Jan Josef Liefers

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 9 Rezensionen
(20)
(17)
(9)
(2)
(0)

Lebenslauf von Jan Josef Liefers

Jan Josef Liefers, geboren am 8. August 1964 in Dresden, ist Schauspieler, Regisseur und Musiker. Er ist Sohn des Regisseurs Karlheinz Liefers und der Schauspielerin Brigitte Liefers-Wähner. Liefers absolviert zunächst eine Tischlerlehre an der Semperoper und studiert danach am Staatstheater Dresden und an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. 1989 feiert er mit dem Film „Die Besteigung des Chimborazo“ sein Leinwanddebüt. Er spielt in den Film den Forscher Alexander von Humboldt. Er arbeitet zunächst am Deutschen Theater und wechselt nach der Wende an das Thalia-Theater in Hamburg. Nach mehreren kleineren Film- und Fernsehrollen schaffte er mit „Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“ 1996 den endgültigen Durchbruch als Filmschauspieler. Für die Rolle des Bodo Kriegnitz erhält Liefers sogar den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler. Seit 2002 spielt er regelmäßig im WDR Tatort den Professor Karl-Friedrich Boerne. 2000 bekommt er den Bayerischen Fernsehpreis für den Film „Jack´s Baby“ verliehen. Er veröffentlichte zum Film die gleichnamige Debüt-Single. Für seine Rolle in „Das Wunder von Lengede“ bekommt er 2003 den Grimmepreis. Im selben Jahr gewinnt er auch den Bambi. 2008 übernimmt er in der NDR-Produktion die Rolle in „Wilmenrod – Es liegt mir auf der Zunge“, der Verfilmung des Lebens des ersten deutschen Fernsehkochs Clemens Wilmerod. Jan Josef Liefers hat eine Tochter, die mit ihrer Mutter in Russland lebt. Mit der Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer, seiner ehemaligen Lebensgefährtin, hat er zudem einen Sohn mit dem Namen Leonhard. 2004 heiratet er die Schauspielerin Anna Loos, mit der er zwei Töchter hat. Er lebt mit seiner Familie in Berlin-Steglitz. 2007 unternimmt er eine Motorradtour durch Südamerika, die auch von einem Dokumentarfilmteam begleitet wird. Nach einem Unfall muss er die Reise aber abbrechen. Liefers engagiert sich für die Aktion „Deine Stimmung gegen Armut“ und für eine Stiftung zur Behandlung seltener Kinderkrankheiten. Seit 2006 ist Liefers mit seiner Band „Jan Josef Liefers & Oblivon“ regelmäßig auf Tour. Am 18. September 2009 wird sein Buch „Soundtrack meiner Kindheit“ bei Rowohlt veröffentlicht. In dem Buch berichtet er von seiner Kindheit in der DDR und stellt ostdeutsche Bands und deren Lieder vor, die ihn in seiner Jugend geprägt haben.

Bekannteste Bücher

Soundtrack meiner Kindheit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • East meets West ...

    Soundtrack meiner Kindheit
    engineerwife

    engineerwife

    06. June 2015 um 14:08 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Vor einigen Wochen habe ich das Hörbuch mit Hape Kerkelings Biografie Der Junge muss an die frische Luft gehört und geliebt. Beide, er als auch Jan Josef Liefers wurden 1964 geboren und sind somit meinem eigenen Alter recht nah. Hiermit hören die Gemeinsamkeiten jedoch auch schon auf. Während Hape, wie ich, im Westen Deutschlands aufwuchs, verbrachte Jan Josef seine Kindheit, Jugend sowie seine jungen Erwachsenen Jahre in Osten Deutschland, in und um Dresden. Wie unterschiedlich wir aufwuchsen, wurde mir durch dieses Buch erst ...

    Mehr
  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    Lissy

    Lissy

    04. March 2013 um 09:36 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    In "Soundtrack meiner Kindheit" erzählt Jan-Josef Liefers von seiner Kindheit und Jugend in der DDR. Als roter Faden dient ihm dabei ein Film, den sein Vater gedreht hat und der die wichtigsten Stationen aus Kindheit und Jugend zeigt. Und natürlich, wie der Titel schon vorwegnimmt, die Lieder, die für den kleinen und immer größer werdenden Jan eine Rolle spielten. In meinen Augen geht es hier nicht um Mainstream oder Verkaufszahlen, sondern darum, dass Jan-Josef Liefers erzählen kann, wie er die DDR damals erlebt hat. Das Buch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    14. August 2012 um 13:10 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    DDR, Musik & Theater Das Buch von Jan Josef Liefers wurde mir wärmstens empfohlen und dann auch geschenkt. Also habe ich es nun gelesen. Herr Liefers war für mich vorher ohne Belang, da ich ja keinen Tatort gucke und mir seine Musik auch nicht sooo gefällt. Nach dem Buch, muss ich sagen, hat es sich nicht sonderlich geändert. Zwar ist das, was er über seine Kindheit in der DDR erzählt, schon interessant, da es ja eben einfach eine andere Welt war. Aber insgesamt war mir das Buch irgendwie doch zu unpersönlich und meines ...

    Mehr
  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit (Hörbestseller)" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    isag

    isag

    01. April 2012 um 10:12 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Mir hat das Zuhören bei diesem Hörbuch mal wieder richtig Spaß gemacht. Jan Josef Liefers hat seine Erinnerungen an Kindheit und Jugend toll erzählt, man kann sich richtig vorstellen, selbst als Beobachter dabei gewesen zu sein. Gut finde ich, daß die Erlebnisse größtenteils einfach erzählt werden, ohne dabei irgendwie zu werten. Das ändert sich erst gegen Ende durch eine Filmreise.

  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    World_of_tears91

    World_of_tears91

    30. September 2011 um 18:04 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Autobiographien haben immer irgendwie etwas egoistisches und sind manchmal auch ziemlich öde. Das ganz genaue Gegenteil ist die Variante von Herrn Liefers geworden! Zwei Tage hat es gedauert, bis ich die letzte Seite umgeblättert hatte. Von Anfang an war ich an seine Lebensgeschichte gefesselt, die so wunderbar witzig und locker erzählt ist, dass es mir an manchen Stellen sogar Tränen beim Lachen in die Augen getrieben hat. Liefers gibt einen ungetrübten, realistischen Einblick in die Jugend eines ehemaligen DDR-Bürgers und gerät ...

    Mehr
  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    Bastelfee

    Bastelfee

    14. November 2010 um 16:09 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Endrucksvoll schildert Jan Josef Liefers die Erinnerungen aus seiner Kindheit und Jugendzeit, bis hin zum Erwachsenen. Man erfährt etwas über die DDR-Geschichte und natürlich eine ganze Menge über den Künstler. Diese Buch ist in jedem Fall lesenswert.

  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    Birkhenne

    Birkhenne

    29. October 2010 um 21:41 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Dies ist ein ganz persönliches Buch über eine Kindheit in der DDR. Der in Dresden geborene Schauspieler, Jahrgang 1964 ist seit 2002 vielen Leuten als Prof.Karl-Friedrich Boerne aus dem "Tatort" Münster bekannt. Mit Jan Josef Liefers habe ich gerade eine Reise in die Vergangenheit mit vielen eigenen Erinnerungen gemacht. Er erzählt in seinem Buch sehr authentisch über den ganz normalen Alltag in der DDR und was mir besonders gut gefiel, über seine behütete Kindheit mit viel Liebe, die ihm die ganze Familie entgegenbrachte. Er ...

    Mehr
  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    Karigan

    Karigan

    19. July 2010 um 20:31 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Der Schauspieler und Sänger Jan Josef Liefers läßt uns hier in Form von mal kurzen, mal längeren Gedankensplittern und Erzählungen an seiner persönlichen Erinnerung an die Jahre teilhaben, die er bis zum Mauerfall in der DDR verbracht hat. Dabei gibt es Geschichten aus der Familie, der Kindheit, dem Schulalltag und später auch aus der Studienzeit. Diese Erinnerungen sind einerseits an alten Filmaufnahmen und andererseits an Ostrocktiteln verankert. Mir persönlich hat auch die Sprache sehr gut gefallen. Dieses Buch hatte es bei ...

    Mehr
  • Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Soundtrack meiner Kindheit
    Clari

    Clari

    15. June 2010 um 12:20 Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

    Jan Josef Liefers Der Soundtrack meiner Kindheit Gebundene Ausgabe: 333 Seiten Verlag: Rowohlt, Reinbek ISBN-10: 3498039334 ISBN-13: 978-3498039332 Kindheit unter sozialistischem Banner. Der geschätzte Schauspieler J.J.Liefers, vielen bekannt als Gerichtsmediziner in den WDR Tatortfilmen, hat ein Buch geschrieben. Etwas ambitiös bezieht er sich auf seine Bekanntschaft mit dem amerikanischen Schriftsteller Paul Auster, der ihn zu seinen Lebenserinnerungen ermuntert habe. In einer Talkrunde meinte er, im Vollbesitzes geistiger ...

    Mehr