Jan Costin Wagner Mordsweihnachten

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mordsweihnachten“ von Jan Costin Wagner

O du tödliche ... Weihnachten! Zeit der Besinnung. Die Welt verschwindet unter einer weißen Decke, in den Fenstern der Häuser funkelt Kerzenlicht, und es beginnen die festlichen Tage, an denen die Menschen sich zusammenfinden, um zu streiten und sich gegenseitig das Leben schwerzumachen. Im Kreise der Liebsten erwachen schwarze Gedanken, und die Messer werden nicht nur zum Tranchieren der Weihnachtsgans gewetzt. Also: Fürchtet euch - alle Jahre wieder! 24 Kurzkrimis der beliebtesten deutschsprachigen Krimiautorinnen und -autoren. Mit dabei sind unter anderem Oliver Bottini, Anne Chaplet, Heinrich Steinfest, Andrea Maria Schenkel. «Eine Geschichte für jeden Tag, vom 1. bis zum 24. Dezember. Jede Wette, dass Sie sich nicht daran halten werden.» (Christine Westermann, WDR 2)

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mordsweihnachten" von Jan C. Wagner

    Mordsweihnachten
    Kittie

    Kittie

    22. December 2012 um 20:56

    Zu MORDSWEIHNACHTEN wird es nur eine Kurzreview von mir geben, denn ich möchte das Thema schnell abschließen und hinter mir lassen. Ich habe es noch noch nicht ganz durchgelesen, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die letzten drei Kurzgeschichten meine Meinung über das Buch groß herrlich verändern werden. Dabei sah es anfangs doch ganz gut aus. Das Cover ist nett gestaltet und ansprechend und mir gefiel hier auch die Idee einer Kurzgeschichtensammlung mit 24 Geschichten, die irgendwas mit Weihnachten zu tun haben. Und der Titel deutet es schon an, dass man es als Adventskalender benutzen kann. Ich mag die Idee, dass man für jeden Tag eine kleine Geschichte hat - aber das alles hilft nichts, wenn die meisten Geschichten so unsagbar langweilig geschrieben sind. Aus Weihnachtsthrillern hätte man so viel machen können, aber es gibt nur die Standardkost und wer schon ein paar Thriller gelesen hat, weiß wo es lang geht. Die meisten Geschichten sind vorhersehbar und das nimmt die ganze Spannung raus. Ein paar Geschichten habe ich erst gar nicht zu Ende gelesen, denn ich wusste was kommen wird und ein Blick auf die letzten Sätze hat diesen Verdacht bestätigt. Oder andere Geschichten kommen einfach nicht zum Punkt und es gibt nichts Schlimmeres bei Kurzgeschichten als unnötiges Bla-bla-blubb. Hätte ich das Buch "privat" gelesen, ich hätte es ziemlich früh abgebrochen. Aber da ich es als Vorschlag für eine Leserunde auf Buecher-Forum.com vorgeschlagen habe, musste ich da nun durch. Ich muss mich da auch bei den Teilnehmern entschuldigen, dass dieses Buch so schlecht ist - aber ich habe es vorher nicht besser gewusst. Ich kann aber nicht sagen, dass alle Geschichten schlecht sind. Ein paar Gute sind schon dabei, aber es sind eben zu Wenige und es ist schade um diese. In einer anderen Kurzgeschichtensammlung mit weiteren guten Geschichten wären sie besser aufgehoben. Es sind so um die fünf gute Geschichten und dann noch ein bis zwei Brauchbare, aber der Rest ist Murks. Bringen wir es zu Ende - lasst am besten die Finger von diesem Buch. Es ist nur Zeit- und Geldverschwendung - schade drum, aber einen Griff ins Klo landet man hin und wieder auch mal bei Büchern.

    Mehr
  • Rezension zu "Mordsweihnachten" von Jan C. Wagner

    Mordsweihnachten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. March 2012 um 19:06

    Das Buch habe ich abgebrochen.
    Habe vier der Kurzgeschichten begonnen, keine war weder spannend, noch in irgend einer Form adventlich... Vlt. wären diese Geschichten noch gekommen?

    Jan Costin Wagner ist auch "nur" der Herausgeber der 24 Kurzgeschichten.

  • Frage zu "O du grausame Weihnachtszeit" von Richard Dalby

    O du grausame Weihnachtszeit
    Lilitu

    Lilitu

    Die Weihnachtszeit naht. Was kann man nur lesen? Welche Bücher rund um und in der Weihnachtszeit spielend gibt es, die NICHT zuckersüß und heimelig sind? Welche gruslige/nervenaufreibende Weihnachtsliteratur kennt ihr?
    Leider kenne ich bisher nur ein Buch in der Hinsicht: »O du grausame Weihnachtszeit«

    • 17
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. November 2010 um 16:26