Jan Steinbach

 4.6 Sterne bei 49 Bewertungen

Lebenslauf von Jan Steinbach

Mit dem Traktor quer durch Deutschland: Jan Steinbach ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschen Autors. Er wird 1973 geboren und wächst im Westen Deutschlands nahe der niederländischen Grenze auf, zieht jedoch beruflich nach Berlin. Bei einem Sommerurlaub in seiner Heimat entsteht sein erstes Buch als Jan Steinbach, „Willems letzte Reise“, das 2018 veröffentlicht wird. Der Roman erzählt die Geschichte von Willem, dessen Enkel einige Zeit bei ihm lebt und das Herz des verbitterten alten Mannes erweicht. Gemeinsam unternehmen sie auf einem Traktor eine Reise durch das ganze Land. Doch Willem hat ein Geheimnis vor seiner Familie, und bald kann er es nicht länger verheimlichen und er muss sich seiner Vergangenheit stellen.

Alle Bücher von Jan Steinbach

Willems letzte Reise

Willems letzte Reise

 (26)
Erschienen am 13.04.2018
Das Café der kleinen Kostbarkeiten

Das Café der kleinen Kostbarkeiten

 (18)
Erschienen am 14.09.2018
Willems letzte Reise: Roman

Willems letzte Reise: Roman

 (2)
Erschienen am 13.04.2018
Das Café der kleinen Kostbarkeiten: Roman

Das Café der kleinen Kostbarkeiten: Roman

 (1)
Erschienen am 14.09.2018
Willems letzte Reise

Willems letzte Reise

 (2)
Erschienen am 22.03.2018

Neue Rezensionen zu Jan Steinbach

Neu

Rezension zu "Das Café der kleinen Kostbarkeiten" von Jan Steinbach

Weihnachtsstimmung pur
MartinaSuhrvor 3 Tagen

Das Cover verspricht eine wahrlich weihnachtliche und vor allem sehr romantische Liebesgeschichte – und wir werden definitiv nicht enttäuscht.
Wer nicht gerne Bücher über ältere Protagonisten liest, sollte sich an diesem besser nicht versuchen, auch wenn ihm oder ihr dadurch leider eine wirklich tolle Story entgeht.
Luise ist Mutter, Oma und trauernde Witwe, auch wenn der Tod ihres geliebten Mannes bereits fünf Jahre zurückliegt. Kurz vor Weihnachten beschließt sie, nach Lübeck zu reisen, um einen langgehegten Traum, den sich das Ehepaar einmal erfüllen wollte, wahrwerden zu lassen. Allen kritischen Stimmen zum Trotz reist sie in die idyllische Marzipanstadt und erlebt dort ganz Wunderbares.
Jan Steinbach hat mit seinem gefühlvollen Schreibstil eine tolle Stimmung transportiert und mich wirklich begeistert. Seine Beschreibungen sind so detailreich, ohne jedoch die Leichtigkeit des Romans zu rauben. Man wird Teil dieser Reise, hat beinahe das Gefühl die leckeren Düfte zu riechen und die Atmosphäre zu spüren.
Die Figuren schwelgen in Nostalgie, lernen aber trotzdem mutig zu sein und sich Neuem zu stellen. Luise und Ludwig haben mich beeindruckt und mir viel Freude bereitet. Ich werde mit Sicherheit die Rezepte aus dem Anhang nachbacken und hoffentlich die gleiche Leidenschaft empfinden, die im Buch transportiert wurde.
Wie der Titel schon andeutet, dieses Buch ist ein wahrer Lesegenuss!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Café der kleinen Kostbarkeiten" von Jan Steinbach

Weihnachten in Lübeck
Tanzmausvor 7 Tagen

Jedes Jahr, seit ihr geliebter Mann verstorben ist, verbringt Luise Weihnachten bei ihrem Sohn. Doch dieses Jahr soll alles anders werden. Luise möchte endlich mal das Versprechen, das sich beide vor vielen Jahren mal gegeben haben, umzusetzen und Weihnachten in der schönen Stadt Lübeck verbringen.

 

In Lübeck angekommen lernt sie in einem kleinen Café den Zuckerbäcker Ludwig kennen. Beide kommen schnell ins Gespräch und stellen bald fest, dass nicht nur die Liebe zum Backen sie verbindet.

 

Das ist zwar recht dünn, doch steckt sehr viel in ihm. Gerade an Dramatik, Herzschmerz, Liebe, Herzblut und Leidenschaft ist das Buch perfekt als vorweihnachtliche Lektüre geeignet. Warmherzig erzählt der Autor die Geschichte zweier Menschen und wie sich deren Lebenswege plötzlich kreuzen. Dabei verliert er nicht den Blick auf die Umgebung, sondern schenkt dem Leser ganz besondere Einblicke in das historische Lübeck. Gerade zur Weihnachtszeit nimmt man als Besucher der Stadt das mittelalterliche Flair verstärkt wahr.

 

Auch ich habe die Stadt schon einmal versucht und konnte einige der beschriebenen Orte wiederfinden.

 

Fazit:

Das Buch ist ein kleiner Schatz im Bereich der weihnachtlichen Wohlfühlromane. Sollte man Lübeck noch nicht kennen, danach wird man es gewiss besuchen wollen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Café der kleinen Kostbarkeiten" von Jan Steinbach

Einfach ein bezauberndes Buch!
Daniel_Allertsedervor 15 Tagen

Jan Steinbach verzaubert uns herzallerliebst mit seinem neuen, emotionalen und perfekt weihnachtlichen Roman »Das Café der kleinen Kostbarkeiten«. Absolut verzaubert war ich als ich die Geschichte gelesen habe, die in Lübeck zur Weihnachtszeit spielt. Luise nämlich macht eine Reise, eine Reise ganz alleine ins wunderschöne Lübeck. Ihr leider schon verschiedener Mann Hubert hat sich so eine Reise immer gewünscht, und endlich setzt Luise den Wunsch in die Tat um und macht sich alleine auf den Weg in die schöne Stadt. Recht schnell findet sie das alte, schöne Café wieder, in dem sie vor vielen Jahren einst so wunderbare Törtchen gegessen hat, doch leider wartet eine schreckliche Botschaft auf sie: Das kleine Café wird bald seine Tore schließen müssen. Jan Steinbach erzählt mit unglaublichem Feingefühl und einer tollen Sprache eine verzaubernde Geschichte, die die Alltagssorgen und den ganzen Weihnachtsstress vergessen lässt. Eine liebevolle Geschichte, die mir sehr gefallen hat, und die perfekt zur Weihnachtszeit passt – eine echte Empfehlung!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Autoren oder Titel-Cover
Wenn du noch einmal die Gelegenheit hast, das Richtige zu tun.

Einsam und mit seiner Familie zerstritten, lebt der alte Willem auf seinem Bauernhof in Ostfriesland. Dann bringt seine Tochter ungefragt ihren Sohn Finn bei ihm unter, weil sie sich wegen ihrer Trennung nicht anders zu helfen weiß. Und sosehr sich der knurrige alte Mann auch dagegen wehrt – der bezaubernde kleine Junge erobert sein Herz. Ausgerechnet jetzt erhält Willem eine fatale Nachricht. Aber um ein Versprechen zu erfüllen, das er Finn gegeben hat, begibt er sich mit seinem alten Traktor auf eine Reise quer durch Deutschland. Schon bald wird jedoch klar, dass Willem nicht mehr lange drum herumkommen wird, sich seinen Fehlern von damals zu stellen.
Einfühlsam und berührend erzählt Jan Steinbach von den Wunden, die sich in der Geschichte jeder Familie finden, und dem Glück, endlich die richtige Entscheidung zu treffen.

Hier zur Leseprobe:  http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783352009099.pdf

Über Jan Steinbach
Jan Steinbach, geboren 1973, ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschen Schriftstellers, der auf einem Bauernhof nahe der niederländischen Grenze aufgewachsen ist. Nach vielen Jahren, die er beruflich in Berlin zugebracht hat, verlebte er einen Sommer in seiner alten Heimat, wo zwischen Wiesen und Kuhställen die Idee für den vorliegenden Roman entstand. »Willems letzte Reise« ist sein erster Roman als Jan Steinbach.  

UPDATE 25.04.2018: 
Im Thread "Gespräch mit dem Autor" freut sich Jan Steinbach auf eure Fragen, Anmerkungen und Eindrücke zum Buch.

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
Letzter Beitrag von  brenda_wolfvor 6 Monaten
Schade... mein Buch ist nie angekommen
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks