Jan Weiler , Till Hafenbrak Das Pubertier. Das Buch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Pubertier. Das Buch“ von Jan Weiler

Pünktlich zum Filmstart von 'Das Pubertier' in den deutschen Kinos am 6.7.2017 (Regie: Leander Haußmann, Hauptrollen u.a.: Jan Josef Liefers, Heike Makatsch): Alle Geschichten der beiden Erfolgsbücher "Das Pubertier" und "Im Reich der Pubertiere" in einem Band – in hinreißend schöner Ausstattung (Schuber, farbiger Buchschnitt)! Sämtliche Pickel, Pannen und Probleme in einem Buch. Wollen Sie ALLES über Pubertiere wissen? Weibliche und männliche? Wollen Sie lachen, anstatt zu verzweifeln? Dann lesen Sie dieses Buch!

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Außen hui und innen ... ? Der Einband hält im Inhalt leider nicht ganz, was er verspricht ... schade ..

engineerwife

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aus dem Leben

    Das Pubertier. Das Buch

    histeriker

    18. October 2017 um 15:53

    Inhalt:Wie lebt es sich mit einem Pubertier? Die ersten zwei Bücher der Reihe sind hier in einem band zusammen.Bewertung:Ich habe schon ziemlich viel über das Buch gehört und ein Buch von dem Autor schon gelesen, daher bot sich dieses Buch an. Dazu trug natürlich noch bei, dass ich auch ein Pubertier zu Hause habe.Ich habe den ersten Teil gelesen und fand den ... nett. Nicht mehr und nicht wenig. OK zu lesen, aber nicht viel zu lachen und auch nicht viel um weiter zu erzählen. Es plätscherte einfach vor sich hin. Ich habe mich gefragt, was soll der Hype um das Buch?Dann habe ich den zweiten Teil gelesen und da kam Jan Weiler wieder raus. Es war bildhaft geschrieben, lustig, aber auch pgilosophisch zu gleich. Ich habe mich köstlich amüsiert und an anderen Stellen musste ich immer wieder nachdenken. Auch seine Rückblicke auf die Pubertät in den 80ern haben mich dazu gebracht, nachzudenken, wie es bei mir damals war. Diesen Teil kann ich daher wirklich empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks