Rock my Dreams

von Jamie Shaw 
4,8 Sterne bei287 Bewertungen
Rock my Dreams
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

F

Mein absolutes Lieblings Buch in dieser Buchreihe 💜 Diese Buch hatte alles was man sich erhofft:Humor, Romantik, Intrigen, Emotionen UND..

E

Mike und Hailey Super Abschluss der vollends gelungen ist :) Ich habe diese Reihe verschlungen

Alle 287 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rock my Dreams"

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734105555
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:17.07.2017

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne246
  • 4 Sterne34
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    _zeilenspringerin_s avatar
    _zeilenspringerin_vor einem Monat
    Der wohl ruhigste Rockstar der Buchwelt

    Auf Mikes Geschichte habe ich mich schon gefreut, seit er zum ersten Mal im ersten Band erwähnt wurde.
    Insgesamt würde ich sagen, dass "Rock my Dreams" der ruhigste und emotionalste Teil der Reihe ist.  Mike und Hailey haben sich ganz leise und vorsichtig nicht nur in das Herz des jeweils anderen sondern auch in meins geschlichen. Es gibt keine wilden Partys und keine Festivals, dafür aber einen Videodreh, viele gemütliche Stunden, unterhaltsame Gespräche und einen liebenswerten kleinen Bruder.
     Außerdem lernt man hier eine der wohl unsympathischsten Buchcharaktere überhaupt kennen. Ich habe Danica, die Cousine der Protagonistin Hailey, mit jeder Seite mehr zu hassen gelernt und mir ist wohl noch nie solch eine boshafte, manipulative und uneinsichtige Antagonistin untergekommen!
    Mike, der Drummer von The Last Ones To Know ist anders als seine Bandkollegen kein Draufgänger und Badboy, sondern glaubt an die große Liebe. Er ist kein Partylöwe und spielt viel lieber Videospiele. Außerdem ist er mit Leidenschaft Drummer und liebt seinen Job und die Musik. Mike ist aufmerksam, hilfsbereit und hat einen tollen Humor. Ich habe mich beim Lesen immer mehr in ihn, seine besonnene Art und sein verschmitztes Lächeln verliebt.

    Hailey ist die weibliche Hauptfigur dieses Buches und aus ihrer Sicht wird auch das Buch erzählt. Ich fand diese bodenständige, ehrgeizige und fleißige junge Frau von Anfang an sympathisch. Ihr kleiner Bruder und allgemein ihre Familie sind ihr sehr wichtig und man merkt immer wieder wie bodenständig sie ist. Außerdem lässt sie sich nicht so schnell unterkriegen und versucht immer weiter zu machen.

    Natürlich trifft man auch hier wieder auf die alten Bekannten in Form von Mikes Bandkollegen und deren Partnerinnen. Ich kann einfach nicht genug von dieser Gruppe an Freunden lesen, die mir mittlerweile vielmehr wie eine Familie vorkommen. Besonders hat mir gefallen, welche Rolle die Autorin Jamie Shaw Dee und Rowan zugedacht hat, denn die beiden locken Hailey immer mehr aus ihrem Schneckenhaus und bauen immer wieder ihr Selbstbewusstsein auf.

    Fazit: "Rock my Dreams" steht seinen Vorgängern in nichts nach und überzeugt durch eine hochemotionale Liebesgeschichte, wunderbare Charaktere und süße Dialoge.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Blintschiks avatar
    Blintschikvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein wundervoller letzter Teil! Der beste von allen!
    Von großen Rockstarherzen und der wahren Liebe

    Er ist ein Rockstar, der jede haben könnte, doch sein großes Herz schlägt nur für das einfache Landmädchen Hailey. Wäre da nur nicht ihre Cousine und Exfreundin von Mike, die sich ständig zwischen die Beiden drängt und versucht alles kaputt zu machen.

    Dies ist der vierte und letzte Teil der Reihe und diesmal geht es um den Drummer Mike. Schon in den anderen Büchern habe ich mich in ihn verliebt. Im Gegensatz zu den anderen Bandmitgliedern, welche typische Rockstars sind, ist Mike eine liebe Person mit einem riesigen Herzen und wartet auf die wahre Liebe, anstatt die Nächte mit Groupies zu verbringen. Genau das macht ihn, meiner Meinung nach, perfekt.

    Die Liebesgeschichte zwischen Hailey und Mike ist einfach unglaublich romantisch und zuckersüß. Sie baut sich langsam und zart auf und wirkt deswegen sehr realistisch. Hier geht es nicht um One-Night-Stands oder wilde Sexaktionen, sondern den Aufbau einer gefühlvolles Beziehung. Das heißt aber nicht, dass es keine heißen Szenen gibt.

    Dadurch, dass sich alles langsam entwickelt und es die ein oder anderen Probleme gibt, bleibt die Geschichte stets spannend und ich habe die ganze Zeit mit den Beiden mitgefiebert. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht die knisternden Momente zu verfolgen und Angst vor dem nächsten Hinderniss zu haben.
    Aber auch im letzten Teil der Reihe gibt es, wie in den Vorgängern auch, lustige Szenen mit der Band und anderen Freunden der Protagonisten, welche die Stimmung aufgelockert und mich zum Lachen gebracht haben.

    Der Abschluss der Reihe ist ein voller Erfolg und ich bin noch verliebter in die Buchreihe, als vorher. Ich glaube dieser Teil hier hat mir von den vier Büchern am besten gefallen. Es gibt mehr Tiefe und eine noch süßere Liebesgeschichte, weshalb ich dieses Buch besonders weiterempfehlen würde.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lenisveas avatar
    lenisveavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Solider Abschluss der Reihe
    Rock my Dreams

    Diese Rezension kennzeichne ich gem. § 2 Nr. 5 TMG als Werbung, da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt:

     ©Blanvalet Verlag

     

    € 12,99 [D] inkl. MwSt.
    € 13,40 [A] | CHF 18,90*
    (* empf. VK-Preis)
     Paperback, Klappenbroschur
    ISBN: 978-3-7341-0555-5

    Erschienen:  17.07.2017

     

     

     

    Zum Inhalt:

    Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

    Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

    Zur Autorin: 
    Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

    Meine Meinung:
    Ich habe in den letzten Monaten die ersten drei Bände der Reihe gelesen und wollte nun die Reihe abschließen. Freundlicherweise wurde mir das Ebook vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber in keinster Weise meine Meinung. 

    Der Einstieg ist mir auch hier wieder gut gelungen. Der Schreibstil der Autorin ist ja sehr flüssig.

    In diesem abschließenden Band geht es ja um den Drummer Mike und um Hailey. Mir haben die Charaktere wieder sehr gut gefallen. Mike ist einfach toll. Hailey hat mir auch gut gefallen, allerdings konnte ich manchmal ihre Probleme und Verhaltensweisen nicht nachvollziehen. Es wurde soviel Lärm um fast nichts gemacht.

    Ihre ehrenamtliche Tätigkeit fand ich wiederum sehr interessant. Sie ist genauso tierverrückt wie ich und hilft in einem Tierheim aus. Sie widmet sich auch einem Problemhund, der sich nur durch sie anfassen lässt. Dieses Engagement hat mir sehr gut gefallen.

    Dann gab es diesmal einen Nebencharakter namens Danica, diese Person wird wohl keiner sympathisch finden. Ich hätte sie des Öfteren durch das Buch ziehen können.

    Alles in allem hat mir das Buch recht gut gefallen. Ich hatte von dem letzten Band aber ein wenig mehr erwartet, weil ich von vielen gehört hatte, dass dies der beste Band der Reihe sein soll. Ich habe allen Bänden 4 Sterne gegeben und das ist auch hier so.

    Ich kann hier auf jeden Fall eine Kauf- und Leseempfehlung für alle Fans der Reihe geben sowie für alle New Adult Fans. Von mir bekommt das Buch wie gesagt 4 Sterne.

    4 von 5 Sternen 

    Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Blanvalet Verlag
    Infos zur Autorin: ©Blanvalet Verlag
    Rezension: ©lenisveas Bücherwelt

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Leadezembers avatar
    Leadezembervor 2 Monaten
    Rezension zu Rock my Dreams von Jamie Shaw

    Inhaltsangabe:In dem vierten Band von Jamie Shaw, geht es um den Drummer Mike von der Rock Band The Last Ones to know. Hailey trifft Mike auf einem Konzert mit seiner Band. Zusammen mit ihrer Cousine Danica steht Hailey in der ersten Reihe bei dem Konzert. Mike sieht gar nicht so schlecht aus findet Hailey doch leider ist er der Ex-Freund von ihrer Cousine Danica.

    Was Danica nicht weiß, ist das Mikes Herz für ein anders Mädchen schlägt und nicht mehr für sie. Wir Mike es schaffen das Mädchen zu überzeugen mit ihm zusammen zu kommen?

    Persönliche Meinung: Der vierte Band konnte mich begeistern. Das Buch habe ich zusammen mit drei Mädels von Instagram gelesen. Das Buch war von Anfang an spannend geschrieben und konnte mich ab der ersten Seite fesseln. Der Schreibstill war flüssig und einfach geschrieben. Die Geschichte wird realistisch dargestellt, Hailey Harper wohnt zusammen mit ihrer Cousine in einer Stadt, wo sie beide studieren. Hailey lernt in ihrer Freizeit für die Uni, nebenbei hilft sie in einem Tierheim mit und betreut dort die Hunde. Außerdem spielt sie gerne mit ihrem jüngeren Bruder Computer spiele. Ich finde Hailey als Charakter sehr sympathisch und nett. Sie ist ein schüchterner und ruhiger Charakter. Vom Anfang bis zum Ende macht sie eine positive Entwicklung durch. Am Ende gewinnt sie an Selbstvertrauen und sagt klar ihre eigene Meinung.

    Fazit: Die Geschichte ist aber der ersten Seite spannend geschrieben und der Schreibstil ist flüssig. Die Hauptcharaktere ist schüchtern und ruhig.

    Alle die bereits die andern Bände Gelassen haben werden auch den vierten Band mögen.

    Ich gebe dem Buch fünf von fünf Sternen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    B
    book-loversvor 4 Monaten
    [Rezension] Rock my Dreams

    *gesponstere Produktplatzierung 


    Hallo ihr lieben!


    Vor einiger Zeit habe ich "Rock my Dreams" von Jamie Shaw beendet.Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt und an dieser Stelle würde ich mich gerne bedanken. Aber was genau ich von diesem Buch gehalten habe?

    - Lest selbst!



    Allgemeines


    Autor:  Jamie Shaw

    Titel: Rock my Dreams

    Seiten: 472

    Verlag: Blanvalet

    Preis: 12,99€

    ISBN: 978-3-7341-0555-5


    Inhalt


    Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet - und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!


    Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen ...


    Meinung


    !!Achtung Spoiler!!

    Cover: Dieses Cover ist genauso wie seine Vorgänger atemberaubend schön. Dieses Grün passt Perfekt und nachdem ich das Buch gelesen habe, finde ich auch das es sehr zu Mike passt. Auch die Schrift des Titels finde ich sehr schön und die Haptik auch noch dazu. Dennoch nervt es mich ein bisschen das auch hier die Schrift leicht abgeht.

    Charakter: Hailey Harper  ist eine sehr aufgeschlossene und nette Person. Sie ist hilfsbereit und sorgt sich sehr um ihre Freunde. Sie lässt sich normalerweise nicht gerne etwas vorschreiben und dennoch hat sie Angst vor ihrer Cousine und zum Teil vor ihrem Onkel. Da dieser ihr Studium finanziert und eigentlich immer das tut was Danica, ihre Cousine, von ihm verlangt. Zu Danica muss ich sagen, dass sie mir ziemlich auf die Nerven ging und ich sie von Anfang an total gehasst habe. Sie ist in diesem Buch der Antagonist und bringt zum Teil auch die ganze Spannung in das Buch hinein. Trotzdem fand ich das Hailey sich ihr mal widersetzten sollte und sich nicht die ganze Zeit von ihr einschüchtern lassen sollte. Hailey ist auch eine sehr liebevolle Person, die du sofort in dein Herz einschließt, denn so ist sie nun einmal. Sie liebt es Videospiele zu spielen, vor allem mit ihrem kleinen Bruder. Sie hat ein sehr großes Herz und liebt Tiere über alles, weshalb sie auch Tierärztin werden will. Das Mike Madden sie mag ist daher nicht verwunderlich. Mike... um ehrlich zu sein, gefällt er mir irgendwie am meisten von den ganzen Jungs. Er ist liebevoll, nett und kümmert sich genauso wie Hailey, rührend um seine Freunde. Er ist süß und sieht unglaublich gut aus. Daher kann ich auch verstehen, dass Hailey sich in ihn verliebt hat, denn ich habe es auch. Und dennoch fand ich Mikes Entscheidungen fragwürdig, vor allem am Anfang des Buches und gleichzeitig habe ich mich gefragt, wie er so blind sein kann was die Sache mit Danica angeht. Aber zum Glück hat er schnell eingesehen, dass die Sache nicht gut enden kann. Mike ist nebenbei noch Drummer mit Leib und Seele und genauso wie er, konnte ich mir ihn mit einem Bürojob nicht vorstellen.

    Inhalt: Durch Danica nahm das ganze Buch dann wirklich in Fahrt auf und wurde immer Spannender. Ich wollte unbedingt wissen wie es ausgeht und wie Hailey sich entscheidet. Ich wollte wissen, ob und wie lange sie auf Danicas Erpressungen eingeht und wie sie sich im Endeffekt entscheidet. Ich wusste das Mike nicht lockerlassen wird, denn er hat lange auf Hailey gewartet, auf die Liebe seines Lebens gewartet. Ich fand die beiden total süß zusammen. Und auch wenn ich mich manchmal über Hailey aufgeregt habe, konnte ich sie zum Teil verstehen auch wenn ich persönlich anders reagiert hätte. 

    Immer wenn Hailey kurz davor war eine Entscheidung zu treffen, kam Danica und hat alles zu nichte gemacht, denn Hailey fing an sich mit ihr zur Vergleichen. Und sie redete sich ein, dass sie gegen Danica sowieso keine Chance hat und es vielleicht besser wäre einfach aufzugeben. Doch Mike kam ihr bei diesem Vorhaben immer wieder in die Quere, was ich sehr gut fand. Während die beiden sich immer und immer mehr ineinander verliebt haben, stand Hailey immer noch vor der schwersten Entscheidung in ihrem Leben und Danica setzte sie immer weiter unter Druck. Sie wusste das Hailey das nicht mehr lange aushalten würde und sie war sich gleichzeitig auch sicher, dass Hailey das tut was sie von ihr Verlangt. Doch Falsch gedacht würde ich sagen, denn Hailey entschied sich für Mike was Danica überhaupt nicht gefallen hat, als sie das bei ihren Eltern erfahren hat. Die Bombe ging hoch, als sich die ganze Familie an Thanksgiving versammelt hatte. Und Hailey hatte Angst, sher große Angst davor was ihre Familie dazu sagen wird und ob ihr Onkel sie weiterhin unterstützen würde, doch ihr Beschluss stand fest. Sie würde Mike nicht verlassen auch wenn das heißt, dass sie ihren Lebenstraum aufgeben muss. Doch zum Glück wendete sich alles und es war gar nicht nötig etwas aufzugeben, denn ihr Onkel würde sie auch weiterhin unterstützen. Danica gefiel das allerings überhaupt nicht und sie versprach Hailey das Leben schwer zu machen. Doch nach einer kleinen Sprügelei zwischen den beiden, bei der Hailey Danica die Nase gebrochen hatte, zog Danica sich zurück und lies nichts mehr von sich hören. Was ich sehr gut fand, denn ich glaube nicht das ich ihr Intrigen noch länger ertragen hätte.

    Bewertung:  Dieses Buch ist mein Lieblingsbuch aus dieser Reihe. Es war so schön und gut und emotional, dass ich auch diesmal nicht anders kann als diesem Buch 5 von 5 Sternen zu geben, auch wenn es weitaus mehr als nur 5 Sterne verdient hat. 


    Fazit


    Wer dieses Buch oder diese Reihe noch nicht gelesen hat, der verpasst eindeutig etwas. Denn für die die solche Bücher lieben ist es definitiv ein Must Read und ich kann es wirklich nur jedem empfehlen. Die Geschichte um Mike und Hailey war wirklich ein gelungener Abschluss dieser Reihe und hat mich dann einige Tränen gekostet.

