Jan Oldenburg

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 96 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 16 Rezensionen
(21)
(25)
(13)
(4)
(0)

Lebenslauf von Jan Oldenburg

Jan Oldenburg, Jahrgang 1979, entschied sich nach seinem Abitur für ein Studium der Literaturwissenschaft. Bald entdeckte er das Schreiben für sich und so gelang es ihm im Jahr 2013 seinen ersten Roman "Fantastik AG" zu veröffentlichen. Und zwar mit Erfolg: Für dieses Buch wurde er mit dem Fantastikpreis SERAPH 2013 für das beste Debüt geehrt. Neben Romanen schreibt der Autor auch Kurzgeschichten, Drehbücher und Stücke für das Theater.

Bekannteste Bücher

Der Kampf des Jahrhunderts

Bei diesen Partnern bestellen:

Totentrickser

Bei diesen Partnern bestellen:

Fantastik AG

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Jan Oldenburg
  • wunderbar entspannend...

    Fantastik AG

    PeWa

    15. May 2017 um 21:02 Rezension zu "Fantastik AG" von Jan Oldenburg

    Ein uralter Dozent, ein luschiger Dauerstudent im 37. Semester des Fachs Fantastik und ein Hörsaal, der tief in den Eingeweiden der Uni verborgen ist, bilden den Ausgang dieser sehr vergnüglichen Geschichte, die zahlreiche amüsante Parallelen zu "unserer" Welt aufweist.Die Sparpolitik zwingt die Hochschulleitung dazu, den Studiengang Fantastik zu schliessen.Als der Professor sein Postfach in der Uni nun endgültig leeren muss, fällt aus den Unterlagen ein Blatt Papier auf den Boden - eine handgezeichnete Karte der Fernen Länder. ...

    Mehr
  • Ein paar nette Kalauer aber nicht viel mehr.

    Der Kampf des Jahrhunderts

    Sakuko

    15. April 2016 um 07:43 Rezension zu "Der Kampf des Jahrhunderts" von Jan Oldenburg

    Horfax der Dritte ist König des unterirdischen Koboldstaates Arkzul. Ein Tyrann wie er im Buche steht: fett, lasterhaft, ignorant und egoistisch unterdrückt er seine Untertaten und verteil fröhlich schlimme Strafen für die kleinsten Schmähungen. Als ihm dann eines Tages die größartige Idee kommt, sich zum Gott zu ernennen nimmt das Schicksal seinen Lauf. Drogol der Schmied zweifelt seine Göttlichkeit an und Horfax will diese mit einem Kampf Kobold gegen Kobold in der Arena unter beweiss stellen. Leider kommt es nicht ganz so, wie ...

    Mehr
  • Leider absolut langweilig

    Der Kampf des Jahrhunderts

    lord-byron

    Rezension zu "Der Kampf des Jahrhunderts" von Jan Oldenburg

    Nachdem der Herrscher von Arkzul, von seinem Sohn vergiftet, das Zeitliche gesegnet hat, besteigt Horfax der Dritte von Grymmenstein auf den Thron und regiert sein Volk mit fester Hand. Doch sein Größenwahn ist unermesslich und so lässt er sich irgendwann zum Gott erklären. Als der Schmied Dorgol eines der unzähligen Gesetze bricht und ihm dann auch noch die Göttlichkeit abspricht, kommt es zum Kampf des Jahrhunderts. Schmied gegen Gott. Wer wird wohl siegen? Ich freute mich so sehr auf dieses Buch, denn der Klappentext versprach ...

    Mehr
    • 7

    parden

    29. December 2014 um 19:45
  • Leichte Unterhaltung für den Feierabend

    Der Kampf des Jahrhunderts

    fuxli

    10. December 2014 um 08:45 Rezension zu "Der Kampf des Jahrhunderts" von Jan Oldenburg

    Ohne das königliche Geschlecht derer von Grymmenstein wäre das Koboldreich Arkzul sicherlich nie geworden, was es heute ist: Ein einzigartiger Ort voller Leben, Leid und Unterdrückung. Und Hunger natürlich. Glücklicherweise hat Horfax der Dritte von Grymmenstein sein Volk fest in seiner kleinen, fetten Hand (auch wenn er von Tuten und Blasen keine Ahnung hat). Doch kurz nachdem er sich selbst zum Gott erklärt hat, wird sein Leben von einem ehrenhaften Schmied durcheinander geworfen, der eine Rebellion anzettelt. Horfax muss ...

    Mehr
  • 5.0 von 5 Sternen Horfax vs. Dorgol oder Was hoch steigt ...

    Der Kampf des Jahrhunderts

    Tanzmaus

    02. December 2014 um 11:49 Rezension zu "Der Kampf des Jahrhunderts" von Jan Oldenburg

    Nach dem typischen Vatermord sitzt nun Horfax der Dritte auf dem Thron von Arkzul. Sehr auf sich fixiert und mit einem Wesir, der dem König nicht widerspricht, erhebt sich Hofax schließlich zur Gottheit. Sein Leben könnte ruhig so weitergehen, mit den ganzen Konkubinen, den Belustigungen, dem vielen Essen und dem Spaß mit seiner Verlobten und einer Reitgerte. Wäre da nicht Dorgol. Ein ehrenhafter Schmied, der nicht nur die Göttlichkeit seines Herrschers in Frage stellt und damit einige der zig heiligen Gebote und Regeln bricht. ...

    Mehr
  • Tyrannen und ihre verrückten Ideen

    Der Kampf des Jahrhunderts

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. November 2014 um 23:22 Rezension zu "Der Kampf des Jahrhunderts" von Jan Oldenburg

    Horax der Dritte ist der Herrscher über das Schattenelfreich. Wie es sich für einen Tyrannen gehört, regiert er mit harter und launischer Hand, gibt sich Orgien hin und spricht zwischen Mittag- und Abendessen das ein oder andere ungerechte Urteil. Doch dann wagt es ein Kobold die Stimme zu erheben: Dorgol, der Schmied beleidigt den Tyrannen. Und dieser kommt auf die verwegende Idee, den Frevler herauszufordern. Doch wie gut kann eine Idee sein, wenn sie von einem nicht ganz dichten Herrscher erdacht wurde? "Der Kampf des ...

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014? Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ...

    Mehr
    • 1298
  • Gelungene Geschichte!!! :D

    Der Kampf des Jahrhunderts

    Solara300

    20. November 2014 um 14:03 Rezension zu "Der Kampf des Jahrhunderts" von Jan Oldenburg

    Kurzbeschreibung Wenn Horfax der Dritte von Grymmenstein sich was in seinen Kopf gesetzt hat, dann setzt er es auch durch, auch wenn das bedeutet zu unlauteren Mitteln greifen zu wollen. Denn Horfax findet sich selbst so genial das er sich als neuen Gott ausrufen lässt, was nicht nur einen berechtigten Zweifler auf den Plan ruft. Aber was tut man als Herrscher mit strenger Ungerechtigkeit um den Zweifler zum Schweigen zu bringen. Ein Geisstesblitz muss her. Und so steht ein Kampf Mann gegen Mann an.... Cover Das Cover ist für ...

    Mehr
  • Ein Lesespaß um Brom und seine Heldengruppe!!! :D

    Totentrickser

    Solara300

    19. September 2014 um 07:10 Rezension zu "Totentrickser" von Jan Oldenburg

    Beschreibung Die Truppe um Brom den Zwergen Krieger ist in Sachen Kämpfe und unlösbare Aufgaben eine gestandene Mannschaft aber nachdem Ihnen der Nachtelf und Bösewicht Thanatos stirbt und er mit seinen letzten Worten Sie bittet sich um seine Tochter Nenia zu kümmern. Erwartet die Helden wesentlich mehr..... Cover Das Cover finde ich persönlich Super und es ist mir sofort aufgefallen. Ein richtiger Eyecatcher mit dem Trupp vorne drauf und es geht rund zur Sache! Sehr passend zum Inhalt und zum Titel! :D Charaktere Brom der ...

    Mehr
  • Witzig und unterhaltsam... Sonst noch was?

    Fantastik AG

    Lacoona

    12. September 2014 um 15:42 Rezension zu "Fantastik AG" von Jan Oldenburg

    Eine andere Welt - okay... Zwei Menschen kommen in diese Welt, die mit Zwergen, Kobolden, Riesen, Gnomen, Meerjungfrauen und eher zweifelhaften als heldenhaften Helden - okay... Alles schon gesehen. Aber die Umsetzung ist meiner Meinung nach wirklich hervorragend gelungen! Es gab einige Stellen, an denen ich spontan loslachen musste - und den Rest des Textes. Was soll ich sagen; ich fand das Buch genial, wenn auch nicht unheimlich tiefsinnig und kann es nur empfehlen - zumindest allen, die keine eingefleischten Fantasy-Fans sind, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks