Mehr als ein Champion

von Jan Philipp Reemtsma 
3,7 Sterne bei3 Bewertungen
Mehr als ein Champion
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bellis-Perenniss avatar

Eine Hommage an den großen Boxer und Friedensaktivisten

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mehr als ein Champion"

Er nannte sich selbst den größten Boxer aller Zeiten. Und er hatte recht. Einen zweiten Boxweltmeister wie Muhammed Ali hat es nicht gegeben. Auch heute, bald zwanzig Jahre nach seinem Rücktritt, sind seine großen Auftritte im Ring noch eigenartig präsent: die legendären Kämpfe gegen Sonny Liston, George Foreman, Ken Norton und vor allem gegen Joe Frazier. Jan Philipp Reemtsma hat die Geschichte dieser Kämpfe nachgezeichnet, mehr noch, er führt sie uns vor Augen, eindringlicher und plastischer als jede Videoaufzeichnung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783608933741
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:179 Seiten
Verlag:Klett-Cotta

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bellis-Perenniss avatar
    Bellis-Perennisvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine Hommage an den großen Boxer und Friedensaktivisten
    "Es ist schwer, bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist, wie ich es bin."

    Autor Jan Philipp Reemtsma setzt mit dieser penibel recherchierten Biographie einem ganz Großen der Sportwelt ein würdiges Denkmal.

    Er schildert jeden einzelnen Boxkampf minutiös wie ein Radioreporter, fügt ein paar Hintergrundinformationen ein und zeichnet eine berührende Biographie.

    Er geht auf den Mann ein, der zur Ikone der schwarzen Bürgerrechtsbewegung wird. Cassius Clay später dann Muhammad Ali, der als „loudmouth“ (also Großmaul) verunglimpft wird, hat einen großen Anteil an den Veränderungen in den USA.

    Ich kann mich noch gut an meine Kindheit erinnern, wo ich gemeinsam mit meinem Vater frühmorgens vor dem Fernsehgerät gesessen bin und seine Kämpfe verfolgt habe.

    Doch nicht nur seine großartigen sportlichen Erfolge kennzeichnen diesen Mann. Er, der Schwarze, er hält den weißen Bürgern einen Spiegel vors Gesicht, als sie über ihn herfallen, weil er den Wehrdienst verweigert, weil er nicht in Vietnam für ein fremde Sache kämpfen will. Man entzieht ihm die Boxlizenz, da die Verweigerung des Militärdiensts in Amerika eine Straftat ist. Als er zum Islam konvertiert, schockiert er die Amerikaner ein weiteres Mal.

    Trotz seiner Erkrankung an Parkinson engagiert er sich politisch. Er scheut sich nicht, seine Popularität für friedliche Missionen einzusetzen. So trifft er auch solche Menschen, um die andere einen großen Bogen machen, wie Saddam Hussein. Der lässt wenig später - aus Bewunderung gegenüber Ali - mehrere Geiseln frei.
    2005 wird ihm 

    „für herausragende Verdienste um Frieden und Völkerverständigung, insbesondere für sein lebenslanges Engagement für die amerikanische Bürgerrechtsbewegung und die kulturelle und spirituelle Emanzipation der Schwarzen in aller Welt.“ 

    die Otto-Hahn-Friedensmedaille“ verliehen. Laudator ist der Autor dieses Buches.

    Muhammad Ali war mehr als ein Boxchampion. Er war ein Meister archaischer Gewalt und ein Held unserer modernen Gesellschaft.
    Heute, 04.06.2016, hat er seinen letzten Kampf verloren – er wird unvergessen bleiben.



    Kommentare: 6
    20
    Teilen
    Wortklaubers avatar
    Wortklauber
    W
    wakkeldakkel

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks