Jan Needle

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(17)
(12)
(6)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Napoleon - Die Flucht (Kindle Single)

Bei diesen Partnern bestellen:

Pralle Segel - Keine Gnade

Bei diesen Partnern bestellen:

Harte Zeiten vor dem Mast

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf hoher See in Gottes Hand

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf See unter Wölfen

Bei diesen Partnern bestellen:

Sandra zwischen allen Stühlen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schrumpfmaschine

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Dieb

Bei diesen Partnern bestellen:

El buscapleitos/ The Troublemaker

Bei diesen Partnern bestellen:

Wagstaffe the Wind-up Boy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Bully

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Dieb

Bei diesen Partnern bestellen:

THE BULLY

Bei diesen Partnern bestellen:

DRACULA PLAYSCRIPT

Bei diesen Partnern bestellen:

Bram Stoker's Dracula

Bei diesen Partnern bestellen:

Wicked Trade

Bei diesen Partnern bestellen:

Fine Boy for Killing

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dracula

    Bram Stoker's Dracula
    jackdeck

    jackdeck

    25. April 2017 um 18:55 Rezension zu "Bram Stoker's Dracula" von Jan Needle

    Ich habe mehrfach den Film 'Bram Stoker's Dracula' mit Gary Oldman gesehen (den ich fantastisch finde) und wollte nun endlich mal 'abgleichen', wie viel davon aus dem Buch entnommen wurde. Und siehe da: sehr viel! Da ist zum einen der Tagebuchstil, den man im Film alle paar Minuten zu sehen bekommt, und der das Buch komplett durchzieht. Das ist mittlerweile natürlich kein neues Stilmittel mehr, passt aber zu der Geschichte. Und zum anderen ist da der Zusammenhalt von vier starken Männern, die keine Angst und keinen Aufwand ...

    Mehr
  • Gänsehaut in Wortform

    Bram Stoker's Dracula
    dominona

    dominona

    19. October 2014 um 22:14 Rezension zu "Bram Stoker's Dracula" von Jan Needle

    Viele wissen, worum es geht, gelesen haben es aber die wenigsten, höchstens die Verfilmung gesehen und dabei lohnt sich das Original in Schriftform! Stoker erschafft eine Atmosphäre, die beklemmender kaum sein könnte. Er schafft es, den Leser zur Hauptfigur werden zu lassen und ich hatte einen eigenen Dracula im Kopf. Anfangs dachte ich, die Umschreibungen würden stören, aber nein, sie sind notwendig und insgesamt hat die Geschichte kein Wort zu viel, eine tolle und zurecht gelobte Vorlage für guten Horror.

  • Rezension zu "Bram Stoker's Dracula" von Jan Needle

    Bram Stoker's Dracula
    kirjoittaessani

    kirjoittaessani

    11. April 2010 um 20:47 Rezension zu "Bram Stoker's Dracula" von Jan Needle

    "How these papers have been placed in sequence will be made clear in the reading of them." Ich fahre gerade durch Minden, und der ausgelesene Dracula liegt vor mir. Daß ich zwei Jahre für die gut fünfhundert kleinformatigen Seiten gebraucht habe, liegt nicht -- wie man vielleicht vermuten könnte -- am Text selbst; es ist allein der Tatsache geschuldet, daß dieses Buch, einmal unterwegs begonnen, für mich zur Reiselektüre geworden ist, die ich nur im Zug wirklich lesen mag. Stokers Dracula ist sicher einer der bekanntesten Romane; ...

    Mehr