Rock my Soul

von Jamie Shaw 
4,6 Sterne bei378 Bewertungen
Rock my Soul
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (356):
dear-pineapples avatar

Bisher mein liebster Teil der Reihe! Shawn und Kit sind einfach tolle Persönlichkeiten und auch die Nebenfiguren sind klasse ausgestaltet!

Kritisch (3):
Finchen411s avatar

Puh- nicht meine Story. Hat mich null gefesselt... schade!

Alle 378 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rock my Soul"

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734103568
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:448 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:19.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne253
  • 4 Sterne103
  • 3 Sterne19
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Alice3412s avatar
    Alice3412vor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Ich hatte das Gefühl selbst in der Band dabei zu sein.
    Rockgöttin Kit

    Rock my Soul:

    Inhalt:

    Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

    Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

    Meinung:
    Achtung!!! 3. Teil der "Rock-my-Reihe". 

    Diesmal geht es um die Gitarristin Kit Larson, die in der Band "The Last Ones to know" das neue Mitglied ist. Ihre Vergangenheit mit Shwan lässt sie nicht los. Auf der sehr aufregenden, emotional chaotischen Tour der Band kommen sie sich näher. Für Kit ein Kampf mit ihren Gefühlen. 

    Besonders gut hat mir die Familiengeschichten rund um Kit und ihre Brüder gefallen. Ich habe gelacht, geweint und mit ihnen mit gefiebert. Eine große, tolle Familie.

    Kit ist die coole, draufgängerische, selbstbewusste Gitarristin. Ihr ist egal, was andere von ihr halten und spielt mit Leib und Seele Gitarre. Ich habe mich sehr gut mit ihre identifizieren können. Ihre Gefühle sind leidenschaftlich beschrieben worden und ihr Kampf zwischen Liebe und Hass war nerven aufreibend. 

    Shawn, der dritte aus der Rockband, der nun um ein Mädchen kämpft, ist verantwortungsvoll, gut organisiert und leidenschaftlich in seiner Musik. Ich konnte ihn mir sehr gut vorstellen und habe mich mit in seine grünen Augen verliebt.

    Die Handlung selbst ist wieder sehr emotional geladen, viele Achterbahnfahrten der Gefühle reißen mich mit als Leser. Die Tour ist interessant aufgebaut und gibt mir das Gefühl teil der Band zu sein.

    Mir gefällt erneut das Cover der Reihe sehr gut. Ein Typ am Mikro, wahrscheinlich Shwan. Die Farbe blau und schwarz passt sehr gut zu Kit und Shwan. 

    Ich liebe diese Reihe und kann sie daher nur wärmstens empfehlen. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Janine1212s avatar
    Janine1212vor 24 Tagen
    Rock my Soul

    Inhalt:

    "Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

    Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …"

     

    Meine Meinung:


    „Rock my Soul“ ist der dritte Band der „The Last Ones to Know“- Reihe und erzählt die Geschichte der beide Gitarristen Kit und Shawn. 


    Mit hat dieser Band viel besser gefallen als der zweite, weil ich hier mit den Charakteren viel besser warm werden konnte. Dee hat mich in den ersten beiden Büchern einfach zu sehr genervt und daher war ich super froh, dass sie in diesem Band so gut wie gar nicht erscheint. Kit hat mir zudem vom Charakter her viel besser gefallen, da sie eine sehr natürliche und unverstellte Art hat.


    Der Schreibstil war, wie auch in den ersten beiden Büchern, sehr fesselnd, locker und mitreißend. Dadurch merkt man einfach immer wieder, dass die Bücher vom Jamie Shaw ein toller Lesegenuss zum Abschalten sind. 


    Die Geschichte hat mir hier ebenfalls gefallen, da sie nicht ganz so vorhersehbar war wie in den anderen beiden Bänden und was den Erotikanteil angeht eine gute Mischung zwischen den beiden darstellt (es gab erotische Szenen, wobei diese eher „ruhiger“ waren und Sex nicht wie im zweiten Teil an der Tagesordnung stand).


    Wie auch in den anderen Bänden habe ich das Gefühl, dass sich die Charaktere hier absichtlich Steine in den Weg stellen, um ihr Glück hinauszuzögern, denn vieles könnte mit einem einfachen und direktem Gespräch von Anfang an gelöst sein. Aber dann würde es wohl kein Buch geben und daher sollte ich mich darüber nicht zu sehr beschweren!


    Die Charaktere gefallen mir mittlerweile immer besser, da man jedes Mitglied der Band mittlerweile etwas genauer kennengelernt hat und somit auch eine kleine Verbindung zu jedem aufgebaut hat. Leti finde ich einfach super lustig und sympathisch und besonders Kits Familie mit ihren lauten Brüdern hat es mir angetan. 

    Da die Geschichte von Kit und Shawn bereits im zweiten Band angeschnitten wurde und einzelne Szenen aus Dees Perspektive vorkamen, war es besonders spannend in diesem Band die andere Perspektive auf die Emotionen und Handlungen zu erhalten. 


    Fazit:


    Die Bücher zeigen einfach immer wieder, dass man mit ihnen einfach wunderbar leicht abschalten kann und auch mal die „Fangirl“-Seele rauslassen kann!

    Nachdem ich den Klappentext des vierten Bandes am Ende diesen Buches gelesen hatte, kann ich diesen kaum noch abwarten!


    Ich bewerte „Rock my Soul“ mit 8/10 Punkten!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Nachtschattenmaedchens avatar
    Nachtschattenmaedchenvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ich liebe diese Geschichte und alle Charaktere, die sie so toll gemacht haben ♥
    Rock my Soul - einfach toll ♥

    "Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als sie Jahre später erführt, dass Shawns inzwishcen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die  Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird..." (Klappentext)

    Ich bin begeistert! In der letzten Woche hatte ich eigentlich keine so große Lust zu lesen, bzw. mich haben die Bücher nicht gefesselt. Bis "Rock my Soul" kam! Ich hab das Buch verschlungen und wollte nicht mehr bzw. konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
    Ich muss sagen, dass ich an diesem Buch absolut keinen Kritikpunkt habe und es nur jedem weiter empfehlen kann. Am meisten liebe ich an diesem Buch die ganzen großartigen Charaktere, die die Autorin geschaffen hat. Und damit meine ich nicht nur die Hauptprotagonisten - die auch großartig waren - sondern auch die ganzen Nebencharaktere ohne die das Buch nur hab so gut wäre. Manche davon kannte ich auch schon aus den vorherigen Bänden.
    Desweiteren konnte mich die ganze Atmosphäre begeistern. Das Buch hat micht zum Lachen, zum schmunzeln gebracht und mich verzeweifelt mit dem Kopf schütteln lassen.
    Alles in allem ist "Rock my Soul" ein großartig geschriebenes Buch (und für mich eines der Besten aus der Reihe). Als Leser war ich mitten drin und habe mit den Charakteren mitgefiebert und sie verstanden.

    Ich denke ich könnte jetzt noch ewig weiter schwärmen, denn dieses Buch hat seine 5 Sterne absolut verdient. Wer also Lust auf tolle Charaktere, lustige Dialoge, eine Liebesgeschichte und vor allem Rockstars hat der sollte sich dieses Buch oder auch die ganze Reihe auf jeden Fall mal anschauen!

    Kommentare: 1
    18
    Teilen
    Blintschiks avatar
    Blintschikvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht so gut wie die Vorgänger, aber dennoch mit viel Musik und Herz
    Mit Rockgöre am Bord

    Im dritten Teil der "the last ones to know" - Reihe geht es um Kit und Shawn und wie sie während ihrer ersten Bandtour zueinander finden.

    Die Geschichte wird aus Kits Sicht erzählt und beginnt von dem Moment an wie sie in die Band gekommen ist. Man erfährt viel über ihre innere Aufregung und wie es ist Karriere in einer Band zu machen, was ich sehr intetessant fand. Auch ihre harte, rockige Art ist einfach cool und damit ist Kit wohl der Traum vieler Mädchen, die selbst davon träumen Rockstar zu werden. Außerdem führt ihr aufbrausender Charakter zu vielen lustigen Momenten, sowohl mit der Band als auch mit ihrem Brüdern.
    Doch allgemein konnte ich mich mit Kit nicht richtig anfreunden. Sie hat es in fast jeder Situation geschafft Probleme herzuzaubern, die garnicht da waren und dann so zu übertreiben, bis ein richtiges Chaos entsteht. Sie ist einfach eine riesige Dramaqueen und mir hat Shawn an so einigen Stellen leidgetan, da er wie ein Traumtyp beschrieben wird.

    Aber genau das macht dieses Buch trotzdem so toll, denn es gibt jede Menge herzerwärmende Rockstars, viel Musik und man erlebt das Tourleben beim Lesen hautnah mit.
    Zwar ist dieser Teil nicht ganz so gut wie die Vorgänger, aber dennoch liebe ich diese Reihe einfach genauso wie die meisten Charaktere.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Juli04s avatar
    Juli04vor 4 Monaten
    Frech, witzig und romantisch

    Zugegeben, als ich dieses Buch im Buchladen meines Vertrauens direkt neben 50 Shades of Grey und der After-Reihe habe liegen sehen, war meine Aufmerksamkeit eher gering ausgeprägt, doch nach dem Lesen des Klappentextes ging mein Rockband-Fangirl-Herz auf.

    Und es wurde nicht enttäuscht! Während des Lesens des Buches habe ich geweint, gelacht, mitgefiebert, mich selber wie ein Rockstar und gleichzeitig verletzlich gefühlt. Die reinste Gefühlsachterbahn! Innerhalb von vier Stunden war das Buch ausgelesen und ich hatte einen dicken Buchhangover.
    Die Protagonistin Kit ist einfach klasse konstruiert! Sie war mir direkt sympathisch, man konnte ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehen und ihre Familie muss man einfach lieben!
    Zu Shawn muss ich nicht viel sagen, außer vielleicht zu fragen: Gibt es den auch in echt? ;)
    Alles in allem ein klasse Leseerlebnis, welches sich durch liebenswerte Charaktere, eine spannende/witzige/romantische Handlung und einen wahnsinnig tollen Schreibstil auszeichnet.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    _zeilenspringerin_s avatar
    _zeilenspringerin_vor 4 Monaten
    Lerne die Rockgöre Kit kennen

    Mit 15 verliert Kit ihre Jungfräulichkeit an den aufsteigenden Rockstar Shawn Scarlett, für den sie schon lange geschwärmt hat. Doch er ruft sie nie an und zieht schließlich weg, um mit seiner Band The Last Ones To Know erfolgreich zu werden. Doch Shawn hat immerhin ihre Liebe zur Musik und zum Gitarre spielen geweckt und Kit entwickelt sich mit den Jahren zu einer sehr talentierten Gitarristin. Als Shawns Band einen neuen Gitarristen sucht, bewirbt sie sich dort und erhält sofort eine Zusage. Für Kit geht ein Traum in Erfüllung, doch sie muss auch täglich Zeit mit Shawn verbringen, was sich als alles andere als leicht herausstellt.

    Ich kann direkt vorweg nehmen, dass mir dieser Band bisher am allerbesten gefallen hat. Kit ist einfach eine großartige Protagonistin, die ich bereits in "Rock my Body" in mein Herz geschlossen habe. Kit ist gewissermaßen das schwarze Schaf der Familie. Sie zieht ihr eigenes Ding durch und geht ihren eigenen Weg und dabei ist es ihr egal, ob sie dabei auf Gegenwind stößt. Sie ist zwar trotzdem manchmal verunsichert, ist aber dennoch eine starke und selbstbewusste, junge Frau. Sie hat Ecken und Kanten, was sie mir einfach noch sympathischer gemacht hat. Ich habe selten eine solch toughe Protagonistin erlebt. Gerne mehr davon!

    Kit hat vier ältere Brüder und ist das Nesthäkchen der Familie. Daher sind alle sehr darauf bedacht auf ihre kleine Schwester aufzupassen, was die Rockgöre Kit natürlich nicht so einfach mit sich geschehen lässt. Ich habe die Szenen mit Kits Brüdern so sehr geliebt <3 Es gab hier einfach so viel zu lachen, dass ich mir wirklich den Bauch halten musste. Gleichzeitig gab es aber auch total rührende Momente, die mir die Tränen in die Augen getrieben haben. Kits Familie ist für mich ein kleines Highlight in diesem Buch. Am allerliebsten habe ich Kits Zwillingsbruder Kale gewonnen. Er hat mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen und ich wünsche mir ganz ehrlich, dass er auch ein eigenes Buch bekommt.

    Shawn war für mich in den vorherigen Bänden noch nicht allzu präsent, hat sich aber hier auch als toller Charakter herausgestellt. Er liest gerne und ist gewissermaßen der Ruhepol und Manager der Band. Er ist der Stratege und kümmert sich um seine Bandkollegen und Freunde. Shawn ist zwar definitiv kein unbeschriebenes Blatt aber auch nicht der exzessive Bad Boy, wie ich es zuvor erwartet hatte. Er brennt für seine Musik und lebt für seine Leidenschaft.

    Kit und Shwan gemeinsam sind einfach nur Zucker. Ich habe die Liebesgeschichte zwischen den beiden von der ersten bis zur letzten Seite genossen. Die Entwicklung ist authentisch und ich habe mich besonders gefreut, dass hier nichts überdramatisiert wurde. Natürlich haben die beiden auch mit Problemen zu kämpfen, aber alles blieb im Rahmen des Nachvollziehbaren.

    Neben der Liebesgeschichte steht der Bandalltag allgemein und eine Tour im Speziellen im Vordergrund. Auch diese Szenen haben mir großen Spaß gemacht, da hier natürlich auch die bereits bekannten Figuren wieder ihre Auftritte haben. Die Band gemeinsam ist wie eine große Familie und ich würde so gerne mal selbst einen Tag (oder gerne auch mehrere) mit ihnen allen verbringen.

    Jamie Shaws Schreibstil passt für mich perfekt zu einer New Adult Reihe.Sie schreibt locker und unterhaltsam, bietet in den richtigen Momenten aber auch Tiefgang, wodurch das Lesevergnügen quasi vorprogrammiert ist. Dabei passt sie ihren Stil auch immer den jeweiligen Protagonisten an. So wird hier aus Kits Sicht erzählt, weshalb der Schreibstil passenderweise etwas provokanter und frecher ist.

     

    Fazit:

    Für mich stellt "Rock my Soul" bisher das Highlight der Reihe dar. Die Geschichte ist turbulent, romantisch, unterhaltsam und voller Leidenschaft. Kit und Shawn sind ein tollen Protagisten-Duo und Kits Familie ist das Tüpfelchen auf dem i.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    B
    book-loversvor 5 Monaten
    [Rezension] Rock my Soul

    *Werbung

    Hallo ihr lieben!


    Vor ein paar Tagen habe ich ‚,Rock my Soul‘‘ beendet.Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt und an dieser Stelle würde ich mich gerne bedanken. Aber was genau ich von diesem Buch gehalten habe?

    - Lest selbst!


    Allgemeines


    Autor: Jamie Shaw

    Titel: Rock my Soul

    Seiten: 417

    Verlag: Blanvalet

    Preis: 12,99€

    ISBN: 978-3-7341-0356-8

    Inhalt

    Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – Doch für sie muss er sich richtig ins Zeug legen…


    Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen!

    Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird…


    Meinung

    Cover: Das Cover gefällt mir richtig gut, genauso wie die anderen der The Last Ones to Know Reihe. Dieses ist in Blau gehalten und die versilberte Schrift ist auch jetzt wieder da. Der einzige Punkt, der mir an diesem Cover nicht gefällt ist, dass die Schrift abgeht, wenn man sie nicht mit etwas beklebt. Aber sonst finde ich das Cover wirklich sehr schön und auch den Titel finde ich sehr passend gewählt.

    Charakter: Kit Larson ist ein 21 Jähriges Mädchen, die in einem Haushalt mit vier Brüder aufgewachsen ist, was dementsprechend nie wirklich einfach war. Doch genau dadurch hat sie sich ein paar Tricks angeeignet um auch mit den Jungs aus der Band klarzukommen. Sie kam mir von Anfang an wie eine sehr offene Frau vor, die allerdings auch so ihre Geheimnisse hat. Und genau, dass hat mich ab und zu gestört, meistens dann wenn es um dieses ‘‘Große Geheimnis‘‘ ging, was aber in Wirklichkeit kein richtiges Geheimnis war. Und trotzdem hat sie meiner Meinung nach eine sehr große Weiterentwicklung in diesem Roman vollbracht. Sie hat sich allem gestellt. Und zu Shawn Scarlett...Ok Leute können wir bitte einen Moment innehalten und Jamie Shaw dafür danken, dass sie so einen wunderbaren Protagonisten geschaffen hat. Klar auch er hat seine Geheimnisse und lügt ab und zu, genau so wie Kit, aber dennoch habe ich ihn vom ersten Moment an geliebt, was sich auch nicht während des Buches geändert hat. Und im Allgemeinen liebe ich Männer mit dunklen Haaren und grünen Augen. Aber er macht auch aus vielem ein Geheimnis, dass bloß niemand erfahren darf und das ging mir schon immer mal wieder auf die Nerven, weil ich es einfach nicht verstehen konnte.

    Inhalt: Jamie Shaw hat eine wunderbare Story erschaffen und eine wunderbare Verbindung zwischen Shawn und Kit, denn die beiden haben eine Vorgeschichte, auch wenn diese nicht gerade ‘‘schön‘‘ ist. Die Geschichte war humorvoll, irgendwo auch vielleicht an der einen oder anderen Stelle etwas trauriger, und hat einen auch manchmal ganz schön viel nerven gekostet. Aber der Plot dieser Geschichte und die ganzen Sachen drumherum haben ihr einfach etwas gegeben, was dazu geführt hat, dass ich mich sofort in dieses Buch verliebt habe und es auch nicht aus den Händen legen wollte. Auch von den Jungs zuhören und wie es ihnen bis jetzt ergangen ist, fand ich sehr schön und man fühlte sich besser informiert. Jedenfalls ging es mir so, da ich doch irgendwie die ganze Band liebe und wissen möchte wie es den Jungs geht. Gegen Ende hin hat mich dann einfach Kits, wie auch Shawns Reaktionen einfach aufgeregt und ich habe mich gefragt, wie man es sich einfach nur so schwer machen kann.

    Bewertung: Ich kann mich zwar nicht entscheiden welcher Teil (Rock my Heart oder Rock my Soul) mir bis jetzt am besten gefällt aber ich kann sagen das ich diesem Buch 5 von 5 Sternen geben, denn das hat es sich mehr als verdient.


    Fazit

    Dieses Buch bekommt eine klare Leseempfehlung von mir! Geht und holt euch dieses Buch, ihr müsst es lesen, wenn ihr es noch nicht getan habt! Es ist es definitiv wert. Die Bücher lassen sich flüssig lesen und sind nicht kompliziert zu lesen. 


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    connys_buechererlebnisses avatar
    connys_buechererlebnissevor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Was für eine Frau und Shawn erst. Wow.
    Rock my Soul

    Über das Buch:
    Titel: "Rock my Soul"
    Autorin: Jamie Shaw
    Reihe: The-Last-Ones-To-Know Reihe Band 3
    Verlag: blanvalet
    Seiten: 447


    Klappentext:
    Er ist ein Rockstar und verdreht jeden den Kopf - doch für sie muss er sich richtig ins Zeug legen ...

    Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones To Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird ...


    Meine Meinung:
    Rock my Soul der 3. Band der "The Last Ones To Know" - Reihe. Die Geschichte der Kit Larson und Shawn Scarlett. Am Anfang hatte ich ein wenig Schwierigkeiten hinein zu kommen, da es sich die ersten Kapitel mit Band 2 überschnitten hat. Aber je mehr ich gelesen habe, desto besser wurde es.

    Kit versucht ihre Gefühle Shawn gegenüber zurück zu halten, aber in manch einer Beziehung schafft sie es dennoch nicht. Sie erinnert sich stetig an das erste Mal als sie mit Shawn allein war und verliebt sich aufs Neue in den gut aussehenden Gitarristen. Aber sie will ihre Gefühle nicht wirklich zulassen, da sie das Spielen mehr liebt und sie schon von klein an in einer Band spielen wollte. Als sich ihr Traum endlich erfüllt in der beliebtesten Band "The Last Ones to Know" zu spielen, versucht sie sich in erster Linie auf ihre Karriere zu konzentrieren. Ich finde Kit eine tolle Frau, da sie ihr Herz auch manchmal auf der Zunge trägt.

    Auch Leti durfte in diesem Band wieder nicht fehlen. Diesen Typen habe ich ja nun wirklich in Herz geschlossen. Er ist so cool, dass ich mich glatt selbst in ihn verlieben könnte. Aber leider ist er schwul. :-( Deswegen fand ich es besonders gut wie er mit Kits Zwillingsbruder umgegangen ist. Letzten Endes sind die beiden ein herrliches Paar. Also Ende gut alles gut.


    Fazit:
    Die Reihe ist wirklich zu empfehlen. Mit dieser Reihe hat sich Jamie Shaw selbst übertroffen und ich bin mega gespannt auf den letzten Teil wo es um Mike geht, dem 5. Bandmitglied. Ich konnte wirklich viel lachen und manchmal war ich schon traurig, als ich dachte, dass es endgültig vorbei ist mit Kit und Shawn, aber es hat sich ja zum Glück zum Positiven entwickelt. Deswegen vergebe ich auch hier stolze 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Nadine1207s avatar
    Nadine1207vor 6 Monaten
    Reihe Rock my heart

    Super schönes Buch und das gilt für alle 4 Teile der Reihe 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    kidcat283s avatar
    kidcat283vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Emotionen, eine starke Frau, mit Biss und nicht leicht zu bändigen und ein Mann, der wohl das Gegenteil ist
    sehr spannend und emotional

    Kit schwärmt für einen Jungen aus der Highschool. Er spielt Gitarre und sie ist total fasziniert von ihm. Sie will unbedingt seine Aufmerksamkeit und lässt auf Adams Abschlussparty einfach das geschehen was passiert ohne sich dagegen zu wehren. Sie wird ein One-Night-Stand von Shawn Scarlett und es war ihr erstes Mal. Und das Schlimmste war: Er hat sie nie angerufen!

    Sechs Jahre später sucht die erfolgreiche Band in der Shawn jetzt spielt einen neuen Gitarristen und sie bewirbt sich zum Vorspielen. Die Band und die Mädels sind total begeistert von ihrem Können und möchten, dass sie der Band beitritt. Sie weiß aber auch, dass wenn sie mit auf Tour geht, ständig Shawn gegenüber sitzt und es sehr schwer für sie werden wird, denn sie liebt ihn einfach immer noch. Nach der langen Zeit. Und am Liebsten möchte sie ihn fragen, warum er sie nie angerufen hat, doch sie möchte lieber, dass er sich nicht an sie erinnert.

    Meine Meinung:

    Es ist schon länger her, wo ich Band 1 und Band 2 der Reihe gelesen habe, deswegen sind mir ehrlich gesagt Dee und Rowan etwas fremd geworden, aber das spielt eigentlich keine große Rolle, denn in diesem Teil geht es nur um Shawn und Kit. Ihre Geschichte.
    Dee und Rowan werden nur am Rande erwähnt und das war mein Glück.
    Kit wird so dermaßen gut beschrieben, sowohl ihr Äußeres als auch ihr Charakter, dass man sie sich wirklich sehr gut vorstellen kann. Ne echt heiße Lady, eine WILD CAT :D
    Und Shawn, der früher ein echt blöder Kerl war, die Frauen benutzt hat, einfach mal so ne Nummer geschoben hat, ist einem sensiblen, romantischen und verletzlichen Mann gewichen. Er liest sogar Bücher während um ihm rum Mädchen in engen Kleidern oder noch kürzeren Röcken tanzen. Aber auf der Bühne gibt er Vollgas.
    Die Entwicklung zwischen Kit und Shawn geht langsam und ist vorsichtig. Es gibt wieder Momente wo man mit den Beiden hofft, und dann enttäuscht wird.
    Aber nicht nur Shawn und Kit sind Hauptcharakter, sondern Leti auch.
    Leti fetzt einfach nur. Er ist schwul und sowas von der Berater in Liebesbeziehungen. Die ganze Geschichte war einfach sehr fesselnd und emotional, was mich dazu gezwungen hat Stunden zu lesen, ohne einmal aufzustehen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks