Jan Wolf Tod den Toten!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod den Toten!“ von Jan Wolf

RomaneFrüher war alles besser… Die dämonische Bevölkerung blickt mit Nostalgie auf die guten alten Zeiten zurück, als man einander nach Lust und Laune abmetzeln konnte, ohne hinterher seitenlange Aufsätze über die zugrundeliegende Motivation verfassen zu müssen; als noch jedem Engel, der es wagte, in der Stellung eines Gesandten die Pforten der Hölle zu überschreiten, der Kopf abgeschlagen wurde. Lucifer, der Herrscher der Unterwelt, weiß, dass seine barbarischen Untertanen einem Aufstand nicht abgeneigt sind. So schickt er kurzerhand seinen gefährlichsten Konkurrenten, den Dämonenfürsten Alastor, an einen Ort, der so entlegen ist, dass sich weder Himmel noch Hölle für ihn interessieren: Die Erde. Alastors aristokratische Überheblichkeit steht in starkem Kontrast zu seiner Anstellung als Kellner und führt in schöner Regelmäßigkeit zu blutigen Zwischenfällen. Und so dauert es nicht lange, bis Vorwürfe von Seiten des Himmels laut werden, die Hölle versuche, die Erde in ihre Gewalt zu bringen. In Wirklichkeit wird jedoch auch der Himmel nicht von Nächstenliebe getrieben, sondern verfolgt seine eigenen Ziele… Ein temporeicher Roman voll schwarzen Humors und irrwitzigen Einfällen. Ein Roman wie eine Achterbahnfahrt, ein tolles Debut... (Inka Mareila)

lustiges Buch ohne ein fesselndes Element

— tobias_liebert
tobias_liebert

Die Geschichte ist interessant, der Schreibstil ist mir etwas zu distanziert und das Ende hat mich enttäuscht. Dennoch macht das Buch Spaß.

— regina_mengel
regina_mengel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig, aber ohne Spannung

    Tod den Toten!
    tobias_liebert

    tobias_liebert

    13. August 2015 um 18:56

    Jan Wolf – Tot den Toten Lucifer, der Herrscher der Unterwelt, spürt die zunehmende Unruhe seiner Untertanen. Seit dem die Bürokratie eingezogen ist, hat sich das Leben der Dämonen schlagartig verändert. Früher konnte man sich nach Lust und Laune gegenseitig niedermetzeln. Heute muss man deswegen endlose Formulare ausfüllen. Um die Revolution zu ersticken schickt er seinen größten Wiedersacher den Dämonenfürsten Alastor auf die Erde um ihn aus dem Weg zu haben. Alastor soll auf einer kleinen dänischen Insel in einem Hotel als Kellner arbeiten und dabei die Erde beobachten und eine Invasion vorbereiten. Er soll dabei aber diskret vorgehen. Aber mit seinem aristokratischen Charakter stößt er dabei schnell an seine Grenzen und tötet immer mehr Menschen, die dann durch Dämonen ersetzt werden. Dies bleibt dem Himmel natürlich nicht verborgen. Es werden Abgesandte zu Lucifer geschickt um die Lage zu klären. Kommen sie hinter dem Plan von Lucifer? Tot der Toten von Jan Wolf ist eine Komödie mit viel schwarzen Humor. Die Geschichte ist lustig geschrieben, aber leider fehlte ein fesselndes Element.

    Mehr