Offenbarung 23 - The Mad Scientists

von Jan Gaspard 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Offenbarung 23 - The Mad Scientists
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Jares avatar

Packendes Verschwörungshörspiel!

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Offenbarung 23 - The Mad Scientists"

Der Physiker Nikola Tesla galt lange als vergessen doch seine unglaublichen Erfindungen waren es nie. Ein ausgerechnet in Deutschland wiederentdecktes Öl-Portrait des genialen Ingenieurs bringt Hacker T-Rex auf die Spur eines mysteriösen Experiments, in dem Tesla quasi aus dem Nichts Energie erschafft zu haben scheint. Doch T-Rex erkennt das wirkliche Geheimnis Teslas. Und die übergroße Bedeutung, die diese Entdeckung ähnlich wie Teslas Entwicklungen des Wechselstroms und der Funktechnik - wieder einmal für die Menschheit haben könnte...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943166514
Sprache:
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Highscore Music
Erscheinungsdatum:06.06.2014
Das aktuelle Hörbuch ist am 06.06.2014 bei Highscore Music erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Jares avatar
    Jarevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Packendes Verschwörungshörspiel!
    Tesla, Teleportation und Autismus!

    Nach dem packenden Schluss am Ende der letzten Folge "Im Zeichen der Mistel" löst Georg Brand alias T.Rex auf, wie er das auf ihn verübte Attentat manipuliert hat. Von Rick Brode, einem Experten für Special Effects der Filmstudios Babelsberg bekommt er dann auch die nächste Chiffre von Tron: ein blaues Porträt des Erfinders Nicola Tesla. Einmal mehr beginnt T.Rex zu recherchieren und fördert Erstaunliches über Tesla und seine Erfindungen zu Tage. 


    Die inzwischen 51.Folge von Offenbarung 23 beschäftigt sich sehr intensiv mit der Arbeit von Nicola Tesla. Einem Mann, der bereits zahlreiche Film- und Buchautoren mit seiner Arbeit inspiriert hat. Der Hörer bekommt viele Details über elektrische Standards, Transmittereinstellungen und drahtlose Kommunikation geliefert. Dabei stellt Autor Jan Gaspard wieder viele interessante Thesen auf und bindet das Asperger Syndrom, eine abgeschwächte Form des Autismus, hervorragend in die Geschichte ein. Einmal mehr verwischen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion und es bleibt der Fantasie des Hörers überlassen, zu entscheiden, auf welche Thesen man sich vielleicht einlassen möchte. 


    Das alles wurde wie gewohnt hervorragend inszeniert. Die akustische Untermalung ist sparsam, aber sehr akzentuiert und effektvoll eingesetzt, wenn es darum geht den Spannungsbogen zu steigern. Als Sprecher sind eine Vielzahl gewohnter Akteure dabei. Allen voran Alex Turrek als Georg Brand. Weiterhin sind Till Hagen (Ian G.) oder Jaron Löwenberg (Tron) zu hören. Ein Wiederhören gibt es mit Detlef Bierstedt, der als Boulevardjournalist Kai Sickmann unserem T.Rex bei der Recherche hilft. Neu dabei ist Douglas Welbat, der als Rick Brode eine nicht unwesentliche Rolle in dieser Episode spielt. 


    Am Ende gibt es einen Cliffhanger, der nicht ganz so spektakulär ist, wie die letzten, jedoch gut auf die nächste Folge einstimmt, in der es im die sagenumwobene Area 51 drehen wird. 


    Fazit:

    "The Mad Scientists" ist wieder eine ausgezeichnete Folge von Offenbarung 23. Jan Gaspard gelingt es sehr gut, die vielschichtige Arbeit von Nicola Tesla in seinen Verschwörungskosmos einzubinden. In wie weit man seinen Thesen glaubt, muss jeder Hörer für sich entscheiden. Auf jeden Fall bekommt man mit diesem Hörspiel eine gute Stunde spannende Hörspielunterhaltung. Allerdings sollte man offenbarungstechnische Vorkenntnisse besitzen, da man sonst die Zusammenhänge der Figuren untereinander kaum verstehen wird. Selbst für treue Stammhörer ist es nicht immer einfach zu erkennen, wer mit wem auf welcher Seite steht. 



    Kommentieren0
    4
    Teilen
    F
    Frankenmatzevor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks