Jan Melzer

 3 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Jan Melzer

Jan MelzerCome in and burn out
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Come in and burn out
Come in and burn out
 (3)
Erschienen am 18.04.2011

Neue Rezensionen zu Jan Melzer

Neu
M

Rezension zu "Come in and burn out" von Jan Melzer

Rezension zu "Come in and burn out" von Jan Melzer
michael_lehmann-papevor 7 Jahren

Denglisch für Anfänger

Es gibt eine Sprache, die längst die Grenzen einer der klassischen „Jugendsprachen“ aller Zeiten überschritten hat und sich in viele, auch wesentliche Bereiche des öffentlichen Lebens einnistet. Von der Werbung über die Bank, von den Medien über Gebrauchsanweisungen, Denglish macht sich breit, überall.

Jan Melzer und Sören Sieg haben sich aufgemacht, das Rätsel um viele Begriffe und Redewendungen einer Lösung zuzuführen und bieten einen (nicht immer ganz ernst gemeinten, durchaus aber humorvoll zu lesenden und den Horizont erweiternden) „Sprachkurs“ in 15 Konversationshilfen an, die eher in Lexikonformat im Buch vorliegen.

Teambuilding Incentive? Shit Point? (Das Wegzappen beim Fernsehen aus Werbesicht). Twitter Backlash? Modern Performer? Oder gar Pos, Foh und Wasp? Wer nun bereits mit staunenden Augen vor diesen fast Grundbegriffen des modernen Lebens steht, der sollte dringend das Buch aufschlagen. Denn ernster wird es durchaus bei Produkten, die „Shorts“ heißen oder „Credit Default Swap“. Wer noch nicht einmal vom Namen her ahnen kann, worum es geht, wer soll dann solch komplexe Bank- und Börsenprodukte überhaupt verstehen? Gekauft aber wurden sie, und das in Massen, mit bekannten Folgen.

Nicht nur vergnüglich also ist die Lektüre des Buches, gerade an den Schnittstellen zu ernsthaften Geschäften, Finanzen oder im internen Sprachgebrauch von Medienagenturen ist es durchaus nützlich, zu wissen, was da codiert in „Denglisch“ von sich gegeben wird. Vieles von dem nämlich, was so cool, locker und wichtig wirkt entzaubert sich beim näheren Hinsehen durchaus. Ein „Come in and find out“ kann letztlich nämlich nur jemand als Werbebotschaft auf die Menschheit loslassen und auf Wirkung vertrauen, der es selbst nicht ganz versteht und hofft, dass auch der Rest ähnlich im Dunkeln taumelt.

15 Kapitel erwarten den Leser, vom einfachen „Checker chillen“ des Teenie-Denglisch über „Chicks shoppen“ des Lady-Denglish bis hin zum „Nerds surfen“ aus dem It-Denglisch.

Zu jedem Sachthema bieten die Autoren eine kurze Hinführung des Lebensrahmens, in dem genau jenes Denglisch seinen Platz gefunden hat, erläutern Grundbegriffe dieses Lebensrahmens, bieten einen Wortschatz, aufgebaut und Grund- und Aufbauwortschatz und, jeweils abschießend, eine Konversationshilfe, um sich zurechtzufinden und „mitreden“ zu können, falls es einen aus Interesse, beruflich oder einfach nur aus Neugier einmal in diese Lebenswelten verschlägt. Nicht jeder Mann fährt Motorrad und muss daher das Man-Denglisch im Griff haben, aber was die Autoren im Weitern zu Home-Cínema, Camcorder oder Midlife-Crisis zu sagen haben (wie immer im Buch nicht ganz ernstgemeint), ist unterhaltsam zu lesen und bietet eben jene Art des cruisens durch das Buch, die auch im Leben an manchen Orten zur Lebenshaltung geworden ist. Das allerdings ein „Downer“ als „Abendbrot für Apotheker“ übersetzt wird, zeigt hier wie an anderen Orten, dass das Biuch nicht immer eine wirkliche Hilfe darstellt. Den Scherz versteht nämlich nur, wer schon Denglisch beherrscht. Manchmal, zum Glück nicht zu oft, sind die Autoren tatsächlich all zu lustig unterwegs und schrammen haarscharf an der Nervgrenze vorbei.

Ist das alles nun gut oder schlecht? Kommt es noch schlimmer oder ist es bereits besser, als es einmal war? Fragen, die im Buch in beide Richtungen beantwortet werden. Es findet sich auch zwei Plädoyers noch im Buch, eines für Denglisch und eines vehement dagegen. So kann der Leser sich in aller Ruhe entscheiden, ob er das alles für den größten Unsinn der Sprachverwirrung hält oder doch als längst überfällige Internationalisierung der kantigen, deutschen Sprache verstehen will. Dass nämlich Cowboy viel lockerer und besser klingt als Kuhjunge, dass ist nun mal klar.

Eine amüsante, humorvolle und nicht ganz ernst gemeinte Reise durch die gegenwärtige Sprachentwicklung oder Sprachverirrungen, je nachdem, wie man es betrachtet. Kein Buch, auf das die Welt unbedingt gewartet hat, aber ein durchaus kurzweiliges Lesevergnügen.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Bella_Autorins avatar
Letzter Beitrag von  Bella_Autorinvor 3 Stunden
Erster Erotik-Roman von Bella von Nestik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks