Jan von Holleben , Michael Madeja Denkste?!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Denkste?!“ von Jan von Holleben

Wir benutzen es jeden Tag und verlassen uns darauf, dass es funktioniert: unser Gehirn. Aber warum sprudeln die Ideen manchmal nur so aus unserem Kopf und dann fällt uns wieder gar nichts ein? Warum merken wir uns bestimmte Sachen sofort und anderes müssen wir immer wieder nachschauen? Wie steuert das Gehirn unseren Körper und wo steckt die Seele?

Diese Dinge interessieren Kinder brennend, aber auch, wie groß zum Beispiel das Gehirn eines Marienkäfers ist oder warum Elefanten ein so gutes Gedächtnis haben. Die Neurowissenschaftler Michael Madeja und Katja Naie haben deshalb spannende Kinderfragen von einem Dutzend Schulklassen sammeln lassen und die interessantesten ausgesucht. Anhand dieser Fragen erklären sie uns unterhaltsam das Wunderwerk in unserem Kopf.

Mit zwölf Mädchen und Jungen hat Jan von Holleben im Rahmen eines Workshops fantasievoll inszenierte Bilder entworfen, die zeigen, wie kreuz und quer, logisch und emotional wir denken, fühlen und erinnern.

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

"Mit Problemen ist das offensichtlich wie mit Obstfliegen. Hat man erst mal eins, werden's immer mehr."

lehmas

Feo und die Wölfe

Ein märchenhaftes Kinderbuch, indem ab und an einiges zu glatt lief, das jedoch wunderbar unterhalten konnte.

LillianMcCarthy

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen

Das Cover spricht für sich, aber der Inhalt ist noch viiieeellll besser. Dieses Buch legt auch der größte Lesemuffel nicht mehr aus der Hand

BeaSurbeck

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Denn im Gehirn ist immer was los."

    Denkste?!

    R_Manthey

    25. July 2015 um 17:57

    Man hofft es wenigstens. Für dieses Buch haben sich zwei Neurowissenschaftler und ein Künstler zusammengetan und vorher gesammelte Kinderfragen zum Gehirn beantwortet. Nun ist das nicht unbedingt ein Thema, das man großartig illustrieren kann. Aber Jan von Holleben machte das nicht viel aus. Er lief zu kreativer Höchstform auf und überredete einige Kinder zu merkwürdigen Installationen (wie auf dem Titelbild), die Antworten in diesem Buch künstlerisch begleiten sollen. Immerhin glaube ich einige von ihnen verstanden zu haben. Dass das nicht immer gleich auf Anhieb klappte, liegt wohl an meinem schon etwas älteren Gehirn und seiner merkwürdigen Funktionsweise. Tröstlich ist hingegen, dass ich aus diesem Text endlich die Frage beantwortet bekommen habe, warum man als Erwachsener selbst gegen kleine Kinder keine Chance hat, im "Memory" zu gewinnen. Das ganze Buch wirkt frisch und nicht belehrend. Der Trick dabei sind die durchaus intelligenten Kinderfragen, die auch wirklich kindgerecht beantwortet werden, ohne dabei trivial zu werden. Jede Frage und ihre Beantwortung nehmen höchstens eine Seite des auf Glanzpapier gedruckten Buches ein. Dann folgen eine oder mehrere Seiten vom Künstler, bis die nächste Frage kommt. Selbst eine für viele Menschen so seltsame Frage wie "Kann man aufhören zu denken?" wird kurz und interessant beantwortet. Der Text ist in zehn Abschnitte gegliedert, in denen zu der jeweiligen Thematik mehrere Fragen stehen: - Wissenswertes zur Wundermaschine Gehirn - Wie schnell. Wie viel und wie frei wir denken können - Wie sich das Gehirn verändern kann - Wie unser Gehirn unseren Körper steuert - Wie das Gehirn geschützt ist und was alles abläuft, wenn doch etwas passiert - Vom Merken, Vergessen und Erinnern - Wo Sprache entsteht und wie Spiel das Gehirn verändert - Was das Gehirn mit der Nahrungsaufnahme zu tun hat und wie es versorgt wird - Wenn das Gehirn nichts zu melden hat - Was unser Gehirn nachts macht. Ein lehrreiches, interessant aufgemachtes und sehr kompetent geschriebenes Kinderbuch.

    Mehr
  • Für an (natur)wissenschaftlichen Fragen interessierte Kinder ab etwa 9 Jahren

    Denkste?!

    WinfriedStanzick

    12. November 2013 um 13:52

      Jeden Tag benutzen wir es, unser Gehirn. Immer mehr kommen in den unterschiedlichsten Debatten und Themenbereichen Forschungsergebnisse der sogenannten Hirnforscher ins Spiel, die nicht selten Themen behandeln, die Kinder stark betreffen, zum Beispiel, wie man in der frühen Kindheit die Entwicklung des Gehirns fördern kann oder eben nicht, welche Pädagogik im Kindergarten  und in der Schule sinnvoll ist und vieles mehr.   Da wundert es nicht, dass sich viele Kinder ab dem Grundschulalter immer mehr für das Gehirn interessieren und wie es funktioniert.   Jan von Holleben hat solche Kinderfragen  gesammelt und sie in einem mit vielen verrückten Ideen und fantasievollen Fotografien gestalteten Buch in Zusammenarbeit mit den beiden Neurologen und Hirnforscher Michael Madeja und Katja Naie zu beantworten versucht.   Herausgekommen ist ein witziges und gleichwohl lehrreiches Buch, das in seinen immer verständlichen Antworten den wissenschaftlichen Forschungsstand auf die Erfahrungswelt der Kinder herunter bricht.   Für an (natur)wissenschaftlichen Fragen interessierte Kinder ab etwa 9 Jahren ist das Buch ein ganz hervorragendes Geschenk.    

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks