Lizenz zum Gelddrucken

von Jan Gaspard 
3,0 Sterne bei4 Bewertungen
Lizenz zum Gelddrucken
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lizenz zum Gelddrucken"

Ein Bauernhof in der Nordeifel - brutal werden die Eigentümer überfallen, der gesamte Viehbestand bestialisch massakriert. Doch was hat dieses mysteriöse Verbrechen mit einem trickreich eingefädelten Einbruch in den Frankfurter Messeturm zu tun, der fast im Kugelhagel der Sicherheitskräfte zu scheitern droht? Die Spur führt quer durch Europa nach St. Petersburg. Und hier zeigt sich, dass wieder einmal nichts ist wie es scheint. Schon gar nicht im globalen Finanz-System.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943166231
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Highscore Music
Das aktuelle Hörbuch ist bei Highscore Music erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Jares avatar
    Jarevor 5 Jahren
    Für Stammhörer eher verwirrend!

    Auf einem kleinen Bauernhof in der Nordeifel wird ein brutaler Überfall verübt. Hier hat die undurchsichtige Margo ihre Finger im Spiel. Sie steht auch im Blickpunkt von Georg „T.Rex“ Brandt und seinem Kumpel Kim, die Margo nach Frankfurt folgen und dann einen ungewöhnlichen Coup planen.


    Ich verfolge Offenbarung 23 seit der ersten Folge und habe der Serie auch in der trostlosen „3B-Phase“ die Treue gehalten. Und wie viele andere Hörer war ich froh, das mit dem angestammten Autor Jan Gaspard, der geistige Vater von Offenbarung 23 zur Serie zurückkehrte. Auch wenn die letzten Folgen nicht schlecht waren, konnten die neuen Folge noch nicht das Niveau der grandiosen ersten Folgen erreichen. 


    Als Stammhörer der Serie fragt man sich jedoch nach dieser Folge, was das soll. Folge 45 „Rheingold“ endete mit einem fiesen Cliffhanger, der die Neugier auf diese Folge schürte. Leider wird überhaupt kein Bezug darauf genommen (oder so verschachtelt, das ich ihn nicht erkannt habe). Doch damit nicht genug. Hauptfigur Georg Brandt legt zu allem Überfluss eine charakterliche Kehrtwendung vor, die der Hörer ebenfalls absolut nicht nachvollziehen kann. Damit einher geht auch die Tatsache, das das Agieren der Figuren an einigen Stellen arg überzeichnet ist.


    Als Verschwörungsthema hat sich Jan Gaspard diesmal die Finanzkrise vorgenommen. Hier werden wieder einige Hintergrundinfos geliefert, die durchaus den Hörer zum Nachdenken anregen. Gerade der letzte Track ist hier zu nennen, der mit der eigentlichen Geschichte aber nichts weiter zu tun hat.


    Die Folge endet dann wieder mit einem überraschenden Cliffhanger, der im Prinzip das Ende der Serie bedeuten würde. Da dem nicht so ist, wird es in Folge 47 hoffentlich eine plausible Aufklärung geben.


    Bedingt durch die Wechsel ihres Charakters haben mich Alexander Turrek und Peter Flechtner als T.Rex und Kim Schmittke nicht ganz überzeugen können. An manchen Stellen wirkten die beiden eher wie die 3B´s seinerzeit. In weiteren Rollen sind Uve Techner (Amon Sachs), Arianne Borbach (Margo) oder Heltmus Krauss (als Erzähler) zu hören.


    Fazit:

    Als allein stehendes Hörspiel mag „Lizenz zum Gelddrucken“ gar nicht so schlecht sein. Im Kosmos von Offenbarung 23 hat es mich nicht überzeugen können. Hauptgrund ist die für mich komplett fehlende Anbindung an die letzte Folge. Trotzdem sehe ich der nächsten Episode gespannt entgegen und hoffe wieder auf Besserung.



    Kommentieren0
    3
    Teilen
    F
    Frankenmatzevor 3 Jahren
    Kunis avatar
    Kunivor 4 Jahren
    PrinzessinMurkss avatar
    PrinzessinMurksvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks