Jan Becker Du kannst schlank sein, wenn du willst

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Du kannst schlank sein, wenn du willst“ von Jan Becker

Für Abnehmwillige gibt es immer neue Wunderdiäten und komplizierte Ernährungskonzepte – leider ist der Erfolg hier oft nur kurzfristig, die alten Gewohnheiten sind schwer abzulegen, und so droht bald der Jo-Jo-Effekt. Doch wer sein Gewicht dauerhaft reduzieren will, muss mental dazu bereit sein, denn in Wirklichkeit hält unsere Psyche hartnäckig an den Fettreserven fest. Jan Becker zeigt, welche Denkmuster uns davon abhalten, gesünder zu leben, und wie wir mithilfe der Selbsthypnose unser Gehirn umprogrammieren können. Mit seinem fundierten Programm gelingt es, Blockaden zu überwinden, nachhaltig abzunehmen und sein Wunschgewicht dauerhaft zu halten – und das ganz ohne Frust und mühsames Diäthalten.

mit seinem Buch öffnet der Autor seinen Lesern „innere Türen“ und gibt ihm „den Schlüssel zum Abnehmen und Siegen“ an die Hand

— Engel1974

Ein toller Ratgeber, der zwar kein Hexenwerk ist, aber dennoch tolle Tipps und Tricks parat hält.

— MartinaSuhr

Dieses Buch ist keine Hexerei, aber Jan Becker liefert tolle Denkanstösse, Ideen und Tipps für ein besseres ICH

— Lagoona

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Leckere Rezepte, übersichtlich und informativ - meine Empfehlung, wenn man sich einen Slow Cooker zulegen möchte.

Kamima

Das geflügelte Nilpferd

wunderschönes Sachbuch zum Thema Glück

Vampir989

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kraft meiner Gedanken

    Du kannst schlank sein, wenn du willst

    Keksisbaby

    24. May 2017 um 10:31

    So oft habe ich versucht davon loszukommen und doch konnte ich nicht widerstehen. Aber ich bin wählerischer geworden,  was mein „Wie werde ich Schlank“-Bücherregal angeht. Ich brauche wohl hin und wieder eine Patentlösung für mein Gewichtsproblem. Meine neuste Errungenschaft war das Buch „Du kannst schlank sein wenn du willst“ von Herrn Becker. Und ich war positiv überrascht. Keine Low Carb, Rohkost oder Vegetarisch Leben Aufforderung war hier zu finden, sondern lediglich „Hör auf deinen Körper“. Nun habe ich den ja seit Jahren ignoriert, also ging mein Körper in die Verweigerungshaltung und hat demnach seit Jahren auch nicht mehr mit mir gesprochen. Da wieder eine vernünftige Kommunikation herzustellen ist nicht leicht, doch der Autor gibt mir das Werkzeug dafür in die Hand und das Schöne ich kann wählen was mir am Besten gefällt. Dazu habe ich mir auch auf Youtube die Hypnosesitzung von Herrn Becker angehört und es erleichtert den Einstieg für Meditationsneulinge ungemein. Keine Vorschriften, keine Regeln, einfach nur Achtsamkeit und das fand/finde ich gut. Denn auch wenn ich das Buch atemlos verschlungen habe, liegt es doch noch immer in meiner Nähe, damit ich darin herumblättern und arbeiten kann, wenn ich mal wieder merke ich verfalle in alte Gewohnheiten. Was hat mir dieses Buch gebracht? Mehr Achtsamkeit für meinen Alltag, ein Stoppschild für meine Stimme der Selbstzerfleischung und einen positiveren Blickwinkel auf mich und ja sogar auf meine Mitmenschen. Für Leute die nix mit Meditation und Achtsamkeit am Hut haben, ist dieses Buch nichts, ich für meinen Teil finde es eine hervorragende Bereicherung für mein „Abnehmregal“ und stürze mich gerade mit Freude in einen Selbstversuch.

    Mehr
  • Du kannst schlank sein, wenn du willst

    Du kannst schlank sein, wenn du willst

    Kleine8310

    10. May 2017 um 19:13

    "Du kannst schlank sein, wenn du willst" ist ein Ratgeber des Autors Jan Becker. In diesem Buch geht es, wie der Titel schon verrät um das Thema Abnehmen, beziehungsweise, wie es gelingen kann, sein Wohlfühlgewicht zu erreichen und auch zu halten. Das besondere Augenmerk legt der Autor hier natürlich auf die Kombination des Thema's mit seinem Steckenpferd, der Hypnose.    Auf dieses Buch war ich schon sehr gespannt, da ich die Thematik interessant finde und neugierig auf die Inhalte war. Klar, das Thema ist nicht neu, aber von Jan Becker kannte ich noch nichts. Das Buch ist eine gute Mischung aus altbekannten Abnehmtipps, einigen psychologischen Tipps und natürlich Hypnosen.    Ich war direkt begeistert von der Vielfalt der Inhalte und besonders die psychologischen Tricks und Kniffe haben mir gut gefallen. Was ich etwas weniger gut fand war, dass es auch einige Themen gibt, die ich schon aus einigen anderen Büchern in genau derselben Form kannte. Hier waren es zum Beispiel das Ernährungstagebuch, oder auch altbekannte Diättipps wie zum Beispiel lieber kleine Teller zu benutzen, oder die Information, dass Stress Übergewicht begünstigen kann. Die Hypnose - Thematik fand ich spannend, aber ich hatte den Eindruck, dass der Autor hier im großen und ganzen vorwiegend auf die Entspannung eingeht. Hier hatte ich mir manchmal etwas mehr versprochen, denn Entspannungstechniken gibt es in unzähligen Formen ja bereits. Die eigentliche Abnehmhypnose klingt für mich gut und bietet auch die Inhalte, die ich vorher vermisst hatte. Ich hätte es aber viel schöner gefunden, wenn es, passend zu den vorkommenden Hypnosen, auch eine CD im Buch gegeben hätte, was leider nicht der Fall war. So nur die Texte zu lesen, oder sich vorlesen zu lassen, finde ich bei dem Thema der Selbsthypnose ziemlich unglücklich.    Positiv:  * eine vielseitige Mischung an Themen * interessante Tipps, die wirklich helfen   Negativ:  * einige Themen waren mir schon aus anderen Büchern bekannt * ich fand es unglücklich, dass es für die Hypnosen keine beiliegende Audio CD gibt    "Du kannst schlank sein, wenn du willst" bietet eine gute Mischung an fundierten Ratschlägen, aber einiges war mir davon schon bekannt. Auch toll hätte ich es gefunden, wenn die Hypnosen auf einer Audio - CD beigefügt worden wären!

    Mehr
  • Du kannst schlank sein, wenn du willst

    Du kannst schlank sein, wenn du willst

    Engel1974

    04. April 2017 um 17:07

    Viele werden das Problem kennen, man hat sich mit unzähligen Diäten gequält, ist komplizierten Ernährungskonzepten gefolgt, doch der Erfolg das die Kilos purzeln war nur von kurzer Dauer. Kein Wunder, denn alte Gewohnheiten sind eben doch schwer abzulegen und unsere Psyche hält unbewusst und sehr hartnäckig an unseren Fettreserven fest. Jan Becker zeigt in seinem Buch auf, welche Denkmuster uns bisher vom Abnehmen abgehalten haben und wie wir mit Hilfe der Selbsthypnose unser Gehirn „umprogrammieren“. Ich durfte Jan Becker bereits bei einer Radiolivesendung in „Antenne MV“ zum Thema „Abnehmen“ und zum Thema „Wünsch Dir was“ live im Leipziger Felsenkeller erleben. Der Autor zog dabei sein ganzes Publikum regelrecht in den Bann. Seine Trance- und Suggestionsübungen waren dabei nicht nur entspannend, sondern auch überzeugend. Erstaunlich war, das ich vorher immer regelrechten Heißhunger auf Schokolade hatte und was soll ich sagen?, ich weiß nicht wie Jan Becker es geschafft hat, aber seit dem ich mich auf die Hypnose im Radiosender, aber auch seine „Show“ in Leipzig „eingelassen“ habe sind diese Heißhungerattacken weg und ich denke bewusster darüber nach was ich esse. Nach diesen sehr intensiven Erlebnis musste natürlich auch sein Buch „Du kannst schlank sein, wenn du willst“ her. Mit seinem Buch öffnet der Autor seinen Lesern „innere Türen“ und gibt ihm „den Schlüssel zum Abnehmen und Siegen“ an die Hand. Sehr gut verständlich zeigt er dabei auf welche Blockaden uns bisher am erfolgreichen Abnehmen gehindert haben. Er zeigt aber auch Wege und Perspektiven auf und fordert seine Leser zum aktiven Mitmachen auf. Beim Lesen fühlt man sich von Anfang an die Hand genommen, vieles wird verständlich erklärt, wobei dem Leser Sprichwörtlich „die Augen geöffnet“. Abnehmen mit Hilfe der Selbsthypnose hört sich einfach an und so wird es sicherlich auch den Einen und Anderen geben die all dies für Humbug halten werden, doch seid versichert dies ist es ganz und gar nicht. Mich konnte Jan Becker durch seine „Show“, aber auch mit seinen Büchern voll und ganz überzeugen, aber das ist noch nicht alles, er hat mir geholfen meinem Wunschgewicht näher zu kommen und auch mich überzeugt das ich es dauerhaft schaffen kann, zwar nicht von heute auf morgen, aber Schritt für Schritt.

    Mehr
  • Kein Hexenwerk, aber ein vielversprechender Ansatz

    Du kannst schlank sein, wenn du willst

    MartinaSuhr

    28. February 2017 um 16:03

    Gesamteindruck: Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen, da der Titel im Prinzip das verspricht, was alle wollen: Abnehmen ohne Verzicht. Ganz so einfach ist das leider nicht und da macht sich der Autor auch nichts vor. Sein Ansatz ist, dass in unserer Psyche Blockaden und Denkmuster das Abnehmen behindern, da wir durch unsere Gewohnheiten unserem „dünnen Ich“ im Wege stehen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und liest sich flüssig, doch ich muss zugeben, dass ich diesen Ratgeber nur in kleinen Dosen, also kleinen Abschnitten, genießen konnte, da mich Jan Becker sehr nachdenklich gestimmt hat. Anhand vieler Beispiele, aber auch vieler kleiner Übungen versucht der Autor den Leser „umzupolen“. Man verbindet mit Hypnose immer irgendwelche lustigen und beeindruckenden Persönlichkeitsveränderungen, so gackern Leute, entwickeln plötzlich ungeahnte Kräfte und am Ende wissen sie nichts davon. Wer das erwartet, ist hier falsch. Jan Becker versucht den Leser dahin zu bewegen, dass er sagt, dass Bewusstsein und Unterbewusstsein gemeinsam arbeiten müssen. Wenn ich mir die ganze Zeit einrede, dass ich hässlich oder doof, dick oder zu klein bin, dann glaub ich das irgendwann. Und das ist im Prinzip auch die Essenz des Ganzen. Mein Fazit: Ob mir dieses Buch nun aktiv beim Abnehmen helfen wird, weiß ich nicht. Allerdings kann ich sagen, dass mich die Tipps und Tricks aus diesem Buch zum einen motivieren und zum anderen zum Nachdenken angeregt haben. Natürlich kann ich mir nicht den Bauch mit Fast Food und anderem Zeug vollhauen und dann erwarten, dass ich per Fingerschnipp schlank werde und das will Jan Becker auch nicht. Ich werde das Buch sicher noch das ein oder andere Mal lesen und mich an den Übungen versuchen. Die Zeit wird zeigen, wie erfolgreich das Ganze ist, doch der Ansatz hinter dem Buch ist vielversprechend, denn die Lösung eines schlanken und gesunden Ichs liegt in uns und wir müssen dies nur hervorbringen und leben.

    Mehr
  • Rezension zu "Du kannst schlank sein, wenn du willst" von Jan Becker

    Du kannst schlank sein, wenn du willst

    tragalibros

    23. February 2017 um 14:50

    In diesem Ratgeber, werden dem Leser Übungen zur Selbsthypnose nahegebracht und viele gute Beispiele aufgezählt, die dem Leser eigene Verhaltensweisen verdeutlichen und Gründe offenlegen, wieso man nicht abnimmt oder immer wieder in alte Muster zurückfällt und daher ständig mit dem Gewicht zu kämpfen hat. Zwar waren die Tipps sehr gut und im Grunde auch einfach umzusetzen, aber wenn man selbst keinerlei Erfahrungen mit Hypnose hat, fällt es den meisten Menschen wahrscheinlich unglaublich schwer, sich selbst in diese Art von Entspannung oder Trance zu bringen. Ich habe das Buch gekauft um gerade dies mal auszuprobieren und nebenbei vielleicht Möglichkeiten zu finden, dauerhaft meine Ernährung umzustellen und alte und ungesunde Verhaltensweisen abzulegen. Aber obwohl es eben, wie oben schon erwähnt, viele gute Tipps zur Hypnose gibt, habe ich es leider auch nach vielen Versuche nicht geschafft. Schade eigentlich. Trotzdem war es interessant diesen Ratgeber zu lesen und sich ein besseres Bild der Funktion von Hypnose machen zu können. Mein Fazit: "Du kannst schlank sein, wenn du willst" kann zwar einige grundlegende Infos geben, wie man sein Unterbewusstsein umkonditionieren kann, aber eine Selbsthypnose ist für mich, trotz ausführlicher Erklärungen, nicht möglich gewesen. Deswegen würde ich dieses Buch nur Leuten empfehlen, die in der Lage sind, sich gänzlich auf sich selbst zu konzentrieren und außerdem sehr offen für diese Art der Behandlung sind.

    Mehr
  • Tolle Denkanstösse und interessante Ideen

    Du kannst schlank sein, wenn du willst

    Lagoona

    13. February 2017 um 11:31

    Der Titel dieses Buches hörte sich für mich schon einmal sehr vielversprechend an. Schlank werden durch Hypnose? Ehrlich gesagt an so einen "Hokuspokus" glaube ich nicht. Neugierig war ich aber dennoch und schlich eine ganze Weile um das neue Buch von Jan Becker herum. Irgendwann fasste ich mir ein Herz und dachte mir, "warum eigentlich nicht?" Ich hatte ja auch nicht so richtig daran geglaubt, dass meine vegane 7-Tage-Detox-Challenge irgendetwas in meinem Leben bewegen würde und wurde innerhalb einer einzigen Woche eines Besseren belehrt. Ganz nach dem Motto "Probieren geht über Studieren" wollte ich Jan Becker also eine Chance geben. Worum geht es? Wer jetzt glauben mag, dass dieses Buch Hexerei bewirkt, der ist auf dem falschen Pfad gelandet, das kann es natürlich nicht. Vielmehr ist es ein kleiner Denkanstoss in die richtige Richtung, ein Aufrütteln des "Ist-Zustandes" , ein Überdenken des "Soll-Zustandes", ja vielleicht auch ein ganz kleiner Tritt in den Allerwertesten. Wenn ich ganz ehrlich bin, gab es für mich in diesem Buch nicht wirklich viel Neues zu entdecken, auch hatte es in meinen Augen nicht viel mit der Vorstellung von Hypnose zu tun, die ich in meinem Kopf hatte. Ich glaube aber, es geht auch gar nicht darum von jetzt auf gleich, quasi über Nacht zu erschlanken. Ich hatte eher den Eindruck, dass Jan Becker mich einfach ein wenig aus meiner Routine und meiner Gemütlichkeitszone herausfordern und mir kleine Hilfestellungen und ein paar Tricks dafür an die Hand geben wollte. Die meisten Ideen waren mir schon bekannt und doch war es interessant zu lesen, dass man vielleicht durch kleine Umstrukturierungen und andere Denkweisen im eigenen Alltag etwas bewirken kann. Positiv denken ist ein Punkt davon, als ob man das nicht wüsste. Natürlich geht man leichter durchs Leben, wenn man eine positive Einstellung hat. Und? Ja, ich weiss das....ABER....mache ich das auch? Ähm, nein...vermutlich eher nicht ;-) Mit einem Stein im Schuh spazieren gehen und dann den unnötigen Ballast in Form des Steines im See versenken, ja das kannte ich ja auch schon. Und wieder kam das kleine große ABER.... Einfach mal alles aufschreiben, ganz nach dem Motto "Wer schreibt, der bleibt"....ja, habe ich auch schon mal gehört....ABER... Bewegung tut gut. Eine ganz neue Erkenntnis....ABER...irgendeine Ausrede findet sich bestimmt, im Zweifelsfall "Oh, ein Fussel" :-) Ich möchte nicht all zu viel verraten, nur noch ein Punkt, der mir mehr als bekannt vorkam: Einen Vertrag mit sich selbst eingehen. Ja, das wäre ein Idee. ABER...ist das nicht eigentlich ein wenig lächerlich...UND würde ich mich an so etwas halten? Schön ist, das man eine Vorlage des Vertrages von Jan Becker direkt mitgeliefert bekommt. Mein Fazit: Ich fand das Buch sehr interessant und nehme aufjedenfall den ein oder anderen Tipp mit. Auch, wenn für mich jetzt nicht viele neue Erkenntnisse dabei waren, finde ich die Idee, die hinter dem Ganzen steckt sehr gut. Ich würde Jan Becker wahnsinng gerne mal in einer Live-Show erleben und sehen, wie er sein Konzept auf der Bühne rüberbringt. Momentan ist er sogar auf Tour, nicht mit "Du kannst schlank sein, wenn Du willst", sondern mit "Wünsch Dir was". Leider kollidieren die Termine in meiner Nähe so mit der Leipziger Buchmesse, dass ein Besuch für mich nicht möglich ist. Ende Februar erscheint jedoch eine Audio Cd zu "Du kannst schaffen, was Du willst", ich denke, die werde ich mir bestimmt mal anhören. Ich gebe vier Sternchen, weil mir die Idee der Denkanstösse einfach ganz gut gefallen hat

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks