Jan Chorin , Johanna Alba O sole mio!

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(17)
(9)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „O sole mio!“ von Jan Chorin

Der Papst macht Ferien – das Verbrechen nicht Italien im August: Sonnenbaden, das beste Eis der Welt und Dolce Vita. Doch stattdessen heißt es für Papst Petrus: Intrigenspiele im Vatikan. Als ihm Studienfreund Giuseppe von seinem einfachen, aber erfüllten Leben als Dorfpfarrer an der Amalfiküste erzählt, kommt Petrus ins Grübeln: Wäre das nicht auch etwas für ihn gewesen? Kurzentschlossen übernimmt er Giuseppes Urlaubsvertretung, inkognito natürlich. Petrus genießt die Auszeit in dem kleinen Fischerort in vollen Zügen. Doch dann wird sein Boccia-Partner Raffaele ermordet, und Petrus‘ Ermittlungen führen ihn tief in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste.

Ich hatte ein sehr tolles Leseerlebnis. Es wird bestimmt nicht mein letztes Buch vom Autoren Paar Alba/ Chorin gewesen sein.

— KerstinMC
KerstinMC

Ein weiterer spannender wie witziger Krimi um Papst Petrus als verdeckter Ermittler und dem wahren Dolce Vita Italiens

— kassandra1010
kassandra1010

Kurzweilige Unterhaltung - ein fiktiver Papst ermittelt inkognito, amüsant und mit einigen unerwarteten Wendungen

— Nerissa
Nerissa

Schön entspannt zu lesen....

— foxydevil
foxydevil

Hintergründig und spritzig - eine hinreißende Krimikomödie.

— twentytwo
twentytwo

Begeistert habe ich Papst Petrus durch seinen Sommer begleitet. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.

— andymichihelli
andymichihelli

Ein Papst-Krimi mit außergewöhnlichem Cover, der sich gut und mitreissend lesen lässt...

— dreamlady66
dreamlady66

Papst Petrus macht inkognito Urlaub an der Amalfiküste und wandelt auf den Spuren der Jackie Kennedy. Witzig und spannend wie immer!

— talisha
talisha

Ein wunderbarer Krimi mit viel Humor und Spannung

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Spannender Krimi und humorvolle Urlaubslektüre in einem Buch... Was will man mehr?

— Vucha
Vucha

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

Kreuzschnitt

Ein leichterer Kriminalromand mit einigen "Oh Gott"-Momenten!

NichtmeinDing

Totenstille im Watt

Es liest sich wie ein Tagebuch eines Mörders. MIr hat es letzendlich doch gut gefallen. Auch wenn die große Spannung ausblieb.

KerstinTh

AchtNacht

Ich bin kein großer Fitzek -Fan gewesen, aber dieses Buch ist 5 Sterne wert! Weltklasse!

lady_lydili

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2176
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1032
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 16.08.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  11                          22                      64,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     182                         181                    39,00€ annlu                                        59                         100                   196,00€Nelebooks                            773                        703                   79,10€ulrikeu                                      81                          50                    19,00€Oanniki                                    27                          38                      23,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     75,10€ Kurousagi                             328                        251                     -5,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€

    Mehr
    • 241
  • Der Papst im Urlaub

    O sole mio!
    KerstinMC

    KerstinMC

    17. February 2017 um 07:16

    Das Cover zeigt eine christliche Person, vermutlich den Papst im Liegestuhl. In der Hand hält er einen Cocktail mit Schirmchen. Er sitzt direkt am Strand. Auf dem Wasser fährt ein Segelboot an ihm vorbei. Auf dem Sand liegt eine Schwimmring Ente und unter dem Stuhl eine Zeitung. Es ist die „La Gazetta dello Sport“. Dem Bild nach scheint es ein sehr vergnüglicher Tag für den Papst zu sein. Das Cover bringt einen in Urlaubsstimmung. Ich finde es sehr passend zum Inhalt des Buches. Die Geschichte ist von einem Allwissenden Erzähler in der Er-Perspektive geschrieben. Der Roman ist das 4. Buch innerhalb der Papst-Krimi Reihe. Teilweise habe ich gedacht, dass die ersten Romane hilfreich gewesen wären. Doch auch so kommt man ganz gut in die Geschichte und versteht die Beziehungen vom Papst und Gulia sehr schnell. Ich bin von der Idee, dass ein Papst auch mal ganz normal leben möchte sehr begeistert. Die Autoren entführen uns an die Amalfiküste. Sie lassen einen den Sommer dort genießen. Das Buch wartet mit Krimi und Romanze auf. Die Idee den Papst inkognito in den Urlaub zu schicken finde ich klasse. Als Arto Paasilinna im Buch „Der liebe Gott mach blau“ eben diesen in den Urlaub schickte, war ich total begeistert. Das Buch von Alba und Chorin kann da sehr gut mithalten. Ich hatte ein sehr tolles Leseerlebnis. Es wird bestimmt nicht mein letztes Buch vom Autoren Paar Alba/ Chorin gewesen sein. Das Buch habe ich als Blogger während der Krimiwoche geschenkt bekommen.

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 863
  • Ein wahres römisches Verwirrspiel

    O sole mio!
    kassandra1010

    kassandra1010

    26. December 2016 um 23:06

    Der Heilige Papst braucht Urlaub und während die Kurie in in Castel Gandolfo wie jedes Jahr vermutet, findet man Petrus als Patre Angelo Bocchia spielend an der traumhaften Amalfiküste in einem kleinen Fischerdörfchen. Hier scheint die Zeit irgendwie seit den 1960ger Jahren stehen geblieben zu sein und über dem kleinen Fischernest hängen noch die alten Geschichten von Richard Burton, Jackie Kennedy und Liz Taylor.Als Petrus den ortsansässigen Hotelier Raffaele tot am Bootssteg findet, ist seine Neugierde geweckt. Mit von der Partie sind natürlich unfreiwillig seine Pressesprecherin Giulia sowie auf "Befehl" von Oben Francesco, sein Privatsekretär. Einzig Immaculata hält im Petersdom die Stellung und weiß das natürlich gekonnt einzusetzten.Ein weiterer spannender wie witziger Krimi um Papst Petrus als verdeckter Ermittler und einer besonderen Geschichte die einen vom wahren Bella Italia und dem damaligen Dolce Vita träumen lässt.

    Mehr
  • Wenn der Papst mal Urlaub braucht….

    O sole mio!
    foxydevil

    foxydevil

    05. September 2016 um 20:59

    Wenn der Papst mal Urlaub braucht…besucht er Castel Gandolfo…oder?Nein in diesem Jahr muss er mal raus, losgelöst von den Intrigenspielchen des Vatikans.Was eignet sich da besser wie die Amalfi Küste?Dort steigt als inkognito als offizielle Urlaubsvertretung ein.Und der Papst wäre nicht der Papst wenn er im Örtchen Meravilla nur mit Predigten und netten Gesprächen den Tag verbracht bekommt.Nein, es ereignet sich ein Todesfall…der Hotelbesitzer Raffaele wird tot aufgefunden.Dieser Todesfall bringt den Papst in Bewegung und er beginnt zu ermitteln.Dieses geht nicht ganz ohne Hilfskräfte welche sich via Zufall und auch mit Bedacht finden lassen.Was ein Gauner, das Umfeld und auch die damalige US Präsidentengattin Jackie Kennedy hier für Einflüsse haben muss man selber lesen.Wer hier einen blutigen Krimi erwartet wird enttäuscht sein.Vielmehr ist es ein seichter unterhaltsamer Krimi, mit einem Papst welcher mit seinem Schafsinn brilliert, unterhaltsam ist und ohne große Gewaltszenarien auskommt.Dies ist der vierte Papstkrimi und ich muss gestehen, daß ich die Vorgänger nicht kenne, da ich auf dieses Buch als Sommerurlaubslektüre durch das schön gestaltete Cover gestoßen bin.Für mich ein schönes Lesevergnügen und ich werde mir die anderen Teile pö a pö zu Gemüte führen!

    Mehr
  • Ein Dorf voller Überraschungen

    O sole mio!
    twentytwo

    twentytwo

    15. August 2016 um 13:24

    Auch ein Papst hat Träume. Ausgerechnet als Papst Petrus sich seinen Traum, bei blauwogendem Meeresblick mit Verwöhnküche erfüllen möchte, stellt sich das Schicksal gegen ihn. Sein Boccia-Partner verschwindet und es ist ausgerechnet Petrus der ihn findet. Tot, ermordet! Die Polizei sieht das anders und so bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Mit viel Humor und einer überaus engagierten Hilfsmannschaft begibt sich Petrus auf Spurensuche. Alles weißt darauf hin, dass die Lösung in der Vergangenheit des Orts liegen muss. Sehr zum Missfallen einiger Dorfbewohner, beginnt er diese zu durchleuchten.Und so bekommt Petrus es mit vielen interessanten, zum Teil sehr exotischen Charakteren zu tun, die für jede Menge Abwechslung sorgen und der Geschichte ihren besonderen Reiz verleihen. Neben allem Spass, bleibt es bis zum Schluss spannend, um am Ende nicht nur Papst Petrus mit einer ungewöhnlichen Lösung zu überraschen.FazitEine vergnügliche Sommerlektüre, die für jede Menge Urlaubsstimmung und gute Laune sorgt. Vorhang auf, für eine hintergründig, amüsante Krimikomödie.

    Mehr
  • vor dem Bösen kann man nicht fliehen

    O sole mio!
    Taluzi

    Taluzi

    13. August 2016 um 14:06

    O sole mio! Ist schon Papst Petrus 4. Fall. Er „liebte es Detektiv zu spielen – was sich mit seinem Hauptberuf nicht immer gut vertrug. In den letzten Jahren hatte er mindestens schon drei Verbrechen aufgeklärt, hatte geheime Männerbünde in den römischen Katakomben aufgespürt, eine Verschwörung vereitelt, Reliquien gerettet und Immobilienspekulanten vertrieben“, Seite 43. Deshalb hat Petrus diesmal beschlossen Urlaub zu machen. Sein Studienfreund Giuseppe bringt ihn auf den Gedanken, das ganze inkognito zu machen. Kurzentschlossen übernimmt Papst Petrus für Giuseppe die Urlaubsvertretung an der Amalfiküste in einem kleinen Fischerort. Als sein neuer Boccia-Partner, der Hotelbesitzer Raffaele unter ungeklärten Umständen stirbt, zweifelt Petrus an einem natürlichen Tod. Schließlich hatte Raffaele ein Notizbuch fest umklammert. Plötzlich weiß niemand etwas von einem Notizbuch und auch sonst scheint niemand an einen Mord zu denken. Außer die Haushälterin von Giuseppe, Seite 49: „...Sie sind jetzt hier. Sie tragen Verantwortung für diese Gemeinde. Unternehmen Sie etwas!“ „Sie meinen, ich soll den Mörder finden?“ Schon steckt Petrus wieder mitten in den Ermittlungen. „O sole mio“ war mein erster Papstkrimi und er wird sicher nicht der letzte sein. Es war ein urlaubs-sehnsuchts-machender, unterhaltsamer, amüsanter und außergewöhnlicher Krimi bei dem ich bis zum Schluss rätselte, wer der Mörder war. Die Beschreibungen der Amalfiküste und des italienischen Essen und versetzten mich in Urlaubsstimmung. Ohne lange Landschaftsbeschreibungen ließen mich die Autoren Johanna Alba und Jan Chorin das italienische Flair spüren. Die Charaktere dieses Buches sind alle außergewöhnlich. Da gibt es: die Schriftstellerin, die sich in ihr Idol Jackie reinsteigert, den amerikanische Koch, der unbedingt an die Rezepte von Raffaeles verstorbener Frau haben will, Tante Eugenia, die weiß, wie man das Leben in vollen Zügen genießt und natürlich den Papst und seine Mitarbeiter. Niemand hier scheint „normal“ zu sein und trotzdem sind alle Protagoisten unheimlich liebenswert. Die Geschichte ist sehr vielfältig und führt den Leser auch in die Glanzzeiten der 60iger Jahre. Trotz vieler kleiner Nebenhandlungen ist die Geschichte spannend und schlüssig erzählt. Was mir am Ende allerdings nicht so gut gefallen hat, war das auftauchen von Jesus und Gott. Das war für mich zu viel des Guten. Mir reichte der unorthodoxe Papst.

