Jana Frey Ich nenn es Liebe

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich nenn es Liebe“ von Jana Frey

Moritz hat sich schon immer als Außenseiter gefühlt, und jetzt weiß er auch warum: Moritz ist homosexuell. Die Autorin erzählt sensibel von der schwierigen Zeit die der Junge durchmacht, ehe er sein Wesen akzeptieren und damit leben kann.

Ein tolles Buch von Jana Frey, wie nicht anders zu erwarten war.

— Steffifi

Stöbern in Jugendbücher

Vertrauen und Verrat

Eine großartige Protagonistin, die es so noch nicht gegeben hat. Sehr spannend und wahnsinnig gut umgesetzt

Benni_Cullen

Die Legende der vier Königreiche - Vereint

Eine tolle Fortsetzung! Vor allem das Ende hat überzeugt!

TheBookAndTheOwl

Falling - Ich kann dich nicht vergessen

Nicht ganz so gut wie die "Dark Love"-Reihe, aber dennoch liebe ich das Setting und die Charaktere! Klare Leseempfehlung.

SaskiasWeltderBuecher

Nur du und ich und über uns die Sterne

[4/5] Total süß und lesenswert, trotz unrealistischer Verhaltensweisen mancher Charaktere.

Marysol14

Dumplin'

Manchmal widersprüchlich, manchmal hochemotional - die Geschichte regt in jedem Fall zum Nachdenken an.

Gluecksklee

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Genial! Starke Protagonistin, spannende Liebes- und Feindesgeschichte!

Allie_Theia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich nenn es Liebe" von Jana Frey

    Ich nenn es Liebe

    JulesB

    06. August 2013 um 17:19

    Moritz ist in Marie verliebt, aber Sex möchte er mit ihr nicht haben. Er braucht eine ganze Zeit, ehe er sich auch eingestehen kann, warum: Er ist schwul! Zunächst will er diese Tatsache noch verbergen, aber dann lernt er Christian kennne. Und auch wenn Christian nicht seine große Liebe wird, findet er doch zu sich selbst und weiß nicht recht, wie er seine Umwelt in sein Geheimnis einweihen kann. Als er gerade beschlossen hat, es weiterhin zu verdrangen, tritt Jo in sein Leben. Und mit Jo wird alles ganz anders. Jana Frey beschreibt mit viel Fingerspitzengefühl und Sensibilität das Thema Coming-out. Zieht sich der Anfang des Buches noch, so kann man sich irgendwann durchaus in die ängstliche Gedankenwelt von Moritz eindenken und mit ihm fühlen. Gut beschrieben sind aber nicht nur die Gefühle, sondern auch die unterschiedlichen Reaktionen auf sein Coming-out und seine Beziehung zu Jo. Zu empfehlen ist das Buch allen, die typische Coming-out-Geschichten lesen möchten. Eine ausführlichere Rezension gibt es auch auf: www.julesbunteweltderbuecher.blogspot.de

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks