Buchreihe: Kommissar Robert Marthaler von Jan Seghers

 4.1 Sterne bei 214 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

6 Bücher
  1. Band 1: Ein allzu schönes Mädchen

     (161)
    Ersterscheinung: 01.01.2004
    Aktuelle Ausgabe: 01.02.2010
    Unschuldsengel oder kaltblütige Mörderin?
    Frankfurt im Hochsommer: Im Stadtwald werden die grauenhaft zugerichteten Leichen zweier junger Männer entdeckt. Spuren am Tatort weisen auf eine Frau hin. Für Hauptkommissar Marthaler beginnt die fieberhafte Suche nach einer Unbekannten, die von Zeugen als außerordentliche Schönheit beschrieben wird. Doch bevor die Ermittler der Lösung des Falles einen Schritt näher kommen, wird im Frankfurter Hof ein Reporter brutal ermordet.
    'Jan Seghers schreibt den perfekten Krimi.' DER TAGESSPIEGEL
  2. Band 2: Die Braut im Schnee

     (129)
    Ersterscheinung: 23.09.2005
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2007
    Eine junge Zahnärztin ist ermordet worden. Der Täter hat die Leiche auf widerwärtige Weise zur Schau gestellt. Der Frankfurter Kommissar Marthaler ist von dem Anblick zutiefst erschüttert. Er ahnt, dass sich der Mörder mit diesem einen Opfer nicht zufrieden geben wird. Und er soll Recht behalten …
  3. Band 3: Partitur des Todes

     (110)
    Ersterscheinung: 18.01.2008
    Aktuelle Ausgabe: 01.08.2009
    'PARTITUR DES TODES IST EIN MEISTERSTÜCK DES EUROPÄISCHEN KRIMINALROMANS.' ZEIT ONLINE
    Sechzig Jahre lang glaubte Georges Hofmann, alles hinter sich gelassen zu haben. Bis man ihm einen geheimnisvollen Umschlag übergibt. Darauf der Name seines Vaters und das Wort 'Auschwitz'.
    Wenige Tage später sterben fünf Menschen auf einem Schiff am Mainufer, und eine Journalistin verschwindet – in ihrem Besitz eine verschollen geglaubte Partitur. Und dann taucht ein Mann auf, den alle für tot hielten. Georges ahnt, dass es an der Zeit ist, nach Deutschland zurückzukehren.
    Der dritte Fall für Kommissar Robert Marthaler
  4. Band 4: Die Akte Rosenherz

     (90)
    Ersterscheinung: 01.03.2010
    Aktuelle Ausgabe: 01.09.2011
    Das älteste Gewerbe der Welt: Mord.

    Niemand, der damals am Tatort war, wird den Fall je vergessen. In einer heißen Augustnacht des Jahres 1966 wird in Frankfurt eine Prostituierte auf brutale Weise ermordet.
    Sofort macht das Wort von der 'zweiten Nitribitt' die Runde. Und wirklich: Auch im Fall Rosenherz bleibt der Täter unerkannt.

    Vierzig Jahre später. Ein nebliger Morgen im Stadtwald. Marthalers schwangere Freundin Tereza wird bei einem Überfall schwer verletzt. Der Hauptkommissar erhält einen Tipp: Er soll den alten Fall noch einmal unter die Lupe nehmen. Marthaler legt sich mit mächtigen Gegnern an, die ihre frühen Sünden vertuschen wollen. Die 'Akte Rosenherz' soll geschlossen bleiben. Um jeden Preis.

    'Psychologisch stimmig und hochspannend sind die Krimis von Jan Seghers. Absolut lesenswert!' Hamburger Morgenpost
  5. Band 5: Die Sterntaler-Verschwörung

     (39)
    Ersterscheinung: 28.11.2014
    Aktuelle Ausgabe: 24.06.2016
    Schwarzenfels in Osthessen, ein kleiner Ort im Morgengrauen. Die Welt scheint zu schlafen. Süleyman, ein junger Streuner, wird Zeuge, wie ein Motorrad von der Fahrbahn abkommt. Als er die Taschen des toten Fahrers plündert, findet er einen Umschlag mit Fotos. Fotos, die es nicht geben dürfte. Süleyman wittert seine Chance, an Geld zu kommen. Doch er hat sich auf Gegner eingelassen, die vor nichts zurückschrecken. Die Jagd beginnt, Süleyman muss fliehen. Zur selben Zeit wird in einem Frankfurter Hotelzimmer die Leiche einer bekannten Journalistin aufgefunden. Man hat ihr mitten ins Auge geschossen – Zufall oder ein symbolischer Akt? Kommissar Marthaler entdeckt, dass sie einer Verschwörung auf der Spur war. Der Sterntaler-Verschwörung. Der fünfte Fall für Kommissar Marthaler: Gesellschaftskritik, Milieuschilderung und großes Kino
  6. Band 6: Menschenfischer

     (18)
    Ersterscheinung: 07.11.2017
    Aktuelle Ausgabe: 07.11.2017
    Kommissar Marthalers sechster Fall1998: Man hatte dem Jungen die Kehle durchgeschnitten, ein Stück Fleisch aus dem Oberschenkel entnommen, die Hoden abgetrennt. Spielende Kinder entdecken die Leiche. Der Mord an Tobias Brüning löst eine der größten Polizeiaktionen der Nachkriegsgeschichte aus. Obwohl es ein Phantombild gibt, wird der Täter nie gefasst.2013: Kommissar Marthaler erreicht aus der französischen Kleinstadt Marseillan der Hilferuf seines alten Kollegen Rudi Ferres. Angeblich sind neue Spuren im Fall Brüning aufgetaucht. Marthaler fährt ans Mittelmeer, um Akten und Fall zu übernehmen. Schon bald gibt es einen neuen Hinweis. Und endlich auch einen Namen.Die Spur führt in ein finsteres Tal am Rhein, nicht weit von der Loreley. Dort sind gerade zwei Roma-Jungen spurlos verschwunden. Kommissarin Kizzy Winterstein, selbst eine Romni, befürchtet das Schlimmste. Und tatsächlich findet man die beiden Kinder tot.Erst wenig glücklich über die Ermittlungen des Frankfurter Kollegen auf ihrem Gebiet, begreifen Marthaler und Winterstein bald, dass sie am selben Fall arbeiten. Und es mit einer Bande brutaler Menschenhändler zu tun haben.
Über Jan Seghers
Jan Seghers ist das Pseudonym von Matthias Altenburg und ist inspiriert durch den Tour-de-France Gewinner. Er studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte in Göttingen. Nach seinem Studium arbeitete er zunächst als Lektor bevor er selbst sein Talent für das Schreiben entdeckte. Bekannt ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks