Jan J. Liefers

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Die Sturmflut, Soundtrack meiner Kindheit, 4 Audio-CDs und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jan J. Liefers

Cover des Buches Ein Zeichen der Liebe (ISBN: 9783867172332)

Ein Zeichen der Liebe

 (33)
Erschienen am 06.03.2008
Cover des Buches Talk Talk (ISBN: 9783867172707)

Talk Talk

 (23)
Erschienen am 23.05.2008
Cover des Buches Erzählungen (ISBN: 9783898135610)

Erzählungen

 (0)
Erschienen am 01.09.2006
Cover des Buches Ich schliesse mich selbst ein (ISBN: 9783455305111)

Ich schliesse mich selbst ein

 (0)
Erschienen am 01.05.2007
Cover des Buches Die Besteigung des Chimborazo (ISBN: 9783848870127)

Die Besteigung des Chimborazo

 (0)
Erschienen am 09.01.2015
Cover des Buches Soundtrack meiner Kindheit, 4 Audio-CDs (ISBN: 4029758982150)

Soundtrack meiner Kindheit, 4 Audio-CDs

 (0)
Erschienen am 03.12.2009

Neue Rezensionen zu Jan J. Liefers

Cover des Buches Ein Zeichen der Liebe (ISBN: 9783867172332)ChrischiDs avatar

Rezension zu "Ein Zeichen der Liebe" von Frank Schätzing

Das Zeichen
ChrischiDvor 3 Jahren

Gretchen Baselitz befindet sich auf eigenen Wunsch in stationärer Behandlung, obwohl ihr Leiden problemlos ohne Krankenhausaufenthalt behandelt werden könnte. Als sie eines Nachts ein Symbol erblickt, dass sie schon lange beschäftigt, erwacht ihr Jagdtrieb. Sie will unbedingt herausfinden wer die zwei ineinander liegenden Kreise auf der Haut trägt und somit womöglich ein bestialischer Serienmörder ist…

Es ist unglaublich und wahrhaftig faszinierend was Frank Schätzing alles in gerade einmal 68 Minuten Lesezeit hineinpacken kann. Trotz kurzer Abhandlung birgt die Erzählung so viel mehr, entwickelt schon fast ein Eigenleben, dem diverse Elemente zugrunde liegen, die den Hörer sofort packen. Obwohl man noch keine Ahnung hat wohin die Geschichte einen führen wird, lässt man sich bereitwillig darauf ein.

Letzteres liegt sicherlich auch an der Tatsache, dass Jan Josef Liefers der Erzählung seine Stimme schenkt. Er vermag die vorherrschende Atmosphäre gekonnt einzufangen und gibt dem Hörer das Gefühl ganz nah dran zu sein. Auch wenn man im Laufe des Geschehens zumindest den Hauch einer Ahnung die Auflösung betreffend erhält, so hängt man doch begierig am gesprochenen Wort. Schließlich ist bis zum Schluss alles möglich, die Gewissheit gibt es erst am Ende.

Es ist gar nicht so sehr das Gesagt an sich, sondern vielmehr die Zwischentöne, die das Grauen hörbar machen. Geschickt entspinnt sich eine fast schon wahnhafte Geschichte, derer man unbedingt habhaft werden möchte.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Deutschland, Ein Wintermärchen (ISBN: 9783866105058)Nelebookss avatar

Rezension zu "Deutschland, Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

Deutschland und Frankreich
Nelebooksvor 5 Jahren

Inhalt: "Heinrich Heines berühmtes satirisches Versepos, das er als Reaktion auf seinen ersten Besuch in Deutschland nach seiner Emigration nach Frankreich 1831 verfasste, ist eine bissige, berührende, überaus humorvolle Kritik am preußischen Staat."

Allgemein: Das Cover ist recht schlicht und passt zum Titel. Der Klappentext verspricht keine seichte Geschichte.

Meinung: Da es keine seichte Geschichte ist, musste ich mich sehr auf das Zuhören konzentrieren, da man hier schon genau zuhören muss, um alles mitzubekommen. Dieser altertümliche Stil gefällt mir gut wie auch die Gedichtform. Die Thematik ist interessant und es wirkt teilweise bedrohlich, unsicher und er scheint etwas rebellisch zu sein. Mir gefällt seine direkte Art sehr gut. Er beschreibt die Menschen und Schauplätze lebendig und schön, so dass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Er scheint recht gläubig zu sein, was er durch etliche Äußerungen mit biblischem Inhalt zeigt und macht Andeutungen auf diverse Sachverhalte, wie bspw. Märchen, deutsche Sagen und andere Schriftsteller, was das Ganze abwechslungsreich und interessant macht. Auch seine Vergleiche sind sehr schön und ließen mich an mancher Stelle schmunzeln.

Fazit: Ein interessantes Buch, das einen sowohl schmunzeln lässt als auch zum Nachdenken anregt.

(c) Nelebooks

Kommentieren0
118
Teilen
Cover des Buches Talk Talk (ISBN: 9783867172707)Ritjas avatar

Rezension zu "Talk Talk" von T. C. Boyle

Boyle + Liefers = sehr gutes Hörbuch
Ritjavor 7 Jahren

Der Horror für jeden Menschen passiert der tauben Dana Halter. Ihre Identität wurde gestohlen und nun benutzt der Dieb sie, um sich ein schönes Leben damit zu finanzieren. Und Dana? Sie muss beweisen, dass sie nichts mit den Einkaufen, den Verträgen usw. zu tun hat. Sie verbringt Tage mit Grübeln und Zittern, mit der Wut und dem Zorn auf den Dieb. Mit ihrem Freund Bridger macht sie sich auf die Suche nach dem Phantom. Sie kommen ihm näher und doch entwischt er ihnen immer wieder. Er scheint stets einen Schritt voraus zu sein. Noch bevor sie ihn schnappen, hat er schon die Identität eines anderen angenommen.

T.C.Boyle hat einen spannenden Thriller geschrieben, welcher sehr gut von Jan Josef Liefers vorgelesen wird. Er schafft es mit seiner Stimme die verschiedenen Charaktere so interessant herauszuarbeiten, dass man sich die Personen gut bildlich vorstellen kann. Die Geschichte gibt nur stückenweise ihre Geheimnisse preis und schafft damit eine gute Spannung. Immer wieder gibt es Rückblicke in das frühere Leben der Figuren. Diese Szenen machen sie dem Hörer greifbarer und man kann sich besser in sie hineinversetzen. Die Interpretation von Natalia, der russischen Verlobten von Peck, ist sehr gelungen. Es werden hier zwar alle Klischees erfüllt, jedoch wirkt sie symphatisch und sie schafft es, dem Hörer ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern. Dana Halter wirkt im Gegensatz zu ihr etwas hölzern und unbeholfen, doch dies wird sich ändern, denn durch die Jagd auf Peck verändert sie sich langsam und dies bekommt auch Bridger zu spüren und zu hören. 

Manchmal etwas übertrieben und laut, dann wieder leise Töne für die Seele machen diese Geschichte interessant. Schnell waren die 4 CDs gehört. Die Geschichte hatte alles, was man sich für einen guten Thriller wünscht.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Worüber schreibt Jan J. Liefers?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks