Jan Chorin

 4.5 Sterne bei 31 Bewertungen
Autor von O sole mio!.

Alle Bücher von Jan Chorin

Jan ChorinO sole mio!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
O sole mio!
O sole mio!
 (31)
Erschienen am 24.06.2016

Neue Rezensionen zu Jan Chorin

Neu
KerstinMCs avatar

Rezension zu "O sole mio!" von Jan Chorin

Der Papst im Urlaub
KerstinMCvor 2 Jahren

Das Cover zeigt eine christliche Person, vermutlich den Papst im Liegestuhl. In der Hand hält er einen Cocktail mit Schirmchen. Er sitzt direkt am Strand. Auf dem Wasser fährt ein Segelboot an ihm vorbei. Auf dem Sand liegt eine Schwimmring Ente und unter dem Stuhl eine Zeitung. Es ist die „La Gazetta dello Sport“. Dem Bild nach scheint es ein sehr vergnüglicher Tag für den Papst zu sein. Das Cover bringt einen in Urlaubsstimmung. Ich finde es sehr passend zum Inhalt des Buches.

Die Geschichte ist von einem Allwissenden Erzähler in der Er-Perspektive geschrieben. Der Roman ist das 4. Buch innerhalb der Papst-Krimi Reihe. Teilweise habe ich gedacht, dass die ersten Romane hilfreich gewesen wären. Doch auch so kommt man ganz gut in die Geschichte und versteht die Beziehungen vom Papst und Gulia sehr schnell. Ich bin von der Idee, dass ein Papst auch mal ganz normal leben möchte sehr begeistert.

Die Autoren entführen uns an die Amalfiküste. Sie lassen einen den Sommer dort genießen. Das Buch wartet mit Krimi und Romanze auf. Die Idee den Papst inkognito in den Urlaub zu schicken finde ich klasse. Als Arto Paasilinna im Buch „Der liebe Gott mach blau“ eben diesen in den Urlaub schickte, war ich total begeistert. Das Buch von Alba und Chorin kann da sehr gut mithalten.

Ich hatte ein sehr tolles Leseerlebnis. Es wird bestimmt nicht mein letztes Buch vom Autoren Paar Alba/ Chorin gewesen sein.

Das Buch habe ich als Blogger während der Krimiwoche geschenkt bekommen.

Kommentieren0
1
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "O sole mio!" von Jan Chorin

Ein wahres römisches Verwirrspiel
kassandra1010vor 2 Jahren

Der Heilige Papst braucht Urlaub und während die Kurie in in Castel Gandolfo wie jedes Jahr vermutet, findet man Petrus als Patre Angelo Bocchia spielend an der traumhaften Amalfiküste in einem kleinen Fischerdörfchen. Hier scheint die Zeit irgendwie seit den 1960ger Jahren stehen geblieben zu sein und über dem kleinen Fischernest hängen noch die alten Geschichten von Richard Burton, Jackie Kennedy und Liz Taylor.

Als Petrus den ortsansässigen Hotelier Raffaele tot am Bootssteg findet, ist seine Neugierde geweckt. Mit von der Partie sind natürlich unfreiwillig seine Pressesprecherin Giulia sowie auf "Befehl" von Oben Francesco, sein Privatsekretär. Einzig Immaculata hält im Petersdom die Stellung und weiß das natürlich gekonnt einzusetzten.

Ein weiterer spannender wie witziger Krimi um Papst Petrus als verdeckter Ermittler und einer besonderen Geschichte die einen vom wahren Bella Italia und dem damaligen Dolce Vita träumen lässt.

Kommentieren0
3
Teilen
foxydevils avatar

Rezension zu "O sole mio!" von Jan Chorin

Wenn der Papst mal Urlaub braucht….
foxydevilvor 2 Jahren

Wenn der Papst mal Urlaub braucht…besucht er Castel Gandolfo…oder?
Nein in diesem Jahr muss er mal raus, losgelöst von den Intrigenspielchen des Vatikans.
Was eignet sich da besser wie die Amalfi Küste?
Dort steigt als inkognito als offizielle Urlaubsvertretung ein.
Und der Papst wäre nicht der Papst wenn er im Örtchen Meravilla nur mit Predigten und netten Gesprächen den Tag verbracht bekommt.
Nein, es ereignet sich ein Todesfall…der Hotelbesitzer Raffaele wird tot aufgefunden.
Dieser Todesfall bringt den Papst in Bewegung und er beginnt zu ermitteln.
Dieses geht nicht ganz ohne Hilfskräfte welche sich via Zufall und auch mit Bedacht finden lassen.
Was ein Gauner, das Umfeld und auch die damalige US Präsidentengattin Jackie Kennedy hier für Einflüsse haben muss man selber lesen.
Wer hier einen blutigen Krimi erwartet wird enttäuscht sein.
Vielmehr ist es ein seichter unterhaltsamer Krimi, mit einem Papst welcher mit seinem Schafsinn brilliert, unterhaltsam ist und ohne große Gewaltszenarien auskommt.
Dies ist der vierte Papstkrimi und ich muss gestehen, daß ich die Vorgänger nicht kenne, da ich auf dieses Buch als Sommerurlaubslektüre durch das schön gestaltete Cover gestoßen bin.
Für mich ein schönes Lesevergnügen und ich werde mir die anderen Teile pö a pö zu Gemüte führen!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Jan_Chorins avatar

So blau das Meer - so rot das Blut ...

Was gehört in jede Badetasche? Sonnenöl, Sonnenbrille, Handtuch – und ein Krimi. Idealerweise ein Krimi, in dem Sonnenöl, Sonnenbrillen und Handtücher vorkommen. Damit alles zusammenpasst: Die Atmosphäre im Freibad / am Baggersee / am Mittelmeer - und der Krimi-Plot. Warum sollte man am Strand auch Krimis lesen, die in herbstlich verregneten Großstädten spielen? Wir – Johanna Alba und ich - hätten da einen Tipp für Euch: „O Sole Mio!“! Unser neuer Papst-Krimi spielt an der Amalfi-Küste, in einem kleinen Fischerort mit Strand, Bootshafen und allem, was die Ferien schön macht. Vielleicht habt Ihr Lust, Euch mit uns durch „O Sole Mio!“ hindurch zu schmökern? Rowohlt stellt für die Leserunde 15 Bücher zur Verfügung (vielen Dank, lieber Rowohlt-Verlag). Die Bewerbung beginnt jetzt.

Worum geht es?

Italien im August: Sonnenbaden, das beste Eis der Welt und Dolce Vita. Doch stattdessen heißt es für Papst Petrus: Intrigenspiele im Vatikan. Als ihm Studienfreund Giuseppe von seinem einfachen, aber erfüllten Leben als Dorfpfarrer an der Amalfiküste erzählt, kommt Petrus ins Grübeln: Wäre das nicht auch etwas für ihn gewesen? Kurzentschlossen übernimmt er Giuseppes Urlaubsvertretung, inkognito natürlich. Petrus genießt die Auszeit in dem kleinen Fischerort in vollen Zügen. Doch dann wird sein Boccia-Partner Raffaele ermordet, und Petrus‘ Ermittlungen führen ihn tief in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste.

Zehn gute Gründe für „O Sole Mio!“

1. Du magst dieses Strand-Ding: Sand zwischen den Zehen, den Sonnenmilch-Geruch und das Wasserrauschen, wenn man die Augen schließt.
2. Du hast das ganze Jahr über ein klein wenig Sehnsucht nach Italien. Weil diese ganzen billigen Klischees ja einfach wahr sind: Bestes Eis der Welt / bester Espresso der Welt / bestes usw. der Welt.
3. Du willst endlich wissen, wie es mit der attraktiven päpstlichen Pressesprecherin Giulia und dem smarten päpstlichen Privatsekretär Francesco  weitergeht.
4. Du liest auch mal (oder sogar nur?) Krimis ohne Serienmörder und Brechreiz-Morde. Spannend, aber eher mit klassischen Mordmethoden.
5. Du lachst gerne.
6. Du sehnst Dich schon länger nach einem Ermittler ohne Eheprobleme und schlechter Laune? Der alles liebt, was das Leben schön macht: gutes Essen, Fußball, interessante Mordfälle?
7. Du hast bisher noch keinen Papst-Krimi gelesen – weder "Halleluja!", "Gloria!" noch "Hosianna!".
8. Du hast alle Papst-Krimis gelesen und hoffst verzweifelt, dass Immaculata, der zickige päpstliche Hausdrachen, endlich einmal in die Schranken gewiesen wird.
9. Du wolltest schon immer einmal an die Amalfi-Küste fahren – aber es war Dir bislang zu weit / zu teuer / zu versnobt.
10. Du möchtest auch mal aus Deinem Leben aussteigen und suchst nach erfolgreichen Vorbildern.

Wie bekommst Du ein Freiexemplar?

Papst Petrus II. erträumt sich ein anderes Leben: Raus aus Rom, raus aus dem Vatikan – stattdessen ein Job als einfacher Landpfarrer, in einem kleinen Fischerort. Sei ehrlich: Ging es Dir nicht auch mal so? Nenne Deinen Traum – und Du nimmst teil an der Verlosung. Ein Stichwort genügt (Senner auf einer Alm / Strickladenbesitzerin in Notting Hill / Papst in Rom, was auch immer).

Von den Gewinnern wünschen wir uns eine aktive Mitwirkung an der Leserunde und eine Rezension.

Wie läuft die Leserunde ab?

Am 21. Juni 2016 endet die Bewerbungsfrist. Dann versendet unser Verlag die Freiexemplare. Ab dem 24. Juni 2016 liegt „O Sole Mio!“ im Buchhandel – ein tolle Chance für alle, die nichts gewonnen haben. Sobald die Freiexemplare eingetroffen sind und alle ihren Lesestrand gefunden haben, geht es los.
Zur Leserunde
abas avatar

Manche fahren in den Urlaub, wir haben den LovelyBooks Lesesommer!

10 Wochen gibt es beim LovelyBooks Lesesommer literarische Überraschungen, Buchtipps und nebenbei dürft ihr euch natürlich auch auf tolle Buchverlosungen freuen!
Jede Woche verlosen wir einen Titel oder ein traumhaftes Buchpaket und geben euch reichlich Buchtipps, damit keine sommerliche Leselücke entsteht.

Unser LovelyBooks Lesesommer geht in die 2. Runde. Auf unserer Übersichtsseite könnt ihr euch Buchtipps von Rowohlt holen und dabei auch etwas gewinnen!

Zusammen mit Rowohlt verlosen wir diese Woche 10 sommerliche Buchpakete bestehend aus folgenden Titeln:

"Der Sommer mit Pippa" von Britta Sabbag
"Inselträume" von Sandra Lüpkes
"O sole mio!" von Johanna Alba und Jan Chorin


Seid ihr dabei?
Dann antwortet bitte über den "Jetzt bewerben-Button" bis zum 12.06. auf folgende Frage, wenn ihr eins der wunderbaren Buchpakete gewinnen möchtet*:

In "Der Sommer mit Pippa" merkt der Kontrollfreak Sarah kurz vor ihrer Hochzeit, dass sie keine Trauzeugin hat. Kein Wunder, denn Freundinnen hat sie auch nicht gerade im Überfluss... Da erscheint die chaotische Pippa genau im richtigen Moment!
Wird die perfekt organisierte Sarah einen ganzen Sommer mit der planlosen Pippa durchhalten? Wird alles in einer Katastrophe enden?
Was denkt ihr? Kann es gut gehen, wenn zwei grundverschiedene Frauen eine Hochzeit planen? Seid ihr der Meinung, dass Pippa Sarah den ganzen Sommer vermasseln wird? Oder vertritt ihr eher die alte Prämisse "Gegensätze ergänzen sich"?


Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

* Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.

Mehr Infos zu den Büchern findet ihr hier!

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Jan Chorin wurde am 02. August 1971 in Deutschland geboren.

Jan Chorin im Netz:

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks