Jan Josef Liefers

 4.2 Sterne bei 52 Bewertungen
Autor von Soundtrack meiner Kindheit, Soundtrack meiner Kindheit und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jan Josef Liefers

Jan Josef Liefers, geboren am 8. August 1964 in Dresden, ist Schauspieler, Regisseur und Musiker. Er ist Sohn des Regisseurs Karlheinz Liefers und der Schauspielerin Brigitte Liefers-Wähner. Liefers absolviert zunächst eine Tischlerlehre an der Semperoper und studiert danach am Staatstheater Dresden und an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. 1989 feiert er mit dem Film „Die Besteigung des Chimborazo“ sein Leinwanddebüt. Er spielt in den Film den Forscher Alexander von Humboldt. Er arbeitet zunächst am Deutschen Theater und wechselt nach der Wende an das Thalia-Theater in Hamburg. Nach mehreren kleineren Film- und Fernsehrollen schaffte er mit „Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“ 1996 den endgültigen Durchbruch als Filmschauspieler. Für die Rolle des Bodo Kriegnitz erhält Liefers sogar den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler. Seit 2002 spielt er regelmäßig im WDR Tatort den Professor Karl-Friedrich Boerne. 2000 bekommt er den Bayerischen Fernsehpreis für den Film „Jack´s Baby“ verliehen. Er veröffentlichte zum Film die gleichnamige Debüt-Single. Für seine Rolle in „Das Wunder von Lengede“ bekommt er 2003 den Grimmepreis. Im selben Jahr gewinnt er auch den Bambi. 2008 übernimmt er in der NDR-Produktion die Rolle in „Wilmenrod – Es liegt mir auf der Zunge“, der Verfilmung des Lebens des ersten deutschen Fernsehkochs Clemens Wilmerod. Jan Josef Liefers hat eine Tochter, die mit ihrer Mutter in Russland lebt. Mit der Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer, seiner ehemaligen Lebensgefährtin, hat er zudem einen Sohn mit dem Namen Leonhard. 2004 heiratet er die Schauspielerin Anna Loos, mit der er zwei Töchter hat. Er lebt mit seiner Familie in Berlin-Steglitz. 2007 unternimmt er eine Motorradtour durch Südamerika, die auch von einem Dokumentarfilmteam begleitet wird. Nach einem Unfall muss er die Reise aber abbrechen. Liefers engagiert sich für die Aktion „Deine Stimmung gegen Armut“ und für eine Stiftung zur Behandlung seltener Kinderkrankheiten. Seit 2006 ist Liefers mit seiner Band „Jan Josef Liefers & Oblivon“ regelmäßig auf Tour. Am 18. September 2009 wird sein Buch „Soundtrack meiner Kindheit“ bei Rowohlt veröffentlicht. In dem Buch berichtet er von seiner Kindheit in der DDR und stellt ostdeutsche Bands und deren Lieder vor, die ihn in seiner Jugend geprägt haben.

Alle Bücher von Jan Josef Liefers

Jan Josef LiefersSoundtrack meiner Kindheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Soundtrack meiner Kindheit
Soundtrack meiner Kindheit
 (42)
Erschienen am 01.03.2011
Jan Josef LiefersSoundtrack meiner Kindheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Soundtrack meiner Kindheit
Soundtrack meiner Kindheit
 (10)
Erschienen am 12.04.2011
Jan Josef LiefersFrom Shakespeare with Love
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
From Shakespeare with Love
From Shakespeare with Love
 (0)
Erschienen am 01.01.2013
Jan Josef LiefersVOX CRIME EDITION-Box. 6 TRUE CRIME-Bestseller im hochwertigen Schuber
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
VOX CRIME EDITION-Box. 6 TRUE CRIME-Bestseller im hochwertigen Schuber

Neue Rezensionen zu Jan Josef Liefers

Neu
engineerwifes avatar

Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

East meets West ...
engineerwifevor 3 Jahren

Vor einigen Wochen habe ich das Hörbuch mit Hape Kerkelings Biografie Der Junge muss an die frische Luft gehört und geliebt. Beide, er als auch Jan Josef Liefers wurden 1964 geboren und sind somit meinem eigenen Alter recht nah. Hiermit hören die Gemeinsamkeiten jedoch auch schon auf. Während Hape, wie ich, im Westen Deutschlands aufwuchs, verbrachte Jan Josef seine Kindheit, Jugend sowie seine jungen Erwachsenen Jahre in Osten Deutschland, in und um Dresden. Wie unterschiedlich wir aufwuchsen, wurde mir durch dieses Buch erst bewusst. Wir lebten wirklich in sehr ungleichen Ländern, hörten unterschiedliche Musik, kannten andere Schauspieler und Filme und schlugen uns doch oft mit völlig andersartigen Problemen rum. Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen möchte ich hier jedoch betonen, dass ich von Herrn Liefers als Schauspieler und Musiker absolut begeistert bin. Lediglich diese Biografie wurde für mich zwischendurch immer wieder ein bisschen zäh.

Kommentieren0
13
Teilen
Lissys avatar

Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers
Lissyvor 6 Jahren

In "Soundtrack meiner Kindheit" erzählt Jan-Josef Liefers von seiner Kindheit und Jugend in der DDR. Als roter Faden dient ihm dabei ein Film, den sein Vater gedreht hat und der die wichtigsten Stationen aus Kindheit und Jugend zeigt. Und natürlich, wie der Titel schon vorwegnimmt, die Lieder, die für den kleinen und immer größer werdenden Jan eine Rolle spielten.
In meinen Augen geht es hier nicht um Mainstream oder Verkaufszahlen, sondern darum, dass Jan-Josef Liefers erzählen kann, wie er die DDR damals erlebt hat. Das Buch ist für mich einzuordnen zwischen Biographie und einer wichtigen Dokumentation darüber, wie eine Schauspielerfamilie in der DDR leben konnte.
Mir hat es sehr gefallen, vor allem der Mut, viele Fotos zu zeigen und auch die Liebe zum Detail, die man beispielsweise an der tollen Schrift der Seitenzahlen erkennt.

Kommentieren0
9
Teilen
ErleseneBuechers avatar

Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers

Rezension zu "Soundtrack meiner Kindheit" von Jan Josef Liefers
ErleseneBuechervor 6 Jahren

DDR, Musik & Theater
Das Buch von Jan Josef Liefers wurde mir wärmstens empfohlen und dann auch geschenkt. Also habe ich es nun gelesen. Herr Liefers war für mich vorher ohne Belang, da ich ja keinen Tatort gucke und mir seine Musik auch nicht sooo gefällt. Nach dem Buch, muss ich sagen, hat es sich nicht sonderlich geändert. Zwar ist das, was er über seine Kindheit in der DDR erzählt, schon interessant, da es ja eben einfach eine andere Welt war.

Aber insgesamt war mir das Buch irgendwie doch zu unpersönlich und meines Empfindens nach zu emotionslos geschrieben. Es ist ohne Frage leicht und locker geschrieben, allerdings berichtet er seitenlang über Theaterstücke und Namen von Regisseuren, die wiederum die und die Schauspieler kannten und wer mit wem wie zusammengearbeitet hat. Sehr langweilig, fand ich. Aber natürlich wird seine langjährige Theaterschauspielkarriere beschrieben, die mir nur anhand seiner Fenrsehpräsenz nicht klar war.

Bewertung: 1,5 von 5 Punkten

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jan Josef Liefers wurde am 08. August 1964 in Dresden (Deutschland) geboren.

Jan Josef Liefers im Netz:

Community-Statistik

in 80 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks