Jamie Shaw Rock my Dreams

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 11 Leser
  • 30 Rezensionen
(47)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rock my Dreams“ von Jamie Shaw

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Dieses Buch war das Beste aus dieser Reihe!! Ein sehr gelungener Abschluss! Ich habe diese Reihe geliebt! Sie sind alle in meinem Herzen ❤️

— Kirajtz
Kirajtz

Der beste Teil der Reihe

— Cahokia
Cahokia

Eines der schönsten Bücher die ich je gelesen habe!

— charlie_books
charlie_books

Wow, einfach nur Wow... Unglaublich, diese Reihe... Kann ich nur empfehlen...

— zessi79
zessi79

Grandioser Abschluss der wohl besten Rockstar Reihe die es gibt!

— PaulinaterS
PaulinaterS

Super tolles Buch. Ein krönender Abschluss.

— SleepingHope
SleepingHope

Ein wunderschöner, unerwarteter und perfekte Abschluss dieser Reihe! Ich hätte das Buch noch unendlich lang weiterlesen können

— chiyangkia
chiyangkia

♥ Einfach wieder wunderschön geschrieben - alle 4 Bände dieser Reihe wahren wundervoll ♥ Es hoffe es kommt bald mehr von Jamie Shaw !!!

— SteffiPM79
SteffiPM79

Ich liebe es!!! Absolut unglaublich toll ❤❤

— jesslie261
jesslie261

der wohl ruhigste und für mich berührendste Band der Reihe - ein mehr als würdiger Abschluss - ich liebe ihn <3

— Freija
Freija

Stöbern in Liebesromane

Rosenstunden

Wunderschöner und emotionaler Abschluss der Reihe!

Fanti2412

Weihnachtspunsch und Rentierpulli

Anders als erwartet.

Rowanne

Ein Garten voller Sommerkräuter

Gefühlvoller Sommerroman- hat etwas magisches an sich- für Liebhaber von romantischen Geschichten und Kräuterfans

Buchraettin

Nachtblumen

Trotz seiner Länge, ein emotionaler Roman, welcher einfach nur wunderbar ist

TanjaSpencer

Das Leben fällt, wohin es will

Das perfekte Sommerbuch meiner Meinung nach <3 Es vereint Drama, Liebe Spannung und vieles mehr. Unbedingt Lesen

Zelia2000

Wie das Feuer zwischen uns

Band 1 behandelte ein berührendes Thema und auch das Geschehen hier lässt den Leser nicht kalt.

Avirem

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es ist wie nach Hause kommen

    Rock my Dreams
    Cahokia

    Cahokia

    21. July 2017 um 12:27

    Inhalt:Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …Meine Meinung; Haben wir nicht alle sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet?! In dem letzten Band der "The last ones to know" Reihe lernen wir Mike Madden endlich etwas besser kennen. Hob er sich doch schon in den anderen Büchern sehr von Adam, Joel und auch Shawn ab. Ohne Freundin und absolut kein Draufgänger. Aber dafür ein loyaler Freund. Plötzlich taucht seine Exfreundin Danica auf, die ihn nachdem er nun berühmt ist wieder zurück möchte. Danica könnte mein Nummer 1 Hass Charakter sein. So eine unglaublich nervige und miese Person ist mir lange nicht mehr begegnet. Hailey ist so ganz anders, und oft hätte ich ihr gerne etwas mehr Selbstvertrauen geschenkt. Aber sie ist ein unglaublich lieber Mensch, der erst an andere und dann an sich denkt.Wir begegnen vielen liebgewonnenen Charakteren, Dee und Rowan als Unterstützung für Hailey. Und natürlich Leti! Es gibt so tolle Momente zwischen Hailey und Mike, der Humor und auch die Prise sexyness (Auto?!) kommen nicht zu kurz.Fazit: Mike Madden hat mich überrascht und zwar äußerst positiv. So das er mein absoluter Liebling ist. Wer hätte gedacht das, das in ihm steckt? Ich sehe ihn jetzt mit ganz anderen Augen. Jede Frau braucht einen Mike. Also wer es noch nicht gelesen hat. Lest es! Unbedingt!Jamie Shaw hat etwas geschaftt was für mich nur wenigen Autoren gelingt. Und zwar das man sich zu Hause fühlt! Das die Charaktere zu einer Familie werden. Das man dazugehören möchte. Und das man traurig ist wenn es vorbei ist. Ich wäre übrigens dafür das Jamie Bücher über Kits Brüder schreibt! Und natürlich eins über Leti!

    Mehr
  • Hoffentlich nicht der letzte Band

    Rock my Dreams
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    21. July 2017 um 10:17

    Da ist er nun, Rock my Dreams, der vierte und vermutlich letzte Band der neuen Rockstar-Reihe The Last Ones to Know. Hach, nach meinen anfänglichen Startschwierigkeiten mit Bands 1 wünsche ich mir nun, es wäre noch nicht zuende und Jamie Shaw würde irgendwie irgendwann einen Band 5 aus dem Ärmel schütteln. In diesem letzten Band geht es um Mike, den Drummer der Band The Last Ones to Know. Ich habe mich lange auf seine Geschichte gefreut, weil er mir von allen Bandmitgliedern am bodenständigsten und sympathischsten erschien. Er war irgendwie die treue Seele der Band, ohne Starallüren oder Sonstiges. Eben der typische Good Guy. Ich muss aber sagen, dass Jamie Shaw es hier mit dem Good-Guy-Image ein bisschen übertrieben hat und Mike schon fast als Übermensch wegkommt. Ich mag die Figur noch immer, aber zwischendurch wurde sie mir einfach zu überspitzt dargestellt und ich habe das Bodenständige etwas vermisst. Doch zum Glück ist da noch sein weibliches Gegenstück Hailey. Sie ist das typische Mädchen vom Land und viel zu unschuldig für diese Welt. Da sie selbst nicht viel Geld hat, lässt sie sich ihr Studium von ihrem Onkel finanzieren. Was an sich ganz gut funktioniert, wäre da nich ihre intrigante, unausstehliche Cousine Dancia, die sie regelmäßig mit dieser Tatsache erpresst. Hailey war mir sehr sympathisch und auch wenn ich sie nicht so spannend fand wie Kit, hat sie mir als Protagonistin sehr gut gefallen. Rock my Dreams ist wieder eine tolle Geschichte fürs Herz und ich liebe diese ausgewogene Mischung aus Musik und Romantik. Die Serie hat sich langsam in mein Herz geschlichen, aber jetzt wünsche ich mir, dass sie noch nicht vorbei ist. Ich würde so gerne mehr aus dem Leben der Band und ihrer Freundinnen erfahren... Wer weiß, vielleicht überrascht Jamie Shaw uns ja und wenn nicht, dann lese ich eben alle vier Bände noch einmal. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Rezension: Rock my Dreams

    Rock my Dreams
    charlie_books

    charlie_books

    20. July 2017 um 19:38

    Meine Meinung:  Also zuerst einmal muss ich sagen, dass mich dieses Buch komplett umgehauen hat und es mit Abstand das Beste dieser Reihe ist! Wie immer gefällt mir das Cover natürlich super und macht sich richtig gut in meinem Bücherregal. Ich bin an dieses Buch mit relativen hohen Erwartungen herangegangen, da mir die anderen drei Bücher wirklich sehr gut gefallen haben und ich somit von diesem hier nichts anderes erwartet habe. Aber ich muss gestehen, es hat meine Erwartungen sogar noch um einiges übertroffen.  Die Geschichte von Hailey und Mike ist ganz anders als die aus den vorherigen Büchern, was wahrscheinlich auch viel daran liegen mag, dass Mike als einziger aus der Band wirklich immer eine Beziehung wollte und nur auf die Richtige gewartet hat.  Seitdem ich 'Rock my Heart' gelesen habe, war Shawn mein Liebling. Aber jetzt, nach diesem Buch hier, muss ich gestehen, dass ich mich geirrt habe. Denn jetzt kann ich mit absoluter Sicherheit sagen, dass ich nur für ihn geschwärmt und mich nun Hals über Kopf in Mike verliebt habe! Sein Charakter gefällt mir einfach am allerbesten. Er ist liebevoll, witzig, zuvorkommend - ein richtiger Gentleman. Aber keiner von diesen Macho-Gentlemans, sondern ein wahrer Romantiker, indem aber trotzdem eine wilde Seite schlummert.  Auch bei Hailey muss ich sagen, dass ich sie von all den weiblichen Protagonistinnen der Bücher am meisten mag. Sie ist ein ganz einfacher Mensch, der seinen Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben setzt und auf eine ganz natürliche Weise wunderschön ist. Ich habe sie vom ersten Moment an ins Herz geschlossen und ich glaube, dass jedes Mädchen, das dieses Buch liest, sich eine beste Freundin wie Hailey wünschen wird. Ich jedenfalls tue es.  In diesem Buch gab es allerdings auch eine Person, die mich von der ersten Seite an unglaublich auf die Palme gebracht hat - nämlich Danica. Ich habe mich während des Lesens wirklich SO oft über sie aufgeregt, dass man die Male schon gar nicht mehr zählen kann. Sie konnte ich absolut nicht leiden. Aber wieso das so ist, werdet ihr wohl selber rausfinden müssen. Ich bin mir jedenfalls zu 100 Prozent sicher, dass ihr meiner Meinung sein werdet! Ich habe dieses Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen, da ich es nicht aus der Hand legen konnte. Essen und Schlafen waren, von dem Moment an als ich das Buch aufgeschlagen habe, irgendwie nebensächlich. Mich hat die Geschichte der beiden gefesselt, berührt, zum Lachen gebracht, zum Weinen gebracht. Oft habe ich mich so aufgeregt, dass ich angefangen habe, laut vor mir herzuschimpfen. Aber ich finde, all das sind Dinge, die ein wirklich gutes Buch ausmachen. Dass man so richtig mitten in der Geschichte drin ist, mitfiebert, das Gefühl hat, dabei zu sein und alles mit den Charakteren zusammen durchlebt.  In diesem Buch hat einfach ALLES gestimmt und ich denke, dass es sogar eines meiner Favoriten dieses Jahr sein wird. Es hat nichts gefehlt und es war auch nirgendwo etwas zu viel.  Es war einfach perfekt.  Nachdem ich das Buch beendet hatte, habe ich mir hinten einmal die Danksagung durchgelesen & auch da kamen mir die Tränen. Die Worte, die Jamie Shaw dort verfasst hat, haben mein Herz so berührt - das war einfach nochmal so der krönende Abschluss. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen - es ist ein MUSS! Ein riesiges Dankeschön nochmal an das Bloggerportal und den Blanvalet Verlag für dieses wunderbare Rezensionsexemplar!  Ich wünsche euch allen noch einen schönen restlichen Tag. xoxo charlie. :)

    Mehr
  • Ein wunderschöner und emotionaler Abschluss dieser Reihe

    Rock my Dreams
    aly53

    aly53

    20. July 2017 um 10:40

    Ich weiß nicht, was ich gefühlt habe, als ich endlich Mikes Geschichte in den Händen hielt. Es ist unmöglich auch nur in Worte zu fassen, welche Gedanken mich dabei durchströmten.Bereits ab Band 1 war es nicht Adam. Nein, es waren ganz besonders Shawn und Mike, die mein Herz im Sturm erobert hatten. Sie haben mich beflügelt und etwas ganz besonderes entstehen lassen. Darum ist es auch nur verständlich, daß ich gerade ihre Geschichten ganz besonders liebe.In den letzten Bänden ging es mir so, das die weiblichen Protagonisten mich noch mehr als die männlichen berührten.Hier waren es beide, denn sie sind einfach etwas ganz besonderes.Bereits im Vorgänger erhielt man einen Geschmack darauf, mit wem man es hier zutun bekommt.Vor allem habe ich mich natürlich darauf gefreut, was sich hinter Danica verbirgt. Und ich kann nur sagen, besser hätte man sie nicht in Szene  setzen können.All das was sie ist, was sie verkörpert bringt Jamie Shaw mit all ihrer Präsenz zum Vorschein.Bringt den Leser zum beben, zum wüten und noch so viel mehr.Wenn ich sage, ich mochte sie nicht. So beschreibt es nicht mal ansatzweise das, was ich für sie empfand. Sie hat mein Gefühle in einen extremen und  eiskalten Sturm verwandelt, der alles zum erzittern brachte.Doch hier geht es nicht nur um Danica.Es geht um Hailey und Mike.Hailey ist so eine unglaubliche warmherzige, mutige und starke Persönlichkeit. In ihrem facettenreichen Wesen kann sie authentischer nicht mehr sein. Ich mochte sie vom ersten Moment an. Ich hab sie sofort geliebt. Mit ihr gelacht, gewütet und bittere Tränen geweint.Es ist unglaublich was in so einem kleinen Persönchen steckt. Gewaltig, explosiv und dabei so herzerwärmend.Sie ist ein Mädchen, das es nie leicht hatte und ständig kämpfen musste. Doch wer weiß, vielleicht musste es so sein. damit sie so empfand, wie sie es hier tat.Ihre innere Zerrissenheit, ihre Kämpfe und auch ihre Verzweilfung konnte ich in jedem Moment sehr gut nachempfinden und auch  verstehen.Was sie hier zu durchstehen hat, ist nicht leicht und verlangt ihr einiges ab. Mike ist so wie ich es mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausgemalt hätte. Intelligent, warmherzig, charmant und so verdammt heiß. Mehr als man zu träumen wagt.Er bringt Dinge in sich zum Vorschein, die mir alles abverlangt haben und mich gleichzeitig mit Wärme durchfluteten.Die Story selbst nimmt sofort an Fahrt auf. Mit ihrem fließenden, lebendigen und bildgewaltigen Schreibstil hat mich die Autorin sofort wieder gepackt und durch das Buch fliegen lassen.Das man hier Haileys Perspektive erfährt, gibt ihr gleich mehr Raum , Tiefe und Präsenz.Sie ist sehr tiefgründig und liebevoll ausgearbeitet und so kann es nicht anders sein, als das man mit ihr einen gewaltigen Gefühlssturm durchläuft, in dem man jede einzelnen Sekunde mitzittert und mitfiebert.Die Story ist mir wahnsinnig unter die Haut gegangen, gerade weil die Autorin auch sehr geschickt eine wichtige Thematik mit eingewoben hat, Es hat mich berührt, mitleiden lassen. Ich hätte Hailey am liebsten manchmal einfach nur in den Arm genommen und ihr auch das ein oder andere Mal den Kopf gewaschen.Wie kann sie nicht sehen, was ich sehe?Wie kann sie nicht glauben, was ich glaube?Es ist eine Geschichte voller Träume, Hoffnungen und dem Wunsch nach mehr.Dem Wunsch nach der großen Liebe, Freundschaft und dem großen Ziel , das man sich setzt.Besonders die Momente mit den Tieren haben ich unglaublich genossen. Ganz einfach weil man tief drinnen gespürt hat, was Hailey empfand. Es hat so viel über sie selbst verraten und gezeigt, das sie ein goldenes und reines Herz besitzt.Aber auch die Momente die Verzicht und Vertrauen abverlangt haben, haben mir gefallen. Denn es steckt so viel in diesen kleinen Prüfungen, die das Leben uns auferlegt.Ich hab so unglaublich viel gelacht, nicht nur durch Leti, den ich einfach abgöttisch liebe.Mit viel Charme und Finesse zaubert die Autorin eine Liebesgeschichte, die mich mehr als einmal überrascht hat.Die mich in die Höhe gehoben hat und später auch wieder abstürzen ließ.Die Charaktere sind liebvenswert und wenn man sie nicht schon längst ins Herz geschlossen hat, so tut man dies spätestens jetzt.Sie machen eine merkliche Entwicklung durch und haben mich dabei immer mehr in den Bann gezogen.Auch die Wendungen waren sehr gut platziert und haben mich mitunter einiges gekostet.Aber auch die leidenschaftliche und sinnliche Seite konnte mich komplett einnehmen. Dabei ist es nicht mal das, was man liest. Es ist viel mehr das, was man dabei empfindet und was es auslöst.Es ist verdammt heiß, aber es ist auch ein Stück weit traurig, sehnsuchtsvoll und mit einigen prickelnden Momenten behaftet, die sehr unter die Haut gingen.Der Abschluss hat mir sehr gut gefallen. Ich werde nun aber auch etwas wehmütig, weil diese wunderschöne Reihe ihr Ende gefunden hat.Ich bin gespannt womit uns die Autorin als nächstes überrascht.Fazit:Mit Mikes Geschichte hat die Mayhem Serie ihr Ende gefunden. Ich bin traurig, aber auch so unheimlich glücklich, das ich diese wunderschönen und emotionalen Geschichten in mich aufnehmen durfte.Mikes Geschichte ist einfach nur wunderschön.Heiß, traurig, sehnsuchtsvoll und auch dramatisch.Sie geht unter die Haut, bringt das Innerste zum beben und stößt einen gleichzeitig in einen Abgrund.Es ist so viel mehr als ein Liebesroman, denn die Autorin bringt hier auch andere Themen aufs Papier, die mich sehr berührt haben.

    Mehr
  • Wow, einfach nur unglaublich toll

    Rock my Dreams
    zessi79

    zessi79

    20. July 2017 um 09:26

    Inhaltsangabe: Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen…   Meinung: Über den unglaublich tollen Schreibstil und die grandiosen Charaktere dieser Reihe muss ich eigentlich nicht weiter eingehen. Nachdem ich jetzt alle vier Bücher dieser Reihe gelesen habe, bin ich unendlich traurig, dass diese Reihe nun ihr Ende gefunden hat. Aber ich bin auch wirklich überrascht, dass Jamie Shaw vier so unterschiedliche Bücher geschrieben hat, die mich alle sofort gefesselt, mir ein kribbeln im Bauch verursacht haben und mich gleichzeitig zum Lachen und Weinen gebracht haben. Man kann die Geschichten wirklich nicht miteinander vergleichen, trotzdem erkennt man die klare Handschrift von Jamie Shaw. Nun aber zu diesem Buch, von dem ich mir im Vorfeld nicht vorstellen konnte, was hier passieren wird. Irgendwie mochte ich Mike zwar von Anfang an, aber irgendwie kam er immer als der langweiligste von der Band rüber. Irgendwie hatte ich Angst, dass mich dieses Buch enttäuschen würde. Aber wow, genau das Gegenteil ist der Fall. Dieses Buch hat mich sowas von umgehauen. Es ist sehr gefühlvoll geschrieben und Mike stellt sich als alles andere als langweilig heraus. Romantisch und absolut nicht langweilig. Und Hailey ist sowas von Mike's Mädchen. Es kann wirklich keine andere für ihn geben. Die beiden passen toll zusammen. Danica ist ein verwöhntes, kleines Biest, das versucht, die beiden auseinander zu bringen. Ich konnte mich mit Hailey sofort identifizieren und fand sie großartig, Danica habe ich sofort gehasst, so ein falsches, hinterhältiges Mädchen habe ich selten erlebt. Ich habe mit Hailey und Mike gehofft und gebangt, gelacht und geweint. Es war so schön, das Buch zu lesen. Man wurde richtig mit Gefühlen und Emotionen überschüttet, unglaublich wie die Autorin das macht. Das Ende war auch großartig und hat super gepasst. Auch wenn Mike's Buch mich restlos überzeugt hat, war und bleibe ich immer Team Shawn. Ich hoffe sehr, dass Jamie Shaw weitere, tolle Bücher schreiben wird und bin sehr gespannt darauf.   Fazit: Leider, leider ist diese unglaublich tolle Reihe mit diesem unglaublich tollen Buch zu Ende. Ich werde die Jungs und Mädels wirklich vermissen. Selten eine so tolle Reihe gelesen. Ich glaube ich werde hier das tun, was ich sonst nur bei Harry Potter getan habe, ich werde sie nochmal (und nochmal…) lesen. Kann diese Reihe absolut weiterempfehlen.

    Mehr
  • der perfekte Abschluss

    Rock my Dreams
    chiyangkia

    chiyangkia

    19. July 2017 um 18:37

    Zuerst einmal etwas zu dem Cover, ich liebe es! Was größtenteils an der Farbe und an der Darstellung von Mike liegt. Die Covergestaltung fand ich bereits in allen Teilen sehr schön. Aber dieses Grün wie es leicht ins schwarze überläuft fand ich dann doch am Schönsten. Die Innengestaltung des Buches fand ich auch hier wieder sehr übersichtlich. Zum Teil sind in Rock my Dreams wirklich sehr kurze Kapitel zwischen und es wurde wieder mit vielen Absätzen ausgeschmückt. Geschrieben wurde dieses Buch aus Hailys Sicht aus der Gegenwart. Den Schreibstil von Jamie Shaw fand ich sehr flüssig zu lesen und durch ihre übersichtliche Schreibweise sind die Seiten nur so dahingeflogen.  Der Einstieg in dieses Buch fiel mir sehr leicht. Anfangs setzt die Geschichte an einer Situation an, die in Rock my Soul bereits aus Kits Sicht erläutert wurde. Die Entwicklung der Geschichte fand ich sehr schön zu lesen. Da dies der letzte Teil der Reihe ist, war dies wirklich der krönende Abschluss, in vielerlei Hinsicht. Dieser Teil der Reihe war einfach anders. Es wird vielmehr um die Liebe gekämpft und die „wahre Liebe“ kam für mich mehr zur Geltung gerade zum Ende hin, was vor allem daran lag, da Mike ja seit des ersten Teils einen großen Wert auf „die Richtige“ gelegt hatte. "Im Augenblick?" Er schaut wieder zu mir, und mein Hals ist auf einmal wie ausgedörrt. "Im Augenblick will ich eigentlich nur wieder deine Hand halten." S. 246 Im Mittelteil hatte ich ein paar Hänger, weil ich von Danicas plötzlichen Launen verwirrt war. Aber das hat sich sehr schnell wieder gelegt. Der Showdown in diesem Buch hat mich sehr überrascht. Es wurde die ganze Zeit darauf hingearbeitet, aber der eigentliche Ausgang hat mich im positiven Sinn wirklich gefesselt sowie ein wenig schockiert. Das Ende war einfach genial- mehr fällt mir dazu nicht ein. Der Epilog aus Mikes Sicht hat für mich nochmal alles getoppt.  Die Haupt- Protagonisten Haily Harper war mir von Beginn an sehr sympathisch. Sie hat ein sehr großes Herz bewiesen und ist eine totale Tier- Fanartikerin. Aufgewachsen ist sie auf einer Farm, bekommt aber finanzielle Unterstützung von ihrem Onkel. Mike war mein absoluter Liebling in allen vier Bänden. Er hebt sich von den anderen Bandmitgliedern deutlich ab, was die Grouphies angeht.   Er zeigt einen klaren Willen und um seinen Willen zu bekommen tut er alles. Müsste ich ihn beschrieben würde ich die Worte: Romantisch, Sexy und Humorvoll verwenden. "Was denn?", frage ich, und er grinst. "Die Art wie Mike dich bei jeder einzelnen Szene angesehen hat. Wie ein Liebeskranker Romeo." S. 267 Danica war die Cousine von Haily. In meinen Augen war sie ein hinterhältiges Biest. Sie weiß definitiv wie sie ihre Karten auszuspielen hat und hat mich fast mit jedem Satz zum ausrasten gebracht. Obwohl ich Danica absolut nicht leiden konnte, fand ich die Protagonisten perfekt umgesetzt.

    Mehr
  • Ergreifender Abschluss der Reihe

    Rock my Dreams
    booknerd_on_tour

    booknerd_on_tour

    19. July 2017 um 15:43

    4,5 von 5 SternenRock my dreams ist der 4. und letzte Band der Last ones to know-reihe und wenn ich ehrlich bin bin ich schon sehr traurig dass es jetzt vorbei ist.Ich habe die Band genauso wie die Mädels in mein Herz geschlossen. So schnell werden sie auch nicht dort raus kommen. Diese Reihe wird immer einen besonderen Platz haben.Das Buch hat, wie die Vorgänger auch schon, mit einem los prusten begonnen.  Ich konnte mal wieder die Lektüre nicht aus der Hand legen. Dies liegt nicht nur daran das das Cover unglaublich schön ist, sondern auch an den super leichten aber trotzdem fesselnden Schreibstil der Autorin. Ich Liebe Hailey, sie ist zwar zurückhaltend und ruhig, aber in ihren Gedanken ist so schlagfertig und lustig, dass sie mich manchmal an mich selbst erinnert hat.Mike war auch total klasse, obwohl er ein Rockstar ist und jede haben könnte, hat er trotzdem immer nur auf die richtige gewartet. Er war einfühlsam, romantisch und ein totaler Gentleman, man musste sich einfach in ihn verlieben. Von der Band allgemein hat man jetzt leider nicht so viel mitbekommen. Ich hätte mir allerdings auch gewünscht das es von Mike und Hailey mehr zusammen gegeben hätte, denn dadurch das die Band auf Tour war wurde nicht nur Hailey den Entzug aus gesetzt sondern auch ich. Es war auch jetzt nicht so eine 'typische' New adult Geschichte, da dies mal eine dritte Person die Beziehung zu den beiden in Gefahr gebracht hat. Es war Hailey's Cousine Danica, Mikes Ex-Freundin. Durch diesen Aspekt wurde das Buch noch so viel interessanter.Das Ende war wirklich ergreifend. Ich glaube bei diesem Ende ist kein Auge trocken geblieben. Es wurde nicht nur das Ende der Story von Mike&Hailey bekannt, sondern auch das von der ganzen Band. Selbst wenn die Band und die Mädels leider nicht so existieren, freue ich mich trotzdem darüber wie es letztendlich für alle ausgegangen ist. Danke das ich bei eurer Reise dabei sein durfte!Fazit: Für mich ein gelungener letzter Band der Reihe. Ich bin wirklich sehr traurig darüber das es jetzt aus ist. Aber ich freue mich auch für die Band das sie endlich die richtigen gefunden haben. Manchmal gab es zwar ein paar dinge die man hätte besser machen können, trotzdem war ich aber sehr zufrieden mit Hailey und Mike und ihrer Geschichte. Deshalb gibt es von mir wirklich verdiente 4,5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Wunderbarer Abschluss einer genialen Reihe <3

    Rock my Dreams
    YvonneMucha

    YvonneMucha

    19. July 2017 um 12:53

    Meine Meinung:Ich finde jedes einzelne Cover der Reihe super. Die bildliche Darstellung der einzelnen Bandmitglieder, in diesem Fall der Drummer Mike, wo man gleich erkennen kann, welche Rolle jeder in der Band spielt, zog sich durch die ganze Reihe und es passt einfach alles super zusammen.Wie auch in den anderen 3 Bänden der Reihe hat es Jamie Shaw wieder einmal geschafft, dass ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Eine tolle Handlung, wunderbar ausgearbeitete Charaktere, die man sofort ins Herz schließt und ein angenehm flüssiger Schreibstil haben mich sofort gefesselt und in die Geschichte abtauchen lassen.Mike ist der Drummer der Band „The Last Ones to Know“ und war mir schon in den anderen Bänden sehr sympathisch. Er ist sehr ruhig und zurückhaltend ganz anders als die anderen Bandmitglieder und das hat mich schon immer neugierig auf ihn gemacht. Endlich dürfen wir ihn richtig kennenlernen und darauf habe ich mich sehr gefreut. Frauengeschichten und ausschweifende Partys waren nie sein Ding gewesen. Er hat lieber vor seiner Konsole gesessen und gezockt als sich auf irgendwelche Groupies einzulassen. Mike hat mein Herz im Sturm erobert. Er ist so liebenswert und so eine treue Seele, dass man ihn einfach nur lieben muss. Ich mag alle Bandmitglieder unheimlich gerne aber Mike ganz besonders.Hailey habe ich auch sofort ins Herz geschlossen. Sie ist bodenständig und das macht sie sehr sympathisch. Mit Mike, schwimmt sie eigentlich genau auf einer Wellenlänge denn auch in ihr steckt eine kleine Zockerin. Und dann ist da noch Danica Haileys Cousine, einst die große Liebe von Mike und in meinen Augen der Teufel persönlich. Ich habe mir oft gewünscht, dass Hailey ihr mal einen ordentlichen Tritt in den Hintern verpasst.Die Gefühle von Mike und Hailey waren sehr gut beschrieben, sodass ich das Knistern förmlich spüren konnte. Es war auch wieder sehr schön die Charaktere aus den anderen Bänden noch einmal zu treffen. Schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Ich hatte viel Spaß beim Lesen und kann jedes einzelne Band absolut empfehlen.Fazit:Wow, die komplette Reihe war für mich einer der besten die ich in letzter Zeit gelesen habe und hat mit der Geschichte von Mike und Hailey einen super Abschluss gemacht. Definitiv eine Reihe die man gelesen haben muss.

    Mehr
  • der wohl ruhigste und für mich berührendste Band der Reihe - ein mehr als würdiger Abschluss

    Rock my Dreams
    Freija

    Freija

    18. July 2017 um 22:38

    Inhalt:Hailey Harper will nur eines - unabhängig sein von ihrem Onkel. Also ist ihr oberstes Ziel ihr Studium schnell und gut zu absolvieren. Bis sie auf MIke trifft. Doch er ist tabu - sollte er zumindest sein. Denn er ist der Ex ihrer Cousine Danica und diese setzt alles daran ihn zurück zu gewinnen. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat ihre Rechnung ohne den ausdauernden Drummer gemacht... Cover:Das Cover Model gefällt mir von allen 4 am Meisten und die Farbe ist einfach nur traumhaft. Es passt perfekt in die Reihe und zu Mike. Meinung: Grün, wie die Hoffnung - wie passend zu Mike, denn wer hat nicht gehofft das auch der Drummer von The Last Once to Know sein Glück findet. Doch welche junge Frau sollte es werden, die Dame der er sich am Ende von Band 3 zuwendet oder jemand ganz anderes?! Genau wie die Vorgängerbände wurde der Leser auch diesmal auf eine ganz andere Reise geschickt und ich würde den 4. Band als emotionalsten und berührendsten Reihenteil beschreiben. Fernab von wilden Partynächten, ist er mehr fürs Herz – also der perfekte Reihenabschluss. Jamie Shaw konnte mich auch in diesem Buch mit ihrem Facettenreichtum bezüglich Story, Charaktere und Ende begeistern. Mit ihren Worten hat sie mein Herz mehr als einmal höher schlagen, sowie meine Gefühle Achterbahn fahren lassen. Auch dieses Mal glänzt sie mit einer höchst interessanten, wenn auch auf den ersten Blick nicht ganz so spektakulären Personenkonstellation. Unsere beiden Protagonisten sind gar nicht so unterschiedlich, wie man annehmen könnte, doch keine Sorge denn Langeweile kommt trotzdem nicht auf. Beide sind nicht die Menschen, die sich ins Rampenlicht drängen und vorpreschen um ihr Ziel zu erreichen. Viel mehr probiert es jeder auf seine Weise, sich in das Herzen des Lesers, sowie des Gegenübers zu schleichen. Langsam, leise aber auf eine wundervolle Art. Besonders Hailey hat meins im Sturm erobert und sehr oft, wollte ich ihr Mut zusprechen, sie aufbauen und ihr sagen, dass sie an sich glauben soll. Außerdem war ich kurz davor ins Buch zu krabbeln um sie zu schütteln, sowie wach zu rütteln und sie aus ihrem Schneckenhaus zerren. Daher war ich froh, welche Rolle die Autorin den uns bereits bekannten Mädels zuschrieb- nämlich die Perfekte. Außerdem haben wir in diesem Teil eine richtig hartnäckige Antagonistin, der ich am liebsten bereits auf den ersten Seiten den Hals umgedreht hätte,genauso wie Mike. Manchmal wollte ich mir die Haare raufen, so sehr hat Jamie Shaw meine Geduld mit ihm auf die Probe gestellt. Trotzdem hat der Drummer mein Herz, wie auch die Jungs davor, voll und ganz eingenommen. Ich steh auf Zocker und schon allein deshalb, war er mir direkt mehr als sympathisch. Auch dieses Mal treffen wir wieder viele alte Bekannte und jeder bekommt nochmal seinen kleinen Auftritt um nicht in Vergessenheit zu geraten. Trotzdem drängt sich keiner in den Vordergrund sondern verschmilzt mit der Story. Dazu mischt Jamie Shaw ein paar wunderschöne, kribbelnde, sowie leidenschaftliche Momente um uns dann knallhart auf den Boden der Tatsachen aufschlagen zu lassen. Das Ende hält sogar ein paar Wendungen bereit mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Mein Fazit:Es ist vorbei - aus - Ende! ich will am liebsten weinen gehen, weil die Zeit mit den Jungs von The Last Ones to Know nun vorbei ist. Ich werde sie vermissen Adam, Joel, Shawn und Mike, Aber auch die Mädels dazu, sowie Leti und alle anderen Charaktere. Jamie Shaw hat mit ihrer Rock My - Reihe eine wundervolle Rockstarsreihe gezaubert, die für mich ein Jahreshighlight 2017 und eine Must Read Empfehlung ist. Band 4 steht seinen Vorgängern in nichts nach. Auch er überzeugt mit einem ganz eigenem Charme, tollen Protagonisten und einem wundervollem Setting. Er hat mein Herz erwärmt und mich glücklich zurück gelassen, auch wenn ich nun traurig bin, dass die Reihe zu Ende ist.Vielen Dank an Randomhouse und Blanvalet für dieses Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Der beste Teil der Reihe!!

    Rock my Dreams
    _Buecherkiste_

    _Buecherkiste_

    18. July 2017 um 12:39

    KlapptextEr hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …Meine MeinungIch habe schon lange auf Mike gewartet, da er mit Abstand mein Liebling der Band The Last Ones to Know ist. Und was soll ich sagen, dieses Buch hat mein Herz erobert!Hailey hat gerade mit ihren Studium begonnen, wohnt mit ihrer unausstehlichen Cousine Danica zusammen und ihr Onkel bezahlt für alles. Hailey tut alles was Danica von ihr verlangt, da sie Angst hat, das sie ihren Onkel anruft und ihr das Studium nicht mehr finanziert. Daher ist sie auf einem Konzert im Mayhem gelandet, in dem Danica ihren Ex-Freund Mike, den Drummer der Band The Last Ones to Know, für sich zurück gewinnen will und die Rechnung scheint auf zu gehen. Doch auch Mike und Hailey komme sich näher und Freunden sich schließlich an. Doch schnell wird Hailey klar, das sie mehr will aus nur Freundschaft aber Mike ist für sie Tabu wenn sie ihr Studium zu Ende bringen will. Aber Mike will sie und ist bereit alles mögliche zu tun um ihr es zu beweisen. Doch kann Hailey sich zwischen ihm und ihr Studium entscheiden? Die Geschichte hat mich so gefesselt, dass ich die fast 500 Seiten an einem  Nachmittag durch gesuchtet habe. Das Buch ist einfach klasse geschrieben, es gab Stellen wo mir Tränen gekommen sind aber auch Stellen wo ich einfach nur laut lachen musste. Davon mal abgesehen das mir Mike von Anfang an der sympathischste der ganzen Band war, ist auch von der Reihe dieses Buch mein Favorit. Aber auch Hailey war einfach nur klasse. Ich konnte mich so gut in sie hineinversetzt und konnte auch einen Teil von mir in ihr wiederfinden. Naja und was Danica angeht, ich hatte ja wirklich noch die Hoffnung das sie noch nett wird, weil so ihre ein zwei Momente hatte aber naja... die Hoffnung ist doch zuletzt gestorben.Dieses Buch ist einfach unglaublich und für mich auf jeden fall das Highlight der Reihe und ist auch eines meiner Herzensbücher geworden.Ein riesiges Dankeschön an den blanvalet Verlag für das tolle Rezensionsexemplar!

    Mehr
  • Ein toller Abschluss!

    Rock my Dreams
    Luna0501

    Luna0501

    18. July 2017 um 10:28

    Legt dir das Leben Steine in den Weg - schnapp sie dir und bau ein Haus daraus.... oder in dem Fall, beseitige die irre Cousine! Mike war nie der typische Rockstar. Wenn die anderen ihre Groupies in den Bus eingeladen haben, ist er der Kerl mit der Spielkonsole in der Ecke. Denn Mike's Herz wurde schon einmal gebrochen und das hat er immer noch nicht verwundet. Was mich an ihm aber unheimlich beeindruckt, ist, dass er immer für jeden, der ihm wichtig ist, da ist und alles gibt was er hat. Man kann immer zu Mike kommen, denn seine Tür steht immer offen. Was ich aber noch bewundernswerter fand, war, dass Jamie Shaw es geschafft hat, noch mal einen unglaublich herausstechenden Charakter zu erschaffen. Er hat mich wirklich überrascht. Anfangs ist Mike nämlich unheimlich schüchtern und einfach liebevoll. Taut er auf, kann er sogar versaut sein. Ich war von seiner vielfältigen Art, die sich aber komplett von den anderen Bandmitgliedern unterscheidet, absolut umgehauen. Wäre ich nicht vorher schon fasziniert von der Gruppe, wäre ich spätestens jetzt ein großer Mike - Fan. Hailey ist ein bisschen komplizierter zu handhaben. Sie ist sympathisch, großherzig und passt perfekt zu unserem Kuschelbär der Rockstars. Aber Hailey hätte in meinen Augen eine gute Portion Selbstbewusstsein und an einem etwas zeitigeren Punkt im Buch mehr Temperament haben können. Ich finde toll, wie sie sich entwickelt, aber dass keine klärenden Gespräche zwischen ihr und Mike geführt werden und man da auch das "sich-weiter-kennen-lernen" außerhalb des Bettes nicht so mitbekommt, fehlt mir einfach. Das Hin und Her war verständlich und auch ihre Sorgen waren durchaus nachvollziehbar, aber an einem gewissen Moment dachte ich, die Protagonistin hätte sich etwas verloren. Die Schreibweise von Jamie Shaw braucht, glaube ich, bei so einer beliebten Reihe, nicht nochmal extra erklärt werden. Ich habe mich wieder köstlich amüsiert. Von frechen Dialogen bis hinzu dramatischen Ausrastern oder aufgeheizten, erotischen Momenten - es war alles dabei. >> Ich erinnere mich, dass er ungefähr zwei Sekunden durchgehalten hat und dass es grässlich war. << Sie schnappt sich ein Zuckertütchen aus dem Ständer in der Mitte des Tisches und beginnt es heftig zu schütteln. >> Es war, als wäre ihm garnicht bewusst gewesen, dass man Wasser braucht, um eine Wasserrutsche herunterzurutschen. Dieser Scheißkerl ist sofort einfach in mich eingedrungen. Ich weiß, beim ersten Mal soll es angeblich weh tun, aber ich schwöre bei Gott, ich hatte Vagina-Verbrennungen ersten Grades.<< Der letzte Teil der Reihe wurde wieder aus der Sicht des weiblichen Charakters geschrieben mit einem Epilog der besonderen Art von Mike, der mir dann wohl gemerkt noch die Tränen in die Augen getrieben hat. Ich kann nicht glauben, dass es das mit "The Last Ones to Know" gewesen sein soll und ich trenne mich nur schweren Herzens und mit definitivem "Muss-ich-bald-wieder-lesen"-Gefühl von Jamie Shaw's Rockstars. Ich hoffe, es gibt bald Nachschub von der Autorin!! Vielen herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar! Ich gebe 4,5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • UNGLAUBLICHER ABSCHLUSS EIER UNGLAUBLICHEN REIHE!

    Rock my Dreams
    Sxndy_03

    Sxndy_03

    17. July 2017 um 12:52

        Titel:Rock my Dreams" Autor:Jamie Shaw  Verlag: Blanvalet Seitenzahl: 416 ISBN: 978-3-7341-0555-5 Erstausgabe: 17. Juli 2017 Preis: 12,99 Euro     Inhalt: Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … Die Autorin: Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen. Meine Meinung: Cover: Ich finde die ganze Reihe der Autorin fantastisch gestaltet im Coverdesign. Details, Farben und Schrift sind der absolute Wahnsinn und mich hat das sofort animiert das Buch zu haben und lesen zu wollen. Protagonisten: Die Protagonisten harmonieren wirklich prima zusammen und auch kleine Details passen super gut zusammen.Danica ist aus den ganzen 4 Teilen für mich der Charakter, den ich am wenigsten mag. Auch wenn es positiv gemeint ist, denn so sind mir Hailey und Mike noch mehr ans Herz gewachsen. Ich fieberte beim Lesen so sehr mit und habe jede einzelne Seite verschlungen. Mike is ja eher die Typ von nebenan der jeder mag, allerdings jetzt nicht so interessantin in den anderen Teilen war. Allerdings muss mann ihn in diesen Teil einfach lieben, denn desto mehr mann über ihn liest, desto mehr möchte man Hailey sein. Hailey ist auch ein zauberhaft süßer Charakter der einen einfach ans herzen wachsen mus und welcher auch perfekt zu Mike passt. Auch war es toll nochmal etwas über die andern charakteren aus en vorangegangenen büchern zu lesen.  Story: ike ist Drummer bei der Band The Last Ones to Know und der einzige Single in der Truppe. Nachdem Adam, Joel, Shawn & Kit die Liebe ihres Lebens gefunden haben, wartet er noch immer auf die Richtige. Als seine Exfreundin wiederauftaucht, will er wissen, ob die alten Gefühle von früher erneut erwachen können.Hailey hasst es mit zu erleben, wie ihre Cousine Danica mit dem Drummer Mike umgeht. Er ist ihr Exfreund und viel zu nett für die gerissene junge Frau. Denn Danica will Mike nur, weil er heute berühmt ist und die Band bei einem großen Plattenlabel unter Vertrag steht. Hailey versteht sich sehr gut mit Mike, sie haben ähnliche Interessen und harmonieren perfekt. Doch sobald sie Mike zu nah kommt, erinnert Danica sie wieder, dass Hailey nur studieren kann, weil Danicas Familie die Kosten dafür übernommen hat. Deshalb muss sich Hailey entscheiden, entweder sie setzt auf Mike und die junge Liebe, oder auf ihre Ausbildung als Tierärztin. Beides wird sie nicht bekommen. Oder gibt es vielleicht doch eine Chance für Hailey und Mike?Die Erzählung baut sich langsam und nachvollziehbar auf. Im Endeffekt setzt sie genau an dem Abend ein, wenn der dritte Teil der Reihe endet. Somit ist der kundige Leser sofort mitten im Geschehen und kann sich die Situation vorstellen. Die Autorin verwendet dazu eine moderne und glaubwürdige Ausdrucksweise, macht durch ihre Worte die Kulisse lebendig und authentisch Schreibstil: Durch die Art ihres Schreibens, wird jedes ihrer Bücher einfach nur einzigartig und man kommt schon direkt super in die Geschichte rein. Man fühlt sich sogar teilweise so, als ob man selbst in der Handlung drin ist und alles hautnahe miterleben kann. Genau so etwas ist einfach perfekt in Büchern und Jamie Shaw gelingt es jedes mal aufs neue ihre Leser genau so zu verzaubern, sodass ich mir jedes mal wünsche, das dieses Buch nie endet, doch  leider müssen auch einmal die besten Bücher enden. Also Achtung SUCHTGEFAHR! Fazit: Danke an den Blanvalet Verlag und die Randomhouse-Verlagsgruppe für dieses Rezensionexemplar.   Super Buch! Super Reihe! Super Autorin! -Was soll man da noch sagen?! Jamie Shaw und ihre bücher sind meiner Meinung nach, momentan einer der betsen des new adult himmels und ich kann sie jeden nur empfehlen da sie einfach so unglaublich toll ist! Nachdem ich alle 4 Teile verschlungen habe kann ich Stolz sagen, dass ich, auch wenn ich all Jungs vo "The Last Ones to know" liebe, doch für immer #TEAMADAM sein werde, da ich ihneinfach am meisten liebe!:)  Ich liebe euch jungs auch wenn ich unendlich traurig bin, dass siese Reihe nun vorbei ist...#Aber ihr werdet zu 100% bald wieder gelesen!

    Mehr
  • Rezension: Rock my Dreams

    Rock my Dreams
    mara_loves_books

    mara_loves_books

    17. July 2017 um 00:53

    Meine Meinung:  Als erstes muss ich schon direkt einmal zu Beginn sagen, dass dieses Buch mich mehr als nur umgehauen und zerrissen hat und mein absolutes Highlight dieser Reihe ist! Das Cover sieht mal wieder grandios aus und passt bis ins kleinste Detail zum Inhalt dieses Buches, aber natürlich auch zur gesamten Reihe. Ich persönlich mag dieses Cover auch mit dem ersten Band am liebsten, denn gerade hier gefällt mir auch sehr die Farbe des gesamtes Buches: Also grün. Ebenso passt der Titel wirklich mal wieder sehr gut zum Geschehen des Buches und ich muss zusammenfassend noch einmal sagen, dass jeder einzelne Titel der gesamten Reihe super zum jeweiligen Buch immer passt, da es irgendwie immer die Beziehung des jeweiligen Paares aus dem Buch wiederspiegelt und eben dann auch nur zu denen passt. Der Klappentext war natürlich mal wieder sehr ansprechend, denn ich wurde beim lesen wieder mehr als neugierig wie dieses Buch wohl sein wird.  Der Einstieg in dieses Buch war super einfach. Ich hatte überhaupt keine Probleme in das Buch hinein zu kommen und es hat mich schon direkt seit dem ersten Satz verzaubert, sodass ich das Buch dort schon nicht mehr aus der Hand legen wollte bzw. konnte. Immer noch muss ich sagen, dass die Autorin Jamie Shaw einen der besten Schreibstyle hat, die ich kenne. Durch ihre Art ihres Schreibens, fühlt sich jedes einzelne Buch von ihr so real an und jedesmal verliebe ich mich einfach ins neue in ihre Bücher. Sie begeistert mich einfach von mal zu mal immer mehr von sich. Es passiert wirklich nicht all zu oft, dass ich ein Buch schon direkt zu Beginn mag und es mir so schwer fällt es aus der Hand legen, doch dieses Buch hat es echt geschafft. Es war einfach schon direkt so gut und einfach nur super spannend. Es war natürlich auf seine eigene Art mal wieder mehr als anders, als die anderen drei Bände dieser Reihe. Aber ich muss gestehen, das ich dieses Buch an einem einzigen Tag durchgesuchtet habe. Ich wollte mehr mals versuchen aufhören darin zu lesen, doch nie gelang es mir so wirklich, da ich so hin und her gerissen von der Geschichte war. Nach jeden Ende eines Kapitels musste ich unbedingt sofort wissen wie es weiter gehen würde und das war dann  bei jedem einzelnen Kapitel im Buch so. Es war wirklich viel schlimmer als eine Sucht gefühlt, nur mit dem klitze kleinen unterschied, dass es eine gute Sucht war. Ich habe mich unendlich in jeden einzelnen Charakter in diesem Buch verliebt, bis auf in eine, denn die hätte ich am liebsten in jedem einzelnen Moment gerne an die Wand geklatscht, da sie schlimmer als eine nervtötende Fliege war. Durch diese Person wurde ich oft ziemlich wütend, da nie etwas gutes passierte wenn sie anwesend war. Dennoch habe ich mich Hals über Kopf in den männlichen Hauptcharakter Mike verliebt. Jetzt, da dies ja der letzte Teil dieser Reihe ist, muss ich sagen das er mein absoluter Favorit aus der Reihe ist und ich ihn einfach am meisten mag. Er hat einfach so einen fantastischen Charakter, mit lauter guten Eigenschaften und er ist auch noch super süß. Ich wünsche mir echt, dass ich später einen Freund haben werde, der genauso ist wie er. Praktisch mein ganz eigener Mike Madden. Ebenso mochte ich auch den weiblichen Hauptcharakter Hailey gerne, denn ihre Art war einfach nur super und es machte mir sehr viel Spaß etwas aus ihrer Sicht zu lesen, da sie einfach ein super nettes Mädchen mit ebenfalls sehr besonderen Eigenschaften ist. Das Liebespaar aus diesem Buch gefiel mir von allen vieren ebenfalls am besten, da ihre Geschichte einfach nur super spannend war und ich nicht aufhören konnte mehr darüber etwas zu lesen.  Es war auch absolut kein Buch wo man sagen könnte, das hier die Spannung und der Höhepunkt fehlt, denn beides war hier mehr als deutlich zu erkennen. Besonders gut hat mir dieses mal auch gefallen, dass das eigentlich Buch etwas länger als die anderen war, denn diese Geschichte war einfach nur perfekt und sollte am besten nie enden. Am Ende des Buches musste ich echt total weinen und so schlimm war es glaube ich noch nie bei einem Buch. Es war einfach das beste Ende, das man sich wünschen könnte. Jetzt sofort würde ich sogar am liebsten dieses Buch nochmal lesen, da es einfach so unglaublich gut war Es ist wirklich das beste Buch aus der gesamten Reihe, da die Charaktere, die Liebesgeschichte und die gesamte Idee einfach am besten war, da sie einen nur fesseln kann, wie auch mich. Nun muss ich auch sagen, das ich echt ziemlich traurig, dass es der letzte Teil dieser mehr als geilen Reihe ist und ich hoffe, dass bald neue Bücher von der fantastische Autorin Jamie Shaw erscheinen! Bewertung: Dieses besondere Buch hat natürlich volle Punktzahl verdient, also 5/5 Punkten und es ist ab sofort mit eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Bemerkung: Ein Riesen großer Dank geht noch an das Bloggerportal und den Blanvalet Verlag, die mir dieses hammer Buch zugeschickt haben.

    Mehr
  • Tolle Abschluss

    Rock my Dreams
    Kerstin_Bohr

    Kerstin_Bohr

    16. July 2017 um 18:36

    Ich bin soooo traurig.... leider ist "Rock my Dreams" der letzte Band dieser tollen Reihe.Schade schade.Ich muss gestehen, dass ich Mike schon in den bisherigen Bänden super fand. Und bin wahnsinnig froh, dass er ein eingenes Buch bekommen hat. Die Geschichte um Mike und Hailey ist einfach toll. Ich mag die beiden sehr und sie waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Die langsame Annäherung zwischen den Beiden hat mir wahnsinnig gut gefallen. Erste Zeilen:Ein Ellenbogen liegt auf meinem Kopf. Mein Oberkörper wird gegen eine Absperrung gequetscht, ein Converse-Sneaker hat mich eben fast im Gesicht getroffen. und ein Ellenbogen... liegt. Auf. Meinem. Kopf.Ich habe während der gesamten Geschichte schmunzeln müssen. Die Dialoge zwischen den Protagonisten sind so toll geschrieben, da bleibt einem gar nicht anderes übrig. Aber nicht nur Mike und Hailey sind da, nein wir treffen auch alle anderen Protagonisten wieder.Adam und Rowan, Joel und Dee, Shaw und Kit, Leti und ..... Danica. Und Danica ist die eine Person, die ich am liebsten aus dem Buch geholt hätte. Sie ist die mega unsympathische, berechnende Zicke hier.Der Schreibstil ist wieder super. Ich fliege immer nur so durch die geschriebenen Seiten von Jamie Shaw. Ich weiß nicht wie sie es macht, aber es ist wunderbar. Ich bin eigentlich auch hier wieder ab der ersten Seite verzaubert gewesen von den Protagonisten, der Story, dem Schreibstil und und und.Rowan hat recht. Mike hat das Recht, glücklich zu sein. Aber wie kann ich ihn glücklich machen, wenn mein eigenes Glück so unerreichbar ist. Seite 352Und eigentlich hatte ich auch überstanden das Buch zu lesen ohne eine Träne zu vergiessen...eigentlich....und dann kam der Epilog, der uns aus Mikes Sicht erzählt wird während der Rest aus Haileys Sicht geschrieben wurde, . Ja da war es dann vorbei mit der Selbstbeherschung. Und jetzt ist die Reihe aus und vorbei... Snief. Es war sehr schön noch einmal in die Welt der The Last Ones to Knows in Mayham abzutauchen.  Danke Jamie Shaw für diese wundervolle Reihe.Für mich ist dieses Buch ein ganz besonderes gewesen. Ich liebe die Story um Hailey und Mike und kann sie euch allen nur empfehlen. Für mich ein absolutes Lieblingsbuch

    Mehr
  • Ganz große LIEBE!

    Rock my Dreams
    bleistiftundpapier

    bleistiftundpapier

    16. July 2017 um 14:52

    In 'Rock My Dreams' von Jamie Shaw aus dem blanvalet-Verlag geht es um die Geschichte von Mike und Hailey.Hailey ist die Cousine von Mikes Exfreundin Danica, als Hailey und Mike sich kennenlernen, freunden sie sich sofort miteinander an und merken schnell, dass zwischen ihnen mehr als nur Freundschaft ist...Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.Ich LIEBE dieses Buch, sowie eigentlich alle Teile aus dieser Reihe!! Jamie Shaw ist eine der besten New Adult Autorinnen die es momentan gibt und das beweist sie auch im letzten Band der 'The Last Ones To Know' Reihe, mit ihrem unfassbar tollen Schreibstil und dieser wunderschönen Geschichte!Jamie Shaws Schreibstil ist wie immer witzig und emotional zugleich, man kann dieses Buch einfach noch weglegen! Deswegen habe ich wohl auch an einem Tag durchgelesen! In diesem Buch (der gesamten Reihe) sind es vor Allem die Protagonisten, die einem so sehr ans Herz wachsen, dass man sie gar nicht mehr gehen lassen möchte.Auch im letzten Teil, kommen wieder die Charaktere aus den vorherigen Bänden vor und man fühlt sich sofort irgendwie zuhause, wenn man etwas über sie liest.Hailey ist als Hauptprotagonistin sehr sympathisch, sie ist keine Draufgängerin, sondern eher schüchtern und unauffällig, auch wenn es mich manchmal gestört hat, wie zurückhaltend sie ist, fand ich sie toll!Und dann gibt es da ja noch Mike.Aaaaach, Mike. Ich mag ihn von allen Band-Mitgliedern am Liebsten und seine Geschichte hat mir, glaube ich, am Besten gefallen! Jamie Shaw hat hier einen soooo einzigartigen Charakter erschaffen, wie kann man sich da nicht ein bisschen verlieben? Die gesamte Reihe gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingsreihen und sind ein Jahreshighlight! Ich empfehle JEDEM sie zu lesen, ihr werdet es nicht bereuen!! Ich danke dem blanvalet-Verlag und dem Bloggerportal dafür, dass sie mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben!

    Mehr
  • weitere