Jan Guillou Schicksalsjahre

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schicksalsjahre“ von Jan Guillou

Band 4 der großen Familiensaga Stockholm 1940: Während vor den Grenzen Schwedens der Zweite Weltkrieg wütet, leben die Brüder Lauritzen im vornehmen Vorort Saltjöbaden das von den Kriegsereignissen nur peripher berührte Leben der Oberklasse. Doch die Situation spitzt sich zu, und es wird zunehmend schwieriger, eine Parteinahme zu vermeiden. Zumal sich auch innerhalb der Familie die Lager teilen. Harald, Lauritz’ ältester Sohn, dient bei der SS, während seine Schwester Johanne im norwegischen Widerstand kämpft. Während Europa vor einer Zerreißprobe steht, droht auch die Familie Lauritzen zu zerbrechen. Bis es am Ende ums nackte Überleben geht.(Laufzeit ca 12 h 38)

Spannend und traurig zu gleich.

— Dirk1974
Dirk1974

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schicksalsjahre

    Schicksalsjahre
    Dirk1974

    Dirk1974

    15. January 2017 um 14:44

    Im nunmehr 4. Teil der Reihe "Die Brückenbauer" schreiben wir das Jahr 1940. In Europa wütet der 2. Weltkrieg und die Familie Lauritzen befindet sich in Schweden. Es ist das traurigste Kapitel in der bisherigen Familiengeschichte. Die Mitglieder der Familien stehen auf verschiedenen Seiten der Kriegsparteien. Harald dient bei der SS und seine Schwestern sind beim norwegischen Widerstand bzw. beim Geheimdienst. Oskars Familie muss auf Grund der Judenverfolgung aus Berlin fliehen und auch die Firma Lauritzen & Lauritzen steht plötzlich vor großen Problemen. Ihr großes Vermögen besteht zu 97 % aus deutschen Imobilien. Jan Guillon entführt uns diesmal in die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Er beschreibt ergreifend, wie unterschiedlich die einzelnen Familienmitglieder diese schwere Zeit erlebt haben. Es gilt Tote zu betrauern, aber auch Neugeborene zu begüßen. Wer schafft es die wohl grauenvollste Epoche der europäischen Geschichte zu überstehen? Johannes Streck spricht nach dem 2. und 3. Teil auch diesmal wieder in einer lobenswerten Art, so dass man wieder das Gefühl hat, dabei zu sein, wenn ein Ereignis auf das andere folgt.Das Ende des Buches ist sehr überraschend und klingt nach einer Fortsetzung.FAZIT: Der Roman "Schicksalsjahre" erzählt in einer kurzweiligen und ergreifenden Art, wie die Familie Lauritzen die schweren Kriegsjahre erlebt. Für alle Leser und Hörer der ersten drei Bände ist dieses Buch ein absoltutes Muss.

    Mehr