Jan Fennell Mit Hunden sprechen

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(9)
(3)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mit Hunden sprechen“ von Jan Fennell

Monty Roberts war ihr Vorbild, seine Arbeit mit Pferden ihre Quelle der Inspiration. Jan Fennell hat die Methoden des 'Pferdeflüsterers' für Hunde adaptiert. Wie Roberts geht es ihr nicht darum, gewaltsam den Willen der Tiere zu brechen, sondern mit Blick auf die Instinkte und das Rollenverhalten der Vierbeiner mit ihnen zu kommunizieren. Unterhaltsam und anrührend beschreibt Englands erfolgreichste Hundetrainerin, wie sie arbeitet, 'Problemhunde' therapiert und was die besondere Beziehung zwischen Mensch und Hund ausmacht.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mit den Hunden sprechen" von Jan Fennell

    Mit Hunden sprechen

    hexlein

    07. December 2009 um 11:34

    Jan Fennell hat hier einen Ratgeber geschrieben, der sich sehr gut lesen lässt. Sie lässt den Leser an ihrer eigenen Geschichte teilhaben, man lernt mit ihr wie Hunde denken und fühlen und lernt obendrein, dass es wirklich gefährlich und falsch ist, menschliches Denken auf Hunde übertragen zu wollen. Mir hat das Buch sehr gefallen, es ist leicht zu lesen und trotzdem informativ.

  • Rezension zu "Mit den Hunden sprechen" von Jan Fennell

    Mit Hunden sprechen

    Quasi

    18. September 2009 um 22:55

    Warum ich das Buch gekauft habe: zum einen, weil die Methode der Autorin auf der Arbeit von Pferdeflüsterer Monty Roberts basiert. Ich bin zwar kein Pferdefreund, aber ich glaube einigen ist Monty Roberts ein Begriff und vielleicht hat der ein oder andere seine Arbeit auch schon mal im Fernsehn gesehen. Da ich das sehr beeindruckend fand, interessierte mich auch das Buch, welches diese Methode -auf Hunde adaptiert- beschreibt. Jan Fenell beschreibt ihre Methode als "Kommunikation mit dem Hund, dessen Instinkte und sein Rollenverhalten im Blick zu haben und nicht mit Gewalt ihren Willen zu brechen." Nebenbei hat die Autorin Hunde derselben Rasse wie meiner, hat viel mit Problemhunden gearbeitet und genau so ein Buch habe ich gesucht! Laut Beschreibung auf amazon.de ist Jan Fenell Englands erfolreichste Hundetrainerin, sie hat Hunde erfolgreich gezüchtet und hatte auch eine eigene Hunderatgebersendung. Meine Meinung: Mich hat dieses Buch total gelangweilt, weil sie in über 250 Seiten anhand einiger Beispiele ihre Methode beschreibt und im Grunde genommen ist es die: Verhalte dich, wie das Leittier und egal welches noch so große Problem dein Hund auch hat, er wird ein lieber, braver Kuschelhund. Naja, ich halte ihre Methode nicht für grundweg verkehrt, die Ansätze (gewalltfrei, Rudel- und Instinktverhalten des Hundes)finde ich gut und richtig, aber ich glaube nicht, dass jedem Mensch-Hund-Team damit geholfen ist, dass ich z.B. immer vorne gehe und dem Hund vormache, dass ich aus seinem Napf "fresse". Das positive ist, dass niemand seinem Hund schadet, wenn er Bücher von Jan Fenell liest und ihre Anleitung befolgt, außerdem wiederholt sie in wirklich jedem Kapitel genau ihre Vorgehensweise, dass auch wirklich jeder versteht, was sie meint. Negativ ist, dass das Buch absolut langweilig geschrieben ist und ich, wenn ich auch vieles für meinen Hund mache, das ganze dann doch ein wenig sehr albern finde. Trotzdem noch 2 von 10 Punkten, sie tut ja nix böses....

    Mehr
  • Rezension zu "Mit den Hunden sprechen" von Jan Fennell

    Mit Hunden sprechen

    schaggy

    15. April 2008 um 16:59

    Jan Fennell stellt hier wie Hunde nach dervon ihr entwickelten Methode zu erziehen sind. Gepspickt mit vielen Anekdoten des vielfältigen usammenlebens von Mensch und Hund durchaus eine lehrreiche, leicht verständliche und bereichernde Lektüre. Einen Stern Abzug wegen der inhaltlichen Wiederholungen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks