Jan Seghers

(574)

Lovelybooks Bewertung

  • 562 Bibliotheken
  • 19 Follower
  • 14 Leser
  • 92 Rezensionen
(193)
(259)
(100)
(20)
(2)
Jan Seghers

Lebenslauf von Jan Seghers

Jan Seghers ist das Pseudonym von Matthias Altenburg und ist inspiriert durch den Tour-de-France Gewinner. Er studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte in Göttingen. Nach seinem Studium arbeitete er zunächst als Lektor bevor er selbst sein Talent für das Schreiben entdeckte. Bekannt ist Seghers unter anderem für seine Krimireihe rund um die Ermittlungen von Kommissar Marthaler. Für seine literarischen Leistungen erhielt der Autor mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Offenbacher Literaturpreis.

Bekannteste Bücher

Menschenfischer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sterntaler-Verschwörung

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Akte Rosenherz

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein allzu schönes Mädchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Partitur des Todes

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod hat 24 Türchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Braut im Schnee

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Am Puls der Zeit

    Menschenfischer

    Havers

    18. December 2017 um 14:16 Rezension zu "Menschenfischer" von Jan Seghers

    Robert Marthaler ist zurück. Der Frankfurter Kommissar löst in „Menschenfischer“, dem sechstem Band der Reihe, gleich zwei Fälle. Zum einen geht es um einen ungelösten Mordfall an einem männlichen Jugendlichen, der in das Jahr 1998 zurückdatiert, zum anderen um zwei Roma-Jungen, die verschleppt und in einem stillgelegten Bergwerksstollen unterhalb der Loreley ermordet aufgefunden werden. Jan Seghers, Pseudonym von Matthias Altenburg, Journalist und Schriftsteller aus Frankfurt, greift hier einen ungelösten Mordfall auf, der Ende ...

    Mehr
  • Überzeugend

    Ein allzu schönes Mädchen

    _Sahara_

    21. November 2017 um 16:28 Rezension zu "Ein allzu schönes Mädchen" von Jan Seghers

    Inhalt:Frankfurt im Hochsommer: Mitten in der größten Hitzewelle werden im Stadtwald die grauenhaft zugerichteten Leichen zweier junger Männer entdeckt. Spuren am Tatort weisen auf eine Frau hin. Für Hauptkommissar Marthaler beginnt die fieberhafte Suche nach einer Unbekannten, die von Zeugen als außerordentliche Schönheit beschrieben wird.Meinung:Dies ist Teil 1 der Reihe um Kommissar Marthaler, von der ich bislang nichts gehört habe. Das Ebook ist über eine Freundin auf meinem Reader gelandet und nun kam ich mal dazu es zu ...

    Mehr
    • 5
  • Das Buch ist extrem spannend aufgebaut

    Menschenfischer

    WinfriedStanzick

    15. November 2017 um 13:41 Rezension zu "Menschenfischer" von Jan Seghers

    In seinem neuen sechsten Fall lässt Jan Seghers alias Matthias Altenburg seinen sympathischen Frankfurter Kommissar Robert Marthaler einem alten, einem sogenannten „kalten Fall“ nachspüren. Ein Mord an einem Jungen im Jahr 1998 erschütterte damals das ganze Rhein-Main-Gebiet.  Der Mord an Tobias Brüning (Seghers hat sich hier wie so oft einen tatsächlichen Fall als Beispiel genommen wie er im Nachwort schreibt), dem die Kehle durchgeschnitten, Fleisch aus dem Oberschenkel genommen und die Hoden abgetrennt wurden, löste damals ...

    Mehr
  • Herr im Himmel, sei uns armen Sündern gnädig

    Ein allzu schönes Mädchen

    eskimo81

    13. November 2017 um 10:24 Rezension zu "Ein allzu schönes Mädchen" von Jan Seghers

    In Frankfurt werden zwei grauenhaft zugerichtete Leichen gefunden. Spuren lassen eine Frau als Täter wahrscheinlich erscheinen. Hauptkommissar Marthaler ermittelt...Das ist Lesefreude pur. Spannend, fesselnd fliesst der Thriller. Unvorhersehbar; schreckliches und einfach unheimlich süchtig machend. Genau das, was Thriller Leser lieben und schätzen. Nachtruhe stören lassen und bei jedem Geräusch aufspringen. Fazit: Lesen und geniessen. Spassend und einfach ein Thriller-Leckerbissen der besonderen Art

  • Bis jetzt der beste Band der Marthaler-Serie

    Partitur des Todes

    Frau-Aragorn

    25. August 2017 um 13:55 Rezension zu "Partitur des Todes" von Jan Seghers

    Robert Marthaler ermittelt wieder. In Paris wird durch reinen Zufall eine verlorene Partitur von Jakob Offenbach gefunden. Gleichzeitig werden in Frankfurt fünf Menschen auf einem Restaurantboot kaltblütig hingerichtet. Marthaler beginnt zu ermitteln und schon bald stellt sich heraus, dass diese beiden Umstände mehr miteinander zu tun haben, als man erst angenommen hat. wie bei jedem Krimi von Jan Seghers ist auch beim dritten Fall Marthalers die wortgewaltige Darstellung von Protagonist und Umgebung zu erwähnen. Jan Seghers ...

