Schicksalsjahre

von Jan Guillou 
4,0 Sterne bei3 Bewertungen
Schicksalsjahre
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Dirk1974s avatar

Spannend und traurig zu gleich.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schicksalsjahre"

Band 4 der großen Familiensaga
Stockholm 1940: Während vor den Grenzen Schwedens der Zweite Weltkrieg wütet, leben die Brüder Lauritzen im vornehmen Vorort Saltjöbaden das von den Kriegsereignissen nur peripher berührte Leben der Oberklasse. Doch die Situation spitzt sich zu, und es wird zunehmend schwieriger, eine Parteinahme zu vermeiden. Zumal sich auch innerhalb der Familie die Lager teilen. Harald, Lauritz’ ältester Sohn, dient bei der SS, während seine Schwester Johanne im norwegischen Widerstand kämpft. Während Europa vor einer Zerreißprobe steht, droht auch die Familie Lauritzen zu zerbrechen. Bis es am Ende ums nackte Überleben geht.
(Laufzeit ca 12 h 38)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783844525755
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Der Hörverlag
Erscheinungsdatum:30.11.2016
Das aktuelle Buch ist am 02.11.2015 bei Heyne erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    vormis avatar
    vormivor 7 Monaten
    Schicksalsjahre

    Stockholm 1940: Während vor den Grenzen Schwedens der Zweite Weltkrieg wütet, leben die Brüder Lauritzen das von den Kriegsereignissen nur peripher berührte Leben der Oberklasse. Doch die Situation spitzt sich zu, und es wird zunehmend schwieriger, eine Parteinahme zu vermeiden. Zumal sich auch innerhalb der Familie die Lager teilen: Harald, Lauritz’ ältester Sohn, dient bei der SS, während seine Schwester Johanne im Widerstand kämpft. Während Europa vor einer Zerreißprobe steht, droht auch die Familie Lauritzen zu zerbrechen. Bis es am Ende ums nackte Überleben geht.
    Inhaltsangabe auf amazon


    Ich liebe die Reihe über die Familie Lauritzen sehr.
    Das ist mittlerweie schon der 4. Teil der Brückenbauer-Serie.
    Eigentlich dachte ich, dass sie mit Teil 3 endet, aber es gibt aktuell schon den 6. Teil. Na ja, zu erzählen gibt es über die 3 Brüder, ihr Leben und ihre Familien ja genug.


    Der Schreibstil gefällt mir gut, er ist eingängig und die Personen sind lebensecht und realistisch.
    Dieser Band hat von mir nur 4 Sterne bekommen, da er sich von den anderen Teilen unterscheidet, er ist ruhiger.
    Besonders hat mich eine Entscheidung des Familienoberhauptes Lauritz Lauritzen gewundert, die ich ihm so nicht zugetraut hätte. Sie zieht sich wie ein roter Faden durch dieses Buch und hat mich darum mehr als einmal gestört. Natürlich verrate ich hier nicht, worum es dabei geht. Das müsst ihr schon aelber herausfinden...

    Kommentieren0
    76
    Teilen
    Pongokaters avatar
    Pongokatervor einem Jahr
    Historisch top, literarisch flop

    Was der Roman leistet, ist ein genauer Einblick in die Haltung der schwedischen Bevölkerung zum deutschen NS-Regime. Absolut angemessen ist die Darstellung vieler schwedischer Besitzbürger in ihrer Sympathie, ja gar Begeisterung für Hitlerdeutschland.

    Was der Roman nicht leistet, ist die Konstruktion einer über Klischees hinausgehenden Geschichte eines Mannes zwischen zwei Frauen. Dazu ist die Sprache in der deutschen Übersetzung oft hölzern, manchmal sogar unfreiwillig komisch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Dirk1974s avatar
    Dirk1974vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend und traurig zu gleich.
    Schicksalsjahre

    Im nunmehr 4. Teil der Reihe "Die Brückenbauer" schreiben wir das Jahr 1940. In Europa wütet der 2. Weltkrieg und die Familie Lauritzen befindet sich in Schweden. Es ist das traurigste Kapitel in der bisherigen Familiengeschichte. Die Mitglieder der Familien stehen auf verschiedenen Seiten der Kriegsparteien. Harald dient bei der SS und seine Schwestern sind beim norwegischen Widerstand bzw. beim Geheimdienst. Oskars Familie muss auf Grund der Judenverfolgung aus Berlin fliehen und auch die Firma Lauritzen & Lauritzen steht plötzlich vor großen Problemen. Ihr großes Vermögen besteht zu 97 % aus deutschen Imobilien.
    Jan Guillon entführt uns diesmal in die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Er beschreibt ergreifend, wie unterschiedlich die einzelnen Familienmitglieder diese schwere Zeit erlebt haben. Es gilt Tote zu betrauern, aber auch Neugeborene zu begüßen. Wer schafft es die wohl grauenvollste Epoche der europäischen Geschichte zu überstehen?
    Johannes Streck spricht nach dem 2. und 3. Teil auch diesmal wieder in einer lobenswerten Art, so dass man wieder das Gefühl hat, dabei zu sein, wenn ein Ereignis auf das andere folgt.
    Das Ende des Buches ist sehr überraschend und klingt nach einer Fortsetzung.

    FAZIT: Der Roman "Schicksalsjahre" erzählt in einer kurzweiligen und ergreifenden Art, wie die Familie Lauritzen die schweren Kriegsjahre erlebt. Für alle Leser und Hörer der ersten drei Bände ist dieses Buch ein absoltutes Muss.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks