Jan Seghers Der Tod hat 24 Türchen

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(8)
(12)
(6)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tod hat 24 Türchen“ von Jan Seghers

Weihnachtsgänsehaut… Besinnliche Adventszeit? Von wegen: Zeit zum Töten! Denn wenn gute Freunde ihr wahres Gesicht zeigen, Christbaumverkäufer wettrüsten und betrogene Ehefrauen kaltblütig Rache nehmen, mischt sich schon mal tannengrün mit blutrot. Und da auch Profikiller Heiligabend feiern, gerät für manch einen die stille Nacht zur ewigen Ruhe… 24 Kurzkrimis der beliebtesten deutschsprachigen Krimiautoren, u.a. Friedrich Ani, Oliver Bottini, Petra Oelker, Gisa Klönne, Felicitas Mayall und Jan Costin Wagner.

Stellenweise mehr als grottig, langweilig, langatmig, einfach schlecht. Aber hey, das Cover ist toll! :-)

— Seehase1977
Seehase1977

Stöbern in Krimi & Thriller

SOG

Sehr spannender, vielschichtiger Thriller über ein sehr bewegendes Thema

dieschmitt

Ich soll nicht lügen

Ein spannendes Buch , was mich in die Tiefen der menschlichen Seele entführt hat.

Lischen1273

Murder Park

Ein Buch wie eine Achterbahnfahrt im Dunklen!

romi89

AchtNacht

Ich auf einer Abschussliste? Ein purer Albtraum....

Wonni1986

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Tod hat 24 Türchen

    Der Tod hat 24 Türchen
    Seehase1977

    Seehase1977

    Klappentext: Weihnachtsgänsehaut… Besinnliche Adventszeit? Von wegen: Zeit zum Töten! Denn wenn gute Freunde ihr wahres Gesicht zeigen, Christbaumverkäufer wettrüsten und betrogene Ehefrauen kaltblütig Rache nehmen, mischt sich schon mal tannengrün mit blutrot. Und da auch Profikiller Heiligabend feiern, gerät für manch einen die stille Nacht zur ewigen Ruhe… 24 Kurzkrimis der beliebtesten deutschsprachigen Krimiautoren, u.a. Friedrich Ani, Oliver Bottini, Petra Oelker, Gisa Klönne, Felicitas Mayall und Jan Costin Wagner. Leider war ich von diesem Buch echt enttäuscht.  Die Mehrzahl der 24 Geschichten war einfach nur grottig und schlecht. Langatmig, ohne Spannung, einfach nur langweilig *gähn* Ich habe nicht nur einmal mehrere Seiten überblättert und ganze Geschichten übersprungen. Aber das ist ja nicht der Sinn eines Adventskalender-Buches, oder?  Wenigstens die Geschichten von Gisa Klönne und Elisabeth Herrmann waren gut, so dass doch noch ein paar Sternchen dabei  rausspringen. Interessant fand ich ja, dass von dem Autor des Buches, Jan Seghers, keine einzige Geschichte abgedruckt war, lediglich ein etwas fragwürdiges Vorwort…nun gut.  Ach ja, nettes Cover übrigens…

    Mehr
    • 2
  • Weihnachtliche Kurzgeschichten

    Der Tod hat 24 Türchen
    Mellchen

    Mellchen

    23. November 2015 um 14:30

    Es handelt sich um Kurzgeschichten rund um Weihnachten, manchmal mit und manchmal ohne Mord und Totschlag. Teilweise sehr unterhaltsam, teilweise auch langweilig. Aber alle sind ganz verschieden und man schnuppert in diverse Arten der Kurzgeschichten rein. Es soll der Geschmack einer großen Bandbreite an Lesern getroffen werden. Ideale Kurzgeschichtensammlung für Tage, an denen man keinen Sinn hat, lange Geschichten zu lesen sondern man zwischendurch einfach ein bischen Abwechslung braucht. Auf jeden Fall ein Buch, in dem man viele deutsche Schriftsteller kennenlernen und eventuell für sich entdecken kann. Gisa Klönne - Frohe Botschaft Oliver Bottini - Ausgeknipst Ruth Berger - In der Falle Jan Costin Wagner - Sonnenspiegelung Sandra Lüpkes - Julklapp Elisabeth Hermann - Das Rechte und das Richtige Petra Oelker - Nichts als Hirngespinste Marita und Jürgen Alberts - Herzversagen Stefan Slupetzky - Kleine Geschenke der Freundschaft Alexander Köhl - Nussknackersuite Andree Hesse - Nicht nur zur Weihnachtszeit Edelgard Spaude - O du tödliche Horst Eckert - Ex und hopp Carlo Schäfer - KF Thomas Raab - Die Ankunft des Herrn Felicitas Mayall - Ein alltäglicher Mord Wolfgang Schorlau - Rückkehr Ines Thorn - Im Dunkeln Roman Rausch - Neunzehn Volker Kutscher - Alex Elke Loewe - Sieh, eine Sandbank Friedrich Ani - Gesprengte Ketten Werner Köhler - Love is in the air Nicolas Remin - Ein Herz für Steffi Vorstellung der Autorinnen und Autoren

    Mehr
  • Weihnachtsgänsehaut

    Der Tod hat 24 Türchen
    gaby2707

    gaby2707

    23. December 2014 um 11:56

    Namhafte deutsche Autoren und Autorinnen haben für dieses  "Weihnachts-buch" 24 schaurig-weihnachtliche Kurzkrimis verfasst. Es geht um die Schnapsidee einer Krimiautorin, die im Nebel um einen See wandert; um die amourösen Intrigen einer Mutter; um den toten Freund Huber; um die Geister aus der Vergangenheit; um späte Rache nach der Heimkehr aus dem Gefängnis; um eine Frau, die ihr Weihnachtsgeschenk im Zug stehen lässt; eine Sekretärin, die dem Hausmeister ihrer Firma "erliegt"; um Julklapperlebnisse dreier Freundinnen; das Rechte oder das Richtige und um einen Ehemann, der seiner Frau sein tödliches Geheimnis beichtet.    Immer geht es um Kriminelles in der Weihnachtszeit. Die meisten der Kurzgeschichten haben mir sehr gut gefallen. Die ein oder andere war mir etwas zu "schräg". Insgesamt gesehen bin ich in dieser Vorweihnachtszeit kriminell gut unterhalten worden.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tod hat 24 Türchen" von Jan Seghers

    Der Tod hat 24 Türchen
    books4life

    books4life

    31. December 2011 um 11:22

    24 Morde, an jedem Dezembertag bis Weihnachten einer. 24 Kurzgeschichten. 24 Weihnachtsmorde. Nun ja, ich weiß nicht wirklich, was ich von diesem Buch erwartet hatte, auf jeden Fall hatte ich bereits am 2.Dezember keine wirkliche Lust mehr, diese Lektüre zu lesen. Schließlich habe ich mich dann am 25. noch mal aufgerafft und wenigstens ein paar Geschichten gefunden, die ich ansprechend(er) fand. Für "Kurzgeschichten" finde ich die 24 Kapitel fast alle zu langatmig, selten erreicht eine der Geschichten einen Spannungsbogen. Für diesen Preis finde ich das Buch dann doch etwas zu teuer und würde daher vom Kauf abraten.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Tod hat 24 Türchen" von Jan Seghers

    Der Tod hat 24 Türchen
    claudiaausgrone

    claudiaausgrone

    15. December 2011 um 15:05

    Ich hatte mir das Buch sehr gewünscht und die Freude war groß, als ich es dann auch geschenkt bekam. Aber mit Krimis in dieser kurzen Form ist es so eine Sache, schwieriger, als sich episch ausbreiten zu können. Daher hatte ich auch nur 3, die mich total überzeugten, einige, die ich kühn als Flop bezeichnen würde, und der Rest war 'n büschn dazwüschn. Sehr subjektiv, ganz klar...

  • Rezension zu "Der Tod hat 24 Türchen" von Jan Seghers

    Der Tod hat 24 Türchen
    vormi

    vormi

    09. December 2010 um 21:53

    Wie schon erwähnt, sind Kurzgeshichten nicht so ganz mein Fall. Aber da mir eine OP bevor stand, hielt ich es für eine gute idee, für hinterher etwas Kurzes zum lesen zu haben.
    Leider wurden hiemit meine Vorurteile gegenüber Kurzgeschichten grundsätzlch bestätigt. Die meisten der Strorys fand ich uninteressant und/oder vorhersehbar. Mein Fall war es nicht.

  • Rezension zu "Der Tod hat 24 Türchen" von Jan Seghers

    Der Tod hat 24 Türchen
    ovid

    ovid

    13. May 2009 um 14:34

    Trotz abwechslungsreicher Kurzgeschichten, werden die Grundsätze von Tod und Weihnacht irgendwann langathmig.