Jan Faktor Georgs Sorgen um die Vergangenheit oder Im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Georgs Sorgen um die Vergangenheit oder Im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag“ von Jan Faktor

Ein erotischer Entwicklungsroman über Widerstände, Schmutz und Schönheit - nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse und den Deutschen Buchpreis 2010

Georg wächst in der schönsten Wohngegend Prags in einem summenden Frauenhaushalt auf. Leider zur Zeit des politischen Terrors, der überirdischen Atomversuche und später des Reformversuchs von ‘68. Zwischen Tanten mit Kriegstraumata, dem tyrannischen Onkel ONKEL und der überstrahlend-schönen Mutter bleibt ihm nur die Flucht nach vorn.

Das sozialistische Prag hat in den Jahren von Georgs Jugend seinen Glanz verloren. In einer Stadt voller gewalttätiger Müllmänner, 50-ccm-Motorradcowboys, sexbesessener Fremdgänger und vieler anderer unsozialistischer Elemente nutzt Georg alle sich bietenden Freiräume, um auszubrechen. In einer Gesellschaft, die von den Rändern her vergammelt und sich von innen auflöst, bekommt das Körperliche eine befreiend-subversive Bedeutung.

Ein vor Witz strotzendes Psychogramm einer Familie und das hellsichtiges Porträt einer Stadt.

Stöbern in Romane

Der gefährlichste Ort der Welt

Sollte man in der Schule als Lektüre behandeln! Bietet viel Diskussionsstoff!

cheshirecatannett

Das Licht der Insel

Ein abolutes Juwel, unbedingt lesen.

BrittaRuth

Der verbotene Liebesbrief

Ich konnte mich gar nicht mehr von diesem spannenden Roman losreißen

Buchherz13

Dunbar und seine Töchter

Leider etwas schwach

leserattebremen

Die Lichter von Paris

Schöne Reise ins Paris der 20er Jahre!

Nina_1986

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Ach, mein Herz... <3

PaulaAbigail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was für ein Brocken!

    Georgs Sorgen um die Vergangenheit oder Im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag

    Haeddl

    31. March 2014 um 15:46

    Kurz zum Inhalt: Es geht um Georg, der in einem Frauenhaushalt zwischen unzähligen Tanten und Großmüttern im Upper-Class-Prag der 50er und 60er Jahre aufwächst und jede Möglichkeit sucht, aus der maroden tschechischen Gesellschaft auszubrechen. Dies führt ihn in die slowakischen Berge, in die DDR und nach Polen, zum Schluss aber immer wieder zu seiner Familie.   Hier wird einem so einiges abverlangt, vor allem Durchhaltevermögen. Jedes kleine Detail wird seitenlang auf sprachlich hohem Niveau behandelt, bis auch das letztmögliche Missverständnis aus der Welt geschafft ist. Das Ganze beginnt sehr vielversprechend und humorvoll, wird dann aber zunehmend langatmig. Im mittleren Drittel war ich, wenn mich das eine oder andere Thema nicht so interessierte, versucht, einige Seiten einfach zu überblättern, weil ich wusste, dass es jetzt zwanzig Absätze lang so weiter geht. Auf den letzten hundert Seiten nimmt die Geschichte aber nochmal richtig Fahrt auf, so dass sich nach dem letzten Satz doch ein positives Gefühl einstellt.   Fazit: Ein anstrengendes aber lohnendes Buch – 4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks