstehen. Irgendwie konnte ich nicht warm mit ihr werden. Mit den Seiten wurde es immer schlimmer. Anfangs mochte ich sie noch, doch dann wurden ihre Entscheidungen immer absurder… Zum Schluss wurde es dann wieder besser, aber naja im Großen und Ganzen konnte ich mich einfach nicht in sie hineinversetzten.

    Natürlich sind die anderen Protagonisten wieder im Buch. Man erfährt wie es mit Rowan und Adam weiter geht und auch wie es mit Shawn und Kit anfängt. Dies finde ich sehr gut.

    Insgesamt hat mir das Buch aber gut gefallen. Es war zwar ein kleines bisschen schwächer als das erste, aber das kann man verzeihen. Trotz allem konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil ich einfach erfahren musste wie es weitergeht. Ich freue mich schon auf das nächste Buch.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Alice3412s avatar
    Alice3412vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Leidenschaft und intensive Gefühle ergeben eine atemberaubende Liebesgeschichte
    Dieses Buch rockt

    Rock my Body


    Inhalt:
    Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band „The Last Ones To Know“ trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen ...

    Zusammengefasst ist dieses Buch eine hervorragende Mischung aus tiefen menschlichen Gefühlen und heißen Interaktionen.

    Die Handlung setzt wenige Wochen nach dem Ende des 1. Teils Rock my heart ein. Dieses Mal ist die Hauptprotagonistin Dee, Rowans beste Freundin. Das Geschehen bringt Dee an verschiedene Orte, unter anderem ein Musik Festival, Ferien zu Hause und wieder dem Club Mayhem. Besonders intensiv fand ich das Erlebnis des Musik Festivals, in dem ich das Gefühl hatte selbst dabei zu sein. Spannend, gefühlvoll und heiß hat sich die Geschichte rasant entwickelt. Im Verlauf gibt es viele sinnliche, leidenschaftliche Szenen, die sich gut in die Geschichte einfügen.

    Dee als Hauptperson war für mich persönlich ein Erlebnis. Sie ist so ganz anders wie ich und doch konnte ich mich gut mit ihr identifizieren. Vor allem ihre S uche nach sich selbst, ihren eigenen Zielen und Bedürfnissen kann ich sehr gut nachvollziehen und war spannend mit zu verfolgen. Das Buch macht diese Suche aus, vor allem durch die vielen Gefühle die hier offenbart werden. 

    Erneut freut es mich in die Welt der Band mit ein zu tauchen. Die Jungs sind fast wie Freunde für mich. Immer wieder lustige Momente oder einfach Harmonie durch gemeinsame Feieren. Ich höre ihre Musik bei Auftritten in meinem Kopf. 

    Besonders schön ist es, dass Rowan wieder auftaucht, da ich sie ja aus dem vorherigen Buch so gut kenne. Sie weiter zu erleben ist schön und freut mich, dass ihre Beziehung zu Adam so gut läuft. 

    Das Cover zeigt erneut einen jungen Mann ohne Gesicht jedoch. Dies lässt Platz zur eigenen Interpretation und gefällt mir gut. 

    Den Schreibstil kann ich hier nur loben. Es ist atemberaubend wie intensiv ich durch Jamies Schreibstil in die Welt von Dee und Rowan eintauchen kann. Bewundernswert wie Gefühle, Orte und Handlungen beschrieben werden. Bin einfach mit dabei.

    Ich lese dieses Buch schon zum zweiten Mal und kann es dementsprechend nur empfehlen.  

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Elizabeth_Blackbirds avatar
    Elizabeth_Blackbirdvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Absolut toller zweiter Teil. Ich habe mich in Joel verliebt!
    Empfehlenswerter Band 2!!! Ich bin verliebt in Joel!

    Band 1 hat mir ausgesprochen gut gefallen (5 Sterne), weshalb ich mich direkt gefreut habe mit Band 2 durchstarten zu können.


    Dee und Joel stehen in dieser Geschichte im Mittelpunkt und sind aus meiner Sicht beide umwerfend. Erst habe ich gedacht, es könnte vielleicht etwas langweilig werden, aber die beiden erzählen eine ganze andere Geschichte. Nämlich ihre eigene und das macht extrem viel Spaß!
    An einigen Punkten wäre ich mit Dee am liebsten um die Ecke gegangen, um sie zu verprügeln. Aber sie tut alles aus einem bestimmten Grund und das hat die Geschichte für mich so gehaltvoll gemacht.

    Ich fand es richtig gut, dass man neben auch noch mitbekommen hat, wie sich Ro und Adam weiterentwickeln.

    Danke an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar! Schade dass es ein eBook war, dieses Buch möchte ich in meinem Schrank nicht missen. Absolute Empfehlung!!!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Buchstaubs avatar
    Buchstaubvor 5 Monaten
    Tolle Fortsetzung

    Joel und Dee.. was soll ich sagen? Joel ist fantastisch, humorvoll, sexy, süss... und Dee ist schwer zu greifen. Ich kann mich nach wie vor nicht entscheiden, ob ich sie mag oder nicht. 
    Die Story ist wieder genial und hat sich absolut wegsuchten lassen, die Jungs von TLOTK haben mich wieder zum seufzen und lachen gebracht und Joel hat mich einen tiefen Blick in seine Seele erhaschen lassen. ❤ Jetzt freu ich mich auf Band 3

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    connys_buechererlebnisses avatar
    connys_buechererlebnissevor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Geschichte, die mich aber nicht so packen konnte wie der erste Teil der Reihe.
    Rock my Body

    Über das Buch:
    Titel: "Rock my Body"
    Autorin: Jamie Shaw
    Reihe: The-Last-Ones-To-Know-Reihe Band 2
    Verlag: blanvalet
    Seiten: 380


    Klappentext:
    Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken - in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre ...


    Meine Meinung:
    Die Geschichte zwischen Deeandra und Joel ist eine besondere Geschichte, da seine Mutter nie viel von ihm wissen wollte und Dees Mutter auch beizeiten das Weite gesucht hat als Dee gerade mal 11 Jahre alt war. Anfangs merken die beiden gar nicht wie viel sie doch gemeinsam haben und versuchen sich gegenseitig nur weh zutun bzw. zu zeigen, dass sie beide keine Beziehung wollen. Die Art von Dee ging mir erst ganz schön auf die Nerven und fand sie ziemlich zickig, aber je weiter ich gelesen habe, desto besser konnte ich sie verstehen. Desto trotz konnte mich der 1. Teil trotzdem mehr überzeugen als der 2. Teil, da Rowan meine Lieblings-Protagonist ist, allein durch ihren Witz, Charme und vor allem weil sie die Jungs total unter Kontrolle hat. Ich musst sehr lachen als sie erstmal los gelegt hat. Also im Allen doch ein gutes Buch. Jamie Shaw übertrifft sich selbst mit ihrem Schreibstil, denn die Emotionen kommen nie zu kurz. Sie schafft es immer mich mitzureißen und das liebe ich so. Ich bin mal gespannt auf den 3. Teil.


    Fazit:
    Auch "Rock my Body" würde ich weiter empfehlen. Es ist gut geschrieben und wer Joel und Dee sehr mag auf jeden Fall lesenswert. Leider bekommt dieses Buch nur 4/5 Sterne, weil mir wie gesagt der 1. Teil wesentlich besser gefallen hat. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    J
    jessica_nguyvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Freundschaft mit gewissen Vorzügen und mehr
    Teil 2

    Inhalt:
    Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …
    Meine Meinung:
    Weiter geht es mit der Band "The Last Ones to Know"
    Diesmal geht es um unsere Dee, der besten Freundin von Ro, aus Band 1, die wir schon ein als offene fröhliche Person kennen gelernt haben und den Bassisten der Band Joel.
    Anders als die ihre Freundin ist Dee offener und vollkommend anders als Ro, genauso kann man es zu Joel sagen. Beide sind leidenschaftlicher und lieben das Spiel mit den Geschlecht und natürlich den sexuellen Spaß miteinander. Wo im Band 1 die Erotik runtergeschraubt wurde, steht im Band 2 die Erotik reicht weit oben.
    Dee als Protagonistin fand ich ganz in Ordnung, aber mir fehlte etwas bei ihr. Eine gewisse Tiefe, da sie mir doch etwas zu leicht rüber kam. Und Joel, ist der perfekte Gegenspieler für unsere Dee. Genauso leicht für jeden Spaß zu haben.
    Zum Schreibstil kann man sagen, dass es genauso wie Band 1 sehr gut geschrieben ist. Jamie Shaws Schreibstil ist fesselnd, einfach und schön zu lesen.
    Fazit:
    Obwohl ich mich sehr auf die Fortsetzung und die Geschichte über Dee gefreut habt, so war die doch etwas schwächer als Band 1. Da kann ich mich meinen Vorrednern/Vorleserinnen anschließen. Obwohl der Titel so einiges auf die Geschichte und den Inhalt des Buches passt, so kann man sagen, dass man, wenn man sich den Klappentext so ungefähr vorstellen kann, wie es in der Geschichte geht. Im Großen und Ganzen ein schöner Teil 2 der Reihe, etwas schwächer als Band 1 aber trotzdem eine schöne Geschichte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    hope_stlps avatar
    hope_stlpvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine super Fortsetzung der Reihe mit schönen Verknüpfungen zum ersten Band. Leider zu beginn eine wirklich anstrengende Protagonistin.
    Eine super Fortsetzung der Reihe

    [Info]

    TITEL: Rock my Body
    AUTOR: Jamie Shaw
    VERLAG: blanvalet
    SEITENANZAHL: 336
    PREIS: 12,99 €
    ISBN: 978-3-7341-0355-1
    ERSCHEINUNGSDATUM: 17.04.2017

    [Inhalt]

    Deandre Dawson ist die beste Freundin von Rowan. Die beiden können unterschiedlicher nicht sein. Als Rowan mit Adam Everest, dem Leadsänger der Band The Last ones to know zusammenkommt, lernt Dee die Band ebenfalls näher kennen. Dabei trifft sie auf den verdammt gut aussehenden Gitarristen Joel und es scheint, als ob Dee ihr Gegenstück gefunden hat, denn ebenso wie sie, hält Joel nichts von einer festen Beziehung und hat jeden Tag ein anderes Mädchen im Arm. Zwischen den beiden geht es hin und her und Dee möchte unter allen Umständen als Gewinnerin aus diesem Kampf hervorgehen. Sie verbeißt sich so darauf ihm den Kopf zu verdrehen, dass sie gar nicht merkt wie nahe die beiden sich kommen.

    [Meine Meinung]

    Ich bin begeistert!

    Das beschreibt wohl am einfachsten, was ich von dem Buch bzw. von der Reihe bis jetzt halte. 😀
    Schon nach dem ersten Teil war ich von der Autorin und vor allem von The last ones to know begeistert. Dennoch hatte ich so meine Probleme mit den Büchern, auch beim zweiten Band.
    Ich hatte das Buch schon vor Monaten schon einmal angefangen, doch schon nach 50 Seiten hatte ich es zur Seite gelegt, weil mir Dee so auf die Nerven gegangen ist. Ich kann einfach wirklich nichts mit solchen Mädels anfangen. Dee war mir einfach zu zickig und in meinen Augen eine richtige Schlam*e. Doch jetzt hab ich dem Buch noch eine Chance gegeben und hab mich schon nach wenigen Seiten in der Geschichte verloren. Nachdem Dee einen fatalen Fehler begannen hat, der sie beinahe ihr Selbstvertrauen kostete, hat sie sich im weiteren verlauf der Geschichte fatal geändert. Sie war immer noch sie, aber wesentlich Erwachsener und nicht mehr so nervig zickig. Ich hab mich total in Joel und sie verliebt. Die beiden sind einfach ein zu süßes Paar. Doof fand ich nur, dass die beiden so lang gebraucht haben um das endlich zu kapieren. xD
    Ich fand es klasse, das man die Entwicklung der beiden Charaktere so schön sehen konnte.
    Der zweite Band, war ebenso wie der erste, ein einziges Auf und Ab der Gefühle. Man hat richtig mit den Protagonisten mitgefiebert, musste mal mit weinen aber auch mal mit lachen. Jamie Shaw hat es geschafft, einen richtig in ihre Welt zu entführen. Ich hatte beim lesen das Gefühl, als ob ich ein Teil dieser Geschichte wäre und alles live aus der ersten Reihe miterlebe.

    Also ich kann die Reihen nur weiter empfehlen. Wer auf Rock Bands, Bad Boys, ein wenig Drama und die Große Liebe steht, der sollte sich diese Bücher auf keinen Fall entgehen lassen.

    4 von 5

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    LillyStolpes avatar
    LillyStolpevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Charaktere! Spannender Inhalt! Dramatische Wendungen! Tolle Fortsetzungen!
    Rock my Body

    Zum Schreibstil muss ich sagen, dass ich mich wie beim ersten Teil überhaupt nicht vom Buch wegreißen konnte. In diesem Band war weitaus mehr Drama und umso mehr Spannung, was mich total mitgerissen hat. Ich klebte förmlich am Buch! Auch im zweiten Teil der Reihe driftete das Genre etwas in die Erotik ab, aber deutlich mehr als im ersten, da die Protagonistin Dee eine kleine Aufreißerin, und von Grund auf viel wilder ist, als ihre beste Freundin Rowan, um die es im ersten Band ging.


    Nachdem ich den ersten Teil beendet hatte, hab ich mich gleich dran gemacht, den zweiten zu lesen. Innerhalb eines halben Tages hatte ich ihn durch, von irgendwann Nachmittags bis fast 23 Uhr hing ich am Buch. Leider wurde ich ziemlich oft unterbrochen. Als ich angefangen habe, hatte ich etwas Angst, dass das Buch wie jede typische Liebesgeschichte und somit genau wie der erste Teil werden würde, aber ich habe mich glücklicherweise komplett geirrt! Ehrlich gesagt ist die Liebesgeschichte von Dee und Joel von Grund auf anders, als die von Rowan und Adam, und lässt sich nur in einem Punkt vergleichen: Dass Dee und Rowan beide anfangs dachten, die Jungs lieben sie nicht, egal was diese behaupten. Jedenfalls bin ich auch vom zweiten Teil super begeistert, und liebe Joel jetzt umso mehr! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks