Jan Gaspard Offenbarung 23. Folge 03: Die Titanic darf nie ankommen

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Offenbarung 23. Folge 03: Die Titanic darf nie ankommen“ von Jan Gaspard

Hat Hacker Tron in geheimen Unterlagen einer Versicherungsgesellschaft brisante Fakten zum Titanic-Untergang gefunden? Kostete ihm dieses Wissen das Leben? Student Georg Brand nimmt die Spur auf und entdeckt
Unglaubliches. Welches Schiff liegt wirklich auf dem Grund des Atlantiks? Wer machte Profit beim Untergang des Luxusliners? Und wie lässt man einen Ozeanriesen ganz sicher an einem Eisberg zerschellen?
Die Wahrheit lässt einem den Atem stocken!

Stöbern in Krimi & Thriller

Dominotod

Ein fesselnder Krimi, mit nordischem Flair, der absolutes Suchtpotential hat.

RubyKairo

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

4,5 Sterne für einen unterhaltsamen Krimi der spannend und mit tollen Beschreibungen von Guernsey aufwartet.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

echt super hoffe das bald eine Fortsetzung kommt

dini84x

Die Einsamkeit des Todes

Nur zu Empfehlen, mich hat das Buch gewesselt

Missi1984

Flugangst 7A

Wieder mal ein genialer Fitzek!

libroprincipessa

Blutzeuge

Es fühlt sich, wie nach Hause zu kommen, wenn ich ein Buch über Jane Rizzoli und Maura Isles lese.

ilkamiilka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Geheimnisse und Verschwörungen – Folge 3: Die Titanic darf nie ankommen!

    Offenbarung 23. Folge 03: Die Titanic darf nie ankommen

    lesebiene27

    23. April 2017 um 10:02

    Inhalt: Tron hat sich zu Lebzeiten für das Schiffsunglück der Titanic von 1912 interessiert. Dabei hat er entdeckt, dass die Versicherungsfirma die Tauchfahrten zum Wrack in erster Linie unternommen hat um sicherzustellen, dass tatsächlich die Titanic das gesunkene Schiff ist. Georg geht dieser Spur nach und kommt damit jemandem in die Quere, der keine Skrupel kennt. Was hat Tron herausgefunden? Und was hat es mit dem Verdacht der Versicherungsgesellschaft auf sich?   Meine Meinung: Ich muss sagen, dass mich dieser „Fall“ noch mehr gefesselt hat als die Frage, ob Tupac noch am Leben ist oder nicht (Folge 1 und 2). Die Geschichte war konzentrierter und damit schneller, ohne dass zu viele Informationen in die 65 Minuten gequetscht worden sind. Spannend ist dabei auch das Zusammenspiel zwischen fiktiver Geschichte und realen Informationen, wie es auch der Erzähler im Eingangstext erzählt. Die Charaktere und Sprecher sind nach wie vor die gleichen und gefallen mir immer noch ausnehmend gut. Georg ist mir mittlerweile auch ein wenig ans Herz gewachsen. Allerdings gab es Momente, in denen ich ihn manchmal gerne gebremst hätte, weil er zu vertrauensselig ist. Im ersten Moment ist er zwar stets skeptisch, wenn er unbekannte Leute trifft, aber er nimmt alles für bare Münze, was sie ihm erzählen. Auch der Polizist Wim Banner kommt mir in diesem Zusammenhang merkwürdig vor. Toll sind weiterhin die Hintergrundmusik und die Geräuschkulisse, wie sie in einem Hörspiel nicht fehlen dürfen. Ich hatte beim Hören das Gefühl, direkt bei Georg dabei zu sein und konnte mir alles lebhaft vorstellen. Von der Produktion her also ebenfalls ein super Hörabenteuer.   Fazit: Der dritte Teil der „Offenbarung 23“-Reihe bringt noch mehr Spannung, mehr Freude und mehr Geheimnisse mit sich und lässt in mir einen begeisterten Hörer zurück. „Die Titanic darf nie ankommen“ von Jan Gaspard bekommt die vollen 5 Sterne von mir. Weitere bisher erschienene Folgen von Offenbarung 23: 01: Wer erschoss Tupac? 02: Tupacs Geheimnis

    Mehr
  • Rezension zu "Offenbarung 23. Folge 03: Die Titanic darf nie ankommen" von Jan Gaspard

    Offenbarung 23. Folge 03: Die Titanic darf nie ankommen

    sabisteb

    25. August 2010 um 09:42

    Teil 3 ist deutlich besser als Teil 1. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, dass die "Wildecker Herzbuben" Hacker T-Rex und Kim Schmittke viel zu tolle Stimmen haben, um fette Hacker zu sein. Die Stimmen sind eindeutig angenehm. Die geräuschkulisse ist OK. Die Theorie mit dem Versicherungsbetrug durch den Untergang der Titanic fand ich echt klasse. Teils verquer und schwer zu schlucken, aber unterhaltsam. Ich mag das Berliner Lokalkolorit, ich war halt schon ein paar mal in Berlin und kann mir das recht gut vorstellen. Welche Buchhandlung am Kuhdam wohl gemeint war?

    Mehr
  • Rezension zu "Offenbarung 23. Folge 03: Die Titanic darf nie ankommen" von Jan Gaspard

    Offenbarung 23. Folge 03: Die Titanic darf nie ankommen

    flipbe

    12. January 2010 um 21:52

    Das erste Rätsel gilt es für T-Rex zu lösen: Wie war das damals mit der Titanic? Warum wurde die im Emailverkehr mit Tupac und Tron thematisiert? Wer hatte etwas von dem Untergang? Was es vielleicht alles Absicht oder sogar Versicherungsbetrug?

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks