Buchreihe: Die Brückenbauer von Jan Guillou

 4 Sterne bei 122 Bewertungen
Die historische Roman-Reihe Brückenbauer handelt von den unterschiedlichen Lauritzen-Brüdern Lauritz, Oscar und Sverre aus Norwegen. Alle drei machen eine Ausbildung zum Brückenbauer und dennoch schlägt jeder einen eigenen Weg ein. Wohingegen die ersten vier Bände vom erfolgreichen Brückerbauer Lauritz in Norwegen, dem Auswanderer Oscar in Afrika und dem homosexuellen Sverre in England vor der Kulisse des 20. Jahrhunderts im Ersten und Zweiten Weltkrieg erzählen, thematisiert der fünfte Band die Lauritz-Töchter als Widerstandskämpferinnen, die ebenfalls für den britischen Geheimdienst tätig werden. Jan Guillou verknüpft historische Ereignisse mit dem persönlichen Schicksal der Familie und vermittelt spannend, leicht und flüssig, aber präzise gut recherchierte Fakten.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

5 Bücher
  1. Band 1: Die Brückenbauer

     (78)
    Ersterscheinung: 13.08.2012
    Aktuelle Ausgabe: 09.12.2013
    Packend, atmosphärisch, farbenprächtig - das große Jahrhundertabenteuer

    Als ihr Vater vom Fischfang nicht zurückkehrt, werden Lauritz, Oscar und Sverre zu Halbwaisen. Sie sind noch Kinder, trotzdem schickt ihre Mutter sie zu einer Lehre fort in die Stadt. Die drei Jungen nehmen ihr Schicksal klaglos an. Mehr noch. Begierig und gelehrig saugen sie das Wissen in sich auf. Zwanzig Jahre später beenden sie ihr Studium mit Auszeichnung. Aus den drei Fischerjungen sind die besten Brückenbauer des Landes geworden. Doch nur einer scheint seine Bestimmung zu finden.
  2. Band 2: Die Brüder

     (28)
    Ersterscheinung: 30.09.2013
    Aktuelle Ausgabe: 13.10.2014
    Das große JAHRHUNDERTABENTEUER geht weiter

    Der Verrat an seinen Brüdern wiegt schwer, doch Sverre, der jüngste der drei Brückenbauer, wird ihnen nicht nach Norwegen folgen. So sehr er sich auch wünscht, am ehrgeizigsten Ingenieursprojekt des Landes mitzuwirken, die Liebe ist stärker. Sverre folgt seinem Studienkollegen Albert nach England. Hier führen die beiden das wilde Leben der Boheme. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer.
  3. Band 3: Die Heimkehrer

     (23)
    Ersterscheinung: 27.10.2014
    Aktuelle Ausgabe: 09.11.2015
    Schweden im April 1918: Lauritz, der älteste der drei Brückenbauer, residiert mit seiner Familie nahe Stockholm. Als Direktor eines Bauunternehmens hat er es zu Wohlstand gebracht. Seine Brüder Oscar und Sverre leben und arbeiten in Berlin. Doch mit dem Erstarken der Nationalsozialisten ändert sich alles. Oscars Dienste sind nicht mehr gefragt, und Sverre muss als Homosexueller um sein Leben fürchten. Die Flucht zu Bruder Lauritz scheint der einzige Ausweg zu sein. Eine Zeit quälender Ungewissheit beginnt.
  4. Band 4: Schicksalsjahre

     (10)
    Ersterscheinung: 02.11.2015
    Aktuelle Ausgabe: 13.02.2017
    Stockholm 1940: Während vor den Grenzen Schwedens der Zweite Weltkrieg wütet, leben die Brüder Lauritzen das von den Kriegsereignissen nur peripher berührte Leben der Oberklasse. Doch die Situation spitzt sich zu, und es wird zunehmend schwieriger, eine Parteinahme zu vermeiden. Zumal sich auch innerhalb der Familie die Lager teilen: Harald, Lauritz’ ältester Sohn, dient bei der SS, während seine Schwester Johanne im Widerstand kämpft. Während Europa vor einer Zerreißprobe steht, droht auch die Familie Lauritzen zu zerbrechen. Bis es am Ende ums nackte Überleben geht.
  5. Band 5: Die Schwestern

     (10)
    Ersterscheinung: 13.02.2017
    Aktuelle Ausgabe: 13.02.2017
    Das große Jahrhundert-Epos geht weiter
    In den politischen Wirren des Zweiten Weltkriegs gerät auch die Familie Lauritzen mehr und mehr in Bedrängnis. Während der Vater sich politisch zurückhält, sind seine beiden Töchter im Widerstand aktiv. Vor allem seine älteste Tochter Johanne, die zunächst als Kurier für den norwegischen Widerstand eingesetzt wird, findet im politischen Kampf ihre Berufung. Als sie bei einer Sabotage-Aktion lebensgefährlich verletzt wird und nur eine Notoperation sie retten kann, wechselt sie ihre Betätigung und schmuggelt fortan norwegische Widerstandskämpfer über die Grenze nach Schweden. Auch hier zeigt sie großes Geschick und wird schließlich von einer Spezialeinheit der britischen Armee rekrutiert. Damit gerät sie in die trügerische Welt der Geheimdienste, in der Angst, Gefahr und Bedrohung bald zum ständigen Begleiter werden.
Über Jan Guillou
Jan Guillou wurde am 17. Januar 1944 in Schweden geboren. Nachdem er mehrere Jahre als Journalist tätig war, wurde 1981 sein erster Roman "Evil. Das Böse" veröffentlicht, in dem der Autor seine Erfahrungen während der Zeit im Internat in Solbacka ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks