Jan Schröter Polyglott on tour Rügen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Polyglott on tour Rügen“ von Jan Schröter

Bis ans »Ende der Welt«: Alle Wege führen nach Bergen, dem Nabel der Insel. Von Rügens quirliger Hauptstadt aus gelangt man in die ländliche Einsamkeit und setzt auf die Insel Ummanz über.§§An Rügens Cote d'Azur: Strandkörbe und Wassernixen - Ferien mit Atmosphäre im Seebad Binz. An Rügens Ostküste hat das Badeleben Tradition. Fontanes Effi Briest machte in Sassnitz Urlaub.§§Der Nationalpark Jasmund: Wanderung auf den Spuren von Caspar David Friedrich um den Nationalpark Jasmund mit Aussichtspunkten auf die grandiosen, steil abfallenden Kreidefelsen.§§Rügens Nordkap: Hoch im Norden: Kap Arkona. Zwei Leuchttürme trotzen Wind und Wetter. In eine Bucht geduckt stehen die Häuser von Vitt, einem Fischerdorf wie aus dem Bilderbuch.§§Der tiefe Süden: Halbinsel Zudar: Durch eine stille Landschaft, in der die Geschichte viele Spuren hinterlassen hat: Rügens älteste Stadt, Geburtsort Ernst Moritz Arndts und ehemaliger Wallfahrtsort.§§Herrschaftliches Rügen: Die Insel als fürstliches Refugium: Putbus, die spätklassizistische Residenzstadt. Eine schlichte Jägerhütte verwandelte Fürst Wilhelm Malte I. in ein prunkvolles Jagdschloss.§§Das Mönchgut: Rügen und doch nicht Rügen. Im Mönchgut, einer ehemaligen Enklave, die den Greifswalder Zisterziensermönchen gehörte, gehen die Uhren noch heute etwas anders.§§Hiddensee, die stille Insel: »Dat söte Länneken« hat einen unvergleichlichen Charme, dem schon zu Beginn des vorigen Jahrhunderts die Künstler erlagen: klein, luftig - und autofrei.§§Ausflug nach Stralsund: Im Spätmittelalter einer der wichtigsten Ostseehandelshäfen, heute die Altstadt mit Norddeutschlands schönstem Rathaus; als Flächendenkmal unter UNESCO-Schutz.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen