Jan Weiler , Larissa Bertonasco Mein Leben als Mensch

(106)

Lovelybooks Bewertung

  • 92 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 19 Rezensionen
(29)
(50)
(17)
(7)
(3)

Inhaltsangabe zu „Mein Leben als Mensch“ von Jan Weiler

Best of Jan Weiler: die 61 allerschönsten Kolumnen - Jetzt erstmals als Taschenbuch.

Es gibt Neues von der Familie. Von Sara, der Ehefrau, und den Kindern Carla und Nick. Und natürlich von Antonio, dem italienischen Schwiegervater. Der zum Beispiel vor der Wä-Emme, der Fußball-Weltmeisterschaft, noch schnell 'eine Geräte mitte Flakebilde' kaufen muss. Und dabei seinen Schwiegersohn ebenso in den Wahnsinn treibt wie das gesamte Verkaufspersonal.

Und wo es einmal nicht um die Familie geht, werden andere, mindestens ebenso brisante Themen erörtert: der grassierende Kevinismus unter Deutschlands Eltern etwa, das Wesen der schwedischen Krimis oder das Geheimnis erfolgreicher Kontaktanzeigen.

'Jan Weiler lesen macht einfach Spaß.' BRIGITTE

Super witzig, absolut genial!

— Reebock82

Irgendwie nicht so meins..

— Steffinitiv

Ich mag einfach den Erzählstil von Jan Weiler, vor allem als Hörbuch!

— Gartenfee-Berlin

Tolles Buch für zwischendurch

— beccy

Es sind auf jeden Fall einige gute,sehr amüsante Kolumnen dabei - was leichtes für zwischendurch.

— Kleines91

Jan Weiler und seine Erlebnisse, ich erwische mich beim Lächeln.

— Wasserratte

Sehr schöne Sammlung, bei den meisten Kolumnen nickt man die ganze Zeit zustimmend vor sich hin :o)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein wirklich schönes Buch mit amüsanten und kurzweiligen Geschichten und Anekdoten, versehen mit nicht wenigen wunderschönen und liebevollen Illustrationen. Wer Jan Weiler mag, wird dieses Buch lieben :) !

— Cellissima

Stöbern in Romane

Mein Leben als Hoffnungsträger

Anfangs eine leicht zu lesen wirkende Geschichte, entfaltet sie ihre Vielfalt und Tiefgründigkeit im Lauf des Buches

Buchraettin

Die Schatten von Ashdown House

Spannung gepaart mit Mystik = Lesegenuß pur

katikatharinenhof

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kolumnen aus dem Leben

    Mein Leben als Mensch

    kointa

    09. October 2017 um 13:30

    Jan Weiler schreibt einfach herrlich humorvoll. Jedes Kapitel ist eine Kolumne aus seinem Leben und meistens schildert er Erlebnisse mit seiner Familie. An so manchen Stellen musste ich doch sehr schmunzeln oder gar laut lachen. Und man erkennt sich auch manchmal wieder. Das Buch eignet sich hervorragend als Lektüre für zwischendurch, da man ein Kapitel schnell mal gelesen hat und auch wenn man dann zwischendurch eine längere Pause machen würde, ja nicht den Anschluss verliert.

    Mehr
  • Sehr komisch

    Mein Leben als Mensch

    Ingrid-Konrad

    29. April 2015 um 12:18

    • Jan Weilers Beobachtungen im Alltag. Ich liebe seine Geschichten. Und dieses Buch ist mal wieder voll davon. Fein beobachtet, liebevoll beschrieben und humorvoll garniert. Gekonnt. Und wer davon noch nicht genug hat; es gibt noch einen Fortsetzungsband...


  • Alles andere als Alltag

    Mein Leben als Mensch

    Wasserratte

    17. November 2014 um 18:03


  • Lustige Geschichten aus dem Leben

    Mein Leben als Mensch

    Igelmanu66

    Ich habe schon einige Bücher von Jan Weiler gelesen. Angefangen bei "Maria, ihm schmeckt's nicht", in dem man Schwiegervater Antonio erstmals kennenlernt. In diesem Buch ist er auch wieder dabei. Außerdem Sara, die Ehefrau, die Kinder Carla und Nick und das Au-pair-Mädchen Natalya. Es gibt eine Menge Familiengeschichten, aber nicht nur. Da wären zum Beispiel nette Abhandlungen zum Thema "Kevinismus" oder über das Kochen nach Blutgruppen. Schön fand ich aber auch das Kapitel über die Shiva des Fernmeldewesens oder das Geständnis des Autors, dass er ein Rasenmäher-Nostalgiker ist. Für alle Eltern sind natürlich auch wieder herrliche Geschichten über das Leben mit Kindern dabei. Stichworte hier zum Beispiel: Übernachtungsgäste, Wunderkinder, Hausaufgaben und das Leben mit einem Pubertier! Und natürlich Antonio! Ich liebe jeden seiner Auftritte. In diesem Buch begleiten wir ihn beispielsweise beim Kauf eines Flachbildfernsehers, beim Autofahren mit Navi und bei einem Besuch im Kosmetikstudio ("Bini brutto?". Ich mag den Schreibstil von Jan Weiler. Wie er sich mit ganz alltäglichen Dingen befasst, finde ich immer wieder unterhaltsam. Auch dies ein Buch, das man schön nebenbei lesen kann.

    Mehr
    • 2

    Arun

    25. April 2014 um 12:47
  • Kurzweilige Unterhaltung

    Mein Leben als Mensch

    Nymphe

    29. May 2013 um 10:07

    In diesem Buch von Jan Weiler sammelt er seine Kolumne aus der Zeitung. Er erzählt in kurzen Abschnitten aus seinem Leben als Schriftsteller, Vater und Schwiegersohn von Antonio Marcipane. Dabei sind alle Geschichten äußerst humorvoll geschrieben und gleichzeitig sehr lebensklug. Er berichtet zum Beispiel davon, als er im Kindergarten seines Sohnes den Nikolaus spielen musste oder wie er mit seinem Schwiegervater einen Fernseher kauft. (Antonios Methode um endlich einen Verkäufer zur Berarung zu bekommen: Einen Fernseher von der Wand nehmen...) Das Buch hat mich wirklich wahnsinnig gut unterhalten. Wer "Maria, ihm schmeckt's nicht" und "Antonio im Wunderland" lustig fand, dem wird es hier genauso gehen. Das Buch ist aber nicht direkt ein Nachfolger sondern kann durchaus auch ohne Kenntnis der anderen Bücher von Jan Weiler gelesen werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    Duffy

    14. January 2013 um 17:22

    Jan Weiler kann schreiben. Er schreibt über seine Familie, über die er schon öfter geschrieben hat, aber auch über viele skurile Dinge des täglichen Lebens und Alltagsphänomene, die sich uns auf einer reglemäßigen Routineebene schon gar nicht mehr als etwas Besonderes erschließen. Also macht Weiler putzige, kleine Kolumnen daraus. Die verkaufen sich auch ganz ordentlich. Wahrscheinlich habe ich nur das Problem eines abartigen Humors. Ich kann darüber nicht lachen, ab und an mal kurz den Mund verziehen, das war es dann auch. Ich finde das alles zu aufgesetzt und teilweise krampfig. Ich kann bei Horst Evers lachen. Bei Kaminer schon wieder nicht mehr. Aber schreiben kann er, der Jan Weiler.

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    BadPageTurner

    13. November 2012 um 22:21

    61 Kolumnen im Buch. Ich kann mich ehrlich nicht mehr dran erinnern.

  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    Kirsten1896

    29. October 2011 um 13:09

    viele kurze geschichten aus dem leben von jan weiler und seiner familie (inkl. dem schwiegervater antonio)
    noch lustiger war es einzelne geschichten von jan weiler auf seiner lesereise vorgelesen zu bekommen und noch ein paar hintergrundinfos zu erhalten.
    aber auch das lesen des buches macht gute laune!!!

  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    Buchina

    15. June 2011 um 09:21

    61 amüsante Geschichten, die zum Teil sehr unterschiedlich im Anspruch sind. Die meisten beschäftigen sich mit seinem Familienalltag, vor allem den Schrullen seines italiensichen Schwiegervaters. Am Ende des Buches hatte ich dann genug, da die Geschichten ähnlich aufgebaut sind und alle den gleichen Humor aufweisen, was dann langweilig wird. Sehr gut sind die Illustrationen im Buch. Sehr gut zum allabendlichen Vorlesen geeignet!

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    Stephenie

    09. March 2011 um 17:40

    Heitere Kurzgeschichten (mit wahrem Hintergrund) zu den verschiedensten Themen.

  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    helene

    06. August 2010 um 21:09

    Mit lieben Grüssen von den Weilers !!!!
    Ein Buch vollgepackt mit amüsannten Altagsgeschichten, mit samt deme Schwiegervater Antonio ! Geschichten bei den man sich hin und wieder selbst erkennt...
    Schöne kurze literarische Begegnungen für zwischendurch !

  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    Pumpkin

    23. July 2010 um 09:57

    viele kurze geschichten über eine typische familie. Ich habe die anderen Bücher Weilers nicht gelesen, aber dieses fand ich sehr amüsant, besonders der kleine Nick und Antonio haben mich immer wieder zum lachen gebracht. Teilweise sehr aktuelle Themen werden in diesem Buch behandelt, andere sind einfach nur lustig! Ich kann dieses Buch nur empfehlen, es ist leicht und locker zu lesen, man hat es schnell durch und es macht Spaß.

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    Minerva

    05. July 2010 um 21:35

    Ganz nette und kurze Geschichten über den normal-wahnwitzigen Alltag junger Eltern mit Kindern. Ich hatte mir mehr von dem Buch versprochen. Man kann es gut lesen, ist aber relativ schnell durch - und richtig durchgehend gelacht, habe ich kaum, obwohl nette und aktuelle Anekdoten hier und da eingestreut werden... Doch ich werde mir nach dem Werk keine Bücher von Weiler mehr antun. Die Kolumnen sind zwar nett gemacht, aber zum befüllen eines ganzen Buches Witz nicht! Muss man also wirklich nicht gelesen haben!

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    eiertanz30

    25. May 2010 um 21:17

    Das Buch besteht aus 61 Kurzgeschichten die zum größten Teil sehr amüsant sind. Am Besten haben mir die Geschichten von Jan Weilers kleinen Sohn Nick und von seinem Schwiegervater Antonio gefallen.

  • Rezension zu "Mein Leben als Mensch" von Jan Weiler

    Mein Leben als Mensch

    steffi710

    28. April 2010 um 09:17

    Als absoluter Jan-Weiler-Fan habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut - und bin nicht enttäuscht worden. Obwohl mir Kurzgeschichten eigentlich nicht so liegen, habe ich mich köstlich amüsiert. Im Urlaub habe ich die eine oder andere Geschichte meinen (jugendlichen) Kindern vorgelesen und auch die hatten ihren Spaß und konnten nicht genug bekommen!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks