Jan Beck

 4,3 Sterne bei 569 Bewertungen
Autorenbild von Jan Beck (©Enno Kapitza)

Lebenslauf

Jan Beck ist das Pseudonym des österreichischen Schriftstellers Joe Fischler. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften arbeitete er als Jurist. Später gab er diesen Job auf, um sich ganz dem Schreiben zu widmen.
„Das Spiel“ ist sein Debüt als Thriller-Autor. Die Inspiration für seine Bücher holt er sich aus seinem beruflichen Werdegang wie auch aus der Natur. Mit den tiefen Abgründen der menschlichen Seele kennt er sich bestens aus und gewährt seinen Lesern spannende Blicke hinter die Kulissen. 2021 erschien der zweite Teil der "Björk und Brand"-Reihe mit dem Titel "Die Nacht".

Neue Bücher

Cover des Buches DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen (ISBN: 9783328111696)

DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen

Erscheint am 09.07.2024 als Taschenbuch bei Penguin.

Alle Bücher von Jan Beck

Neue Rezensionen zu Jan Beck

Cover des Buches DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen (ISBN: 9783328108214)
MoMes avatar

Rezension zu "DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen" von Jan Beck

Ein spannungsgeladener Thriller dem ein vernünftiges Ende fehlt
MoMevor 2 Monaten

Mit „DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen“ setzt sich die Reihe um die Ermittler Inga Björk und Christian Brand nun schon mit dem vierten Band fort. Optisch an die vorherigen Bände angepasst, gefällt mir das Cover ausgesprochen gut. Es verrät nichts vom Inhalt, wirkt aufgrund der Farbgestaltung jedoch wie ein Magnet auf mich. Gleichzeitig steigt auch die Aufregung, ob es Jan Beck auch dieses Mal gelingen wird, mich mit seinem Thriller aufs Beste zu unterhalten.

Es geht sofort packend los. Der Prolog ist als einziges Momentum aus der Ich-Perspektive geschrieben und lädt zu Spekulationen ein. Bei den nachfolgenden Kapiteln übernimmt der personale Erzähler die Beschreibungen der Vorkommnisse. Dabei gibt es viele Perspektivwechsel mit unterschiedlichen Schauplätzen. Manches Mal werden auch innerhalb eines Szenenbildes die Sichtweisen geändert. Das macht „DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen“ sehr komplex in seinem Handlungsaufbau, was auch gleichzeitig für permanente Spannung sorgt.

Dafür macht es mir Herr Beck dieses Mal mit den Figuren etwas schwer. Seine Vorliebe für das „B“ scheint groß zu sein, mehrere Figuren haben ihn im Nachnamen als Anfangsbuchstaben. Zudem gibt es unglaublich viele Akteure und damit auch zahlreiche Handlungsfäden, die mitunter parallel laufen und die ich mir merken muss. Hinzu kommt, dass Herr Beck erst ziemlich spät kennzeichnet, wann sich die einzelnen Ereignisse wirklich zu tragen. Dadurch stelle ich völlig andere Mutmaßungen an, was natürlich dann dazu führt, dass die Wendungen stets unvorhersehbar sind.
Immer wieder werden kleine Showdowns in die Handlungen eingebaut, sodass es viele Spannungsspitzen gibt. Diese sorgen für ein rasantes Lesevergnügen.

„DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen“ kann unabhängig zu den anderen Bänden gelesen werden. Wer den Ausbau der Beziehung zwischen Björk und Brand sowie deren Charakterentwicklung verstehen möchte, sollte mit der Reihe von vorne beginnen. Ansonsten spielen die anderen Fälle keine Rolle, sodass auch keine Spoiler Gefahr besteht.
Der Schreibstil ist mitreißend, klar formuliert und bildlich. Björk und Brands Jagd nach der Wahrheit ist unglaublich packend geschrieben und ich entwickele während des Lesens immer mehr Theorien, wie das alles zusammenhängen könnte.
Doch je näher ich dem Ende des Buches komme, desto mehr beschleicht mich das ungute Gefühl, dass mir das Finale womöglich nicht gefallen würde. Wie sollen sich all diese Handlungsfäden zu einem stimmigen Gesamtbild auflösen?

Die Antwort ist leider so einfach wie auch enttäuschend: Gar nicht. Es sind so viele offenen Enden, die der Autor versucht, mit schwammigen allgemeinen Aussagen zu kappen und mir damit einen schlüssigen Abschluss verwehrt. Ich verstehe rein gar nichts und es erschließt sich mir nichts logisch. Das ärgert mich zugegebenermaßen sehr. So ein spannender Thriller und dann dieses sinnlose Ende. Damit kommt für mich weder der Fall noch diese Reihe zu einem sinnigen Abschluss.

Fazit:
Bis zum Finale ein wirklich toller Thriller, der echtes Potenzial gehabt hätte, mein Lesehighlight werden zu können. Leider ist das Ende aber ein solches Fiasko, das sich das Buch dadurch selbst ins Aus schießt. Ein Pageturner ohne Sinn zum Schluss. Schade.

Cover des Buches DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen (ISBN: 9783328108214)
Nadine21s avatar

Rezension zu "DAS ENDE – Dein letzter Tag ist gekommen" von Jan Beck

Der vierte und letzte Teil um Inga Björk und Christian Brand
Nadine21vor 2 Monaten

In Köln wird eine Frau  an Karneval von einer Straßenbahn überfahren.

In einem Livestream wird ein Mann vor laufender Kamera ermordet. 

Das Ermittlerteam um Inga Björk und Christian Brand hat alle Hände voll zu tun, um den Fall zu lösen. Dabei sind sie nur noch bedingt alleine unterwegs, denn durch die neue Berühmtheit bekommen sie einen Kollegen zur Seite gestellt, der ihre Taten live dokumentieren soll.

Der vierte Teil konnte mich nicht mehr überzeugen. Ähnlich wie bei Band 3 war der Schreibstil immer noch super flüssig und ich wollte auch wissen, wie der Fall und damit die Geschichte um Björk und Brand endet. Aber das Ende hat mich nicht überzeugt. In Band 3 waren die Sprünge noch nachvollziehbar und logisch. In diesem Band waren sie das irgendwann nicht mehr. Das Ende fand ich auch nicht überzeugend und hat bei mir viele Fragen offengelassen.

Schade. Die ersten beiden Bände waren richtig gut und haben mich überzeugt. Band 3 und 4 sind eher etwas für Liebhaber der beiden Ermittler.

Cover des Buches Die Spur − Er wird dich finden (ISBN: 9783328108207)
Nadine21s avatar

Rezension zu "Die Spur − Er wird dich finden" von Jan Beck

Björk und Brand ermitteln in mehreren europäischen Städten gleichzeitig
Nadine21vor 2 Monaten

In diesem Fall bekommen es Christian Brand und Inga Björk mit mehreren Leichen an unterschiedlichen Schauplätzen in Europa zu tun. Die Menschen wurden auf unterschiedliche Weise getötet und zur Schau gestellt.


Ich bin bei diesem Buch hin-und hergerissen. Auf der einen Seite ist der Schreibstil so flüssig und gut zu lesen, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ich wollte wissen, wie sich die Taten miteinander verbinden lassen und wer der Täter ist. Allerdings wurde der Fall für mich immer merkwürdiger und es ging manchmal so schnell hin und her, dass das ganze irgendwann nicht mehr realistisch wirkte. Für mich ist das Buch eine gute Ergänzung zu den beiden Vorgängern. Wäre es mein erstes Buch in der Reihe gewesen, hätte ich sicherlich kein zweites lesen wollen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 508 Bibliotheken

auf 84 Merkzettel

von 16 Leser*innen aktuell gelesen

von 23 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks