Jan Ulrich Hasecke

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Jan Ulrich Hasecke

Sortieren:
Buchformat:
Die Reise nach Jerusalem

Die Reise nach Jerusalem

 (1)
Erschienen am 24.05.2011
juh's Sudelbuch 2009

juh's Sudelbuch 2009

 (0)
Erschienen am 18.05.2011
juh's Sudelbuch 2004

juh's Sudelbuch 2004

 (0)
Erschienen am 26.04.2011
juh's Sudelbuch 1998

juh's Sudelbuch 1998

 (0)
Erschienen am 24.04.2011
juh's Sudelbuch 2001

juh's Sudelbuch 2001

 (0)
Erschienen am 26.04.2011
juh's Sudelbuch 2007

juh's Sudelbuch 2007

 (0)
Erschienen am 25.04.2011

Neue Rezensionen zu Jan Ulrich Hasecke

Neu

Rezension zu "Die Reise nach Jerusalem" von Jan Ulrich Hasecke

Eine Liebesgeschichte aber anders
Kult-Literatenvor 6 Jahren

Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Holocaust zu schreiben ist immer so eine Sache. Leicht läuft man Gefahr, das Ganze zu einer jämmerlichen Soap deutscher Schuld zu machen, bei der die Geschichte der Figuren vor diesem riesenhaften, geschichtlichen Ereignis unter zu gehen droht. An vielen Stellen des Romans „Reise nach Jerusalem“ wurde dieser Eindruck bei mir geweckt. 

Hätte es nicht eine Liebesgeschichte ohne diese Komponente sein können? Diese hat nämlich durchaus Potenzial. Was dem Autor nämlich gelingt ist das Verweben von Vergangenheit und Gegenwart Viktors, der sich im Labyrinth seiner Gefühle verirrt. Auch versucht sich Jan Ulrich Hasecke an der poetischen Sprache der Literatur, die leider in vielen Bücher der Kulturindustrie verloren gegangen ist. Dies gelingt ihm sehr gut.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Reise nach Jerusalem" von Jan Ulrich Hasecke

Eine Liebesgeschichte aber anders
Kult-Literatenvor 6 Jahren

Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Holocaust zu schreiben ist immer so eine Sache. Leicht läuft man Gefahr, das Ganze zu einer jämmerlichen Soap deutscher Schuld zu machen, bei der die Geschichte der Figuren vor diesem riesenhaften, geschichtlichen Ereignis unter zu gehen droht. An vielen Stellen des Romans „Reise nach Jerusalem“ wurde dieser Eindruck bei mir geweckt. 

Hätte es nicht eine Liebesgeschichte ohne diese Komponente sein können? Diese hat nämlich durchaus Potenzial. Was dem Autor nämlich gelingt ist das Verweben von Vergangenheit und Gegenwart Viktors, der sich im Labyrinth seiner Gefühle verirrt. Auch versucht sich Jan Ulrich Hasecke an der poetischen Sprache der Literatur, die leider in vielen Bücher der Kulturindustrie verloren gegangen ist. Dies gelingt ihm sehr gut.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "»Ich bin doch auch ein Hitlerjude!« Witze im 3. Reich" von Jan Ulrich Hasecke

Witze, bei denen einem das Lachen im Halse stecken bleibt
Jacqueline_Spiewegvor 6 Jahren

Ich beschäftige mich viel mit dem 3. Reich und war deswegen sehr gespannt auf dieses Buch. Durch die Witze und die Hintergrundinformationen des Autors herhält man einen neuen, aufschlussreichen Blickwinkel auf dieser Zeit es sind Zeitdokumente der anderen Art. 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks