Jan Weiler Liebe Sabine

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(22)
(14)
(4)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Liebe Sabine“ von Jan Weiler

Das Ende einer Beziehung: Er will seiner Freundin Sabine eine letzte Nachricht übermitteln - per Diktiergerät. "Liebe Sabine", setzt er an, und gerät das erste Mal ins Stocken. "Liebe" Sabine? Eigentlich passt schon diese Anrede so überhaupt nicht zu dem, was er ihr zu sagen hat. Also: Repeat gedrückt und neu begonnen. Jan Weiler und Anette Frier stellen sich mannhaft dem Kampf mit den Worten und dem Ringen nach Formulierungen und werden dabei im Hintergrund von Regisseur Leonhard Koppelmann tatkräftig unterstützt. Ein herrlich witziges und zugleich tragisches Hörspiel, ein echter Weiler! (1 CD, Laufzeit: 1h 18)

Köstlich

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ganz toll! Und ich bin keine Freundin von Hörspielen... und das hier fand ich klasse!

— aba
aba

Manchmal brauchts keinen Sinn, finde ich, da reichts aus, dass es unterhaltsam ist.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr gutes Buch und in den richtigen Händen ein noch besserer Film.

Hagazussa

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie rettet man eine Beziehung?

    Liebe Sabine
    gst

    gst

    Eigentlich ist es ja eine traurige Sache, wenn eine langjährige Liebesbeziehung zu Ende geht. Doch wer dieses Hörspiel auf sich wirken lässt, kommt nicht daran vorbei, mehrmal belustigt aufzulachen. Zu deutlich hat Jan Weiler die Beziehungskiller beschrieben. Insgesamt gibt es nur drei Sprecher, die alles auf den Höhepunkt treiben. Sabine, ihre Freundin und Uwe mit seinem Diktaphon. Die Kassette daraus erhält Sabine von Uwes Sekretärin. Gleichzeitig kommt ein Brief vom verlassenen Uwe an, der sie in ihrer Meinung, dass er sie nur ausgenutzt hat, bestätigt. Doch die Kassette sagt etwas ganz anderes. Zeigt sie doch einen liebeskranken Uwe, der alle seine Fehlgriffe während der acht Jahre dauernden Beziehung bereut. Welche Bedeutung Sabines Freundin hat? Sie unterstützt Sabine all ihren Lebenslagen … Ein rundum empfehleswertes Hörerlebnis! Zumindest kann man daraus auf durchaus amüsante Art lernen, welche Fehler man in einer Beziehung besser vermeiden sollte ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Liebe Sabine" von Jan Weiler

    Liebe Sabine
    Xirxe

    Xirxe

    18. April 2012 um 08:17

    Nach acht Jahren gemeinsamer Beziehung verlässt Sabine Uwe - was irgendwie vorherzusehen war. Er: Senior Vice President (oder so was ähnliches :-)) mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 200.000 €, leicht zwanghaft veranlagt, der sich ein Leben ohne Struktur und Pläne nicht vorstellen kann. Sie: ehemalige Französischstudentin, Hang zum alternativen Lebensstil, linksorientiert, Neigung zum Chaos. Klar, wem da die Sympathien der Hörenden gelten ;-) Doch als Uwe in einem 'Abschiedsdiktat' noch einmal ein Resümee zieht der vergangen Jahre, stellt sich vieles plötzlich ganz anders da. Und wie so häufig bewahrheitet sich auch hier der uralte Spruch: Es gehören immer zwei dazu. Jan Weiler als Uwe und Annette Frier als Sabine sind wirklich eine Idealbesetzung für dieses Paar. Seine Darstellung als in mitmenschlichen Angelegenheiten leicht verklemmter Rationalist ist derart überzeugend, dass man ihn förmlich vor sich sieht. Und auch Annette Frier verkörpert die desorganisierte, aber von sich und ihren Ansichten Selbstüberzeugte so glaubwürdig, dass man die gemeinsamen Auftritte des Paares deutlich vor Augen hat. HÖREN! PS: Das 'EasterEgg' ist ein wunderbares Tüpfelchen auf dem i ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe Sabine" von Jan Weiler

    Liebe Sabine
    MEmma

    MEmma

    31. October 2011 um 07:05

    Uii toll! Und so spannend! Ich besorgen mir gleich mal die nächsten Folgen :)

    Es geht darum das Sabine einen Brief von ihrem Ex bekommt, diesen Brief hat er seiner Sekretärin diktiert.
    Die Sekretärin hat Sabine das Band zum Brief geschickt, und da ist noch vieeeeel mehr drauf als in dem Brief steht.
    Nun hört Sabine also das Band und erfährt die ganze Wahrheit . . .

  • Frage zu "Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer

    Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen
    Galy

    Galy

    War begeistert von dem Hörbuch "Gut gegen Nordwind/Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer. Jetzt suche ich ähnlich gute Hörbücher. Kennt jemand welche???

    • 3
  • Rezension zu "Liebe Sabine" von Jan Weiler

    Liebe Sabine
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. March 2010 um 17:28

    Sabine hat sich von Uwe getrennt. Nach 8 Jahren. Nun bekommt sie zwei Briefe. Einen von Uwe und einen von Uwes Sekretärin. Uwes Brief enthält eine kurze und knappe Anweisung, die Schlüssel zurückzugeben, die Miete zu zahlen und Reisekosten zu entschädigen. Der Brief der Sekretärin hingegen enthält ein Band, das Uwes Aufnahmen für den Brief enthält. Denn Uwe will eigentlich gar keine Trennung. Eigentlich liebt er Sabine. Und endlich kann er mal endlich alles loswerden. Hört ja sowieso nur seine Sekretärin. Dann aber kommt es plötzlich ganz anders... und auch der Grund für Uwes bösen Brief liegt näher bei Sabine, als sie eigentlich weiß. Die hört sich nämlich das Band zusammen mit ihrer besten Freundin an... Wer sich über die fast 20 Minuten Stille am Ende wundert, sollte sie durchhalten. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber nach den letzten 30 Sekunden, nimmt die ganze Geschichte eine völlig neue Wendung! Liebe Sabine gibt es nur als Hörbuch. Etwas mehr als 1 Stunde hat man daran. Aber eine Stunde die genügt. Es ist ein wahnsinnig tolles Hörspiel. Urkomisch, Gefühlvoll, Kritisch und einfach Jan Weiler. Ein Genuß für die Ohren. Die Stimmen, Annette Frier, Jan Weiler, Sandra Limoncini, passen einfach perfekt. Die Effekte im Hintergrund sind wohl ausgewählt. Ein Hörspiel das man immer wieder hören wird. Weiter gehts mit Uwe auf der "MS Romantik"

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe Sabine" von Jan Weiler

    Liebe Sabine
    flipbe

    flipbe

    18. May 2009 um 21:16

    Ein Hörbuch, dass ich eher zufällig gehört habe, was mich aber nachhaltend beieindurckt hat. Hier geht es um eine bitterböse Abrechnung einer Beziehung, einer langen Beziehung. Die Beziehung wird hier aus der Sicht von Uwe skizziert und das schonungslos, hart, verzeifelt, zweifelnd, analysierend und bis zuletzt hoffnungsvoll... der letzte Track hat mich denn aber doch irritiert, als sich die Sekretärin meldet, aber das tut der Wirkung keinen Abbruch und etwas von seiner eigenen Beziehung erkennt man sicher auch wieder, auch wenn niemals so krass. Ein eindrucksvolle Warnung, vielen Dank

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe Sabine" von Jan Weiler

    Liebe Sabine
    Lyd

    Lyd

    25. November 2008 um 13:54

    Es ist Jan Weiler. Manchmal reicht diese Tatsache allein aber nicht aus, damit etwas toll ist. Ein tragikomisches Hörspiel, bei dem man sich am Ende fragt, was eigentlich der Sinn des Ganzen war.