Jan Off

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 72 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(19)
(13)
(11)
(4)
(3)

Bekannteste Bücher

Hass macht mobil

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Helligkeit der letzten Tage

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Helligkeit der letzten Tage

Bei diesen Partnern bestellen:

Happy Endstadium

Bei diesen Partnern bestellen:

Offenbarungseid

Bei diesen Partnern bestellen:

Köfte

Bei diesen Partnern bestellen:

Unzucht

Bei diesen Partnern bestellen:

Ausschuss

Bei diesen Partnern bestellen:

200 Gramm Punkrock

Bei diesen Partnern bestellen:

Angsterhaltende Massnahmen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schönen Verlierer sind noch da!

Bei diesen Partnern bestellen:

Weisswasser

Bei diesen Partnern bestellen:

Hanoi Hooligans

Bei diesen Partnern bestellen:

Vorkriegsjugend

Bei diesen Partnern bestellen:

Kreuzigungs-Patrouille Karasek

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weltuntergang nach Art "The Purge"

    Die Helligkeit der letzten Tage
    GetReady

    GetReady

    28. May 2017 um 16:08 Rezension zu "Die Helligkeit der letzten Tage" von Jan Off

    Ich bin großer Jan Off Fan, denn er schreibt prägnant, witzig und meinungsstark, polarisierend.  Vor allem seine Kurzgeschichten und Blogeinträge haben es mir angetan. Leider hatte ich ihn aus dem Sinn verloren,Die lange Buchnacht in Kreuzberg holte ihn mir mit einer phantastischen Lesung wieder ins Bewusstsein.Obwohl er nur Kurzes vortrug, nahm ich  seinen letzten Roman mit.Grundprämisse des Romans: Was passiert mit den einzelnen Menschen, wenn sie  denken, die Welt gehe in X Tagen unter.Das hätte ich mir gerne im typische ...

    Mehr
  • Punk is dead (und das ist auch gut so!)

    200 Gramm Punkrock
    thursdaynext

    thursdaynext

    Rezension zu "200 Gramm Punkrock" von Jan Off

    Jan Off schreibt hervorrragend. Witzig, derb, realitätsnah und mit viel augenzwinkernder Kenntnis der damaligen Zeit, kein Wunder entstammt er doch dieser Generation. So lasen sich die ersten Kapitel über adoleszierende Punk - Jungs in den Achtzigern denn auch mit hohem Wiedererkennungswert, viel Schmunzeln und etlichen lauten Lachern. Doch nach einigen Seiten traten während des Lesens, allen poitierten Formulierungen und dem innewohnenden Esprit zum Trotz, Ermüdungserscheinungen bei der Leserin auf. Komik und ...

    Mehr
    • 4
  • Es ist ganz schön schwer linksradikal zu sein

    Happy Endstadium
    rallus

    rallus

    Rezension zu "Happy Endstadium" von Jan Off

    Eigentlich müsste jeder Autor zumindestens einmal an einem Poetry Slam Wettbewerb teilnehmen, wenn auch nur als Zuschauer, bevor er nur eine Zeile schreibt. Das würde manche Bücher wortwitziger, klarer und direkter machen. So wie bei Jan off, der 2001 deutscher Meister bei den Poetry-Slam Meisterschaften in Düsseldorf wurde. Buchtitel wie: 'Getrockneter Samen im Haar Eurer Mutter' oder 'Bei uns kommt der Hass aus der Leitung: Wichsvorlagen für Scheintote' zeigen uns deutliche Bilder und auch, wo der Autor wegen seiner ...

    Mehr
    • 2
    thursdaynext

    thursdaynext

    18. May 2016 um 18:52
  • Leserunde zu "Julia und die Stadtteilritter" von Antje Herden

    Julia und die Stadtteilritter
    AntjeHerden

    AntjeHerden

    zu Buchtitel "Julia und die Stadtteilritter" von Antje Herden

    Heute möchte ich meine nächste Leserunde starten. Ab dem 26. Januar steht mein neuestes Buch "Julia und die Stadtteilritter" in den Läden. 10 Exemplare davon stellt der Tulipan Verlag für diese Leserunde zur Verfügung.  Das Buch ist abwechselnd von Julia (11 Jahre) und Paul (12 Jahre) erzählt und ist ein Buch für Jungs und Mädels ab etwa 9 Jahren. Wer mag mitlesen?  DIE COOLSTE BANDENHELDIN SEIT DER ROTEN ZORA! Paul findet Julia cool. Leider hält sie ihn für einen Angeber und lässt ihn links liegen. Doch Paul gibt nicht auf und ...

    Mehr
    • 222
  • Rezension zu "Offenbarungseid" von Jan Off

    Offenbarungseid
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. March 2013 um 23:05 Rezension zu "Offenbarungseid" von Jan Off

    Neu- und Änderungsauflage einiger Frühwerke und diverse Schmankerl aus Anthologien, Fanpost und Kolumnen aus der Feder des unvergleichlichen Jan Off. Wer diesen begnadeten Straßenpoeten, Poetry Slammer, Punker und Erzähler kennt, weiß, was ihn erwartet: Geschichten, Zoten, Grotesken, Satiren, Glossen - alles für den kleinen Bukowski-Hunger zwischendurch... In jedem Fall, ein guter Einsteiger für Neuankömmlinge, eine Bestätigung für alle Fans. Auch wie immer: zwischen Welt- und Kreis-Klasse. Wer zugreift, sollte wissen, das Buch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Offenbarungseid" von Jan Off

    Offenbarungseid
    Hideyou

    Hideyou

    27. July 2012 um 12:40 Rezension zu "Offenbarungseid" von Jan Off

    Offenbarungseid - Rare Altlasten aus dem Off ist eine Sammlung verschiedenster Texte (insgesamt 27 Stück) die im Laufe der Jahre von Jan Off geschrieben wurden. - Ich hätte das Buch mit 100%iger Sicherheit niemals gelesen, hätte es mir mein Bruder nicht vorbeigebracht und mit dem Satz angepriesen "Damit Du auch mal was anständiges liest". Diese Aussage war leider nicht wirklich treffend, denn ANSTÄNDIG ist das Buch ganz gewiss nicht! - Vielmehr ist es wie ein schwerer Unfall von dem man seine Augen nicht abwenden kann. So erging ...

    Mehr
  • Rezension zu "Weisswasser" von Jan Off

    Weisswasser
    Hideyou

    Hideyou

    29. September 2011 um 12:57 Rezension zu "Weisswasser" von Jan Off

    Anna, eine Werbegrafikerin Mitte 30, und ihr fünf Jahre jüngerer Freund Magnus führen eine scheinbar glückliche Beziehung. Als Anna erfährt, dass Magnus sie betrogen hat, flieht sie tief verletzt nach Portugal. Doch in dem Urlaubsort ihrer Kindheit sitzt sie bald zwischen allen Stühlen: Nicht nur, dass sie dort ihre Jugendliebe Joao wieder trifft, auch ihr bester Freund Ralf, der eindeutig mehr als Freundschaft will, ist ihr nachgereist. Als dann noch ein reumütiger Magnus aufkreuzt, ist das Gefühlschaos perfekt. - Das Buch ...

    Mehr
  • Rezension zu "200 Gramm Punkrock" von Jan Off

    200 Gramm Punkrock
    BRB-Jörg

    BRB-Jörg

    22. January 2010 um 23:17 Rezension zu "200 Gramm Punkrock" von Jan Off

    Neben dem Lesen gehört auch das Schreiben zu einem meiner Hobbys. Seit 1994 gebe ich ein Fußball-Fanmagazin heraus. Natürlich ist man als Schreiberling, der einen zynisch-saloppen Stil pflegt, auch immer auf der Suche nach Inspiration für neue Wortspiele oder Stilmittel. Und was soll ich sagen? In diesem Buch fand ich sie zuhauf. Ja, zum allerersten Mal las ich ein Buch sogar ein zweites Mal, um mir die tollsten Formulierungen zu notieren und ein paar davon in meinem Heft zu verwursten. Keine Angst: Das alles ist - bis auf ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Angsterhaltende Massnahmen" von Jan Off

    Angsterhaltende Massnahmen
    deSaintSavin

    deSaintSavin

    11. April 2009 um 06:20 Rezension zu "Angsterhaltende Massnahmen" von Jan Off

    Eine wirklich gelungene Sammlung an Kurzgeschichten. Einige davon erinnern mich sehr stark an meine erste Single-Wohnung und die dazugehörigen Ausflüge ins Nachtleben samt den dazugehörigen amorösen Ausschweifungen. Der Schreibstil hat mich von der ersten Seite an sofort angesprochen.

  • Rezension zu "200 Gramm Punkrock" von Jan Off

    200 Gramm Punkrock
    Molks

    Molks

    18. March 2009 um 18:42 Rezension zu "200 Gramm Punkrock" von Jan Off

    Mensch, was hat der Junge ein Stress: Frisur, Alkohol, Ärger mit den Eltern und dann noch das Leben in einem kleinen Städtchen, in dem im Grunde nicht viel los ist. Jan Off erzählt eine heitere Geschichte über den Alltag eines Punks. Haut einen nicht um, tut aber auch nicht weh.

  • weitere