    Mehr
  • Robert Marthalers erster Fall

    Ein allzu schönes Mädchen

    Frau-Aragorn

    24. August 2017 um 21:09 Rezension zu "Ein allzu schönes Mädchen" von Jan Seghers

    Der erste Fall für Frankfurts Robert Marthaler. Der Polizist wird auch immer gerne mal wieder mit Henning Mankells Kurt Wallander verglichen und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich zwar auch Parallelen sehe, die Inspiration Jan Seghers ist klar zu erkennen, dennoch Robert Marthaler als wesentlich sympathischer einstufe. Nachdem ich zuerst seinen zweiten Fall gelesen habe, hat mich interessiert in "ein allzu schönes Mädchen" rauszufinden, wie alles mit Robert Marthaler begann. Der Fall: Im Frankfurter Stadtwald wird ...

    Mehr
    • 2
  • Der zweite Fall für Marthaler

    Die Braut im Schnee

    Frau-Aragorn

    03. August 2017 um 19:01 Rezension zu "Die Braut im Schnee" von Jan Seghers

    Gabriele Hasler ist das, was man auf den ersten Blick als unscheinbar bezeichnen würde. Doch dann wird sie bestialisch ermordet und ihr Leichnam auf obszöne Weise zur Schau gestellt.  Kommissar Marthaler beginnt zu ermitteln und bald wird klar, dass Gabriele Hasler nicht so unauffällig war, wie zunächst angenommen...Jan Seghers sieht in Henning Mankell und seiner Reihe um Ermittler Kurt Wallander seine größte Inspiration. Leichte Parallelen sind wirklich zu finden, denn auch Seghers Kommissar Marthaler ist meist mürrisch und ...

    Mehr
  • Sehr guter Politik-Krimi

    Die Sterntaler-Verschwörung

    P_Gandalf

    06. September 2016 um 20:21 Rezension zu "Die Sterntaler-Verschwörung" von Jan Seghers

    Da schon viele die inhaltliche Relevanz zur Landtagswahl in Hessen hergestellt haben, möchte ich mich auf meinen Leseeindruck beschränken.Seghers entwickelt seine Charaktere kontinuierlich weiter ohne bestimmte Elemente (Marthaler + Tereza, Carlos Sabatos Freundschaft, Anna Buchwald) zu verändern. Das ist für etwas, was diese Reihe ausmacht.Der Spannungsbogen wird intelligent aufgebaut und die verschiedenen Handlungsfäden sauber zusammengeführt. Die persönlichen Schicksale und Empfindung nehmen Raum ein ohne zu sehr in den ...

    Mehr
  • Sehr gelungener Kriminalroman

    Die Akte Rosenherz

    P_Gandalf

    22. August 2016 um 15:41 Rezension zu "Die Akte Rosenherz" von Jan Seghers

    "Die Akte Rosenherz" ist auf zwei Zeitebenen angelegt. Der Tag im August 1966, an dem Karin Rosenherz starb, wird sehr sachlich erzählt. Man gewinnt dadurch einen Einblick in die polizeiliche Arbeit der 60er Jahre.Fast 40 Jahre später wird Robert Marthaler durch einen Informanten wieder auf den Fall aufmerksam. Kurz zuvor gab es einen Raubüberfall, bei dem ein wertvolles Gemälde gestohlen wurde und seine Lebensgefährtin verletzt wurde.Die Geschehnisse 1966 und 2005 werden geschickt miteinander verwoben. Die angehende Journalistin ...

    Mehr
  • Die Stertaler-Verschwörung

    Die Sterntaler-Verschwörung

    WNatalieW

    26. June 2016 um 11:32 Rezension zu "Die Sterntaler-Verschwörung" von Jan Seghers

    Ich habe dieses Buch als Geschenk erhalten mit Empfehlung von einem Freund. Witzig ist das wir hier in der Gegend von Frankfurt wohnen und das der Flughafen oder ein Heimspiel von der Eintracht erwähnt wird fände ich es super. Man muss es selbst lesen um sich zu entscheiden ob man es mag oder nicht.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks