Jan Koneffke

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Jan Koneffke

Jan Koneffke wurde 1960 in Darmstadt geboren und studierte in Berlin. Später lebte er in Rom. Heute pendelt er zwischen Wien, Bukarest und dem Karpatenort Măneciu. Koneffke schreibt neben Romanen auch Lyrik, Kinderbücher und Essays. Außerdem übersetzt er aus dem Italienischen und Rumänischen.

Bekannteste Bücher

Ein Sonntagskind

Bei diesen Partnern bestellen:

Die sieben Leben des Felix Kannmacher

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine nie vergessene Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Paul Schatz im Uhrenkasten

Bei diesen Partnern bestellen:

Was rauchte ich Schwaden zum Mond

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schlittenfahrt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schonheit Des Verganglichen

Bei diesen Partnern bestellen:

Trippeltrappeltreppe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sache mit Zwille

Bei diesen Partnern bestellen:

Gulliver in Bulgarien

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Liebe am Tiber

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschiedsnovelle

Bei diesen Partnern bestellen:

Bergers Fall

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Familiengeschichte

    Eine nie vergessene Geschichte

    Buecherschmaus

    01. December 2014 um 15:56 Rezension zu "Eine nie vergessene Geschichte" von Jan Koneffke

    Eine Familienchronik von 1898 bis ins Heute, angesiedelt in einem kleinen Ostseedorf nahe Stettin im Pommerschen.  Erzählanlass ist der Unfalltod der Großeltern und der nun zum ersten Mal erwähnte Großonkel Felix, der irgendwann in den Zwanziger Jahren kurz vor der geplanten Doppelhochzeit Braut und Bruder sitzenließ und für immer verschwand. Eine Kränkung, die die Familie nie vergaß und ihn fürderhin aus den Familienannalen strich. Die Neugier des Enkels, unseres Erzählers ist geweckt und er spürt der Geschichte nach. Keine ...

    Mehr
  • Schelmenroman über den Balkan im 20. Jahrhundert

    Die sieben Leben des Felix Kannmacher

    Pongokater

    17. June 2013 um 17:35 Rezension zu "Die sieben Leben des Felix Kannmacher" von Jan Koneffke

    Eine Art Schelmenroman liefert Koneffke mit seinem zweiten Kannmacher-Buch. Eine Art, weil nicht der Ich-Erzähler der größe Schelm ist, sondern die Figuren der Bukarester Gesellschaft diesen um einiges übertreffen. Die Tiefpunkte der Geschichte des 20. Jahrhundert, Faschismus, Weltkrieg und Stalinismus, die Kannmacher miterlebt, sind die Kontrapunkte zum Schelmentum. Insbesondere am Schluss vergaloppiert sich Koneffke aus meiner Sicht häufiger. Dennoch: Ein spannend zu lesendes Erinnern an einen in Deutschland wenig präsenten ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks