Jana Frey , Christine Kugler Schlaf gut, kleines Eulenkind!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlaf gut, kleines Eulenkind!“ von Jana Frey

Eine zauberhafte Geschichte für die Kleinsten: Die kleine Eule Hopps will noch nicht schlafen - es gibt einfach noch so viel zu erleben!

Mit dem Vorlesen gelang es mir auf Anhieb nicht ganz flüssig. Aber das ist auch das einzige Manko in diesem bezaubernden Eulenbuch!

— Floh

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Glattes Haar wär' wunderbar

Witziges Bilderbuch in Reimen, das zeigt, dass man schön ist, so, wie man ist. Und manche sich genau das wünschen, was man an sich nicht mag

Smilla507

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Eulen und Fledermäusen

    Fledereule Eulenmaus

    Vucha

    Zum Inhalt: Eine Eulenfamilie sitzt gemütlich auf einem Ast als eine Fledermausfamilie angeflogen kommt. Die Eulenfamilie - allen voran die Eulenmama - beäugt die neuen Nachbarn kritisch, immerhin sind die ganz anders. Nur die jüngste Eule würde eigentlich ganz gerne mit dem Fledermausjüngsten spielen, trotz des Verbots der Erwachsenen. Doch dann kommt ein heftiger Sturm aus, der manches verändert... Meine Meinung: Marie-Louise Fitzpatrick erzählt in diesem tollen Bilderbuch eine Geschichte vom Anderssein, von Toleranz und von Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Die Bilder kommen mit wenigen Farben aus und sind sehr schlicht gezeichnet. Außerdem verzichtet die Autorin komplett auf jeglichen Text. Dieser ist jedoch auch nicht nötig da die Handlung nicht komplex ist und sich die Gefühle und Gedanken der Eulen und Fledermäuse sehr gut in der Mimik der Tiere erkennen lassen. (Hier schlägt auch mein Lehrerinnenherz sehr hoch! 😍) Das Buch lädt dazu ein die jungen Betrachter selbst erzählen zu lassen, was wohl in den Eulen und Fledermäusen vorgeht und wie die Geschichte weitergehen könnte. Zudem zeigt die Geschichte auf ganz einfache Art und Weise, dass es nicht darauf ankommt, wie man aussieht und welche Gewohnheiten man vielleicht hat, sondern dass man in schwierigen Situationen aufeinander zählen kann. Ein absolut empfehlenswertes Bilderbuch für Klein und Groß!

    Mehr
    • 2
  • Unschlagbar herzlich, liebevoll und zuckersüß.

    Schlaf gut, kleines Eulenkind!

    Floh

    Dieses liebevolle Pappbilderbuch „Schlaf gut, kleines Eulenkind“ der Kinderbuchautorin Jana Frey überzeugt mit einer sehr herzlichen, ruhigen und liebevollen Gute-Nacht-Geschichte. Hier erleben wir eine wunderbare Mischung aus liebevollen Illustrationen der Grafikerin Christine Kugler, die mit einem wunderbaren Pinselstrich und sehr dezenten und harmonischen Farben, sowie vielen liebevollen Details dieses Buch so beeindruckend schön werden lässt. Erschienen im Arena Verlag (http://www.arena-verlag.de/) Kurzbeschreibung: "Eine zauberhafte Geschichte für die Kleinsten: Die kleine Eule Hopps will noch nicht schlafen - es gibt einfach noch so viel zu erleben!" Meinung: Schon allein der erste Blick in dieses Buch erzeugt bei Klein & Groß ein liebevolles Entzücken. Mit feinen Illustrationen begegnen wir einer herzallerliebsten Eulenfamilie. Mama Eule mit ihren vier farbenfrohen Eulenkindern in diesem gemütlichen Eulennest. Neben der niedlichen Eulenfamilie dürfen wir in den Seiten auch anderen Tieren begegnen. Fledermäuse, Würmchen, einen Siebenschläfer mit Schlafmütze, hier und dort eine Schnecke oder ein Schmetterling und viele liebevolle Details und einen vollen Mond mit freundlichem Gesicht. Die Illustrationen sind für mich das, was dieses Buch so bezaubernd macht. Mit dem Vorlesetext hatte ich ehrlich gesagt zunächst Probleme. Hier bricht man sich zunächst die Zunge. „Hopps hopst im Nest“ etc. Wenn man die kurzen und prägnanten Texte jedoch öfters gelesen und vorgetragen hat, gelingt auch dies ganz leicht und dann lassen sich die Texte auch ganz einfach und stimmig betonen. Die Autorin und Schöpferin dieser schönen Abendgeschichte Jana Frey hat in Zusammenarbeit mit der Illustratorin Christine Kugler ihre tolle Idee zu einem Kinderbuch mit sehr viel Herz und Liebe zu einem ganz tollen Werk mit bezaubernden Bildern und Details vereint. Dieses Buch begeistert Groß und Klein nicht nur mit einer liebevollen Gute-Nacht-Geschichte, sondern auch mit einem tollen Gesamtbild aus dezenten Farben, niedlichen Tieren und kurzen Texten zu aussagekräftigen Bildern. Die Seiten sind nahezu unverwüstbar, die Pappseiten halten auch der Handhabung jüngerer Kinder stand und das Buch sieht nach intensivem Gebrauch noch wie frisch gekauft aus. Tolle Qualität. Die zauberhaften und wunderbaren und ideenreichen Illustrationen und Verzierungen (das lila Dekorband an jeder Seite) runden dieses stimmungsvolle und harmonische Bilderbuch ab. Die Autorin: „Jana Frey wurde 1969 in Düsseldorf geboren. Nach ihrer Schulzeit in Wiesbaden studierte sie in Frankfurt, San Francisco und Auckland/Neuseeland Literatur, Kunst und Geschichte. 1994 erschien ihr erster Jugendroman. Inzwischen hat sie zahlreiche von der Presse hoch gelobte Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben. Ihr Roman „Höhenflug abwärts“ wurde für den Jugendliteraturpreis nominiert. Jana Frey lebt mit ihren vier Kindern und dem Familiendalmatiner Luzie am Rhein. www.jana-frey.com“ Die Illustratorin: „Christine Kugler wurde 1982 in Hersbruck geboren und zeichnete schon als Kind gerne ihre eigenen Bilder zu ihren Lieblingsgeschichten. Nach einem Lehramtsstudium entschloss sie sich, auch als Erwachsene nur noch zu malen und studierte deshalb in Nürnberg freie Malerei und Kunstpädagogik. Seit 2012 ist Christine Kugler als Illustratorin tätig und malt und zeichnet jetzt endlich hauptberuflich.“ Die Illustrationen: Vom ersten bis zum letzten Pinselstrich einfach nur grandios und einmalig schön. Meine Tochter liebt Eulen und hat sich über dieses schöne Buch besonders gefreut. Was soll man da noch weiter lobpreisen? Wir sind begeistert, entzückt und haben die kleine Eule Hopps und all die anderen Eulenkinder und Mama Eule, sowie die Tiere und Pflanzen erleben, bestaunen und liebhaben können. TOP. Fazit: Ein liebevolles und kurzweiliges Vorlese-Gute-Nachtbuch, welches mit Liebe und Herzblut in den Illustrationen überzeugt. Der Vorlesetext braucht trotz der Kürze etwas Übung, zumindest erging es mir so. Auf Anhieb gelang es mir nicht ganz flüssig, aber das legte sich schnell. Dann wird dieses Buch erst richtig schön und vollkommen! 4 Sterne vergebe ich daher, obwohl ich für diese Herzlichkeit gern ganze 5 Sterne vergeben möchte!

    Mehr
    • 4

    clary999

    20. November 2015 um 20:50
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks