Jan Costin Wagner Nachtfahrt

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(5)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nachtfahrt“ von Jan Costin Wagner

Ausgezeichnet mit dem „Marlowe-Preis“.<br>Mark Cramer, ein junger Journalist, ist von sich selbst und vom Leben angeekelt. Auch sein neuer Auftrag, eine Biografie über den alternden Schauspielstar Carl Fraikin, löst in ihm nur Langeweile und Abscheu aus, obwohl Fraikin ihn in seine herrliche Villa im Süden Frankreichs eingeladen hat. Aber kaum dort angekommen, erkennt Mark Cramer seine letzte Chance, dem Überdruss zu entfliehen: Mit kaltem Zynismus und diabolischer Genauigkeit plant er Fraikins Tod …

Ein Krimi der etwas anderen Art - interessant, konnte mich persönlich jetzt aber nicht so begeistern.

— daneegold
daneegold

Also, dieses Buch ist nicht im Eichborn Verlag sondern im Goldmann Verlag erschienen als Taschenbuch

— Mambo
Mambo

Stöbern in Krimi & Thriller

Projekt Orphan

Hochspannung gepaart mit teilweise harter Action und sehr markanten, schon fast überzeichneten Charakteren – ein Pageturner!

BookHook

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite mit faszinierenden Protagonisten. Pflichtlektüre für Thriller-Liebhaber.

antonmaria

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very british! Krimi in Old England. Die englische Oberschicht mit all ihrer Engstirnigkeit wird gut wieder gegeben.Spannende Tätersuche.

fredhel

Tödliches Treibgut

Interessanter Anfang, langweiliges mittelteil, spannend wurde es erst wieder gegen Schluss

Sternlein

Die Fährte des Wolfes

Authentisch dargestellt aber nicht immer in der Lage, mich als Leserin mitzunehmen

Vanillis_world

Solange du atmest

Gefiel mir besser als das letzte Buch, wobei ich das Ende schon geahnt habe. 🙈

Kleine1984

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nachtfahrt" von Jan Costin Wagner

    Nachtfahrt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. March 2012 um 12:26

    Inhalt: Cramer, ein deutscher Autor, reit nach Frankreich, in einen kleinen Ferienort, weil dort ein alter, deutscher Schauspieler - Fraikin - lebt und Cramer die Biographie des Schauspieler schreiben soll. Das Problem: Für Cramer ist Fraikin so langweilig und unbedeutend, dass er es kaum erträgt, sich mit ihm über sein Leben zu unterhalten. Hinzu kommt, dass der Faikin mit einer wunderschönen, jungen Frau verheiratet ist, die Cramer selber gerne an seiner Seite wissen würde. Als die deutsche Polizei nach Frankreich reist, um Cramer wegen einer Leiche zu befragen, wird es für ihn Zeit, sich mit seiner Vergangenheit und seiner Zukunft zu beschäftigen... ** ** ** ** ** ** *** Schreibstil: Wagner schreibt anders. Der Leser bekommt immer, in jeder Zeile, das Empfinden des Protagonisten mit. ** ** ** ** ** ** *** Quintessenz: Im Vergleich mit Wagners Krimireihe "Kimmo Joantaa" ist dieses Buch hier so unglaublich langweilig, dass ich es kaum beschreiben kann. Interessant hier ist vlt. noch, dass für den Leser der Mord am Ende des Buches steht. Doch bis dahin musste ich viel an Langeweile überlesen. Erst zum Ende hin ein Ansatz von Spannung. Davor nur Geplänkel... ** ** ** ** ** ** ***

    Mehr
  • Rezension zu "Nachtfahrt" von Jan Costin Wagner

    Nachtfahrt
    Mambo

    Mambo

    05. January 2008 um 12:06

    Ein Doppelmörder, der davonkommt.
    Na ja, seine beiden anderen Bücher sind allemale besser.