    Mehr
  • Papst & Co. inkognito

    O sole mio!
    Gela_HK

    Gela_HK

    12. August 2016 um 10:33

    Darf ein Papst eine Auszeit nehmen? Papst Petrus nutzt die Gelegenheit, als sie sich bietet und schlüpft in die Rolle eines Dorfpfarrers, um an der Amalfiküste auszuspannen. Aber wo Petrus weilt, ist ein Verbrechen nicht weit und so wird sein geplanter Urlaub zur spannenden Mörderjagd. Alle Spuren führen in die Vergangenheit des alten Hotelbesitzers, als Jackie Kennedy Gast des Hauses war. O sole mio! ist der 4. Band rund um Papst Petrus. Dem Autorenduo Johanna Alba und Jan Chorin ist es gelungen eine unterhaltsame kriminalistische Komödie zu schreiben, bei der der Papst fern vom Vatikan Privatmensch sein darf. Den knuffigen Petrus muss man einfach mögen. Das italienische Flair des kleinen Küstenortes und die liebevoll ausgeschmückten Details, die das alte Hotel beschreiben, lassen selbst an Regentagen Sommerlaune aufkommen. Die bunt zusammengewürfelten Hotelgäste geben genug Anlass für Spekulationen. Jeder von ihnen könnte ein Motiv haben. Ein Hauch von Dolce Vita begleitet die Geschichte, denn keine geringere als Jackie Kennedy war in den 60er Jahren Gast des kleinen Hotels und ihre Liaison mit Gianni Agnelli wird gekonnt eingeflochten. Ein geheimnisvolles Collier von Jackie soll noch immer im Hotel versteckt sein.Bis zum Schluss tappt man als Leser im Dunkeln, denn keinem dieser sympathischen Charaktere traut man eine solche Tat zu. Um so überraschender dann die Auflösung des Falles. Mich hat dieser Urlaubskrimi mit einem Hauch Amore und einem ungewöhnlichen Ermittler wunderbar unterhalten.

    Mehr
  • Ein Sommer mit Papst Petrus

    O sole mio!
    andymichihelli

    andymichihelli

    07. August 2016 um 21:39

    Der wohl spannendste Sommer eines Papstes! Krimi und Spaß in einem Buch! Ich habe mich mit "O Sole mio" richtig amüsiert. Diese 364 Seiten waren köstlich. Papst könnte ich mir für mein Land keinen besseren wünschen. Und Urlaubsreisen nach Italien sind sowieso immer die besten. Papst Petrus und sein Detektiv -Instinkt sind kaum zu übertreffen. Ein absolut gelungener Roman! Ein kurzer Meinungseinblick: Über den 1. Teil der 2. Hälfte:Ich finde den Koch sehr freundlich, Assunta hab ich schon am Anfang nicht so gemocht. Ich hatte mal den Gedanken, dass sie es sein könnte. Aber so viel wie Petrus hab ich bei weitem nicht rausgefunden. Er ist so genial! Den Namen als Papst hat er sich echt verdient. Niccoló ist ja auch ein ziemlich hinterhältiger Senior. Aber diese Charakteren braucht ein Buch nun mal auch. Das Treffen im Agnelli-Zimmer hab ich mir schon fast gedacht, wenn Eugenia dafür so viel "Publicity" macht. Das "Outing" von allen hat mir gut gefallen... ich dachte eher an eine Auseinandersetzung zwischen den ganzen nächtlichen Ausreißern. Aber so war es viel schöner! Und endlich hab ich erfahren, was im Tagebuch stand... ich LIEBE Bücher mit Tagebuchausschnitten!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "O sole mio!" von Johanna Alba

    O sole mio!
    Jan_Chorin

    Jan_Chorin

    So blau das Meer - so rot das Blut ... Was gehört in jede Badetasche? Sonnenöl, Sonnenbrille, Handtuch – und ein Krimi. Idealerweise ein Krimi, in dem Sonnenöl, Sonnenbrillen und Handtücher vorkommen. Damit alles zusammenpasst: Die Atmosphäre im Freibad / am Baggersee / am Mittelmeer - und der Krimi-Plot. Warum sollte man am Strand auch Krimis lesen, die in herbstlich verregneten Großstädten spielen? Wir – Johanna Alba und ich - hätten da einen Tipp für Euch: „O Sole Mio!“! Unser neuer Papst-Krimi spielt an der Amalfi-Küste, in einem kleinen Fischerort mit Strand, Bootshafen und allem, was die Ferien schön macht. Vielleicht habt Ihr Lust, Euch mit uns durch „O Sole Mio!“ hindurch zu schmökern? Rowohlt stellt für die Leserunde 15 Bücher zur Verfügung (vielen Dank, lieber Rowohlt-Verlag). Die Bewerbung beginnt jetzt. Worum geht es? Italien im August: Sonnenbaden, das beste Eis der Welt und Dolce Vita. Doch stattdessen heißt es für Papst Petrus: Intrigenspiele im Vatikan. Als ihm Studienfreund Giuseppe von seinem einfachen, aber erfüllten Leben als Dorfpfarrer an der Amalfiküste erzählt, kommt Petrus ins Grübeln: Wäre das nicht auch etwas für ihn gewesen? Kurzentschlossen übernimmt er Giuseppes Urlaubsvertretung, inkognito natürlich. Petrus genießt die Auszeit in dem kleinen Fischerort in vollen Zügen. Doch dann wird sein Boccia-Partner Raffaele ermordet, und Petrus‘ Ermittlungen führen ihn tief in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste. Zehn gute Gründe für „O Sole Mio!“ 1. Du magst dieses Strand-Ding: Sand zwischen den Zehen, den Sonnenmilch-Geruch und das Wasserrauschen, wenn man die Augen schließt.2. Du hast das ganze Jahr über ein klein wenig Sehnsucht nach Italien. Weil diese ganzen billigen Klischees ja einfach wahr sind: Bestes Eis der Welt / bester Espresso der Welt / bestes usw. der Welt.3. Du willst endlich wissen, wie es mit der attraktiven päpstlichen Pressesprecherin Giulia und dem smarten päpstlichen Privatsekretär Francesco  weitergeht. 4. Du liest auch mal (oder sogar nur?) Krimis ohne Serienmörder und Brechreiz-Morde. Spannend, aber eher mit klassischen Mordmethoden. 5. Du lachst gerne. 6. Du sehnst Dich schon länger nach einem Ermittler ohne Eheprobleme und schlechter Laune? Der alles liebt, was das Leben schön macht: gutes Essen, Fußball, interessante Mordfälle?7. Du hast bisher noch keinen Papst-Krimi gelesen – weder "Halleluja!", "Gloria!" noch "Hosianna!".8. Du hast alle Papst-Krimis gelesen und hoffst verzweifelt, dass Immaculata, der zickige päpstliche Hausdrachen, endlich einmal in die Schranken gewiesen wird.9. Du wolltest schon immer einmal an die Amalfi-Küste fahren – aber es war Dir bislang zu weit / zu teuer / zu versnobt.10. Du möchtest auch mal aus Deinem Leben aussteigen und suchst nach erfolgreichen Vorbildern. Wie bekommst Du ein Freiexemplar? Papst Petrus II. erträumt sich ein anderes Leben: Raus aus Rom, raus aus dem Vatikan – stattdessen ein Job als einfacher Landpfarrer, in einem kleinen Fischerort. Sei ehrlich: Ging es Dir nicht auch mal so? Nenne Deinen Traum – und Du nimmst teil an der Verlosung. Ein Stichwort genügt (Senner auf einer Alm / Strickladenbesitzerin in Notting Hill / Papst in Rom, was auch immer). Von den Gewinnern wünschen wir uns eine aktive Mitwirkung an der Leserunde und eine Rezension. Wie läuft die Leserunde ab? Am 21. Juni 2016 endet die Bewerbungsfrist. Dann versendet unser Verlag die Freiexemplare. Ab dem 24. Juni 2016 liegt „O Sole Mio!“ im Buchhandel – ein tolle Chance für alle, die nichts gewonnen haben. Sobald die Freiexemplare eingetroffen sind und alle ihren Lesestrand gefunden haben, geht es los.

    Mehr
    • 402
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. August 2016 um 19:14
  • Amüsante Urlaubslektüre !

    O sole mio!
    AnnaMagareta

    AnnaMagareta

    31. July 2016 um 16:48

    Mit dem vierten Band „O sole mio!“ ihrer Papst-Krimi-Reihe ist es den Autoren Johanna Alba und Jan Chorin wieder einmal gelungen Spannung und Humor perfekt zu kombinieren. Schon das bunte Cover mit dem Papst im Liegestuhl am Strand und dem Meer im Hintergrund hat mich schmunzeln lassen und mich neugierig gemacht. Gut gefiel mir auch die Kartenillustration auf der Innenseite des Covers, die den Ort des Geschehens direkt veranschaulicht. Zum Inhalt: Nachdem die ersten drei Bände in Rom spielten, ist Papst Petrus dieses Mal inkognito an der Amalfieküste unterwegs. Dort vertritt er den Dorfpfarrer - seinen Freund Guiseppe – unerwartet eigentlich eine ruhige Auszeit. Als es zum Tod an dem Hotelbesitzer Raffaele kommt, beginnt Petrus gewohnt clever, scharfsinnig und mit viel Humor zu ermitteln. War es ein Unfall ? War es Mord ? Zum Schreibstil: Das Buch liest sich flüssig und einfach, man fliegt nur so durch die Seiten. Neben dem spannenden Fall, der einen bis zum Ende rätseln läßt, gibt es eine Menge unterhaltsamer und amüsanter Dialoge. Das Flair der Amalfieküste ist durch wundervolle Beschreibungen beim Lesen zu mir rübergeschwappt und auch die kulinarischen Delikatessen haben zum Urlaubsfeeling beigetragen. Neben dem Papst Petrus treffen sich in diesem Buch einige Figuren der vorherigen Bände wieder. Aber auch neue sympathische Charaktere kommen hinzu. Durch kleine Details wirken diese lebendig und authentisch. Mein Fazit: „O sole mio!“ bietet alles, was man sich für eine gute (Urlaubs-)Lektüre wünscht. Der lockere amüsante Schreibstil macht einfach Spaß beim Lesen und das überraschende Ende sorgt für Spannung bis zum Schluß. Ich kann den vierten Band genau die drei vorherigen Papst-Krimis nur empfehlen.

    Mehr
  • O sole mio...

    O sole mio!
    dreamlady66

    dreamlady66

    28. July 2016 um 21:06

    (Inhalt übernommen) Der Papst macht Ferien – das Verbrechen nicht Italien im August: Sonnenbaden, das beste Eis der Welt und Dolce Vita. Doch stattdessen heißt es für Papst Petrus: Intrigenspiele im Vatikan. Als ihm Studienfreund Giuseppe von seinem einfachen, aber erfüllten Leben als Dorfpfarrer an der Amalfiküste erzählt, kommt Petrus ins Grübeln: Wäre das nicht auch etwas für ihn gewesen? Kurzentschlossen übernimmt er Giuseppes Urlaubsvertretung, inkognito natürlich. Petrus genießt die Auszeit in dem kleinen Fischerort in vollen Zügen. Doch dann wird sein Boccia-Partner Raffaele ermordet, und Petrus‘ Ermittlungen führen ihn tief in die glamouröse Vergangenheit der Amalfiküste. Über das Autoren-Duo: Johanna Alba ist Kulturjournalistin und Kunsthistorikerin. Sie hat unter anderem in Rom studiert, wo sie in einer Künstler-WG gleich hinter dem Vatikan wohnte. Heute schreibt sie für verschiedene namhafte Magazine über Literatur, Kunst und Geschichte. Jan Chorin ist Historiker und hat sich auf europäische Religions- und Geistesgeschichte spezialisiert. Die Autoren sind verheiratet und leben mit ihren Kindern in München. Schreibstil/Fazit: Papst Petrus möchte vom Vatikan, der nervigen Tätigkeit weg, mal entspannten Urlaub machen und kommt nach einem Gespräch mit seinem befreundeten Studienkollegen Guiseppe, der als Dorfpfarrer ein ruhiges Leben führt, auf die Idee, die Rollen zu tauschen. Der Studienfreund erklärt sich einverstanden. Petrus genießt die ruhige Inkognito-Zeit in dem Dorf Meravilla an der schönen Amalfiküste. Doch plötzlich verstirbt sein Boccia-Partner Raffaele, ein sehr beliebter Hotelbesitzer, bei dem viele Prominente verkehrten. Man nimmt an, es war ein Unfall. Doch die Haushälterin Marietta bittet Petrus zu ermitteln, ob es wirklich ein Unfall war, denn man vermutet andere Umstände, evtl. sogar Mord. Der Roman ist voller Verwechslungen und Verdächtigungen von diversen Personen. Bis zum Schluss bleibt er spannend und unterhaltsam mit einer überraschenden Aufklärung... DANKE an Johanna & Jan sowie den rororo-Verlag für Eure Zusage an dieser feinen Leserunde & schnelle Belieferung - wirklich, ich freute mich und fühlte mich ebenso prächtig unterhalten, ganz grosses Kino!

    Mehr
  • weitere