Jan Andersen

 4,4 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Dusty - Freunde fürs Leben, Kleiner Wolf und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jan Andersen

Jan Andersen ist ein Pseudonym des Autors Wolfram Hänel. Er lebt in Norddeutschland und hat über hundert Geschichten und Romane geschrieben, die in 25 Sprachen übersetzt worden sind. Schon als Junge hat er am liebsten Hundebücher gelesen – und natürlich hat er selber auch immer einen Hund gehabt, immer Border Collies! Er ist sich sicher, dass irgendwann der Tag kommt, an dem er mit seinem Border Collie zusammen am Tisch sitzt und der Hund plötzlich anfängt zu reden ...

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jan Andersen

Cover des Buches Dusty - Freunde fürs Leben (ISBN: 9783570226414)

Dusty - Freunde fürs Leben

 (5)
Erschienen am 14.08.2017
Cover des Buches Kleiner Wolf (ISBN: 9783570175491)

Kleiner Wolf

 (3)
Erschienen am 23.04.2018
Cover des Buches Dusty in Gefahr (ISBN: 9783570312490)

Dusty in Gefahr

 (2)
Erschienen am 14.01.2019
Cover des Buches Dusty und das Winterwunder (ISBN: 9783570314487)

Dusty und das Winterwunder

 (2)
Erschienen am 11.10.2021
Cover des Buches Dusty - Komm nach Hause! (ISBN: 9783570312926)

Dusty - Komm nach Hause!

 (2)
Erschienen am 09.09.2019
Cover des Buches Dusty - Gefährliche Ferien (ISBN: 9783570314920)

Dusty - Gefährliche Ferien

 (0)
Erschienen am 09.05.2022
Cover des Buches Dusty ist der Beste! (ISBN: 9783570177488)

Dusty ist der Beste!

 (0)
Erschienen am 24.08.2020

Neue Rezensionen zu Jan Andersen

Cover des Buches Erst ich ein Stück, dann du - Dusty – Gut gebellt, kleiner Hund! (ISBN: 9783570178799)
Leserattenmamas avatar

Rezension zu "Erst ich ein Stück, dann du - Dusty – Gut gebellt, kleiner Hund!" von Jan Andersen

Abwechselnd lesen & vorlesen sorgt für Übung & Spaß an Büchern!
Leserattenmamavor 2 Jahren

Die sicher den meisten bekannte Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“ hat ein neues Erscheinungsbild: ein neues Logo und neue Cover für die Erfolgsreihe von Patricia Schröder! Am bewährten Inhalt ändert sich zum Glück nichts 😉 den größeren Textanteil in normaler Schriftgröße liest ein erfahrener Vorleser (Elternteil, Geschwister, ..), der kleinere Anteil in größerer Fibelschrift ist für Leseanfänger vorgesehen - so dass die Geschichte deutlich mehr Inhalt als ein reines Erstleserbuch hat, aber die Kinder dennoch nicht überfordert. 

Die Hauptpersonen in diesem Buch sind die 9-jährige Anna und ihre kleine Schwester Luisa - sowie ein kleiner Hundewelpe, der aber erst später auftaucht 😊 die Schwestern wünschen sich schon lange einen Hund, aber die Antwort der Eltern ist immer die gleiche: „zu viel Lärm und zu teuer“ sagt der Papa und „ihr seid noch zu jung“ die Mama... ganz egal, was die Mädels versuchen, es bleibt beim Nein. So reist die schlechte Laune von Anna mit zum sonntäglichen Kaffeetrinken bei Onkel, Tante und Cousin Ole. Und dort ist alles irgendwie anders. Irgendwie komisch. Fast schon geheimnisvoll.... dahinter steckt der eingangs erwähnte Hundewelpe mit seinen Geschwistern 🐕  und diese machen noch mehr Quatsch als kleine Kinder 😊 Es ist wirklich amüsant zu lesen! 

Kleiner Spoiler für alle, die einen Leseanfänger mit Hundewunsch zu Hause haben: in diesem Buch wird nachgegeben... wer danach viele Diskussionen befürchtet, um selbst beim „nein“ bleiben zu können, sollte vielleicht ein anderes Buch wählen - allen anderen sei es sehr empfohlen!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Kleiner Wolf (ISBN: 9783570175491)
sparklybooksdreams avatar

Rezension zu "Kleiner Wolf" von Jan Andersen

Rezension: Kleiner Wolf - Auf die Pfoten, fertig, los!
sparklybooksdreamvor 2 Jahren

        

    Titel: Kleiner Wolf - Auf die Pfoten, fertig, los!

    Autor: Jan Anderson

    Verlag: Cbj Verlag

    Seitenanzahl: 160 Seiten

   

    Klappentext:

    Kleiner Wolf macht Ferien auf einer Insel. Aber schon am ersten Tag wird sein Herrchen so krank, dass er mit dem Hubschrauber zurück zum Festland gebracht werden    muss. In der Aufregung denkt niemand mehr an Kleiner Wolf. Er ist ganz alleine auf der Insel. Und egal wohin er läuft – überall wird er weggeschickt. Vor allem bekommt er auch noch Ärger mit dem    Struppigen, der so tut, als würde die Insel ihm alleine gehören. Bis Kleiner Wolf die beiden Kinder trifft, Emma und Leon, die nett zu ihm sind und zu denen er sofort Vertrauen fasst. Jetzt muss    er es nur noch hinkriegen, dass sie ihn mitnehmen und ihm helfen, sein Herrchen wiederzufinden!

   

    Zum Cover:

    Das Cover gefällt mir ganz gut, es ist relativ schlicht gehalten und nichts besonderes. Ich persönlich finde es passt aber zum Buch. Was mir besonders gefällt ist    der Hund, irgendwie sieht es so aus als wäre er darauf gezeichnet. Also nicht nur ein einfaches Bild aufgedruckt. Es ist sehr detailreich, besonders bei dem Fell, man erkennt jedes Haar.    Besonders gut gefällt mir auch der Blick des Hundes, ich finde das total niedlich. Leider ist der Hintergrund nicht wirklich spannend, einfach nur blau, finde ich ziemlich langweilig. Da finde    ich man hätte zumindest noch Möwen aufs Cover bringen können, da es am Meer spielt. Im Ganzen ist das Cover ganz gut gelungen, aber nichts besonderes.

   

    Illustrationen:

    Die Illustrationen sind wirklich richtig niedlich und total schön gezeichnet. Sie passen sehr gut zu der niedlichen Geschichte. Die Illustrationen sind sehr    kindlich gezeichnet, was aber überhaupt nicht schlimm ist, sondern eher passend. Ich denke die Kinder die dieses Buch lesen, haben dadurch noch mehr Spaß das Buch zu lesen. Ich finde die    Illustrationen sehr gelungen für dieses Kinderbuch.

   

    Meine Meinung:

    Dieses Buch war ein ganz süßes Buch für zwischendurch, besonderes für etwas jüngere ist die Geschichte eine sehr schöne. Ich werde mir nicht den zweiten Band    kaufen, da die Geschichte in sich abgeschlossen ist und ich gemerkt habe das ich für dieses Buch etwas zu alt bin. Trotzdem hatte ich Freude beim lesen und es ging sehr schnell. Man hatte keine    komplizierten Wörter oder irgendwelche Hänger in dem Buch. Der Inhalt war eine ganz schöne Geschichte, es ist mal was anderes was man nicht schon öfters gehört hat. Das Buch spielte an der Küste,    das fand ich besonders schön. Außerdem fand ich es toll das es aus der Sicht des Hundes erzählt wurde. Auch die Charaktere mochte ich, besonders die beiden Kinder und natürlich den Hund. Es war    sehr süß zu lesen, wie er immer mutiger wurde. Anderseits fand ich es relativ unrealistisch das der Hund von jedem vergrault wurde. Das jeder gegen ihn war, außer die beiden Kinder die aber auch    erst nach einem Viertel der Geschichte kamen. Für mich zog sich das Buch ein bisschen, aber jetzt nicht so das ich keine Lust mehr zum lesen hatte. Der weitere Verlauf der Geschichte wurde besser    und das Buch steigerte sich, es war auch zum Ende hin nochmal ganz spannend. Obwohl es für mich persönlich schon ziemlich vorausschauend war. Das Buch ist für jüngere ganz schön, für mich    allerdings nichts mehr.

    ~ 4/5 Sternen

    


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dusty - Komm nach Hause! (ISBN: 9783570312926)
bucherpuzzles avatar

Rezension zu "Dusty - Komm nach Hause!" von Jan Andersen

Eine Geschichte für Kinder und Erwachsene!
bucherpuzzlevor 3 Jahren

Meinung


Die Geschichte rund um Dusty und Paul geht in eine neue Runde! Jedoch verändert Dusty sich grundliegend!

Schon auf den ersten Seiten war ich hin und weg und wollte wissen was den passiert ist - und WOW! Die Geschichte hat mich mitgenommen und die Charaktere waren mir auch wieder schnell ins Herz gewachsen!

Eine absolut bewegende und tiefgründige Geschichte!


Der Schreibstil von Jan Andersen war sehr gut. Absolut flüssig und er hat alles sehr spannend beschrieben! Und dieses Cover! Ein absoluter Hingucker im Regal!


Fazit

4 von 5 Sterne! Eine wunderschöne Geschichte für zwischendurch und zum runterkommen! Der Schreibstil war wundervoll, spannend und einfach nur toll!

Ich weiß nicht genau woran  es liegt aber mir fehlt ein bisschen was für ein 5 Sternebuch obwohl es an und für sich schön war!

Ich lege das Buch jedem ans Herz der gerne tierische Geschichten liest!


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks