Jamie Thomson Dark Lord - A Fiend in Need

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Lord - A Fiend in Need“ von Jamie Thomson

Stöbern in Kinderbücher

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "A Fiend in Need" von Jamie Thomson

    Dark Lord - A Fiend in Need

    Valkyrie Kane

    10. February 2013 um 22:54

    Part two of the wonderful "Dark Lord – The Teenage Years", which I know only in German and also only as the audiobook version. I can’t exactly say why – though I strongly suspect it has something to do with the fact that book one was a) brilliantly read by Jens Wawrczek and b) an abridged version – but I really liked Dirk and the others a lot better in book one. I mean, sure, he’s The Dark Lord and everything, and actually HAS to be mean and evil and all kinds of cruel, but... Well, in this book he’s just a total arse. And Christopher isn’t that far behind. (No pun intended. Honest.) Anyway. It has a very nice solution to the “problem” of Sooz being in the Darklands and the illustrations by Freya Hartas are completely amazing. I’d say that all the characters in this book were way too naive and expected change when it was clearly impossible, just because it would’ve been the “right thing to do”, but then again: it’s a children’s book, so... yeah. I guess, when we’re younger, we really think that things can change, only because it would be right. And then life happens. In short: it was a nice read.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks