Jan Zweyer Tödliches Abseits

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliches Abseits“ von Jan Zweyer

(4. Rainer-Esch-Krimi) Das Revierderby Schalke gegen Dortmund ist mal wieder vorbei. Auf dem Nachhauseweg stürmen Hooligans den Zug und zurück bleibt ein Toter – erstochen mit einem Messer. Für Hauptkommissar Rüdiger Brischinsky und seinen Mitarbeiter Heiner Baumann scheint die Sache zunächst klar, denn dem Toten gegenüber saß Michael Droppe, zwar volltrunken, aber besudelt mit dem Blut des Opfers, und vor allem finden sich seine Fingerabdrücke auf der Tatwaffe. Doch dann wird eine zweite Leiche gefunden. Diesmal hat es einen Bayernfan erwischt, der seit dem Spiel Schalke gegen München vermisst wurde. Und ein weiteres Mal trifft es einen Fußballfreund: Ein Anhänger des HSV tritt nach dem Spiel in Gelsenkirchen statt der Heimreise seine letzte Reise an. Eine SoKo »Fußball« wird ins Leben gerufen und Brischinsky gerät ins Grübeln: Ist hier ein fanatischer Schalke-Fan zugange, der »seinem« Verein Opfer bringt – in Form von toten gegnerischen Fans? Andererseits lässt sich jede Leiche auch anders erklären. Michael Droppe bleibt auf jeden Fall in Haft, denn immerhin sind da ja noch die Fingerabdrücke ... Und er bekommt einen Pflichtverteidiger zur Seite gestellt: Rainer Esch, der sich soeben als Anwalt niedergelassen hat. Klar, dass Rainer, der ja schon Erfahrung mit Mord und Totschlag hat, sein Möglichstes tut, um seinem Man-danten zu helfen. Aber selbst Rainers Freund Cengiz Kaya hat Zweifel, dass der Junganwalt seiner Aufgabe gewachsen ist, und lässt Rainers Mandanten sein herzlichstes Beileid ausrichten. Währenddessen perfektioniert der einzig wahre Fan seine Rituale, um Schalke Erfolge zu verschaffen ...

eher was für Fans

— berka

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Typischer Dan Brown - für mich das beste Robert Langdon Buch nach Sakrileg! Intelligent und spannend!

Mrslaw

Im finsteren Eis

Fängt toll an, liest sich spannend und lässt dann leider stark nach, ohne dass der merkwürdige Verlauf überhaupt aufgelöst wird.

HarIequin

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

Sag kein Wort

Extrem krass und abgefahren. Stalking wie es schlimmer nicht geht. Etwas brutal und menschenunwürdig

Renken

Fiona

Eine super Polizistin mit keiner, oder zu vielen, Identitäten.

Neuneuneugierig

Geheimnis in Rot

"Familienzusammenführung an Weihnachten" ... und ein Mord...

classique

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tödliches Abseits" von Jan Zweyer

    Tödliches Abseits

    Bini1005

    13. August 2010 um 19:40

    LIEBENSWERT SCHRULLIG An dieser Stelle möchte auch ich anmerken, dass ich hier das Hörbuch bewerte! Dieses Buch dürfte wohl wirklich nur bei echten Fußballfans seinen vollen Witz entfalten. Für mich war es eine erfrischende Reise in meine eigene Fanvergangenheit, deshalb fand ich vieles sehr lustig. Jan Zweyer hat einen flüssigen, lockeren Stil, der nicht alles so furchtbar ernst nimmt. Mir hat besonders gut gefallen, dass es hier eher nur Anti-Helden gibt als den strahlenden Halbgott. Jeder einzelne Charakter hat so seine Schrullen, was alles so liebenswert macht. Das Hörbuch ist leider sehr monoton gelesen. Nur an den Stellen, an denen der Ruhrpott-Dialekt gesprochen wird taut der Sprecher etwas auf. Daher ist es vermutlich besser, das Buch selbst zu lesen. Am Schluss möchte ich hier noch eine zusätzliche Anmerkung machen, die eigentlich mit einer Rezension nicht viel zu tun hat: Der Fankrieg zuwischen dem BVB und Schalke 04 ist im Ruhrgebiet leider bittere Realität. In diesem Zusammenhang hat es auch schon häufiger Tote gegeben. Gerade deshalb finde ich es gar nicht so schlecht, dieses Thema in einem Roman aufzugreifen. Da bleibt nur zu hoffen, dass es außer mir andere Leute gibt, die es ein wenig nachdenklich stimmt, wenn sie dieses Buch lesen (oder hören)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks