Jan Böttcher Nachglühen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nachglühen“ von Jan Böttcher

Im Sperrgebiet der Gefühle. Zwei Männer kehren nach Jahren in ihre Heimatstadt zurück. Früher lag der Ort im Sperrgebiet der DDR, heute gehört er zu Niedersachsen. Siebzehn Jahre sind vergangen seit der Wende, doch was einst zwischen Jens und Jo vorgefallen ist, wirft dunkle Schatten. Die beiden verbindet ein Geheimnis, dem Jens ein paar Jahre im Gefängnis zu verdanken hat. Seine Frau Anne weiß von alldem nichts. Aber sie stellt Fragen. Fragen, die niemand im Ort beantworten möchte. Schon bahnt sich der nächste Verrat an. 'Ein fabelhaftes Buch. Es vereint Mentalität, Topographie und Historie zu einem atmosphärisch dichten Gesamtbild. Ein stilles Meisterwerk.' Süddeutsche Zeitung

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der Klappentext hat dann doch nicht so viel mit dem tatsächlichen Buchinhalt zu tun. Lasst Euch da nicht verwirren!

CathyCassidy

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nachglühen" von Jan Böttcher

    Nachglühen

    Capricorna

    16. September 2009 um 22:14

    Jo und Jens, zusammen aufgewachsen in einem Sperrgebiet an der ostdeutschen Grenze, verbindet ein Geheimnis. Das Buch nimmt sich sehr viel Zeit, diese Geschichte in Andeutungen, persönlichen Erinnerungen und Gedankengängen zu entschlüsseln; vermischt mit den aktuellen Ereignissen um ihr Wiedersehen, das durch die Frau des einen weiter verkompliziert wird. - Ich wurde mit diesem Buch und seinen Hauptpersonen die ganze Zeit nicht warm, und das lag weniger daran, dass ich es nur drei Seiten-weise in der S-Bahn gelesen habe, sondern mehr daran, dass ich mit subtilen Andeutungen und schwer nachvollziehbaren Gedankengängen nichts anfangen kann. Die Geschichte selbst ist interessant und glaubwürdig; Orte und Personen werden mit wenigen Strichen sehr lebensecht und hautnah realistisch dargestellt. Meine leserische Distanz wurde jedoch nie abgebaut; nie fühlte ich mit den Protagonisten mit. Diese Gefühlskälte, ob sie nun Absicht des Autors ist oder nur mein Unvermögen, mich mit dieser Art Literatur anzufreunden, lässt mich jedenfalls etwas ratlos und zwiegespalten zurück.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks