Jamie Shaw Rock my Heart

(144)

Lovelybooks Bewertung

  • 108 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 3 Leser
  • 79 Rezensionen
(113)
(21)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rock my Heart“ von Jamie Shaw

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …

Ein grandioser Auftakt der "The Last Ones to Know"-Reihe von Jamie Shaw. Mich hat sie absolut in den Bann gezogen. <3

— sabbel0487
sabbel0487

Wow die Geschichte ist einfach so was von wunderschön.

— HanniinnaH
HanniinnaH

Tolles Buch! Werde bald den zweiten lesen...bin schon gespannt;)

— Rozerin1612
Rozerin1612

Mein neues Lieblingsbuch! Die Geschichte hat mich umgehauen... :)

— maryloux
maryloux

Sooo klasse

— Laura_Piwek
Laura_Piwek

Netter Jugendroman der mich aber nicht 100% überzeugen konnte

— Ann_Kristin_Witt
Ann_Kristin_Witt

Freue mich schon auf den nächsten Band *-*

— bookishly_me
bookishly_me

Ein Rockstar-New-Adult Buch - überraschend gut, witzig und heiß

— Irrwichtel
Irrwichtel

Kann man einfach nicht aus der Hand legen :)

— Larabello
Larabello

Die Story ist so Süß - Ich konnte das Buch bis zur letzten Zeile nicht aus der Hand legen. Zum Glück gibt es noch mehr ...

— EmmyL
EmmyL

Stöbern in Liebesromane

Die Sanduhr unserer Liebe

Geheimnisvolle und spannende Familiengeschichte,,,

Angie*

Die Wellington-Saga - Versuchung

Ein Serienauftakt nach Maß mit gut ausgearbeiteten Figuren, coolem Seeting und einer romantischen Story, mit der richtigen Portion Erotik.

sollhaben

Frigid

Spannend. Habe das Buch innerhalb von 48 gelesen

Rahel1102

Taste of Love - Küsse zum Nachtisch

So ein tolles Buch! Es hat mir wirklich gut gefallen!!

Shellan

Scorched

"Scorched" erzählt eine süße Liebesgeschichte, die ein ernstes Thema gut verpackt.

pia_liest

Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine

Ein Roman zum Auspannen mit positiver Message, der besonders die weibliche, bibliophile Leserschaft ansprechen wird.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rock my Heart: Adam & Rowan

    Rock my Heart
    sabbel0487

    sabbel0487

    22. April 2017 um 20:17

    Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Laast Ones to Know" in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird...Schreibstil & CoverDer Schreibstil ist  großartig und das Buch hat sich für mich innerhalb kürzester Zeit zu einem wahren Pageturner entwickelt. Das Cover ist WOW. ;-)Mein Fazit"Rock my Heart" ist der erste Band der "The Last Ones to Know"-Reihe von Jamie Shaw. Und ist zudem auch ein großartiger Auftakt, der sich innerhalb kürzester Zeit bei mir zu einem wahren Pageturner entwickelt hat und ich wirklich nur sehr schwer aufhören konnte zu lesen.Von der Perspektive her, wird die Geschichte, aus der Sicht von Rowan beschrieben. Es gibt auch ein Kapitel, welches aus der Sicht von Adam geschrieben wurde, was ich persönlich sehr gut fand. Da man dort einige Szenen, die vorher aus Rowan's Sicht geschrieben wurden, weiter erläutert wurden.Rowan ist eher das unscheinbare kluge Mädchen, welches seit drei Jahren eine Beziehung mit Brady führt. Doch diese Idylle wird bei einem abendlichen Besuch im angesagtesten Club zerstört. Sie flüchtet und trifft auf Adam. Dem Leadsänger der Band, den sie kurz vor dem Konzert küsst, mit Folgen, die sie bis dahin noch nicht weiß. Ich mochte ihre unscheinbare Art und wie sie sich "versteckt". An einem Wochenende "versteckt" sie sich hinter ihrer Brille um ihre wahre Identität zu verschleiern. Doch was ist, wenn das Geheimnis gelüftet wird?Adam, ist ein Playboy, der Band und um ihn wimmelt es nur von Mädchen. Doch an einem Abend trifft er auf "Peach", die sein Leben gehörig auf den Kopf stellt. Bevor er sich weiter mit ihr unterhalten kann, verschwindet sie. Seitdem versucht er sie wieder zu finden. Als er Hilfe braucht, eilt ihm Rowan zur Hilfe, ohne das er ahnt, wer sie wirklich ist. Wird er, das Mädchen wiederfinden, welches seine Gedanken beherrscht?Die beiden Hauptprotgaonisten in diesem Band sind großartig und sind teilweise ziemlich lustig in einigen Szenen zu lesen. Besonders gefallen hat mir auch Dee, Rowan's beste Freundin, die gerne immer wieder etwas zerstören möchte. Und auch die Bandmitglieder sind auf ihre eigene Art einzigartig und ich freue mich schon darauf mehr von ihnen zu lesen.Meine Bewertung"Rock my Heart" hat mich von der ersten Seite an, in seinen Bann gezogen und es hat nie nachgelassen. Die Mischung aus Humor und Herzschmerz war großartig. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und fünf "rockige" Sterne. :-D

    Mehr
  • Einfach so toll

    Rock my Heart
    HanniinnaH

    HanniinnaH

    21. April 2017 um 10:37

    Inhalt: Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan und ihrer besten Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammten Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen lässt. Meine Meinung: Ich liebe diese Reihe jetzt schon. Der Schreibstil von Jamie Shaw war einfach nur toll, das Buch lies sich sehr erfrischend, leicht und locker lesen, so dass ich es binnen zwei Tagen gelesen hatte.Das Buch ist aus der Sicht von Rowan geschrieben. Rowan war mir von Anfang an super sympathisch. Sie ist etwas schüchtern, hilfsbereit und zu allen sehr freundlich. Adam war mir ebenso sehr sympathisch. Er ist der Bad Boy, den alle Mädchen umschwärmen, alles kriegt was er will.Besonders die Jungs von Adams Band Shawn, Mike und Joel sind mir durch ihre herzliche Art Rowan gegenüber sofort ans Herz gewachsen. Insgesamt fand ich die Charaktere sehr sympathisch und von der Autorin authentisch dargestellt. Obwohl die Geschichte an manchen Stellen vorhersehbar war blieb es trotzdem spannend. Das Cover finde ich wunderschön gemacht, es ist schlicht aber trotzdem passt es ebenso wie der Titel einfach super zu der Geschichte. Fazit: Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, da die Charakter einfach nur toll dargestellt worden sind und die Emotionen gut rübergekommen sind. Ich freue mich schon sehr auf Rock my Body und auf die Geschichte der Jungs. 

    Mehr
  • Ein wirklich toller Reihenauftakt!

    Rock my Heart
    sarahs_buecher_universum

    sarahs_buecher_universum

    16. April 2017 um 18:50

    Inhalt:Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …Charaktere:Rowan hat mir direkt von Anfang an gefallen, denn ich konnte mich zunächst wirklich gut mit ihr identifizieren. Dee und Rowan haben mich total an meine beste Freundin und mich erinnert, die Schüchterne und die Aufgeschlossene. Rowan nimmt ihr Studium sehr ernst, ist sehr hilfsbereit und ist zu allen freundlich. Man konnte sich gut in Rowan hineinversetzen und all ihre Handlungen und Gefühle verstehen. Ich fand es wirklich schön, dass sie sich so gut mit den Jungs aus der Band verstanden hat. Rowan ist wirklich eine süße Protagonistin, die das Glück wirklich verdient hat. Ob sie es bekommt, müsst ihr selbst herausfinden..Adam ist natürliche der heiße Rockstar von dem jedes Mädchen etwas will. Rowan sagt, dass jedes Mädchen davon träumt ihn zu "retten", sie sich aber keine Hoffnung macht. Schnell wird klar, dass Adam nicht der Beziehungs-Typ ist und er auch nicht vorhat sich zu ändern. Adam war mir wirklich sympathisch und ich fand die Geschichte wirklich spannend. Meine Meinung:Rock my heart folgt ganz dem Klischee, aber es war überhaupt nicht langweilig. Die Charaktere waren wirklich interessant. besonders Adam und Rowan (und Dee). Das Buch ist zwar vorhersehbar, aber das sind die meisten Bücher. Es war wirklich interessant mitzuerleben wie Rowan und Adam sich näher kommen und welche Probleme sie vorher bewältigen müssen. Der Schreibstil war sehr angenehm und man hat gar nicht gemerkt wie schnell die Seiten dahingeflogen sind. Das Cover finde ich toll passend zum Thema Rockstar, obwohl ich es besser gefunden hätte, wenn das Cover Adam darstellen würde, d.h. mit einem Mikrofon und seinen langen Haaren. Mir hat jedoch immer ein wenig Gefühl und Zugang zu den Charakteren gefehlt. Anders als andere Geschichten verhält sich Adam nicht wie das größte Arschloch und das hat mir persönlich sehr gefallen. Er behandelt Rowan zu jeder Zeit gut und das Ende fand ich total süß. Ich kann euch das Buch wirklich empfehlen, besonders wenn ihr Rockstar-Geschichten liebt. Fazit:"Vor Peach war Liebe nur ein Wort, das mir Mädchen aus der Menge zuriefen, aber jetzt weiß ich, was es wirklich bedeutet. Es ist alles. Es ist für immer. Es ist sie." Seite 369Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen, weil mir einfach was zum 5 Sterne Buch gefehlt hat, aber ich hab es wirklich sehr gerne gelesen.

    Mehr
  • Ein grandioses Buch

    Rock my Heart
    CookiesLesewelt

    CookiesLesewelt

    16. April 2017 um 11:03

    Die Geschichte geht mitten im Geschehen los und wir erleben Rowan bei der Party auf der sie Adam kennenlernt. Ich mag solche einstige sehr, da man nicht ewig etwas erklärt bekommt. Rowan als Charakter fand ich super ausgearbeitet und ich mochte ihre Art sehr. Sie zockt, ist schlagfertig wenn sie will und hat eine starke Persönlichkeit. Sie ist mir von anfang an sympatisch und das liebe ich. So macht es das lesen leichter. Die Geschichte baut sich immer weiter auf und ich konnte nicht aufhören zu lesen. Es war fantstisch wie mich dieses Buch hoffen lässt. Hoffen, dass die beiden vielleicht zueinander finden. Manchmal brauch ich wirklich solche Liebesgeschichten. Da geht mir das Herz auf. Als wir Adam dann auch näher kennenlernen, kann ich verstehen das Rowan ihn gerne hätte. Er denkt nicht so viel darüber nach was er tut sondern macht es einfach. Das bewundere ich wirklich an Adam und er will nun einmal Rowan haben. Die beiden sind echt süß zusammen. Auch die anderen Bandmitglieder sind im Buch super beschrieben, sodass man sich allen gleich viel näher fühlt. Die Sache mit Rowans Ex kann ich zwar nicht wirklich verstehen aber sie macht das schon :D Ich hätte ihm eine reingehauen :D Ja bin ich eben. Aber Rowan löst auch dieses Problem gekonnt und lässt sich nicht aus der Bahn werfen. Insgesamt ist es ein wirklich grandioses Buch mit einer tollen Liebesgeschichte und tollen Charakteren. Man kann sie alle nur lieben. Die Geschichte ist super aufgebaut und durch den Schreibstil lässt es sich super einfach lesen. Somit war ich doch sehr schnell mit dem Buch fertig und freue mich schon auf den nächsten Band.

    Mehr
  • Rock my heart

    Rock my Heart
    maryloux

    maryloux

    15. April 2017 um 00:34

    Vollst. ReziInhalt:Das Buch fängt ganz klassisch an. Die Hauptperson, Rowan, ist mit ihrer besten Freundin in einem Club um einfach mal ein bisschen abzufeiern. Jedenfalls ist das das Vorhaben von Dee, ihrer Freundin. Ro selbst, fühlt sich nicht so ganz wohl in ihrer Haut, weil sie 1. Total sexy angezogen ist und sich 2. Noch vor Einlass schon blamiert, indem sie mit Adam, den Sänger der Band spricht ohne zu ahnen, wer er ist. Noch während die Vorband spielt, passiert schon das nächste Unglück an diesem Abend, denn sie sieht ihren Freund Brady mit einer anderen rumknutschen. Eigentlich sollte er auf einer Geschäftsreise sein, wie es aussieht, war dies aber nur ein Vorwand um bei seiner Flamme zu sein. Rowan ist enttäuscht und traurig, also flieht sie nach Draußen an die frische Luft, wo sie prompt auf Adam trifft. Dieses Mal weiß sie allerdings, wer er ist und irgendwie kommt es dazu, dass die zwei in dem Band-Bus landen und rumknutschen. Das wars aber erst einmal, denn Ro verschwindet noch am Anfang des Konzerts und geht auch auf keine weiteren von ihm. Stattdessen, versinkt sie in ihrer Traurigkeit und zieht vorerst bei ihrer besten Freundin mit ein, da sie nicht mehr in der Wohnung von ihrem Ex-Freund leben will. Das College beginnt und gleich im ersten Kurs (Französisch für fortgeschrittene) freundet sie sich mit Leti an. Aber nicht nur das, denn plötzlich taucht auch Adam in ihrem Kurs auf. Er erkennt sie allerdings nicht, da sie nicht so aussieht, wie auf dem Konzert. Ihre Haare trägt sie immer in einem Zopf und außerdem hat sie eine Brille auf der Nase sitzen. So kommt, es, das Wochen vergehen und sie weder miteinander reden, noch sich überhaupt eines Blicks würdigen. Doch dann ruft der Professor Adam nach einer Vorlesung zu sich und sagt, dass er sich ziemlich anstrengen muss, da er sonst rausfliegt. Der Test in der nächsten Stunde sei seine letzte Chance… Ro hört dieses Gespräch mit und bietet aus einem Impuls heraus an, Adam Nachhilfe zu geben, was dieser auch prompt annimmt. Zusammen verbringen sie ein Wochenende auf Tour, denn Adam hat viele Auftritte. Rowan lernt die ganze Band kennen und hat viel Spaß. Das Ding ist nur, dass Adam immer noch nicht weiß, wer sie ist. Er meint zwar, sie irgendwoher zu kennen, aber Ro streitet dies ab und die Wahrheit kommt erst ans Licht, als Shawn, ein weiteres Band-Mitglied, sie enttarnt. Und da geht der ganze Spaß erst los…Charaktere:Die Protagonistin der Geschichte ist Rowan, ein kluges Mädchen. Das sie gleich am Anfang so verletzt wird, tut einem sehr leid und man mag sie irgendwie von Anfang an. Was ich total toll an ihr fand, war, dass sie keine Vorurteile hatte und jeden Menschen so genommen hat, wie er ist (außer sie war eifersüchtig natürlich…). Ro ist eine sehr starke Person, die sich nicht unterkriegen lässt, auch wenn sie drei Tage lang nur mit einem Haufen wilder Rocker-Jungs unterwegs ist. Sie hat immer einen coolen Spruch auf Lager und ist einfach total süß auf ihre Art. Sie lässt sich auch nicht schnell erweichen, etwas mit Adam anzufangen, sondern gibt ihm wirklich Nachhilfe. Dabei ergeben sich einfach total lustige Situationen, in denen ich wirklich viel lachen musste! Rowan ist als Hauptperson wirklich perfekt geeignet und sie konnte nicht besser gewählt worden sein!Mit Adam als männlichen Protagonisten, hat Jamie Shaw einen wahren Rocker-Gott erschaffen. Er ist heiß, cool, lässig und sieht echt gut aus. Das Ding ist nur, er weiß es und lässt keine Chance aus, alle möglichen Mädchen aufzureißen. Dass Rowan ihm mehrmals eine Abfuhr erteilt, tut ihm ganz schön gut auf Dauer und Leute… ich sage es ja echt nur ungerne, aber er kann so süß sein! Am Ende gibt es eine so süße Stelle, wo er etwas tut und seine Fans ihm alle Liebeserklärungen entgegenrufen und ich schwöre, ich habe einfach mitgekreischt, weil ich so drin war und diese Stelle einfach nur unglaublich süß und wunderschön fand! Er ist so verdammt toll und einfach nur das perfekte Gegenstück zu Rowan. Ich LIEBE ihn!Die zwei sind das perfekte Paar und wirklich sie ergänzen sich so gut! Ich habe jeden. Einzelnen. Moment. Mitgefiebert! Echt, sie sind so ein tolles Paar und ich bin so froh, dass es noch weitere Teile gibt und ich die zwei noch mit verfolgen kann…Dee ist die beste Freundin von Rowan und wirklich ein Goldschatz! Klar ist sie nicht perfekt (ich meine hallo, sie hat auf der Highschool mit fast jedem Typen aus ihrem Jahrgang geschlafen, haha), aber wie Ro so schön gesagt hat, ist sie einfach echt und man weiß immer, wo man bei ihr dran ist. Sie verstellt sich nicht und schämt sich auch nicht dafür, dass sie so ist wie sie ist. Ich glaube, sie ist so jemand, wie viele schüchterne Mädchen sich erträumen zu sein. Sie ist unglaublich mutig und ich bewundere sie einfach sehr. Außerdem hat man sehr viel zu lachen mit ihr und ich freue mich schon sehr auf Rock my body, wo sie die Protagonistin ist!Die anderen Mitglieder der Band und Leti muss ich auch kurz erwähnen… Leti ist schwul und entspricht so ziemlich dem Klischee eines schwulen Typen. Er ist extrem lustig und ich könnte ihn mir gut als besten Freund vorstellen!In der Band gibt es einmal Shawn und ich muss ganz ehrlich sagen, dass er mir der liebste ist. Er ist einfach so, so, so lustig! Ich habe noch NIE so viel über einen Charakter gelacht und ganz ehrlich hat Jamie ihn so wunderbar beschrieben! Ich bin echt gespannt auf Teil drei, wo er im Vordergrund steht! Dann ist da noch Joel, den ich zwar auch echt mag, aber halt nicht so sehr, wie die anderen… Ich bin auf jeden fall gespannt, wie er sich im zweiten Teil entwickelt und kann bis jetzt aber schon sagen, dass er auch seeeeehr sexy ist… In Mike habe ich zuerst einen Narren gefressen, wahrscheinlich weil er doch recht vernünftig ist und ja, das muss ich zugeben, meinem Bruder ganz schön ähnlich. Er ist einfach so süß! Ich werde mich so für ihn freuen, wenn er endlich seine große Liebe findet! Hach, es sind alle Jungs aus The Last Ones To Know einfach nur umwerfend!Cover und Titel:Es ist pink!!! Ich gehöre zu den Menschen, die pink einfach nur lieben und dieses Cover ist so schön pink und lila und mit Lichtpunkten verziert, da kann ich einfach nicht anders, als quietschen! Der Typ darauf ist auch nicht schlecht… (habt ihr euch mal diese Arme angesehen? Oh.Mein.Gott.) Und man sieht sein Gesicht nicht, das heißt, ich habe noch eine komplett andere Vorstellung von Adam! Wundervoll, ich LIEBE es!!! Es passt einfach echt gut mit dem Rockstar vorne und den ganzen Lichtreflexen. Es spiegelt die Handlung des Buches perfekt wieder und ist großartig getroffen!Der Titel ist auch echt toll! Er bezieht sich auf das Rockerdasein der band und auch auf die Gefühle, die eine gaaaaaaanz wichtige Rolle spielen. Mir hätte es auch nichts ausgemacht, wenn der Originaltitel (Mayhem) übernommen worden wäre, denn auch dieser ist toll und spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte… Ach, man muss es einfach selbst lesen um zu verstehen, was für Gefühle gerade in mir stecken…Schreibstil:Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive und aus der Sicht von Rowan geschrieben. Nur der Epilog ist aus Adams Sicht verfasst, was aber noch einmal einen wundervollen Abschluss gibt! Jamie Shwas Schreibstil ist meiner Meinung nach einfach nur wundervoll! Sie findet immer genau die richtige Mischung aus Humor, Ernsthaftigkeit und Romantik. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert und bin geradezu in den Zeilen des Buches versunken… Außerdem habe ich es innerhalb von vier Stunden ohne Unterbrechung durchgelesen und danach gleich noch einmal, weil es so gut war! Es war total leicht zu lesen und ich war echt begeistert. Wirklich wundervoll.Idee und Umsetzung:Wenn ich mir es gerade so recht überlege, habe ich noch nie ein Buch über Rockstars gelesen… Und ich bin so froh, dass ich es mit dieser Reihe ändern werde, denn Leute, es ist so eine schöne Geschichte! Sie sprüht nur so von Liebe und ist weder zu kitschig noch zu irgendetwas anderes… Ich sage es echt nicht gerne, aber diese Geschichte ist perfekt! Ich habe mich so in ihr verloren, so mitgefiebert die ganze Zeit. Ich habe Tränen gelacht und alle anderen Emotionen einfach rausgelassen, wirklich es hat sich perfekt dazu geeignet. Die Hauptpersonen hatten mal nicht irgendetwas Schlimmes erlebt, was sie in ihrer Beziehung gestört hat, nein, es war eine ganz normale Liebesgeschichte zwischen einem Rockstar und einem College-Girl (okay, vielleicht ist sie doch nicht so normal) ohne besonderen Hintergrund! Die Personen haben einfach gelebt und ich mit ihnen. Ich wünschte echt, dass ich so etwas erleben würde, dass ich diese ganzen Leute kenne und ein Teil von ihnen bin… Es war so schön.Fazit:Bestimmt habt ihr es beim Lesen dieser Rezension schon gemerkt. Ich bin ein absoluter Fan dieser Bücher und habe es zu meinem offiziellen Lieblingsbuch erklärt. Es war umwerfend, perfekt, wundervoll, verdammt lustig und einfach zum Verlieben. Ich weiß schon, warum ich es bereits zwei Mal rereadet habe. Also, es ist eine absolute Leseempfehlung von mir und ich kann nichts anderes sagen, als das ich dieses Buch vergöttere! Natürlich bekommt es 5 von 5 Herzen von mir.💙💙💙💙💙

    Mehr
  • Netter Jugendroman

    Rock my Heart
    Ann_Kristin_Witt

    Ann_Kristin_Witt

    12. April 2017 um 23:18

    Dieses Buch habe ich vom blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar bekommen. Es ist ein Jugend-Rockstar-Liebes-Roman, in dem der männliche Protagonist alle Klischees eines Rockstars erfüllt.  Der Schreibstil ist sehr harmonisch und leicht, sodass sich dieses Buch sehr gut zwischendurch lesen lässt. Also nichts für anspruchsvolle Leser ;-)Leider ist es bei diesem Roman, wie so oft, dass die Geschichte sehr durchschaubar ist. So wusste ich hier in der Mitte des Buches schon, wohin die Reise gehen wird. Positiv muss ich allerdings hervorheben, dass das Rockstarleben wie es im Buch beschrieben wird, sehr gut mit dem in meiner Fantasie übereinstimmt und ich mich in die weibliche Protagonistin durchaus reinversetzten konnte. Fazit:Es ist ein eher durchschnittlicher Roman, der mich durch seine Durchschaubarkeit aber nicht 100% vom Hocker reißt, mich aber trotzdem neugierig auf die anderen Bücher der Autorin macht. 

    Mehr
  • Rezension : Rock my Heart

    Rock my Heart
    TanjaSpencer

    TanjaSpencer

    09. April 2017 um 11:42

    Rezension : Rock my HeartRock my Heart ist der erste Teil von 4 Bänder, geschrieben wurde der Roman von Jamie Shaw. Der Roman erschien am 13. Februar 2017 im blanvalet- Verlag und umfasst um die 382 Seiten. Handlung:Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …Die Story ist einfach nur der Hammer, ich wurde hier sehr positiv überrascht. Die Handlung ist nie während dem Roman langatmig geworden, was ich super fand. Man durchlebt das Rockstar Leben mit Rowan und man ist immer sofort im Geschehen. Alles was zu diesem Leben gehört wie Partys, das Leben im Tourbus etc. erlebt man live mit. Einfach nur grossartig. Die Handlung ist sehr gut durchdacht, was mir ebenfalls gefiel man bekommt immer wieder etwas zu lachen und man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Charaktere :Die Hautcharaktere des Romans sind Rowan und Adam, jedoch spielen Rowans Freunde Dee und Leti und Adams Bandmitglieder Shawn, Joel, Cody und Mike auch eine grosse und wichtige Rolle. Die Rockstars gleichen sich fast alle abgesehen von Mike, der etwas zurückhaltender ist, jedoch haben sie alle eine super Humor und ich musste immer wieder lachen, wegen ihren idiotischen Kommentaren und Bemerkungen. Dee und Leti sind einfach nur liebenswürdig und waren mir genauso schnell ans Herz gewachsen wie die Bandmitglieder. Rowan hat meiner Meinung einen super Charakter und bleibt sich immer treu und genau dies findet unser Leadsänger Adam so anziehend an ihr. Adam ist ein typischer Bad-Boy, den man einfach nur lieben muss, mit seinem Humor und seinem wundervollen Lächeln überzeugt er alle Mädchen und Frauen in seinem Umkreis ( auch mich). Kurz gefasst, die Charaktere sind alle super jeder auf seine eigene Art und Weise, und ich liebe sie alle ausser Brady, Rowans Exfreund. Schreibstil :Der Schreibstil ist sehr locker gehalten und man kann das Buch so richtig schnell lesen, so kam es auch ,dass ich nicht mal einen Tag lang für das ganze Buch gebraucht habe. Jamie Shaw bringt immer viel Humor mit ins Geschehen und so kommt es, dass man immer wieder lachen und schmunzeln muss. Was ich super finde.Fazit:Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen und deshalb freue ich mich umso mehr die Nachfolger zu verschlingen und hoffen, dass diese genauso gut sind wie der erste Band. Ich bin so glücklich Adam und seine Band kennengelernt zu haben genauso wie Rowan und ihre Freunde. Ich empfehle jedem dieses Buch, wer Rockstars Geschichten liebt und sich von Adam und seiner Band verführen möchte.Lg Tanja 

    Mehr
  • Rezension: Rock my Heart

    Rock my Heart
    Hanny3660

    Hanny3660

    03. April 2017 um 22:08

    Titel: Rock my Heart Autor: Jamie Shaw Verlag: blanvalet Genre: Liebesroman Seite: 384 Einband: Broschiert Preis: 12,99 Bestellen ? Hier Buch Es ist ja kein Geheimnis, ich bin ein Cover Junkie. Ein gutes Cover verleitet mich eher dazu den Klappentext von mir unbekannten Autoren zu lesen. Und so eben auch zum Kauf. Ich bin gerade mal wieder in einer Phase in der ich auf Liebesromane mit Stars und starken Männern stehe. Autorin Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.  (Amazon Vita) Inhalt Klappentext: Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen … Meine Meinung Der Klappentext beschreibt den einstieg in die Geschichte recht gut und weckt auch keine Erwartungen die dann nicht erfüllt werden können, deshalb einen "Daumen hoch" für den ehrlichen Klappentext. Rowan ist der Leitende Charakter und auch die Ich - Erzählerin, sie ist auf den ersten Blick ein etwas schüchternes , ehrliches, Naives Mädchen . Doch sie gewinnt Mut und selbstbewusstsein dazu. Ganz besonders als sie alleine mit 10 Männern von Konzert zu Konzert reist. Dabei gewinnt sie auf ihre ganz eigene weise den Respekt der Band. Was mir etwas seltsam vorkommt ist das sie am liebsten alles für sich behalten würde, vor allem auch ihrer besten Freundin , Dee , gegenüber. Adam, ist für mich die Überraschung in dem Buch und macht als der Männliche Star Charakter eine ganz andere Figur als gedacht . Er ist für mich das Highlight dann dem Ganzen Buch.  Er ist nicht wirklich eingebildet, er ist humorvoll, freundlich, hilfsbereit und treu.  Zwar schwärmen immer viele Frauen um ihn herum doch ein wirklicher Fan von diesem Frauen Überschuss ist er nun nicht. Es gibt auch keine tief liegenden seelischen Störungen oder der gleichen, nicht wie in anderen Büchern. Es ist für mich sehr realistisch geschrieben und so konnte ich es einfach nicht weg legen. Wie oben schon geschrieben hat mich das Cover gereizt , auch wenn es Kitschig ist, gefällt es mir. Es ist zu dem auch gut vorstellbar das das ein Auftakt für die nächsten Bücher ist. Man lernt viele Figuren kennen, allen vorran natürlich die Band und den Freundeskreis von Rowan. So das man auf die anderen Bände gut vorbereitet ist. Die Autorin hat es geschafft die Spannung zwischen Adam und Rowan auf den Leser zu übertragen, man kann nicht anders als mit zu fiebern und dies ohne das sie dramatische Mittel einsetzen musste. Keine Stalker oder traumatische Vergangenheiten. Keine Lebensverändernde Geheimnise oder etwas ähnliches. Die Spannung entsteht alleine aus der Interaktion der Charaktere. Eben dies finde ich sehr gut an der Geschichte, sie entsteht durch nachvollziehbare menschliche Handlungen, so das es sehr realistisch wird. Fazit Mich hat das Buch sehr begeistert, weil es trotz des Rockstar - Themas alles realistisch und glaubwürdig ist. Adam ist selber Student und arbeitet für sein Geld und lebt auch nicht im Puren Luxus. Es sind normale Menschen und Persönlichkeiten die einen an dieses Buch fesseln. Ich freue mich bald wieder ein Buch von dieser Autorin zu lesen und hoffe das sie ihrem Stil treu bleibt.   "Rock my -" Reihe Rock my Heart, Rock my Body, Rock my Soul, Rock my Dreams

    Mehr
  • völlig überraschend toll

    Rock my Heart
    jesslie261

    jesslie261

    02. April 2017 um 20:09

    Inhalt:Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …Meine Meinung:Es ist das erste Buch der Autorin, welches ich von ihr gelesen habe. Klapptext und Cover haben mich sehr angesprochen,sodass ich es gekauft habe. Eine Freundin hat mir dann so davon vorgeschwärmt, dass ich es dann unbedingt lesen wollte. Da mir die Autorin vorher unbekannt war, bin ich ohne Erwartung an das Buch ran gegegangen und wurde absolut positiv überrascht. Da ich eigentlich grad ein anderes Buch gelesen hatte, wollte ich nur mal kurz rein lesen ob es mir gefällt, aber einmal angefangen, konnte ich es nicht aus der Hand legen und musste unbedingt weiter lesen. Das Buch hatte mich von Beginn an gefangen und gefesselt. Die Autorin hat einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil. Die Geschichte ist sehr gefühlvoll. Sie fließt locker leicht vor sich hin, verliert keinerlei Spannung  und es macht unheimlich Spaß ,das Buch zu lesen. Auch die Protagonisten waren mir sehr symphatisch. Ob nun Rowan und Adam,die als Hauptprotagonisten im Vordergrund stehen, oder aber die anderen Bandmitglieder ,Leti oder auch Deesind mir sehr ans Herz gewachsen. Es war auch toll die Nebencharaktere immer mehr und mehr zu verfolgen. Ich freue mich schon drauf sie in den Folghebänden weiter kennen zu lernen. Fazit: Die Autorin hat mit diesem Buch einen grandiosen Reihenauftakt gestartet und mit einem absoluten Suchtfaktor!!

    Mehr
  • Rock my Heart

    Rock my Heart
    Jette5

    Jette5

    30. March 2017 um 17:08

    Klappentext: Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen … Rowans Freund arbeitet seit einiger Zeit mehr als sonst. Deshalb zieht sie mit ihrer Freunden Dee um die Häuser. An diesem Abend erfährt sie, das ihr Freund nicht treu ist und sie läuft Adam Everest in die Arme. Dem Adam Everest, der Traum aller Mädchen und Leadsänger der Band „The Last Ones To Know! Sie küssen sich und dieser Kuss stellt Rowans Leben vollständig auf den Kopf. Ich habe angefangen das Buch zu lesen und war schnell hin und weg. Die Protagonisten sind alle sehr sympathisch. Rowan und Adam sind so süß zusammen. Ich mag die kleinen verbalen Kämpfe zwischen ihnen. Es macht Spaß ihnen dabei zu zusehen, wie sie mit ihren Gefühlen kämpfen und diese nach und nach zu lassen. Rowan ist teilweise sehr schüchtern, aber nach und nach taut sie immer mehr auf. Das gefällt mir an ihr. Adam, der Bad Boy der alles bekommt, außer Rowan. Der alles mitnimmt was sich ihm bietet. Der jeder Menge Groupies hat und diese auch gerne mit in den Tourbus nimmt. Rowan tat mir teilweise leid, weil sie sein ganzes Verhalten Frauen gegen über mit erleben musste. Die beiden Freunde von Rowan, Dee und Leti sind auch sehr sympathisch. Dee hat einen ganz speziellen Charakter, ist aber eine der besten Freundinnen, die man sich nur wünschen kann. Leti ist auch ein Schatz. Genau das was Rowan braucht. Aber am meisten gefällt mir die Band. Ich mag die unterschiedlichen Charakter, die zusammen eine Einheit bilden. Die Jungs sind einfach heiße Rockstars, mit mehr oder weniger starker Macken. Ich kann kaum erwarten zu lesen, wie die anderen Bandmitglieder ihre Traumfrauen finden und um sie kämpfen müssen. Das Buch ist ein richtiger Pageturner. Man merkt überhaupt nicht wie dick das Buch ist, denn die Seiten fliegen nur so dahin. Der Schreibstiel ist flüssig und toll zu lesen. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Rowan erzählt. Eine schöne Idee hatte die Autorin auch mit dem Prolog, aber mehr verrate ich nicht. Wer Bücher mit heißen Rockstars und das Genre New Adult mag, ist mit diesem Buch bestens bedient.

    Mehr
  • Rasant, unterhaltsam, sehr humorvoll und sexy.

    Rock my Heart
    summer22

    summer22

    30. March 2017 um 16:04

    Zum Inhalt Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellenZum BuchRowan ist das hübsche, nette Mädchen von Nebenan, die ihr Leben bisher gut im Griff hatte.Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in einer Wohnung und hat gerade frisch an der Uni begonnen.Eigentlich war sie bisher ganz zufrieden mit ihrem Leben und fest davon überzeugt bald zu heiraten.Doch genau das, ändert sich eines Abends schlagartig.Ihre beste Freundin Dee, hat sie zu einer Partynacht verbunden mit einem Rockkonzert überredet.Dee ist das genaue Gegenteil von Rowan. Sie ist wild, selbstbewusst und sehr modisch und sie sagt, was immer sie auch gerade denkt und macht sich dabei nicht immer Freunde.Für die besagte Nacht hat Rowan, Dee freie Hand gelassen und sich darauf eingelassen, ihr das komplette Styling zu überlassen.Am Ende sah sie nicht mehr aus, wie ein Mauerblümchen, sondern wie eine wilde Partymaus mit viel zu kurzem Rock, zu hohen Schuhe und zu viel Make up.Dees mitreißende Art hat es irgendwie geschafft, das sie so tatsächlich mit ihr los zog.Es sollte ein spaßiger und lockerer Abend werden. Leider endete er anders als erwartet, als Rowan ihren Freund inflagranti mit einer anderen erwischte.Geschockt, wütend und enttäuscht flüchtet sie sich aus dem Hintereingang des Clubs und lies Tränen freien lauf.Rowan war allerdings nicht allein. Viel zu spät bemerkte sie Adam, den Sänger der Rockband, die an diesem Abend noch spielen sollte.Die Chemie zwischen den beiden stimmte sofort und so lies sie sich von ihm aufmuntern und bekam den heißesten Kuss ihres Lebens...MeinungRock my heart hat mich sofort in den Bann gezogen, weil die Geschichte unheimlich unterhaltsam ist und Jamie Shaw einen sehr flüssig und lockeren Schreibstil hat. Die Figuren sind alle sehr authentisch und sympatisch und man schließt Rowan sofort ins Herz, während man sich in Adam wirklich nur verlieben kann.Die Geschichte ist rasant, unterhaltsam, sehr humorvoll und sexy und man wünscht sich natürlich sofort, dass sie sich kriegen.Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist das die Story ohne große Dramen und Intrigen auskommt und trotzdem sehr gut unterhält, was wirklich auch mal sehr erfrischend ist. Eine tolle Geschichte die rockt und einfach Spass macht. Ich freue mich schon jetzt auf den 2 Teil  - rock my body, der bereits ganz frisch erschienen ist.FazitRasant, unterhaltsam, sehr humorvoll und sexy.Sehr Lesenswert!

    Mehr
  • Eine mitreisende Liebesgeschichte...

    Rock my Heart
    Ann-Mary

    Ann-Mary

    28. March 2017 um 10:19

    Eigentlich wollte Rowan den heutigen Abend zusammen mit ihrer besten Freundin Dee in vollen Zügen genießen. Gemeinsam besuchen sie ein Konzert der bekannten Rockband „The last ones to know“. Sie wollen tanzen, Spass haben und einfach die Welt um sich herum vergessen. Als Rowan jedoch im Laufe des Abends ihren langjährigen festen Freund knutschend im Arm einer anderen entdeckt ist die gute Laune von jetzt auf gleich dahin. Um einen klaren Gedanken fassen zu können verlässt sie Hals über Kopf den Club. Draussen angekommen trifft sie auf Adam den attraktiven Leadsänger der Band. Die beiden kommen ins Gespräch und Adam schafft es dass Rowan für einen Moment ihren ganzen Kummer vergessen kann denn dieser Moment löst in Rowan Gefühle aus bei denen sie nicht sicher ist ob sie wirklich gut für sie sind… Fazit: Cover: wunderschön, sehr auffällig gestaltetes Cover, mich hat es direkt in seinen Bann gezogen Schreibstil: toller, leicht zu lesender Schreibstil Inhalt: Die Autorin hat mit „Rock my Heart“ einen wirklich gelungenen Auftaktroman für ihre Romanreihe rund um die Bandmitglieder der Rockband geschaffen. Direkt ab der ersten Seite war ich gefesselt von dieser Geschichte. Sowohl Rowan als auch Adam waren mir sofort sympathisch. Schon beim ersten aufeinandertreffen dieser beiden bemerkt der Leser die Spannung und das Prickeln zwischen diesen beiden Charakteren. Die Autorin hat es geschafft jede einzelne Szene so ausführlich, so bunt und mitreisend zu beschreiben dass ich zu jeder Zeit das Gefühl hatte selbst Teil dieses wundervollen Buches zu sein. Durch die sich von Seite zu Seite steigernde Spannung war es mir eine wahre Freude die Entstehung dieser Liebesgeschichte mit zu verfolgen. Jamie Shaw schafft es den Leser voll und Ganz in ihren Bann zu ziehen und erlöst ihn auch wirklich erst ganz zum Schluss mit einem durch und durch gelungenen Happy-End!

    Mehr
  • WOW, einfach nur WOW!!!

    Rock my Heart
    zessi79

    zessi79

    23. March 2017 um 15:00

    Inhaltsangabe: Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen … Meinung: Als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, war ich mir gleich sicher, dass mir das Buch gefallen würde, aber eine wirkliche Ahnung, um was genau es in dem Buch geht, hatte ich nicht. Ich habe es an einem Samstagnachmittag angefangen und mit Unterbrechungen war ich am Sonntagmorgen um 5:00 Uhr fertig. Ich konnte absolut nicht aufhören zu lesen, geschweige denn schlafen ohne zu wissen, wie die Geschichte endet. Und das kommt bei mir wirklich nur ganz selten vor. Der Schreibstil von Jamie Shaw ist lebendig und flüssig, das Buch lässt sich super lesen. Rowan habe ich gleich in mein Herz geschlossen und habe mit ihr gelacht, aber auch gehofft und gelitten. Auch Adam hat mir total gut gefallen und ich habe mich wohl auch irgendwie in ihn verliebt. Sämtliche Nebencharaktere habe ich in ebenfalls mein Herz geschlossen und ich bin wahnsinnig glücklich, dass es sich hierbei um eine Reihe handelt und ich noch weitere Bücher über die Band und ihre Freunde lesen darf. Die Geschichte ist unheimlich gefühlvoll geschrieben, ich war total gefesselt beim Lesen und habe alles um mich herum vergessen, sowas habe ich wirklich selten erlebt. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz, ich musste ständig vor mich hin grinsen… Was mir hier besonders gefallen hat war, dass es zwar einige wenige erotische Szenen gab, das Buch aber nicht nur aus solchen Szenen besteht, wie es häufig in diesem Genre der Fall ist. Fazit: Wow, selten hat mich ein Buch so geflasht. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es an einem Tag durchgelesen. Absolute Leseempfehlung!!!

    Mehr
  • Toller Reihenauftakt - in einem Rutsch durchgelesen

    Rock my Heart
    Lilyfields

    Lilyfields

    20. March 2017 um 11:10

    Zu nächst einmal ist das Cover zum Thema des Buches perfekt gewählt und gefällt mir richtig gut. Im ersten Teil der Buchreihe "The Last Ones to Know" handelt um Rowan, ein Mädel das aufs College geht und seit drei Jahren mit ihrem Freund Brady zusammen ist. Rowen ist mit ihrer Freundin Dee in einem Club, als sie Brady mit einer anderen erwischt. Eigentlich waren Dee und Rowen nur dort um ein Konzert der Band "The Last Ones to Know" zusehen. Rowen ist, nachdem sie Brady erwischt hat, total aufgelöst uns flüchtet aus dem Club und rennt quasi dem Leadsänger Adam direkt in die Arme und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Ich habe das Buch wirklich verschlungen, es ist so toll geschrieben, dass es sich locker, flockig lesen lässt. Die Protagonistin war mir auf Anhieb sympathisch und man fiebert richtig mit ihr mit. Die Inhaltsangabe vom Buch verrät nicht sehr viel, sodass ich mehrmals von den Handlungen etwas überrascht wurde. Ich freue mich schon total auf den 2. Teil "Rock my Body" der am 17. April 2017 erscheinen wird.

    Mehr
  • Ein grandioser Reihenauftakt. The Last Ones To Know - eine Sensation!

    Rock my Heart
    Sarih151

    Sarih151

    20. March 2017 um 08:24

    Für Rowan und ihre Freundin Dee sollte der Konzertabend der Band „The Last Ones To Know“, ein Abend voll Spaß werden. Doch dann entdeckt Rowan ihren langjährigen Freund knutschend mit einer anderen und für einen Moment scheint die Zeit still zu stehen. Beim Verlassen des Clubs trifft sie auf den attraktiven Adam, Sänger der Band, der es mit einem prickelndem Kuss schafft Rowans Welt auf den Kopf zu stellen...Als sie ihn am nächsten Tag in ihrer Vorlesung trifft, scheint dieser jedoch nur noch ein unerreichbarer Traum zu sein...Mit seinem wunderschönen in pink gestaltetem Cover, konnte ich an „Rock my Heart“, dem ersten Teil einer Romanreihe um die Band „The Last Ones To Know“ mit den vielen positiven Leserstimmen, einfach nicht vorbeigehen.Schon ab der ersten Seite schaffte es die Autorin, Jamie Shaw, mich mit einem bildlichem und mitreißendem Schreibstil in ihren Bann zu ziehen und die Geschichte leibhaftig miterleben zu lassen. Ohne langweiliges Dahingeplätscher verlief die Story in einem sehr angenehmen Tempo. Immer wieder war ich von dem Verlauf der Geschichte begeistert, der so ganz anders ist, wie ich ihn erwartete. Man erlebt dabei die Geschehnisse hauptsächlich aus dem Blick der Protagonistin, Rowan, die mir sofort mit ihrer liebevollen und leicht schüchternen Art ans Herz gewachsen ist. Ich konnte mich jederzeit mit ihren Gedanken, Gefühlen und ihrem Handeln identifizieren. Obwohl Adam ihr Herz immer wieder zu einem schnelleren Tempo anregt, liebe ich ihre Standhaftigkeit, die sie vor allem bei seinen Verführungskünsten beweist. Auch Adam ist für mich zu einem absoluten Traum-Protagonisten geworden, dem ich mein Bücherherz sehr gerne öffne. Natürlich ist er auch ein wenig der Bad Boy, doch seine Art ist einfach umwerfend. Obwohl er noch nie zu einer Frau eine freundschaftliche Beziehung pflegte, tut er es Rowan zu liebe. Immer wieder bricht dann jedoch sein koketter Charme durch, der nicht nur Rowan sondern auch mich sowohl zum Schmunzeln als auch zum Dahinschmelzen brachte und dem Buch das gewisse Etwas verleiht.Neben den beiden Hauptprotagonisten hat die Autorin viele Szenen mit ihren Freunden einfließen lassen, ganz vorne mit dabei natürlich Adams Bandkollegen und Rowans beste Freunde Dee und Leti. Jeder einzelne Nebencharakter begeisterte mich mit seiner individuellen Art und sorgt somit für ein perfektes Drumherum, bei dem ich zu gerne mit von der Partie wäre.Obwohl die Geschichte von Adam und Ro zu den erotischen Liebesromanen gehört, steht die Erotik hier eher im Hintergrund. Natürlich gibt es immer mal wieder heiße Momente, doch überwiegen die emotionalen und mit Liebe gefüllten Szenen. Eine perfekte Mischung, die nicht langweilig wird!Wie schon viele Leserinnen vor mir, bin ich absolut begeistert von diesem grandiosen Reihenauftakt. The Last Ones To Know - für mich eine Sensation.Ich vergebe 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • weitere