Jan-Mikael Teuner

 4 Sterne bei 10 Bewertungen
Autorenbild von Jan-Mikael Teuner (©)

Lebenslauf von Jan-Mikael Teuner

Jan-Mikael Teuner, geboren am zweiten Achten zweiundachtzig, lebt und arbeitet in seiner Geburtsstadt Hannover. Er ist gelernter Verlagskaufmann und verfolgt seit jeher zwei Leidenschaften (um nur diese beiden zu nennen): das Schreiben und das Spiel zweier Mannschaften mit einem Ball oder Puck. Inspiriert vom Spiel und dem Leben, schreibt er von Kunibert Eder und ist in diversen Anthologien vertreten.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser und Kunibert-Freunde,

herzlichen Dank für jede Rückmeldung, die ihr mir gebt und mich motiviert, den nächsten Kunibert-Roman zu schreiben und für euch spannend, witzig und aufregend zu gestalten. Euer Jan

Alle Bücher von Jan-Mikael Teuner

Cover des Buches Kunibert Eder - Der Bomber (ISBN: 9783941935556)

Kunibert Eder - Der Bomber

 (7)
Erschienen am 18.10.2019
Cover des Buches Kunibert Eder - Auf der Spur von Mister X (ISBN: 9783941935952)

Kunibert Eder - Auf der Spur von Mister X

 (3)
Erschienen am 17.12.2021

Neue Rezensionen zu Jan-Mikael Teuner

Cover des Buches Kunibert Eder - Auf der Spur von Mister X (ISBN: 9783941935952)
Heike_Westendorfs avatar

Rezension zu "Kunibert Eder - Auf der Spur von Mister X" von Jan-Mikael Teuner

Hochunterhaltsamer Rätseltrip durch Kanada
Heike_Westendorfvor 8 Monaten

Ich mag den Kunibert Eder ja. Muss man einfach gernhaben, auch wenn er etwas verschroben und ziemlich eigenwillig ist. Mir hat der erste Band schon sehr gefallen, aber dieser war noch um Längen besser.
Der Autor beschreibt hoch unterhaltsam, wie es Kunibert und seinen detektivischen Schnurrbart aus seinem niedersächsischen Kaff ins ferne Kanada verschlägt. Und dieser Schnurrbart ist dann auch schuld daran, dass es mit dem geruhsamen Urlaub nix wird. Kunibert trifft im trans-Kanada Zug auf eine schöne Frau und ihren undurchsichtigen Begleiter und merkt gleich: Sie ist toll, aber er führt doch was im Schilde, 

Dann geht es quer durchs Land bis hoch nach Alaska, um das Rätsel zu lösen. Besonders gefreut hat mich, dass Kuniberts alte Freunde Sandro und Krücke trotz der Distanz weiterhin dabei sind. Die gehören für mich einfach dazu.

Nachdem das erste Buch nach der Struktur eines Fußballspiels aufgebaut war, geht es diesmal um (wie könnte es in Kanada anders sein) Eishockey. Das macht die Geschichte rund und nimmt einen noch mehr mit auf die Reise. Ich hatte das Gefühl, gemeinsam mit Kunibert durch die Städte zu gehen und die Schönheit der Nationalparks zu bewundern.

Absolute Leseempfehlung für alle, die gerne unterwegs Rätsel lösen oder sich mit einem hoch unterhaltsamen, humorvollen, Buch ein wenig wegträumen möchten (oder beides).

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Kunibert Eder - Der Bomber (ISBN: 9783941935556)
Heike_Westendorfs avatar

Rezension zu "Kunibert Eder - Der Bomber" von Jan-Mikael Teuner

Unkonventioneller Kreisklassenfall
Heike_Westendorfvor 8 Monaten

Herrlich schräg. Kunibert und sein Schnauzbart sind köstlich und ermitteln auf unkonventionelle Weise in der Kreisklasse Norddeutschlands.

Zum Schreien komisch und herrlich schräg. Mich hat der Auto mit seinen liebevoll gezeichneten Figuren (besonders Krücke und Sandro) überzeugt und mit der Unkonventionellen Art, an einen, naja sagen wir mal “Fall” heranzugehen, überzeugt.
Auch die Aufteilung anhand eines Fußballspiels habe ich so noch nicht gesehen. 

Kunibert hat eine sehr eigene Art und Sprache, das Buch ist auch deshalb toll zu lesen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Kunibert Eder - Auf der Spur von Mister X (ISBN: 9783941935952)
Susanne_Treibers avatar

Rezension zu "Kunibert Eder - Auf der Spur von Mister X" von Jan-Mikael Teuner

Die Einleitung ist schon so humorvoll geschrieben, dass man nicht anders kann, als weiterzulesen.
Susanne_Treibervor 10 Monaten

Es ist wieder spannend wie beim ersten Band, sehr humorvoll und gleichzeitig mit Tiefgang. Der neue Band über Kunibert Eder, riss mich vollkommen mit!  „Mr X“, im Titel, erzeugt Spannung und die Neugierde der Leser wird geweckt.

Und das Kunibert vor lauter Reiseängsten seinen karierten Reisekoffer nicht annehmen mag oder gar packen möchte, da dieser schon alte Tage sah, kann ich gut verstehen. Wäre das ein Grund seiner Reiseangst nachzugeben? Jedoch Froilein Schneider weiß es mal wieder besser!  

Für mich wirkt der Band 2 wie eine Meisterleistung, der Autor kam in sein bestes schriftstellerisches Können. Humorvoll erörtert er mit viel touristischen Details die aufregende Reise durch Kanada und Alaska. Das Einbinden der Reise-App, die über die ganze Geschichte mitläuft, was für eine gute Idee! 

Ich möchte nicht so viel verraten, denn lest selber, ob Kunibert sich auf der Reise selbst finden wird? 

Des Autors Ziel möchte ich gerne sprichwörtlich übernehmen: „Es wird immer weitergehen am besten hoch hinaus.“ 

Und Kuniberts Lebensweisheit wortwörtlich vom Autor gewählt: „Einzig sein Schnurbart begleitete ihn zuverlässig durchs Leben!“ 

Denn ich darf euch verraten, bis zum Ende bleibt es richtig spannend und es gibt Wunder und Auflösungen, auf diese wäre ich sicher nicht gekommen, als unser Autor selber.

Nun wünsche ich euch viel Lese Spaß!

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kunibert Eders Schnurrbart kitzelt, untrügliches Zeichen dafür, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. So ermittelt der unfreiwillige Möchtegerndetektiv in einem vermeintlichen Betrugsfall in der Fußball-Kreisklasse. Das Dorfleben in Hennigsen und die Begegnung mit Annabelle Lerche rücken zunehmend in den Mittelpunkt. Ob er Annabelle mit seinen Ermittlungsversuchen gar zu beeindrucken weiß?

Herzlich Willkommen zur Leserunde des ersten Kunibert-Eder-Romans: Kunibert Eder - Der Bomber. 11 Freunde müsst ihr sein, und daher stellt der adakia Verlag dankenswerterweise 11 Exemplare für diese Leserunde zur Verfügung.

Es geht um Kunibert Eder, einen unfreiwilligen Möchtegerndetektiv, dessen Schnurrbart in Verdachtsmomenten zu kitzeln beginnt. So wird der Mitarbeiter des örtlichen Supermarkts in Hennigsen auf einen möglichen Betrugsfall in der Fußball-Kreisklasse aufmerksam: Der Bomber hat 37 Tore erzielt - in 19 Spielen. Dabei ist er so unsportlich wie Kunibert selbst. Da stimmt was nicht, denkt Kunibert, und beginnt zu ermitteln.

Im Mittelpunkt stehen dabei das Dorfleben im fiktiven Hennigsen und die Begegnung mit Annabelle Lerche, in die sich Kunibert augenblicklich verliebt. So wichtig ist der Betrugsfall dann doch nicht, denkt er. Oder kann er sie mit seinen Ermittlungsversuchen gar beeindrucken?


Der erste Kunibert-Eder-Roman ist ein Genre-Mix mit Krimi-Anleihen und einer würzigen Prise Humor. Wer vor einem Sprachstil mit etwas Punkt und viel Komma, saftigen Dialogen und einer bunten Palette an Dorf-Unikaten nicht zurückschreckt, ist hier genau richtig. Bewerbt euch für die Leserunde und ihr erhaltet das Buch bereits vor dem Verkaufsstart am 18.10.19 (beachtet dabei bitte, dass es sich um Vorabexemplare handelt und der eine oder andere noch auffällig gewordene Rechtschreibfehler bis zur Verkaufsversion entfernt werden wird).


P.S.

Einen Vorgeschmack in Wort, Bild und Ton findet ihr hier:

https://www.jan-mikael.de/kunibert-eder/leseprobe-prolog-kunibert-eder-kuno/

98 BeiträgeVerlosung beendet
janmikaels avatar
Letzter Beitrag von  janmikaelvor 3 Jahren

lieben Dank für die Mühen, das Mitlesen und die Rezension. Die spielverlaufgetreuen Einschätzungen der Leseabschnitte sind erheiternd und hilfreich.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Jan-Mikael Teuner?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks