Jana Frey

(1.726)

Lovelybooks Bewertung

  • 1638 Bibliotheken
  • 43 Follower
  • 23 Leser
  • 224 Rezensionen
(554)
(662)
(373)
(104)
(33)
Jana Frey

Lebenslauf von Jana Frey

Jana Frey ist eine deutsch-schweizerische Kinder-und Jugendbuchautorin. Mit ihrem Jugendbuch "Höhenflug abwärts" wurde sie 2004 für den Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis nominiert. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Süddeutschland.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Noch zu klein

    Lustige Gespenstergeschichten

    buecherwurm1310

    24. March 2018 um 14:25 Rezension zu "Lustige Gespenstergeschichten" von Jana Frey

    Das kleine Gespenstermädchen Sofie hat Geburtstag und bekommt eine Spinnenbeintorte. Aber spuken darf sie immer noch nicht, denn sie ist erst 222 Jahre alt. Spuken darf man aber erst, wenn man 250 Jahre alt ist. Außerdem beschäftigt Sofie, ob es Menschen wirklich gibt. Als sie dann den Vampirjungen Violino trifft, der ein Gestaltswandler ist und zu Rauch werden kann, wenn ihn das Licht trifft, wollen die beiden der Sache auf den Grund gehen. Die kleinen Geschichte sind geeignet für Erstleser und auch für die etwas Kleineren zum ...

    Mehr
  • Luft zum Frühstück

    Luft zum Frühstück

    Rain698

    18. February 2018 um 20:20 Rezension zu "Luft zum Frühstück" von Jana Frey

    Ein gelunges Jugendbuch über das gerade Mädchen oft betreffendes Thema Gewichtsverlust. Die Hauptfigur Serafina ist mit sich selbst unzufrieden und entscheidet, dass sie Gewicht verlieren möchte. Sie setzt sich dabei unter großen Druck und den Maßstab für ihr Wunschgewicht sehr niedrig. Dabei merkt sie selbst wie sie immer mehr abstumpft, immer weniger ist und in der Schule absackt. Doch der Abnehmwahnsinn geht immer weiter, bis Serafina nur noch knapp 40 Kilo wiegt.

  • http://goldfischmaedchen.blogspot.de

    Der verlorene Blick

    Goldfischmaedchen

    09. February 2018 um 19:28 Rezension zu "Der verlorene Blick" von Jana Frey

    *KLICK* für Rezension! :)

  • Sehr emotional!

    Verrückt vor Angst

    zwischendenbuechern

    11. November 2017 um 23:26 Rezension zu "Verrückt vor Angst " von Jana Frey

    igentlich sehnt Nora sich nach Spaß und Verliebtsein und Pläneschmieden. Doch sie hat Angst. Die Angst schleicht sich in ihr Leben und lässt sie nicht mehr los. Immer häufiger werden ihre Panikattacken, bis Nora den Kampf aufgibt. Erst, als es fast zu spät ist, findet sie einen Weg aus ihrer Verzweiflung und schöpft neue Hoffnung.Meine Meinung: Da ich solche Bücher gerne lese bin ich schon ein wenig abgehärtet. Aber dieses Buch hat mich echt sehr berrührt. Es ist toll für zwischendurch wenn man mal etwas "anderes" braucht. Auf ...

    Mehr
  • GLEICH NOCHMAL LESEN

    Rückwärts ist kein Weg

    eawea

    03. August 2017 um 19:24 Rezension zu "Rückwärts ist kein Weg" von Jana Frey

    Empfehlenswert für reife Kinder (13J.)Spannend und realistisch! Auch schön groß geschrieben / perfekt!Habe dieses Buch sehr geliebt und am Ende geweint 

  • Eine ganz besondere Freundschaftsgeschichte aus der Reihe Lesen lernen mit der Bildermaus

    Ich will dein Freund sein, lieber Eisbär!

    Kinderbuchkiste

    31. July 2017 um 21:41 Rezension zu "Ich will dein Freund sein, lieber Eisbär!" von Jana Frey

    Ich will Dein Freund sein, lieber Eisbär! Ist eine, für Eisbäen recht ungewöhnliche Freundschaftsgeschichte denn eigentlich fressen Eisbären Robben. Aber nun von Anfang an. Emil ist ein kleiner Eisbär- Junge und wohnt mit seinen Eltern im ewigen Eis. Doch was Emils Mutter so alles zum Essen auf den Tisch stellt mag Emil gar nicht. Da gibt es  z.B. Lebertran, Krebssalat und Möweneier. Während Emil noch vor seinem Teller sitz und gar keinen rechten Hunger hat kommt sein Vater aufgeregt hereingelaufen. Er hat an einem Eisloch eine ...

    Mehr
  • Fürchterlich fett trifft glücklich

    Frido XXL

    blaues-herzblatt

    30. July 2017 um 12:32 Rezension zu "Frido XXL" von Jana Frey

    In diesem Buch von Jana Frey geht es um Fridolin, einen Jungen der in die fünfte Klasse geht, eine Liste schreibt und fürchterlich dick ist. Und dann gibt es da noch das immer zu dünn angezogen Mädchen mit den roten Haaren im Hinterhof. Ich liebe dieses Buch, habe es als Kind an einem heißen SommerFerienTag verschlungen und letzte Woche wieder in die Hände bekommen um es gleich wieder zu verschlingen. Dieses Buch vereint viele Probleme, die nicht nur Kinder betreffen: das zu-dick-sein und Ess-Problem genauso wie Mobbing oder ...

    Mehr
  • Atemberaubend

    RegenTropfenGlück

    Buchgespenst

    06. July 2017 um 09:46 Rezension zu "RegenTropfenGlück" von Jana Frey

    Es ist Liebe auf den ersten Blick als Ben Nisha im Schulbus sieht. Rothaarig, dünn, schwarzgekleidet und nicht von dieser Welt – alles an ihr überwältigt ihn. Schritt für Schritt kommen die beiden sich näher und doch scheint Nisha sich ihm immer zu entziehen. Irgendetwas Dunkles, Gefährliches lauert unter der Oberfläche – etwas, das Ben nicht fassen kann. Er ist bereit für sie zu kämpfen, aber er ahnt nicht mal die Wahrheit. Das Buch nimmt dem Leser von der ersten Seite an den Atem. Jede Zeile ist wunderschön und ergreifend. Es ...

    Mehr
  • Langweilig

    Der verlorene Blick

    Malka

    07. May 2017 um 16:18 Rezension zu "Der verlorene Blick" von Jana Frey

    Handlung: Es geht um Mädchen namens Leonie, die durch einen Autounfall mit ihrem Kindermädchen und ihrem Bruder ihre Sehkraft verliert. Sie verliert ihren Lebensmut, Lebenswillen und ist sehr verzweifelt. Doch am Ende findet sie ihn wieder und ist mit dem Jungen zusammen den sie liebt. Sprache: Die Autorin hat wie immer einen sehr verständlichen Schreibstil. Sie benutzt wenig Fremdwörter und kurze übersichtliche Sätze. Jana Frey verwendet auch eher wenige Metaphern und Vergleiche. Jedoch fehlt in ihrem Schreibstil einfach die ...

    Mehr
  • Heftig realistisch...

    Kein Wort zu niemandem

    susymah

    23. April 2017 um 00:06 Rezension zu "Kein Wort zu niemandem" von Jana Frey

    Mit Sammys Geschicht zeigt Jana Frey den Weg eines Fünfzehnjährigen auf, der ihn in seiner Verunsicherung und Wut in einer Gruppe von Jungen durch Gewalt und Machtrausch auf die schiefe Bahn bringt. Es wird sehr deutlich, dass es nicht den einen Auslöser für brutales und übergriffiges Verhalten in der Schule, in dem Alter gibt, sondern immer ein Mix aus verschiedenen Momenten zur Katastrophe führt. Bishin zu der Einsamkeit und das Alleingelassen werden in einer Zeit, in der Jugendliche die Unterstützung von Erwachsenen bräuchten. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks