Jan Josef Liefers

 4 Sterne bei 212 Bewertungen

Lebenslauf

Jan Josef Liefers, geboren am 8. August 1964 in Dresden, ist Schauspieler, Regisseur und Musiker. Er ist Sohn des Regisseurs Karlheinz Liefers und der Schauspielerin Brigitte Liefers-Wähner. Liefers absolviert zunächst eine Tischlerlehre an der Semperoper und studiert danach am Staatstheater Dresden und an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. 1989 feiert er mit dem Film „Die Besteigung des Chimborazo“ sein Leinwanddebüt. Er spielt in den Film den Forscher Alexander von Humboldt. Er arbeitet zunächst am Deutschen Theater und wechselt nach der Wende an das Thalia-Theater in Hamburg. Nach mehreren kleineren Film- und Fernsehrollen schaffte er mit „Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“ 1996 den endgültigen Durchbruch als Filmschauspieler. Für die Rolle des Bodo Kriegnitz erhält Liefers sogar den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler. Seit 2002 spielt er regelmäßig im WDR Tatort den Professor Karl-Friedrich Boerne. 2000 bekommt er den Bayerischen Fernsehpreis für den Film „Jack´s Baby“ verliehen. Er veröffentlichte zum Film die gleichnamige Debüt-Single. Für seine Rolle in „Das Wunder von Lengede“ bekommt er 2003 den Grimmepreis. Im selben Jahr gewinnt er auch den Bambi. 2008 übernimmt er in der NDR-Produktion die Rolle in „Wilmenrod – Es liegt mir auf der Zunge“, der Verfilmung des Lebens des ersten deutschen Fernsehkochs Clemens Wilmerod. Jan Josef Liefers hat eine Tochter, die mit ihrer Mutter in Russland lebt. Mit der Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer, seiner ehemaligen Lebensgefährtin, hat er zudem einen Sohn mit dem Namen Leonhard. 2004 heiratet er die Schauspielerin Anna Loos, mit der er zwei Töchter hat. Er lebt mit seiner Familie in Berlin-Steglitz. 2007 unternimmt er eine Motorradtour durch Südamerika, die auch von einem Dokumentarfilmteam begleitet wird. Nach einem Unfall muss er die Reise aber abbrechen. Liefers engagiert sich für die Aktion „Deine Stimmung gegen Armut“ und für eine Stiftung zur Behandlung seltener Kinderkrankheiten. Seit 2006 ist Liefers mit seiner Band „Jan Josef Liefers & Oblivon“ regelmäßig auf Tour. Am 18. September 2009 wird sein Buch „Soundtrack meiner Kindheit“ bei Rowohlt veröffentlicht. In dem Buch berichtet er von seiner Kindheit in der DDR und stellt ostdeutsche Bands und deren Lieder vor, die ihn in seiner Jugend geprägt haben.

Alle Bücher von Jan Josef Liefers

Cover des Buches Soundtrack meiner Kindheit (ISBN: 9783499625923)

Soundtrack meiner Kindheit

 (43)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Soundtrack meiner Kindheit (ISBN: B00B3KQ8MA)

Soundtrack meiner Kindheit

 (11)
Erschienen am 20.01.2013

Neue Rezensionen zu Jan Josef Liefers

Cover des Buches Talk Talk (ISBN: B00NVGVL6M)
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Talk Talk" von T. C. Boyle

‚Sie und Bridger bedeuteten ihnen nichts, weniger als nichts.'
sabatayn76vor 5 Monaten

‚Sie und Bridger bedeuteten ihnen nichts, weniger als nichts. Und dieser Gedanke erfüllte sie mit Hass.‘ (Track 39)

Dana Halter ist jung, gesetzestreu, gehörlos und Lehrerin. Eines Tages wird sie verhaftet und für Verbrechen angeklagt, die sie nicht begangen hat.

Dana ist Opfer eines Identitätendiebstahls geworden, und da sie der Justiz kein Vertrauen mehr schenken kann, versucht sie, gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Bridger, den Täter zu finden und zu stellen.

Ich mag die Bücher von T.C. Boyle sehr, und er gehört zu meinen Lieblingsautoren. Wie immer steigt auch auch in ‚Talk Talk‘ rasant in seine Geschichte ein, versetzt den Leser/Hörer dadurch sofort in eine andere Welt und zieht ihn in seinen Bann.

Die Geschichte um Dana und Bridger, die Gerechtigkeit suchen und sich selbst helfen möchten, nachdem sie sich von der Polizei und Anwälten im Stich gelassen fühlen, hat mir gut gefallen. Boyle erzählt sehr eingängig, und ich empfand es als ausgesprochen einfach, mich in die Geschichte hineinzuversetzen. Allerdings finde ich auch, dass es keine großen Spannungsmomente gibt, auch die aufregenderen Ereignisse im Plot haben mich ein wenig unbeteiligt zurückgelassen.

Trotzdem ist ‚Talk Talk‘ eine gut erzählte Geschichte, die von Jan Josef Liefers sehr gelungen und ansprechend eingelesen wurde.

Cover des Buches Dem Tod auf der Spur (ISBN: 9783868046236)
countrywomans avatar

Rezension zu "Dem Tod auf der Spur" von Michael Tsokos

Interessant und gut vorgelesen
countrywomanvor 3 Jahren

Einen großen Anteil an der Bewertung hat Jan Josef Liefers als Vorleser. Die Fälle an sich fand ich interessant, worauf man alles achten muss. Wo man die kleinesten Hinweise findet, Beachtlich auch mit was die Gerichtsmediziner umgehen müssen. Man darf die Opfer nicht mehr als Mensch wahrnehmen. Wobei es falsch ausgedrückt ist. Natürlich respektvoller Umgang mit den Opfern, aber von den Gefühlen distanzieren. Ich hätte damit wahrscheinlich ein Problem. Vor allem wenn es keine natürliche Todesursache war. Alleine Jessica, was hatte das arme Mädchen einen Leidensweg hinter sich bis es endlich erlöst wurde. Und was mich immer wieder schockt, wieso fällt niemand etwas auf? Menschen, die lange verstorben in ihrer Wohnung liegen, vernachlässigte Kinder. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass niemand etwas bemerkt. Einfach nur entsetzlich. Deswegen, man muss an dem Thema fachlich und sachlich interessiert sein, ansonsten kann man es zum Teil als abstoßend empfinden und zu stark berühren.

 

Aber ich schweife ab. Gut vorgelesen, interessante Fälle. Gibt Einblicke in die Tätigkeiten und Vorgehensweise der Rechtsmediziner.

Cover des Buches Soundtrack meiner Kindheit (ISBN: 9783839890424)
Minzeminzes avatar

Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

Tolles Hörbuch von und mit Jan Josef Liefers
Minzeminzevor 3 Jahren

Was für ein tolles Hörbuch , von und mit Jan Josef Liefers. 

Gesprochen von dem Schauspieler  Jan Josef Liefers,  seine tolle Stimme  und sein interesanter Erzählstil machen es zu einem Hörgenuss.  Er erzählt über sein Leben , mit reichlich Skurilen und witzigen Begebenheiten , taucht  in sein Leben und seinen Gedanken ein. 

Bildlich wird das alles mit tollen Liedtiteln überschrieben, so lernt man gleich noch was über seinen Musikgeschmack. 

Eine interessant gestaltete Biografie,  absolut hörenswert. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jan Josef Liefers wurde am 08. August 1964 in Dresden (Deutschland) geboren.

Jan Josef Liefers im Netz:

Community-Statistik

in 244 Bibliotheken

auf 6 Merkzettel

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks