Jan Gulbransson Die Ducks in Deutschland

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ducks in Deutschland“ von Jan Gulbransson

Gemeinsam mit seinen Neffen Donald, Tick, Trick und Track macht sich Dagobert Duck auf den Weg nach Deutschland. Im Land der Dichter und Denker begibt sich die Entensippe auf die Suche nach dem Schatz der Gräfin von Tarn und Tuxis, stets verfolgt von Dagoberts Konkurrenten Klaas Klever. Ihre Schatzsuche führt die Enten quer durch die Republik: Von Berlin über Hamburg, durch das Ruhrgebiet nach Frankfurt und Köln, nach Stuttgart, München und Dresden. Abgefahrene und spannende Geschichten nehmen die regionalen Eigenarten der Deutschen aufs Korn.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • auf Deutschlandreise mit Familie Duck

    Die Ducks in Deutschland
    sab-mz

    sab-mz

    01. May 2013 um 15:16

    Ein bezaubernder Comic nimmt den Leser mit auf Deutschlandreise. Die Duck – Familie sucht den Schatz der Gräfin Tarn und Tuxis. Na klar führt Dagobert das Ganze an. Ihr Kontrahent bei der Suche ist Klaas Klever. Er und Dagobert sind jeweils davon überzeugt, dass sie als Erster den Schatz finden. Die Reise führt durch eine ganze Reihe deutscher Städte und Regionen : Berlin, Hamburg, das Ruhrgebiet, München, Frankfurt am Main, Köln, Stuttgart und Dresden. Jan Gulbransson hat alles mit sehr viel Liebe zum Detail gezeichnet, egal ob es der Kölner Dom ist oder prominente Zeitgenossen wie Angela Merkel. Da er sich Hilfe für Ideen bei Ortskundigen geholt hat, fehlt weder der „Halve Hahn“, der die Ducks verwirrt noch die Rundstücke oder das Grüne Gewölbe. Es macht riesig Spaß mit diesem Comic Deutschland zu erkunden und bei der Story und den Figuren werden Kindheitserinnerungen wach. Empfehlenswert für Jung und Alt.  

    Mehr