Jan Wallentin Strindbergs Stern

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strindbergs Stern“ von Jan Wallentin

In der verlassenen und gefluteten Mine von Falun findet ein schwedischer Taucher ein geheimnisvolles Artefakt, ein kunstvoll gefertigtes Kreuz. Kurze Zeit später wird er tot aufgefunden und es beginnt eine atemlose Jagd nach dem Kreuz durch ganz Europa.Die Spur führt zurück zu einer mysteriösen Polarexpedition im Jahr 1897, zur Verschwörung einer Sekte und reicht bis in die Gegenwart. Die Jagd hat nur ein Ziel: Dem rätselhaften Kreuz seine magischen Kräfte zu entlocken ... Ein Geheimbund, eine Verschwörung und die rasante Jagd nach einem verschollenen Symbol: der spannende Thriller des Schweden Jan Wallentin präsentiert historische Hintergründe in einer atemberaubenden Krimihandlung.

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Strindbergs Stern

    Strindbergs Stern
    vormi

    vormi

    12. October 2013 um 20:26

    Das Hörbuch war nicht optimal, da hätte ich lieber zum normalen Buch greifen sollen. Da kann man besser zu fraglichen Stellen zurückblättern. Denn man musste sehr aufpassen, daß einem keine der wichtigen Kleinigkeiten entgehen. Ich habe einiges doppelt hören müssen... Aber es ist ein tolles Buch, guter Schreibstil, sehr abwechslungsreich, es werden viele Themengebiete berührt. Geschichtlich hat es einiges zu bieten, auch in verschiedenen Zeiten und auch eine Reise quer durch Europa. Zum Ende wurde es dann noch ein wenig verwirrend und man wurde mit Infos fast erdrückt. Dieser und der oben erwähnte Punkt haben mich zum Punktabzug bewogen. Zusammenfassend ist es ein sehr lohnenswertes und interessantes Buch, kleiner Punktabzug "in der B-Note^^". Und absolut nichts für schwache Nerven. Vielleicht doch zum Buch greifen und nicht zur gekürzten Hörbuchversion. Vielleicht ist da beim kürzen zuviel weggefallen...?

    Mehr
  • Rezension zu "Strindbergs Stern" von Jan Wallentin

    Strindbergs Stern
    Stephenie

    Stephenie

    03. May 2011 um 14:12

    Vielleicht ist es als Buch besser; wenn man es vor sich hat & bei Bedarf auch mal zurückblättern kann.
    Ich hab mit dem Hörbuch nach der dritten CD aufgehört.
    Der Sprecher ist nicht schlecht, eine angenehme Stimme, aber manchmal etwas zu eintönig. Die verschiedenen Blickwinkel kann man nicht gut unterscheiden.