    Diese Bücher werde ich definitiv in näherer Zukunft rereaden. Abgesehen davon ist diese Reihe ab sofort meine Lieblingsreihe und hat somit die Again- Reihe von Mona Kasten vom Thron gestoßen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor 4 Monaten
    Mike und Hailey

    Rock my Dreams ist das vierte und somit das letzte Buch der Reihe. In diesen Buch geht es um Mike den Drummer. Mike ist ein ruhiger Kerl der nach einer enttäuschten Highschool-Liebe aus ein ganz besonderes Mädchen wartet, eine die nicht von seinem Tourbus wartet. Aber genau das mach Hailey, sie wartet mit ihrer Cousine vor dem Bus auf Mike. Mike und Hailey werde Freunde, doch dass ist leichter gesagt als getan, denn Mike geht auf eine Welttournee mit seiner Band und Hailey muss mit ihrer biestigen Cousine ausharren. Denn diese will Mike unbedingt zurück gewinnen und dazu ist ihr jedes mittel recht. Davon bekommt Mike auf seiner Tournee nichts mit, er Reist vom Land zu Land und gibt mehr Konzerte als ihm selber lieb ist. Erst als Hailey am Telefon zusammenbricht fliegt Mike direkt zu Ihr nach Hause auch wenn es für nur paar Stunden ist. Bevor er sich auf den Rückweg macht, denn ihm ist klar - Hailey ist sein Leben und nichts ist wichtiger als sie. Auch für sie ist diese Geste ein Beweis dass sie auf alles verzichten kann nur nicht auf Ihn. Und so legt sie alle Karten auf den Tisch und "gewinnt".

    Diese Reihe hat mir super gefallen. Die Geschichten sind einfach klasse und verleihen zu träumen. Der Schreibstill ist so leicht, witzig, gefühlvoll. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert. Und sind definitiv nicht die letzten Bücher dieser Autorin.  

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    christiane_brokates avatar
    christiane_brokatevor 4 Monaten
    Rock my Dreams

    In der Geschichte lernen wir Mike näher kennen, er ist der unscheinbarste der Band und ist immer im Hintergrund gewesen. Daher war ich so überrascht, wie toll er in Wirklichkeit ist, er ist sehr sympathisch und er hat meine volle Sympathie ab bekommen. Es war aber etwas anders als die anderen Teile, eher ruhig und entspannt zu lesen. Aber auch schön, man konnte so richtig abschalten in diesem Teil.

    Hailey ist jemand denn man einfach mögen, muss aber sie wehrt sich viel zu lange nicht gegen die Anfeindungen von Danica, ihr fehlt etwas selbst bewusst sein. Das nervte mich zeitweise etwas das Hailey sich nicht zutraut gegen Danica was zu unternehmen, sie liebt Mike und sie passen so gut zusammen. Sie tut immer sehr stolz und sie kann nichts verletzten, ich würde sie sogar,etwas unnahbar beschrieben, sie öffnet dem Leser nicht das Herz. Daher ist mir Hailey nicht so sehr ans Herz gewachsen.

    Die Geschichte zwischen Hailey und Mike war schön, ruhig romantisch das ein zigste was ihnen immer wieder in denn Weg kommt ist Danica. Es gab viele Wendungen und Probleme auf dem Weg zum Glück.

    Am Ende des Buches habe ich das Buch mit einem weinenden Auge geschlossen, da mir alle Bandmitglieder ans Herz gewachsen sind und ich sie nur verlassen muss. Es war eine wunderbare Reihe und jeder Band an sich hat das gewisse Etwas, nach jedem schließen eines Bandes war ich fasziniert und glücklich, der Autor schreibt wirklich gut und ich war von Anfang an in denn Büchern gefangen und konnte mich gar nicht mehr loseisen. Kann diese Reihe nur empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    -Danni-s avatar
    -Danni-vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Der perfekte Abschluss einer perfekten Reihe :)
    Der perfekte Abschluss einer perfekten Reihe

     

    Titel: Rock my Dreams
    Reihe: The Last Ones To Know; Band 4
    1 Rock my Heart | 2 Rock my Body | 3 Rock my Soul|4 Rock my Dreams
    Autorin: Jamie Shaw
     Verlag: Blanvalet Verlag
    Preis: 9,99 € EBook; 12,99 € Taschenbuch
    Erscheinungsdatum: 17.07.2017
    Seitenzahl: 480

     

     

    Der Inhalt

     

    Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

    Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … [Quelle: Blanvalet Verlag/Verlagsgruppe Random House]

     

    Die Autorin

     

    Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.  [Quelle: Verlagsgruppe Random House]

     

    Der erste Satz

     

    Ein Ellenbogen liegt auf meinem Kopf.

     

    Meine Meinung

     

    Cover

    Das Cover finde ich mal wieder total gelungen. Es passt natürlich perfekt zu den anderen Bänden der Reihe und ich mag den Grünton sehr gerne. Den Kerl natürlich auch.

     

    Schreibstil

    Das Buch ist in einem schön locker leichten Schreibstil, aus der Sicht der Protagonistin Hailey, geschrieben. Der Epilog ist zum größten Teil aus Mikes Sicht geschrieben. Das finde ich total super, da ich so noch einen kleinen Einblick in seine Gefühlswelt erhaschen konnte. Die letzten paar Seiten sind dann nochmal aus Haileys Sicht, was ich bei dem Ende auch absolut passend finde.

     

    Charaktere

    Die Charaktere sind alle sehr liebevoll und detailreich ausgearbeitet. Die meisten kenne ich ja schon aus den vorherigen Bänden. Wie ihr wisst, habe ich sowieso schon alle total in mein Herz geschlossen.  Rowan, Dee, Kit, Leti, Adam, Joel, Shawn und Mike sind wirklich super. Es ist toll, dass wieder alle auftauchen. Neu kennenlernen durfte ich die Protagonistin Hailey, ihren Bruder Luke und ihre Cousine Danica. Hailey war mir sofort sympathisch. Sie ist wirklich sehr cool und hat unglaublich coole Sprüche drauf. Ich musste wegen ihr echt sehr oft lachen. Ihr kleiner Bruder Luke hat es mir auch total angetan. Der ist echt knuffig und ein klein wenig frech. Danica hingegen ist wirklich die Pest. Eine unheimlich furchtbare Person. Ich habe sie kein Stück leiden können. Am besten fand ich es natürlich Mike endlich näher kennen zu lernen. Er ist heiß, süß, liebenswürdig und ein kleiner Romantiker. Einfach anbetungswürdig der Kerl. 

    Story

    Wieder einmal eine traumhaft schöne Geschichte mit unglaublichem Gefühlschaos. Ich liebe dieses Buch genau wie die restlichen Bände der Reihe.

    Die Geschichte geht nahtlos da weiter, wo Band 3 aufgehört hat und obwohl es eine Weile her ist, dass ich Band 3 gelesen habe, war ich sofort in der Geschichte gefangen. Die Autorin hat es wieder einmal geschafft, dass ich mich komplett ab Seite 1 in der Geschichte verlieren konnte und das Buch fast an einem Stück durchgelesen habe. Es ist wirklich von Beginn an unheimlich fesselnd und durch Haileys Sprüche auch sehr erfrischend. Allein die Charaktere machen diese Geschichte wieder zu etwas ganz Besonderem. Mike ist einfach zuckersüß, ihn muss man einfach gern haben. Durch Danicas Intrigen fehlt es auch nicht an Spannung. Ich habe mit Hailey ein riesiges Gefühlschaos durchleben dürfen und habe total mit ihr mitgelitten. Auch die Erotik kam nicht zu kurz und verlieh der Geschichte den letzten Schliff. Als dann endlich auch Leti aufgetaucht ist, habe ich innerlich gejubelt. Ihr wisst ja Leti ist für mich einfach der Burner. Leider kam er diesmal eher nur am Rande vor, aber dadurch, dass Hailey auch unglaublich witzig ist, war das gar nicht so schlimm. Das Ende war einfach wundervoll und unheimlich romantisch. Wirklich sehr gelungen. Ich bin so traurig, dass die Reihe nun vorbei ist. 

     

    Mein Fazit

    "Rock my Dreams" ist der perfekte Abschluss einer perfekten Reihe. Wieder einmal schaffte es die Autorin mich ab Seite 1 zu fesseln. Ich habe das Buch wirklich total verschlungen. Schade, dass diese Reihe nun vorbei ist. Hier vergebe ich die volle Punktzahl x unendlich.

     

     

     

     

     

     

     

     

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    jennysbuecherliebes avatar
    jennysbuecherliebevor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Bewegende Geschichte um Mike und Hailey.
    Bewegendes Ende

    Klappentext:

     

    Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband „The Last Ones to Know“, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen…

     

    Meinung:

     

    Auf den vierten Teil habe ich mich gleichermaßen gefreut wie gefürchtet, da ich nicht wollte, dass die Reihe endet.

     

    Diesmal geht es um Mike, den Drummer der Band. Wie man schon in den vorherigen Bänden erfahren hat, ist er der Ruhige in der Band, was eine willkommene Abwechslung war. Man hat ihn direkt ins Herz geschlossen aufgrund seiner liebenswürdigen Art. Er ist total bodenständig geblieben, spielt für sein Leben gerne Videospiele und will eigentlich nichts anderes als seine Traumfrau finden.

     

    Hailey passt perfekt zu Mike. Sie und er ergänzen sich einfach wahnsinnig gut. Genau wie er spielt sie gerne Videospiele und verbringt ansonsten ihre Zeit im Tierheim oder mit ihrem Studium. Sie hat es in ihrem Leben nicht einfach und gibt trotzdem nicht auf, was bemerkenswert ist. Besonders bei so einer Cousine.

     

    Danica ist einfach die Hölle. Im Laufe der Geschichte hätte ich sie am liebsten eigenhändig umgebracht. Sie interessiert sich nur für Mike aufgrund seines Erfolgs und ist deswegen total selbstbezogen. Anstatt zu Lernen, gibt sie lieber das Geld ihres Vaters für Klamotten aus oder beleidigt Hailey.

     

    Die Handlung unterscheidet sich von den anderen Büchern. Hailey und Mike lernen sich erst mal richtig kennen, weshalb die Liebesbeziehung ganz langsam aufgebaut wird. Dies passt zu den Charakteren und ließ die Geschichte unglaublich realistisch und authentisch erscheinen. Aufgrund des ganzen Dramas und Danicas Drohungen wird es auch nicht langweilig.


    Insgesamt ein wahnsinnig guter letzter Band. Er zählt mit "Rock my Heart" zu meinen Lieblingsteil der Reihe. Deshalb gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Silvermoonnights avatar
    Silvermoonnightvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein gelunger und toller Abschluss, für eine sehr schöne Buchreihe. <3
    Ein toller Abschluss und eine Hailey die man einfach ins Herz schließt

    Mike war für mich vom ersten Band an, mein absoluter Favorit und es hat mich anfangs richtig geärgert, dass seine Geschichte erst so verdammt spät dran kam.

    Ein bisschen etwas über Mike war mir durch die vorherigen Bändern schon bekannt. Schon damals war er die ganze Zeit eher ruhig und zog sich in seine Ecken zurück, wo er lieber an den Controllerknöpfen seiner Spielkonsole spielte, als sich mit Groupies oder Fans sich zu vergnügen.
    Gerade dieses Verhalten machte ihn für mich unglaublich symphatisch, denn er glaubte noch an die Liebe und die EINE richtige Frau. Meine feste Überzeugung, dass Mike kein Traumwandler ist und er nicht so einfach hinters Licht zu führen wäre, geriet dann aber mit diesem Buch doch sehr ins Wanken, denn die Geschichte startet mit einer, für mich großen, Überraschung.

    Erzählt wird auch diese Geschichte wieder aus der Sicht der weiblichen Hauptfigur, welche hier Hailey Harper war. Sie fällt, wie Mike selbst, auch etwas aus dem üblichen Raster ihrer Vorgängerinnen, da sie eher schüchtern, zurückhaltend und eher devotes Verhalten zeigt. "Konfrontation wo bist du? Zeig dich, damit ich schnell verschwinden kann!" So oder ähnlich könnte ihr Motto lauten.
    Hailey war an sich eine sehr symphatische Protagonistin, sie war sehr warmherzig und weckte durch ihr zartes und unsicheres Wesen des öfteren das große Verlangen sie beschützen zu wollen. Ihr Leben wird eigentlich mehr von ihrer Cousine vordiktiert, als dass sie es selbst bestimmt.
    Diese Frau, welche sich hier Danica schimpft, war für mich wirklich ein rotes Tuch. Gott ich sag euch, wenn ich gekonnt hätte, wäre ich per Fingerschnipsen direkt ins Buch gesprungen und hätte sie gerne eigenhändig an die Hundeleine genommen und einmal Gassi geführt, nur um sie einmal auf dem Boden kriechen zu sehen. Sie nutzt Hailey regelmäßig aus, behandelt sie wie eine Dienstmagd und lässt sie all diese Dinge erledigen, für die sie selbst sich zu schade ist, und zu allem überfluss wusste sie genau wie sie Hailey daran hindern konnte, sich in irgendeiner Weise gegen sie zu wehren. Wie Mike, der Kerl den ich von Anfang an so toll fand, jemals in so eine Tussi verlieben konnte, war mir lange unbegreiflich, aber es handelte sich tatsächlich um seine Exfreundin und ehemalige große Liebe.

    Doch die Autorin hat auch in dieser Geschichte wieder viel Fingerspitzengefühl gezeigt und bewiesen, dass alles einen Grund und Sinn hat. Es war so unfassbar toll mitzuerleben, wie Hailey erst einen Weg zum selbstbestimmenden Leben finden musste und dabei allerhand Steine wegräumen musste. Und als ob das nicht genug wäre, durfte sie darüber hinaus nicht vergessen, dass nicht nur ihre, sondern noch eine weitere Zukunft auf dem Spiel stand. Sie war so aufopferungsvoll und liebevoll, dass es mich oft innerlich fast zerrissen hat, weil ich mir nicht sicher war, ob ich sie dafür lieben oder ausschimpfen soll.
    Das Einzige, was der Protagonisten wirklich blieb und worüber keiner eine Kontrolle ausüben konnte, waren ihre Träume. Eine Fluchtmöglichkeit aus dem Alltag und ein Ort in denen sie auch Mike eine ganz andere Rolle spielt. Damit hätten wir auch bei diesem Teil der Reihe wieder einen tollen Verbindungspunkt zum Buchtitel.

    Auch der liebe Mike hatte so seine Mühe mit dieser sehr rücksichtsvollen Art der Protagonistin, denn während andere Frauen alles dafür getan hätten, um ihm nah sein zu dürfen, musste er bei Hailey wirklich alle Hebel in Bewegung setzen, um überhaupt einen Hauch einer Chance zu bekommen, sie kennenlernen zu dürfen. Besonders gelungen fand ich dabei, das wiedersehen mit altbekannten Charakteren, die hier noch mal einen Platz fanden, um Hailey zu stärken und Mike aus dem Hintergrund etwas zu unterstützen.


    Eine sehr gefühlvolle und emotionale Geschichte, in der sich alles um das Thema Liebe dreht und das nicht nur auf der Basis einer Paarkonstellation. Jamie Shaw greift in diesem Roman noch eine Ebene tiefer, indem sie Familienliebe, Nächstenliebe, Tierliebe und die Liebe zu Freunden hier als weitere Themen mit einfließen lies.

    Für mich ein würdiger und absolut gelungener Abschluss, einer grandiosen Reihe. Die Vielfalt ihrer Charaktere spiegelt sich in jeder einzelnen Geschichte wieder und genau das macht diese Buchreihe zu einem delikaten Hochgenuss.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    J
    Hallo Ihr Lieben :-)

    vor einiger Zeit habe ich das Lesen für mich entdeckt und wage mich nun selbst mal eine Leserunde zu eröffnen :-)

    Wenn ihr Lust und Zeit habt, freue ich mich wenn ihr
    den 4. Band der "The last ones to know-Reihe" mit mir lest.

    Ich freue mich auf interessante Meinungen und Diskussionen!
    Die Leserunde startet ab 01.01.18 und sollte bis Ende Januar gelesen sein.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks